1.6. EFI

  • Während die PC Welt glücklich wurde mit den X86 Prozessoren und damit einhergehend zunächst mit MS DOS (DR DOS) und später dann auch Windows als grafischen Aufsatz für DOS (wir erinnern uns Windows lies sich früher mal mit dem Befehl "win" vom der Kommandozeile aus starten) waren freilich an Unix ganz andere Anforderungen gestellt als an das Dos/Windows Gespann.

    Unix Rechner egal ob Server oder Workstation waren eigentlich immer einem bestimmten sehr eng definieren Einsatzgebiet zugedacht und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass sich neben der Software (UNIX) auch die Hardware in einer andere Richtung bewegt hat als die der PC Konkurrenz und mit ihr auch das aus dem PC Bereich bekannte BIOS. Wo in der "Wintel" Welt eine Generation der x86 Prozessoren die nächste ersetzt hat hat sich in der UNIX Welt eine heute als RISC bekannte Bauform für Prozessoren durchgesetzt. Bekannte Vertreter dieser Bauform sind unter anderem die 68000er CPU´s von Motorola, die auch schon in den Mac´s der ersten Stunde eingesetzt wurden. Zusammen mit dieser CPU Generation hat sich unter anderem getrieben von Intel ein BIOS Standard entwickelt der bis heute als EFI (Extensible Firmware Interface oder auch UEFI) bekannt ist und der schon in den MAC´s der ersten Stunde zum Einsatz gekommen ist.

    Fassen wir also mal kurz zusammen: PC (bis heute) = WinTel = BIOS MAC = Bis G5 = Motorola/IBM = UNIX = EFI MAC = Ab Intel = INTEL = immer noch UNIX = (u)EFI

    Jetzt wissen wir, warum wir nicht einfach eine MAC OS DVD in unser Laufwerk packen können und erwarten dürfen, dass das dann am Ende sogar funktioniert denn unser "unwissender" mit einem Bios ausgestatteter PC kann nunmal mit den auf ein vorhandenes EFI abgestimmten Inhalten einer MAC OS Installations DVD,Sticks nichts anfangen insbesondere deshalb nicht weil das BIOS keine Treiber hat um das FileSystem zu lesen. Aber zum Glück kann man ja hier tricksen. Was ist also nötig um das MAC OS auf den PC zu bekommen? Richtig ein Bootloader, der MAC OS vorgaukelt ein Apple konformes EFI zur Verfügung zu haben und da gibt es eine schier endlose Auswahl aus der man sich das passende aussuchen kann/darf

Share