Lenovo Thinkpad X1 Yoga (1gen) / Probleme nach der Installation

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ich habe nun mit dem Clover-Configurator zwei weitere Treiber ausgewählt.
    OsxAptioFix3Drv-64 und NvmExpressDxe-64.

    Damit schien die Installation zu funktionieren.

    Ich habe die Festplatte formatiert, die Dateien kopieren lassen, dann folgte ein Reboot. Dann sagte ich im Clover, dass ich von der internen SSD booten möchte, dann gab's die ganze Zeit den schwarzen Screen mit dem Apfel und dem Ladebalken. Unten stand "ungefähr noch X Minuten" - nachdem das alles durchlief, erfolgte wieder ein Neustart.

    Ohne USB Stick hab ich die Wahl beim Booten zwischen MacOSx oder interner SSD, aber beides startet noch nicht.
    Mit dem Stick komme ich wieder zum Clover und kann vom Stick booten, die interne SSD ist jedoch nicht vorhanden.
    Sprich: Ich habe zwar das OS installiert, kann es aber gerade nicht starten... :(


    PS: SMBios habe ich nichts selbst gemacht und folgendes kommt beim Clover:
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation
    Das letzte Bild nützt nicht wirklich was.

    Du müsstest schon ein SMBIOS selber festlegen.
    Hast du Clover in der passenden Version auch auf der SSD installiert?
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall
    Ne, ich kam noch nicht in das Betriebssystem, um Clover auf der SSD zu installieren.Normalerweise sollte ja nach dem Reboot dann das OS mit der Einrichtung starten (Sprache, Benutzername, Passwort usw). Soweit komme ich leider nicht, denn der Start von der SSD fehlt bzw. Clover auf dem USB Stick sieht irgendwie die SSD nicht mehr, damit ich davon starten könnte.

    the_viking90 schrieb:

    Du müsstest schon ein SMBIOS selber festlegen.

    Oh weia. Könntest du mir dabei helfen? :)
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation
    mach mal bitte ein Foto von deinem Bootmenü in Clover.
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall
    als bootarg bitte erst mal -v setzen damit wir sehen können wo er hängt.

    Kannst du im BIOS deine Platte sehen? Wenn ja, die bitte an erster Stelle mal rein hauen und die Einstellungen noch mal prüfen, evtl muss man bei dir in nem Reiter das OS auf "other OS" stellen.

    Falls nein, können wir mal versuchen den Eintrag per Hand zu setzen, muss ich an meinem A55V auch machen.
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall
    Das Ding ist, dass -v in dem Fall nichts bringt.
    Ich habe ja MacOS bereits erfolgreich auf die SSD installiert. Eigentlich müsste ich jetzt nur noch irgendwie von der SSD und nicht vom Stick booten können, damit ich die Ersteinrichtung des OS' abschließen kann. Leider sehe ich die Platte nicht im Clover.

    Im Bios sehe ich die Platte, habe sie jetzt auch an die oberste Stelle gesetzt, aber sie erscheint trotzdem nicht im USB-Stick-Clover. :(


    Ich kann nur noch das ganze OS neu installieren, aber das bringt mich ja dann auch nicht weiter.
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation
    Nein, das du deine Platte Manuell reinhacken.

    Clover Boot-Einträge löschen und erneutes auftreten verhindern.
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall
    Habe ich versucht... es taucht trotzdem nur "install macOs from Install macOS High Sierra" (also quasi nur der USB Stick).
    Hab alle Laufwerke durchforstet und 2 x EFI gefunden. Habe es mit beiden versucht, leider kann ich immer noch nicht die SSD zum Booten auswählen. Und ohne USB Stick komme ich nicht in das Clovermenü.
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation
    dann versuch bitte das OS neu zu installieren und in einem Zug sobald du kannst Clover auf der Platte zu installieren.
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall
    /Edit 23:29

    Gute Nachrichten! Ich habe den ersten Stick, den ich mit der Tomate erstellt habe, reingesteckt und meine Kexte vom 2 Stick integriert..
    Voila - ich konnte nun die Festplatte booten!

    Dann habe ich die Ersteinrichtung des Macs durchgeführt und befinde mich jetzt auf dem Desktop.

    Was mir auffällt:
    Die Grafikkarte weist nur 14MB auf:


    Wenn ich Launchpad verwende, bauen sich die Pixel recht langsam auf (so, als würde der GraKaTreiber fehlen irgendwie)


    Meine Platte wird auf jeden Fall erkannt und funktioniert. :)


    Zu guter Letzt:
    Kein WLAN, keine Akkuanzeige :(, kein Ton, die FN Tasten funktionieren nicht wirklich, kein Ruhezustand, die Maus bewegt sich immer gleichschnell, auch wenn ich die Geschwindigkeit unter Einstellungen -> Maus anpasse, unter "dieser Mac -> Display" hab ich 41" stehen, spielt es eine Rolle?


    Könnte mir da jemand bei der Integration der richtigen Kexte helfen? :)
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „krutojmax“ ()

    Da kann man schwer helfen, weil niemand genau weiß, was die Tomaten dir für Ketchup ins System hineinplatzen, also vermutlich schwer zu sagen was du noch brauchst. Für die die Grafik gibt es aber eigentlich immer einen Patch, unabhängig von der Installationsmethode.
    Projekt Wortmann Terra Mobile 1547 (Laptop):
    CPU: i3-2330M; GPU: HD3000 mit GT 520M im Optimus Verbund; 4GB RAM; 500GB HDD und 15,6" Display

    Hackbook Pro 15":
    Fujitsu Lifebook E782, i7-3612QM, HD4000, 8GB DDR3 1600er RAM, 15,6" Display 1920x1080, SanDisk SSD Plus 240GB
    und genau deshalb wollte ich das er sich die EFI erst mal anschaut. Den Ketchup Müll kann man sich sparen.
    Ist der Installer komplett vom Tomaten-Ding erstellt?
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall
    Hey,
    ja, alles war von der Tomate erstellt worden. Ich habe nur einige Kexte hinzugefügt.

    Habe mir aber euren Rat ernst genommen und versucht herauszufinden, wieso der Tomatenstick geht und mein erstellter Stick nach der Installation versagt.
    Habe gesehen, dass apfs.efi beim Tomatenstick drin war und bei mir nicht.
    Dann habe ich gesucht und gefunden: ich benötige ApfsDriverLoader und PartitionDxe.

    Habe mir dann eine neuen Install-Stick erstellt, mit Clover alles notwendige hinzugefügt und voila - alles klappt wunderbar.

    Folgendes habe ich beim Clover ausgewählt:





    Unter Clover-Configurator habe ich noch zusätzlich NvmExpressDxe-64 und OsxAptioFix3Drv-64 hinzugefügt.


    Dann habe ich vom Stick gebootet, die SSD passend formatiert und abgewartet.
    Nach dem Reboot kam dann die Auswahl der SSD:

    Danach lief die Installation weiter und zum Schluss durch. Nach dem Reboot war ich gespannt, ob ich endlich von der SSD booten kann und ... jaa!


    Am Ende sah ich dann folgendes Bild :)


    D.h., dass mir wirklich ApfsDriverLoader und PartitionDxe für den erfolgreichen Start gefehlt haben.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Edit 18:50


    So, Ethernet über die Dockingstation funktioniert.
    Die Grafikkarte wird wohl auch korrekt erkannt, denn es ruckelt nichts und sieht sehr gut aus.


    Auch Audio habe ich hinbekommen, dank VoodooHDA. Allerdings hört sich alles ziemlich "blechernd" an und überhaupt nicht so toll wie unter Windows.
    Habe vergeblich die VoodooHDA Einstellungen gesucht, aber irgendwie nichts gefunden.

    AppleALC wurde nicht angenommen (es kam kein Ton raus).

    Die Maus und Tastatur funktionieren zwar, aber bei der Maus ist sie leider immer gleichschnell beim Bewegen. Egal, wie ich die Bewegung unter Einstellungen verstelle.
    Auch drei Finger werden von der Maus nicht erkannt.

    Die Batterieanzeige funktioniert gar nicht. Ich habe es mit ACPIBatteryManager versucht, sowohl unter Clover->Kext->Other, als auch unter L / E und S / L / E. Leider keinen Erfolg gehabt. Ich kriege keine Prozentanzeige angezeigt.

    Auch die Bildschirmhelligkeit lässt sich nicht regeln.

    Und: Ruhezustand/Energiesparmodus funktioniert nicht. Das System fährt sich direkt runter und startet dann neu.

    Ich habe mal meine DSDT und ein Bild vom System-Info hochgeladen.
    Vielleicht kann mir ja jemand von euch behilflich sein?
    Irgendwie hört hier mein Wissen auf. :P

    Dateien
    • DSDT.aml

      (78,13 kB, 0 mal heruntergeladen)
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „krutojmax“ ()

    Neu

    Warum hast du alle 3 AptioFixes drin? Ich denke mal der 2er reicht. Probier das bitte mal aus mit deinem USB stick und sicher die so, das du diese nach und nach testen kannst. Alle 3 auf der EFI ist nicht gut.

    Die Prozentanzeige braucht eine DSDT damit sie funktioniert, also kein Wunder das es nur mit dem Kext nicht zu 100% funktioniert.

    Mach bitte mit dem DPCIManager ein Bild der ersten Seite, da dort Lan, WLAN, Grafik und dein Soundchip drauf abgebildet sind.
    Sound können wir auch mit dem AppleALC.kext zum laufen bringen.

    Bitte soweit alles aus S/L/E rauslöschen was du verändert hast und Rechte mittels KextUtility oder einem anderen Programm deiner Wahl rauslöschen. Das mit der Bildschirmhelligkeit funktioniert leider bei mir auch nicht, allerdings über die Systemeinstellungen, immerhin etwas.

    Dezimiere deinen Kext Ordner auf deiner EFI bis auf den Ordner "Others" und packe in diesen alle deine Kexte rein, das macht das ganze angenehmer zum arbeiten.

    Alle deine Kexte sind aktuell?

    EDIT

    Zusätzlich zu deiner DSDT wäre ein gezippter Dump vom IORegExplorer hilfreich um zu sehen was bei dir alles so dran hängt und macht vieles für die DSDT einfacher.
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall

    Neu

    Da habe ich jetzt genug Aufgaben bekommen und arbeite daran. :)

    Die Aptiofixes sahen relevant aus, deswegen habe ich alle drei genommen.
    Eben getestet: Nr.1 und 3 raus - das Gerät bootet nicht.Nr.1 und 2 raus - das Gerät startet perfekt.
    Ich habe somit Aptiofix3 im EFI drin gelassen und den Rest entfernt.

    Viel Info aus dem DPCIManager konnte ich nicht herausfiltern, aber hier mal zwei Screenshots. :)



    Wenn die Soundqualität mit AppleALC normal wird, dann sehr sehr gerne, denn der jetzige Zustand entspricht ca. einem Handy von vor 10 Jahren. Ziemlich hochtönig und blechernd.
    In diesem Zuge könnten wir sicherlich irgendwie die Prozentanzeige des Akkus hinkriegen, oder? :)

    Den Inhalt des S/L/E kann ich fast komplett ohne Bedenken löschen, oder nicht?
    Ich habe mal den Inhalt als Textdatei beigefügt.
    sleinhalt.txt
    Da ist ziemlich viel drin.

    Soll ich unter EFI->Clover->Kexts alle Ordner außer other löschen?

    Der Inhalt des Other-Ordners ist relativ übersichtlich.


    Bei den Kexten habe ich auf jeden Fall versucht die aktuellen zu nehmen.

    Zu guter Letzt kommt ein Export aus dem IORegExplorer, gezippt im Anhang. :)


    Danke für die Hilfe!
    Dateien
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation

    Neu

    gut, dann müssen wir mal abwarten ob einer der Wissenden das übernehmen kann weil ich bin ziemlich aufgeschmissen :D
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall

    Neu

    krutojmax schrieb:

    Den Inhalt des S/L/E kann ich fast komplett ohne Bedenken löschen, oder nicht?

    bloss nicht, nur die nicht-apple- und nicht-von-verifizierten-entwicklern.kexte können/müssen raus bzw. nach clover/kexts/other verschoben werden. geh mal auf den apfel oben links->systembericht->erweiterungen und klick dann 2x oben auf erhalten von.. wenn sich die liste aufgebaut hat. die unbekannt gelisteten erweiterungen rausschmeissen - aber besser noch irgendwo zwischenlagern.. man weiss ja nie.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.12.6/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: voraussichtlich MITTWOCH der 25.7.2018, 19.00 Uhr

    Neu

    grt schrieb:

    die unbekannt gelisteten erweiterungen rausschmeissen - aber besser noch irgendwo zwischenlagern.. man weiss ja nie.


    Hab die Liste soweit gesäubert und die "nicht benötigten" Kexte weggesichert. :)



    the_viking90 schrieb:

    gut, dann müssen wir mal abwarten ob einer der Wissenden das übernehmen kann weil ich bin ziemlich aufgeschmissen

    So geht's mir auch. :) dann warte ich mal.
    Lenovo X1 Yoga (1. Generation), Intel Core i5-6300U, Intel HD Graphics 520, Conexant SmartAudio HD, Intel DualBand AC 8260, Intel Ethernet I219-LM, originale Dockingstation

    Neu

    Wir können ja den lieben @al6042 mal fragen ob er das übernehmen würde? :D

    Würdest du uns beiden da weiterhelfen? :)
    MacBook Pro 15.4" Late 2015
    iPhone 7+ 128GB iOS 12 PB

    Spoiler anzeigen
    MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.13.5
    Frankenstein Asus A55V / Intel Core i3 3110m / HD4000 / 4GB Ram/ macOS 10.13.5


    Stay calm 'til valhall