Namen im Bootpicker ändern

  • Viele möchten die von OpenCore automatisch vergebenen Namen im Bootpicker ändern.

    Die folgende Anleitung beschreibt das an Hand folgender Beispiele


    1) Windows Partition

    2) macOS Recovery Partition

    3) CarbonCopy Partition


    Hinweis: Für die Änderung der Namen im Bootpicker ist es nicht notwendig, den N-D-K Fork zu nutzen.

    Da die unten erwähnten Dateien alle "versteckt" sind, müsst ihr vorher die Anzeige im Finder ändern.

    Dazu einfach [cmd] + [Shift] + [.] im betreffenden Ordner drücken.

    Vorab ein großer Dank an Download-Fritz für die Unterstützung:klatsch:


    1 Erstes Beispiel: Änderung des Namens der Windows Partition

    1. Mounte die EFI-Partition von Windows.
      1. Dazu einfach
        1. Terminal öffnen
        2. diskutil list eingeben
        3. EFI (Windows) suchen und Disk merken z.B. disk3s3
        4. sudo diskutil mount disk#s# eingeben (# durch eure Nummern ersetzen)
    2. Navigiere im Finder in der EFI-Partition von Windows nach /EFI/Boot/
    3. Erstellt dort eine einfache Textdatei. In der Textdatei schreibt ihr einfach den Namen, den ihr im Bootpicker von OC angezeigt haben wollt. Name der Datei ist erst mal egal.
    4. Wenn ihr die Datei abgespeichert habt, ändert ihr den Namen in .contentDetails
    5. Fertig.

    Das Ganze sollte am Ende dann so aussehen:

    Bildschirmfoto-2020-03-03-um-23-28-58.png


    2 Zweites Beispiel: Änderung des Namens der Recovery-Partition

    1. Mounte die Recovery-Partition von macOS.
      1. Dazu einfach
        1. Terminal öffnen
        2. diskutil list eingeben
        3. Recovery-Partition suchen und Disk merken z.B. disk3s3
        4. sudo diskutil mount disk#s# eingeben (# durch eure Nummern ersetzen)
    2. Navigiere im Finder in der Recovery-Partition in den Ordner mit der UUID (der Ordner hat exakt den Namen, den euer dazugehöriges APFS macOS Volumen hat)
      1. Hinweis: Ggf. zeigt euch der Finder die Recovery-Partition nicht in der Seitenleiste an. Daher am besten über */Volumes/Recovery navigieren
    3. Erstellt dort eine einfache Textdatei. In der Textdatei schreibt ihr einfach den Namen, den ihr im Bootpicker von OC angezeigt haben wollt. Name der Datei ist erst mal egal.
    4. Wenn ihr die Datei abgespeichert habt, ändert ihr den Namen in .contentDetails
    5. Fertig.

    Das Ganze sollte am Ende dann so aussehen:

    Bildschirmfoto-2020-03-03-um-23-35-48.png


    3 Drittes Beispiel: Änderung des Namens des CarbonCopy-Clone

    1. Mounte den CarbonCopy-Clone
    2. Navigiere im Finder im CarbonCopy-Clone nach */System/Library/CoreServices
    3. Öffne die Datei .disk_label.contentDetails
      1. Hinweis: Je nach macOS Version kann die Datei auch - wie oben in den Beispielen #1 und #2 - nur .contentDetails heißen.
    4. Editiert die Datei mit eurem Wunschnamen - speichern.
    5. Fertig

    Das Ganze sollte am Ende dann so aussehen:

    Bildschirmfoto-2020-03-03-um-23-43-00.png


    Wichtiger Hinweis:

    Solltet ihr die BlessOverride Funktion von OC nutzen, müsst ihr die gewünschte .contentDevice Datei in den Ordner packen, den ihr in BlessOverride gesetzt habt

    Beispiel:

    BlessOverride in der config.plist wie folgt gesetzt: EFI\MICROSOFT\BOOT\bootmgfw.EFI

    Ergo muss die .contentDevice Datei in den Ordner \\EFI\Microsoft\Boot\



    Nach der Durchführung sollte euer "innerer Monk" glücklich sein - meiner war es jedenfalls - da alles seine Ordnung hat und so aussieht [wech]

    IMG-1061.jpg


    So - das wars. Hoffe ich konnte dir helfen 8o

Share