ASUS P8P67 will kein Hacky werden

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ASUS P8P67 will kein Hacky werden

    Hallo Leute,

    nachdem mein Hacky nun auch mit ner Custom Wasserkühlung versehen ist und recht entspannt vor sich hindümpelt, wollte ich mit einem Kumpel einen 2. Hacky bauen.

    Grundlage ist ein

    P8P67 mit einem intel i7 2600 mit 16GB RAM und einer GTX 1060

    Leider will das Biest nicht mal den Clover stick booten.

    Ich habe den Stick per Macbook air erstellt so wie auch den für mein system, als Clover Installation Options habe ich die default values genommen + apfsloader damit ich die apfs datei nicht kopieren muss.

    Leider bekomme ich sobald er den Stick booten will (dieser wird als UEFI: xxxxxx im bios angezeigt) nur einen blinkenden Underscore.

    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?

    Grß
    der Tepoo
    Costum Build PC - ASUS P5K - Intel Quad Core 2,4ghz - Radeon 5850 HD 1GB - 4GB 800mhz Geiz - 120GB SSD (El Capitan 10.11.6)

    Lenovo T420 - i5 2,49ghz - Intel HD Graphics 3000 - 8gb RAM - 64GB Samsung 470 (El Capitan 10.11.6)
    Bios Einstellungen stimmen aber? Secure Boot wurde deaktiviert?
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.3
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.3, Windows10 Pro 64Bit

    Das Bios hat keine Secure Boot option :/
    Costum Build PC - ASUS P5K - Intel Quad Core 2,4ghz - Radeon 5850 HD 1GB - 4GB 800mhz Geiz - 120GB SSD (El Capitan 10.11.6)

    Lenovo T420 - i5 2,49ghz - Intel HD Graphics 3000 - 8gb RAM - 64GB Samsung 470 (El Capitan 10.11.6)
    Es kann auch sein das es UEFI von USB gar nicht booten möchte in dem Fall probier mal Clover legacy zu installieren sprich so:

    der APFSDriverLoader muss dann natürlich nach Drivers64...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.3
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.3, Windows10 Pro 64Bit

    ich hab auch schon ne sata mit EFI und macosx versucht. gleiches ergebnis
    Costum Build PC - ASUS P5K - Intel Quad Core 2,4ghz - Radeon 5850 HD 1GB - 4GB 800mhz Geiz - 120GB SSD (El Capitan 10.11.6)

    Lenovo T420 - i5 2,49ghz - Intel HD Graphics 3000 - 8gb RAM - 64GB Samsung 470 (El Capitan 10.11.6)
    Wie gesagt es mag durchaus sein das das Board keine UEFI Medien booten mag gab es immer wieder mal. In dem Fall Clover legacy installieren und die Probleme sind erledigt...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.3
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.3, Windows10 Pro 64Bit

    Also ich nutze ja auch ein P8P67 für meinen Hacki - ohne aktuelles Mod Bios ging bei mir nichts.
    Versuch es mal nach erfolgtem Bios Update mit: PMPatch für UEFI Bios Das ging bei mir ganz gut.

    Edit: vllt. sollte ich erstmal alles durchlesen. Wenn ich es richtig verstehe - kommst du noch nicht einmal bis zum Clover Menü? -> Bios Einstellungen evtl. ändern.
    Also sofern du das selbe Board hast, bootet es einen UEFI USB Stick problemlos, jedoch sobald Clover von der Platte aus starten soll, muss man immer erst in die EFI-Shell gehen.
    Solltest du später vor dem selben Problem stehen: [Howto] Umzug auf eine großere Platte oder SSD Das funktioniert bei mir einwandfrei.
    iMac 14,2 (27", Ende 2013) (Mojave)
    Spoiler anzeigen
    MainboardASUS P8P67 LE Rev 3.0 Sockel 1155 ATX DDR 3.; Prozessori5 2500k (OC auf 4,5 GHZ); GrafikkarteGTX 760 2GB Palit JetStream; Arbeitsspeicher8GB Corsair XMS3 DDR 3; BootloaderClover
    https://browser.geekbench.com/v4/cpu/8935517

    MacBook Pro (15-inch, 2017) 14,3 (High Sierra)

    iPad Mini 2 & iPhone 7

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „PropheT“ ()