Dell Inspiron

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Dell Inspiron

    Hallo Apfelfreunde.

    hat jemand von Euch macOS auf einem Dell Inspiron 3737 zum laufen gebracht?
    Habe so ein Teil hier rumstehen und fände es geil wenn das liefe

    lg
    Peter
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Entspricht das Teil den folgenden Specs unter notebookcheck.com/Dell-Inspiron-3737.116887.0.html ?
    Wenn ja, wirst du schauen müssen, ob sich die AMD Radeon HD 8870M im BIOS deaktivieren lässt, da diese unter macOS nicht unterstützt wird.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Hi Al

    Das ist nur die IGP drin und die CPU ist eine i5-4200U
    Habe schon Versuche gestartet die nicht funktionieren nach "End RandomSeed" und der Trennlinie aus Pluszeichen bleibt er stehen

    Grüße
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Dann teste doch bitte mal die beiliegende EFI.
    Dateien
    • EFI.zip

      (3,5 MB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    geht die auch für Mojave ?
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Sollte eigentlich...
    wenn ein Boot-Fehler auftaucht, bei dem der Text nicht mehr lesbar ist, da der USB-Stick den Kontakt verloren hat, sollte der KextsToPatch-Eintrag für das USB-Port-Limit durch folgenden ersetzt werden:
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Hi AL

    Danke.

    Eine Frage offtopic: Ich sitze gerade an System 1 die 370er auf dem HS perfekt läuft - ich wollte auf einer zweiten NVMe-SSD die ich eingebaut habe Mojave installieren.
    Ich habe aber das Problem das ich den Stick auswähle zum booten es erscheint aber keine Clover Boomten obwohl ich den Timeout gerade vorhin auf 10s gesetzt habe. Er bootet einfach meine erste NVMe-SSD mit dem High Sierra - eine Ahnung was da los ist?

    Derweil werde ich mal den Inspiron mit dem Mojavestick testen - der sieht schon mal gut aus der ist schon sehr viel weiter.
    Darf ich fragen was du gemacht hast? Würde es gerne lernen und verstehen.

    Grüße
    Peter

    Grüße
    Peter
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Ich habe einen Standard-Install-Stick mit den nötigen Kexten für deinen Laptop ausgestattet und die config.plist mit erfahrungsgemäß funktionierenden Einstellungen für Haswell/Broadwell-Geräten ausgestattet.
    Dabei noch das SMBIOS eines Haswell-MBPs (MacbookPro11,1) eingesetzt und das war es.

    Bei meinen Sticks nutze ich immer die gleichen EFI-Treiber unter /EFI/CLOVER/drivers64UEFI.
    Der große Unterschied zwischen den Systemen kann nur in den eingesetzten Kexten, einem passenden SMBIOS und ein paar kleinen Setttings in der config.plist liegen.
    Dort achte ich am meisten auf:
    Acpi -> DSDT -> Patches
    Acpi -> DSDT -> Drop Tables
    Kernel and Kext Patches -> KextsToPatch
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Also einfach Erfahrungswerte. Ich sicher mir diese ganzen EFI-Varianten auf meinem Stick mit entsprechendem Namen - so wie du sagst bräuchte ich ja nur jeweils die config.plist den other-Ordner und ggfs noch den ACPI-Ordner für die verschiedenen Varianten zu sichern ?

    Die Installation ist voll im Gange und sieht gut aus.

    Hast du noch eine Idee zu meiner OffTopic-Frage ?

    Grüße
    Peter
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Der ACPI-Ordner ist meist von Haus aus leer... die Nutzung einer gepatchten DSDT oder SSDTs ist für die Installation noch nicht ausschlaggebend.

    Was dein OT-Thema betrifft kann es am Einsatz von 2 NVMe-SSDs liegen.
    Ich habe schon den ein oder anderen Hinweis gelesen, dass es dabei zu solchen Boot-Phänomenen kommen kann.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Das ist voll übel das der einfach bootet wie er will .... das macht mich verrückt. Kann ich die Mojave Installation auf meiner HS Installation starten aber als Ziel die zweite leere SSD wählen ?

    Der Inspiron ist gleich durch - bin mal gespannt
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Kann ich nicht sagen... ich arbeite nicht mit DualBoot-Geschichten.
    Wenn du aber mit deiner HS-EFI eine Mojave-Installation starten möchtest, solltest du in dessen EFI zusätzlich noch den USB-Limit-Patch für MJ in den KextsToPatch-Bereich eintragen, damit dass später nicht fehlt.
    Ansonsten könnte das funktionieren.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    werde es probieren

    Also der Inspiron ist hochgefahren mit Mojave. USB hat er erkannt ebenso die interne GPU. Was nicht geht ist das Netzwerk und der Sound.
    Netzwerk ist laut DPCIManager eine Realtek 810xE und für die Soundkarte zeigt er keine Namen an lediglich die PCI_IDs. Ist eine Intel mit den IDs 8086 0A0C Substanzen IDs 102805EC zum einen und noch eine Device mit 80869C20 mit gleicher SubID.

    Für Realtek schaue ich gleich mal in den Download Bereich nach einem Treiber. Was die Soundkarte angeht....kann man die gangbar machen durch einen Find/Replace Eintrag im APCI Bereich des Clover Configurators ?

    Grüße
    Peter



    EDIT 1: Schade der Treiber aus dem Downloadbereich funktioniert nicht.
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „pgr69“ ()

    Ich weiss nicht, welchen der vielen Realtek-Treiber du getestet hast, aber versuche es doch bitte mal mit dem beiliegenden.

    Was die Audio-Geschichte betrifft, müssten wir wissen, wie der Name des Codec lautet.
    Das bekommst du über folgenden Weg in Erfahrung -> hackintosh-forum.de/wffaq/inde…inem-Ger%C3%A4te-verbaut/
    Dateien
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Netzwerk hat geklappt
    Audio ist Realtek alc3223

    EDIT1: Schade - dachte ich hätte es selbst gefunden ....AppleALC + Lilu und im Clover Config Layer ID 3 => hat leider nicht geklappt....ist nämlich so schon drin
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Der Codec ist auch als ALC283 bekannt.
    Somit solltest du in der config.plist, unter "Devices"->"Audio"->"Inject" folgende andere Werte als ID nacheinander testen:
    layout 1, 11 oder 66
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    HI Al.

    Ja habe ich schon im Forum gefunden und getestet leider geht nix davon.
    Für die WiFi-Karte (AR9565) habe ich von Rehabman zwei KEXTE geladen namens ATH9Kinjector und ATH9KFixup aber auch die wollen nicht.

    Ich glaube ich lasse mal den KExtUpdater laufen ... vlt. gibt es ja eine neuere AppleALC die funktioniert
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6
    Nimm mal die beiden Atheros-Kexte raus und teste bitte mal den folgenden.
    Dateien
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Teste ich gleich

    Im Bootlog habe ich gesehen das drin Found Airport Atheros bla bla bla - also findet er doch die WLAN-Karte?

    Was kann ich denn noch mit dem Sound machen ?

    Der KextUpdater sagt alles ist auf neustem Stand - lediglich den IntelFixDvmt oder so solle ich löschen und dafür WE einsetzen - soll ich das tun Al ?

    Grüße

    EDIT1: Also das WiFi will auch mit dem Injector von dir nicht - ich denke doch das sollte unter "Netzwerk" als Anschluss auftauchen oder? Werde gleich mal ein Ubuntu Live starten um das mit dem Audio Codec sicher zu stellen
    1. Rechner: Gigabyte DESIGNARE EX - Intel Core i9-7940X - Corsair Vengeance 128GB DDR4-3200 - Sapphire Vega64 Nitro+ 8GB - 3 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    2. Rechner: Gigabyte AORUS Z370 Gaming 7 - Intel Core i7-8700K - Corsair Vengeance 32GB DDR4-3200 - Sapphire Pulse RX580 8GB - 1 * Samsung NVMe 970 Pro 512GB - HS 10.13.6
    3. Rechner: Dell Inspiron 3737 - Intel Core i5 - 4200U - 8 GB DDR3-1600 - Intel HD4000 - 1 * Samsung SATA SSD 840 Evo 120GB - HS 10.13.6

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „pgr69“ ()

    Das überlasse ich dir.
    Wenn du da was machen möchtest, kopiere vorher den Other-Ordner in das gleiche Verzeichnis.
    Es wird automatisch ein anderer Name für den neuen Ordner genutzt.
    Wenn du den WEG nutzen möchtest, solltest du dann den IntelGraphicsFixup, den IntelGraphicsDVMTFixup und den Shiki vorher entfernen...

    Wenn die IDs für den Codec nicht funktionieren, musst du warten bis ein anderer User hier noch was beitragen kann.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!