Neuen Hackintosh bauen für Logic X sonst nichts

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neuen Hackintosh bauen für Logic X sonst nichts

    Neu

    Hallo
    Ich möchte mir einen Hackintosh zusammenbauen und für die DAW Logic X Pro verwenden.
    dafür möchte ich ein neues Board mit Ram und CPU und internetfähig soll es auch sein.
    und am liebsten natürlich mit High Sierra.

    Mein Fachgeschäft für Computer Hardware ist digitec.ch

    Mir ist egal welcher Hersteller..
    Mir ist nur wichtig dass es am reibungslosesten funktiinkert mit dem OS und wo es schon genügend Support oder Erfahrung gibt wäre nicht schlecht.

    Vielen Dank für eure Hilfe..
    PS: für den Sound kann bzw muss ich demnächst eh ein USB Audiointerface kaufen. Von daher wird das auch nicht so ein Problem hoffe ich.

    Neu

    Wie hoch ist das Budget ?
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!

    Neu

    Also das Budget... koste was es soll bzw. braucht.
    Ich habe ja bereits angedeutet dass ich im Grunde genommen Privat Sprachgesang ausübe und da mir die DAW von Apple besonders gut taugt möchte ich sie wieder verwenden.

    ---- EDIT----

    Vielleicht noch mal kurz die Vorgeschichte:
    Ich hatte bereits erfolgreich Sierra auf meinem jetzigen System installiert gehabt (Board AUS B85 Plus, 8GB DDR3 Ram, i3) das war Anfang des Jahres. Musste aber immer den USB Stick drin lassen, und auf High Sierra lies sich auch nicht updaten... Sonst lief LOGIC X, die Audio DAW sehr smoothh und für meine Bedürfnisse optimal. Hatte ein externes USB Audio Device. Dadurch kam Ton ins spiel. Aber ich bekomme irgendwie kein High Sierra Update drauf, Support gibts net viel für des ASUS Board und ja,... ich glaube da stosse ich an die Grenzen mit dem Setup.
    Ausserdem wollte ich ganz gerne Dual Boot.
    Habe mir noch eine NVIDIA GTX 1070 TI gekauft letzten MOnat. Weiss auch nicht ob ich die weiter verwenden kann. Sonst habe ich halt zwei PCS, einen für WIN und einen für HACK. Passt mir auch...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „utilman“ ()

    Neu

    Aber weshalb sollte das ASUS B85 Plus denn nicht mit HighSierra werkeln?

    Die GTX 1070TI wird laufen mit entpsrechenden Webdrivern ;)
    Gruß CrusadeGT

    MacPro 6.1
    GigaByte Z87-HD3|Intel i3 4170 (IntelHD4400)|16GB DDR3 1333Mhz|Nvidia GTX 750 TI OC|120 GB Sandisk SSD Plus
    MacBook Pro 7.1
    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus


    Neu

    utilman schrieb:

    Also das Budget... koste was es soll bzw. braucht.
    Ich habe ja bereits angedeutet dass ich im Grunde genommen Privat Sprachgesang ausübe und da mir die DAW von Apple besonders gut taugt möchte ich sie wieder verwenden


    Die 1070 ist natürlich Overkill, die würde ich zurückgeben und den Gegenwert lieber in CPU, Speicher, Mainboard und schnelle SSD (oder NVMe-SSD) investieren. ;) Da du echte Instrumentenspuren verwendest und möglicherweise für deinen Gesang auch diverse Plugins benutzen wirst, wird dein Problem irgendwann Latenz sein. CPU's mit vielen Cores und eine schnelle Platte machen mehr Spaß beim Arbeiten mit Logic. Wenn du die 1070 zum Spielen unter Windows brauchst, verstehe ich das natürlich, der arme i3 wird aber irgendwann sehr beschäftigt sein, wenn du weiter in Logic einsteigst. Die Grafik ist dafür jedenfalls komplett irrelevant. Willst du vielleicht mal deinen EFI-Ordner hochladen? Auf High Sierra müssten wir dich schon irgendwie kriegen. ;)
    Spoiler anzeigen
    iMac18,3: Asrock H370M-ITX/ac, Core i7 8700, Sapphire Nitro+ AMD Radeon RX580, Intel UHD630, 16 GB RAM, 1 TB Samsung PM961 NVMe, OS: macOS 10.14 beta

    MacBookPro9,2: HP Elitebook 2170p, Core i5 3427U, 8 GB RAM, Intel HD4000, BCM94352HMB (Azurewave AW-CE123H) Wifi/BT, 512 GB Samsung EVO 850 SSD, OS: macOS 10.13.6

    Neu

    CrusadeGT schrieb:

    Aber weshalb sollte das ASUS B85 Plus denn nicht mit HighSierra werkeln?

    Die GTX 1070TI wird laufen mit entpsrechenden Webdrivern ;)


    Weil es so viele Anleitungen gibt und ich es bis heute nicht geschafft habe bzw nicht weiss nach welcher Anleitung ich gehen kann angefangen von usb stick bis nachinstallation.
    Die GTX kann ich nicht mehr umtauschen.
    Die EFI kan ich zur Zeit nicht hochladen weil ich die Platte wieder gelöscht hab.
    ich bin ehrlichgesagt kein grosser Programmierer und ja. Ich würde sonst ganz gerne einen i5 oder i7 kaufen und DDR3 Ram 16GB für das Board wenn ihr sagt dass das geht. Besser als zwei PC rumstehen zu haben

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „utilman“ ()

    Neu

    Also ich denke es sollten eig keine Probleme auftreten...
    Du kannst ja schonmal n HighSierra Stick erstellen :D

    Installieren kannst du mit dem i3 problemlos.. Anschließend kannst du CPU und Ram wechseln wie du lustig bist.. macOS wirds erkennen und du brauchst nichts weiter zu macehn :)
    Gruß CrusadeGT

    MacPro 6.1
    GigaByte Z87-HD3|Intel i3 4170 (IntelHD4400)|16GB DDR3 1333Mhz|Nvidia GTX 750 TI OC|120 GB Sandisk SSD Plus
    MacBook Pro 7.1
    Lenovo Thinkpad T61 |T9500 2,6Ghz|2GB Ram|nVidia Quadro NVS140m|120 GB Sandisk SSD Plus


    Neu

    Falls du noch ne macOS Installation hast, probiere es mal hiermit, ist weitgehend selbsterklärend:
    github.com/ITzTravelInTime/TINU/releases

    Gibt auch ne Möglichkeit, alles von Windows aus zu machen:
    insanelymac.com/forum/topic/32…r-app-store-installerapp/

    Inwieweit es sinnvoll war, ne 1070Ti auf so ne Möhre zu kloppen, ist ne andere Frage und off topic an dieser Stelle ;) Natürlich kannst nen alten, gebrauchten i5 darauf packen, wahrscheinlich gibst du aber am Ende mehr aus, als für ne neue neuere Kombi aus i5+Board. Das wichtigste ist aber: Du schaffst das schon! Ist heute kein Hexenwerk mehr, zumindest das OS zu installieren. Und dann schauen wir weiter ;)
    Spoiler anzeigen
    iMac18,3: Asrock H370M-ITX/ac, Core i7 8700, Sapphire Nitro+ AMD Radeon RX580, Intel UHD630, 16 GB RAM, 1 TB Samsung PM961 NVMe, OS: macOS 10.14 beta

    MacBookPro9,2: HP Elitebook 2170p, Core i5 3427U, 8 GB RAM, Intel HD4000, BCM94352HMB (Azurewave AW-CE123H) Wifi/BT, 512 GB Samsung EVO 850 SSD, OS: macOS 10.13.6

    Neu

    Okay.
    also ich fasse zusammen.
    USB stick erstellen mit TINU (hab noch n 2008 macbook lauft aber leider kein Logic da nicht updatefähig aber damit kann ich den USB erstellen mithilfe des 50GB Kingston Data Travel USB).
    Gibt es ausser den Standard Umstellungen im Bios noch etwas zu beachten?
    Danach Installation. Bootloader, wie kommt der eig auf den USB Stick? Automatisch durch nutzung von TINU?
    Zum HighSierra Install Medium: kann ich da eine "Von einem Kolleg" benutzen? Die ist glaub im DMG Format oder?
    Habe eine noch von mir lautet:
    macOS HighSierra 10.13 DMG mit 4,85 GB.
    Das sollte ja gehen.
    Als ich das das letzte mal probiert hab mit Stick erstellen unter Win mit dem Programm CopyTrans oder wie das hies da hat sich beim Bootvorgang des Installationsmedium immer nach kurzer Zeit der PC neu gestartet.
    Aber gut. Probiere das nach der Arbeit.
    Die GTX lass ich besser dann erstmal draussen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „utilman“ ()

    Neu

    utilman schrieb:


    Zum HighSierra Install Medium: kann ich da eine "Von einem Kolleg" benutzen? Die ist glaub im DMG Format oder?
    Habe eine noch von mir lautet:
    macOS HighSierra 10.13 DMD mit 4,85 GB.
    Das sollte ja gehen.

    Nein! Bitte lies nochmal die Nutzungsbedingungen dieses Forums, denen du zugestimmt hast!
    Ich geh davon aus, dass du eine Snow Leopard DVD besitzt, die du bei Apple gekauft hast, so wie jeder andere auch.
    Wenn du irgendwelche illegal erworbenen Images einsetzten willst, bist du hier falsch.
    Bilder
    • IMG_8415.jpg

      1,38 MB, 3.264×2.448, 1 mal angesehen
    Spoiler anzeigen
    iMac18,3: Asrock H370M-ITX/ac, Core i7 8700, Sapphire Nitro+ AMD Radeon RX580, Intel UHD630, 16 GB RAM, 1 TB Samsung PM961 NVMe, OS: macOS 10.14 beta

    MacBookPro9,2: HP Elitebook 2170p, Core i5 3427U, 8 GB RAM, Intel HD4000, BCM94352HMB (Azurewave AW-CE123H) Wifi/BT, 512 GB Samsung EVO 850 SSD, OS: macOS 10.13.6

    Neu

    @macinsane Er hat doch ein MacBook...

    @utilman Mit dem MacBook kannst du Sierra laden, auf dem Hackintosh installieren und dann auf High Sierra updaten.
    Mac Pro - Gigabyte GA-H87-D3H - i7-4790K 4.40 GHz - HD Graphics 4600 - 4 x 8 Gb DDR3-RAM - OS X 10.9.5 - MacOS 10.12.6
    Power Mac - Foxconn G31MG-S - Core 2 Duo E8500 3.17 GHz - 2 x 2 Gb DDR2-RAM - ATI HD6450 1GB - OS X 10.9.5 - OS X 10.11.6
    ThinkPad T420
    - i5-2540M 2.60 GHz - HD Graphics 3000 - 16 Gb DDR3-RAM - OS X 10.9.5 - MacOS 10.12.6
    Mac Pro (Mid 2010) - Mac mini Server (Late 2012) - Power Mac G4 (Yikes)

    Neu

    @macinsane
    Bitte nicht gleich überstürzen. Ich habe ja eine legale Kopie von Apple. Ist ja nicht so dass ich keine Apple Produkte besitze.
    @Raoul Duke
    Also Du meinst auf dem MacBook das Tool TINU installieren und mit dessen Hilfe Sierra auf den Stick kopieren.
    Welches DMG soll ich verwenden? Sierra und dann später updaten oder High Sierra direkt?

    Neu

    utilman schrieb:

    Welches DMG soll ich verwenden?

    gar keine .dmg's ... ;)
    die originalen osx-installer kommen als install*osxversion*.app. nimm das macbook und lad die aus dem appstore. dann mit TINU die geladene app (die landet im programmeordner des macbooks, wenn die gleich installieren will, abbrechen!) auf den stick installieren und einen cloverordner in die EFI des sticks. tinu muss nicht extra installiert werden, nur ausführen. geht auch vom desktop aus.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 15.8.2018, 19.00 Uhr

    Neu

    Da kommt nur:
    Diese version von macOS 10.13.2 kann auf diesem Computer nicht installiert werden, wenn ich im App Store auf High Sierra gehe.

    Neu

    was rennt auf dem macbook?
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 15.8.2018, 19.00 Uhr

    Neu

    Version 10.7.5
    Ist mein altes MacBook Air

    Neu

    uups.. und das kann auch nicht mehr, weil da die intel X3100 drinsteckt - oder ist es das late 2008? das könnte noch elCapitan, was du als zwischenschritt nehmen könntest.

    EDIT: guckst du hier: KLIKK an post 40 hängt ein script, dass aus dem appstore die apps auch auf hardware runterlädt, die nicht kompatibel ist.
    einfach im terminal ausführen. am ende hast du auf dem schreibtisch einen ordner mit der app drin, die du dann mit tinu auf den stick verfrachtest. ist ein legaler weg, da original aus dem appstore.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 15.8.2018, 19.00 Uhr

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „grt“ ()

    Neu

    Joh weiss i nöd.
    i kah dir eine Seriennummer geben:

    W8806D28Y51

    --------1

    Also ich habe jetzt mal beschlossen dass ich meine Version von Sierra installiere. Dann ist zumindest mal Sierra installiert. Danach können wir darin hocharbeiten.
    passt des für euch?

    Neu

    utilman schrieb:

    passt des für euch?

    nicht so wirklich, wenn es denn eine distro ist. s. forenregeln...
    warum probierst du nicht das script aus? wie du vorgehen musst, um eine .dmg auf einen stick zu kriegen, wird die hier keiner sagen können/wollen, ergo gibts dafür keine unterstützung, wenns probleme gibt. für die app vom script gäbe es dagegen den vollen support.
    und bzgl. des air guck doch kurz mal in "über diesen mac" was für eine grafik drinsteckt. vielleicht ja doch nicht die intel.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 15.8.2018, 19.00 Uhr

    Neu

    @grt Sorry die späte Antwort.
    Grafikkarte: Intel GMA X3100 144 MB

    Wie soll ich denn das Script ausprobieren wenn es nicht klappt? Bei der Ausführung gibt mir macOS die Fehlermeldung aus dass 10.7.5 installiert ist und 10.10 oder neuer benötigt wird...leider

    Habe aber inzwischen meinen altenBootstick gefunden womit ich einst Sierrainstalliert habe.
    In der EFI/CLOVER/config.plist steht folgender Inhalt drin, siehe Anhang!

    Vielen Dank für eure Hilfe
    Dateien
    • config.plist

      (3,09 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „utilman“ ()