High Sierra 10.13.6 veröffentlicht.

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neu

    Du hast jetzt sicher im Clover Menü einen neuen Eintrag " Boot macOS from Install macOS"
    Davon booten
    Meine Systeme


    Spoiler anzeigen
    HackBooks:
    T420 * i5 2540M * HD3000 * 8GB DDR3 * 10.13.5 + Win10 Pro
    Clover 4558

    Lenovo IdeaPad Z710 i5 4200M, 8GB, 525GB Crucial MX300,10.14 beta + Win 10 Pro
    Clover 4558
    ***********************
    iMac 18.3:
    MSI Z370 PC PRO - i7 8700 K 6x 3,7 GHz -16GB Ram - Gigabyte RX 560 - WLAN+BT: BCM94360CD
    Clover 4558 - 10.13.6 (17G65) + 10.14 Beta (17G31f)
    Win10 pro auf Samsung 850 evo

    iPhone5 Black 64GB

    Neu

    Ja hab das auch gerade gemerkt, clovrr hatte direkt ohne zu fragen den normalen gebootet, aber jetzt klappts
    Hackintosh Hardware:
    Gigabyte GA-Z97-HD3
    Intel Xeon E3-1230v3
    AMD Radeon RX480
    16GB DDR3

    Neu

    al6042 schrieb:

    Schnurrt auch bei mir:
    hackintosh-forum.de/index.php/…d4871ed11db15b2a1c8490d32

    Aber der KextsToPatch-Eintrag für das 15-Port-USB-Limit hat sich leicht verändert:
    Und hier ein neuer USB-Limit-Patch ab 10.13.6:
    CommentRemove 15 port limit completely in 10.13.6
    Namecom.apple.driver.usb.AppleUSBXHCI
    Find837D880F 0F83A704
    Replace837D881A 0F83A704


    @al Ähem mal blöde gefragt wie und womit patch ich des?
    Die frage ist wenn ich nach der ausschlussvariante (exclude in der config) vorgegangen bin brauch ich des?

    Neu

    Das machst du (falls du Clover nutzt) in einer config.plist Datei im EFI/CLOVER Ordner.
    Da gibts eine Sektion KernelAndKextPatches
    (Am einfachsten mit dem Clover Editor)
    iMac 17,1: Z87M-D3H | i7-4770 | 16GB RAM | GTX760TI | 120GB SSD | macOS 10.13.5 - Clover 4509
    MacBook 10,1: TerraMobile 1460 | i5-7Y54 | 8GB RAM | Intel HD Graphics 615 | 240GB SSD | macOS 10.13.5 - Clover 4509

    Neu

    Clover Configurator --> config.plist öffnen und das dann dort unter KToPatch eintragen

    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB RAM |250GB SSD |10.13.4 |Clover 4475



    MacBook 9,1 XiaoMi 12" |m3-6Y30 HD515 |4GB RAM |SSD 128 & 250 GB |10.13.6 |10.14 DB |Clover 4662

    MacBookPro14,2 XiaoMi Pro 15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB RAM |250 & 250GB SSD |10.13.6 |Clover 4662

    MacBookPro14,2 Lenovo 510-15IKS |i5-6200U HD520 |8GB RAM |128SSD 1TB HDD |Win10 - 10.13.6 |Clover 4662


    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Bootflags-zu-Lilu-Plugins-mit-Beispielen

    Neu

    Bastian schrieb:

    Das machst du (falls du Clover nutzt) in einer config.plist Datei im EFI/CLOVER Ordner.
    Da gibts eine Sektion KernelAndKextPatches
    (Am einfachsten mit dem Clover Editor)


    NoirOSX schrieb:

    Clover Configurator --> config.plist öffnen und das dann dort unter KToPatch eintragen


    OKaaay mach ich das mal ;) Dankeschön

    Neu

    Ging auf dem Desktop voll in die Hose, Kexte aktualisiert, Clover aktualisiert, KextToPatch Einträge aktualisiert.

    Service abnormal exited Code 1

    Muss mal morgen schauen ob ich noch vom Stick Booten kann. Oh wie ätzend :/
    Gruß
    Mac


    HP Envy 6 1171-SG (15.6 Zoll, Ende 2010)

    1,7 GHz Intel Core i5 I5-3317U
    8GB SK Hynix 1600 MHz
    Intel HD4000 2GB VRAM

    El Bastardo (Selbstbau 2018 MK I)

    3,5 GHz Intel Core i5 8500
    8GB Crucial Ballistix Sport LT 2666 MHz
    Intel® UHD-Grafik 630
    AMD Radeon RX 570 8GB OC
    ASUS B360M-A

    Neu

    @Mac: Das bekommst du aber hin, zur Not mit Hilfe aus dem Forum.

    Hier lief das Update auf meinem Skylake-Desktop problemlos durch, das Update für 10.12.6 ebenfalls.
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

    Neu

    Auch keine Probleme mit dem Update, NVidia-Webdriver auch noch aktualisiert. Alles läuft geschmeidig.

    Neu

    Update hat bestens geklappt! ^^
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-07-10 um 21.29.47.png

      109,11 kB, 606×368, 18 mal angesehen

    Neu

    Hat sonst noch jemand Probleme mit der Schrift? Ich hab leichte regenbogenfarben hinter der Font.

    SMBIOSCLOVER
    HARDWARE
    BETRIEBSSYSTEM
    18,3
    4586
    ASUS Z270-A | i7 7700k 4,2Ghz | 16GB DDR4 RAM | Radeon RX580 | 2x Samsung EVO 250GB/500GB/ 1x 3TB WD BLUE
    macOS High Sierra 10.13.6,
    Windows 10

    Neu

    Dnl schrieb:

    Hat sonst noch jemand Probleme mit der Schrift? Ich hab leichte regenbogenfarben hinter der Font.


    Jap, hab das selbe Problem. AMD RX480. Wenn man Font Smoothing Deaktiviert, verschwindet der Effekt aber die Schrift ist echt schlecht lesbar, wenn sie kleiner ist.

    Neu

    Und dazu kommt noch, dass ich manchmal nicht mit allen 3 Monitoren booten kann :')

    SMBIOSCLOVER
    HARDWARE
    BETRIEBSSYSTEM
    18,3
    4586
    ASUS Z270-A | i7 7700k 4,2Ghz | 16GB DDR4 RAM | Radeon RX580 | 2x Samsung EVO 250GB/500GB/ 1x 3TB WD BLUE
    macOS High Sierra 10.13.6,
    Windows 10

    Neu

    Dnl schrieb:

    Hat sonst noch jemand Probleme mit der Schrift? Ich hab leichte regenbogenfarben hinter der Font.


    Ich habe das auch auf meinem Haupt Monitor per Display Port. Bei dem Zweiten Monitor per HDMI nicht.
    1. Monitor: Samsung S34E790C
    2. Monitor: Asus PB278Q

    Das erste ist ein VA Panel, das zweite ein IPS, vielleicht liegt es daran.... Oder an der Subpixel Anordnung.....

    Wird nicht in Mojave die Schriftglättung komplett umgebaut? Vielleicht mit dem Update auch schon. macwelt.de/a/schriftdarstellun…4-anders-aussieht,3439266

    Update: Habe mal auf HDMI beim 1. Monitor umgesteckt. Schriften wieder normal.
    Allerdings nur 50 Hz möglich. Liegt aber glaub am Monitor oder HDMI Kabel.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Toasta“ ()

    Neu

    Habe das Update auf meiner Skylake Box probiert. Habe die Texte aktualisiert und Clover auch. Nach dem Booten leuchten die beiden Monitore nur schwarz und ich kann nur per Bildschirmfreigabe drauf.

    Habe mal Bilder von Treibern und Kexten angehängt sowie die Config.
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-07-11 um 02.45.28.png

      171,62 kB, 516×288, 12 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-07-11 um 02.45.47.png

      160,59 kB, 501×277, 11 mal angesehen
    Dateien
    iMac 13,2 GA-Z77-DS3H Rev. 1.1 | i5 3570k | 8 GB DDR3-1600 RAM | GT 640 2GB | SSD 840 EVO 128 GB - OS X El Capitan 10.11.6 | SSD Intenso 120 GB - Windows 10 Pro | BCM94360CS2 | Clover 4061

    iMac 17,1 GA-Z170-HD3P Rev. 1.0 | i5 6600k | 16 GB DDR4-2400 RAM | RX460 2 GB | SSD ADATA Premier SP550 M.2 240 GB - macOS High Sierra 10.13 | BCM94360CS2 | Clover 4220

    Macbook 6,1 Intel Core 2 Duo 2,26 GHz | 8 GB DDR3-1066 RAM | 9400M 256 MB | Sandisk SSD Plus 120 GB - OS X El Capitan & Windows 10 Home

    Neu

    Es läuft. Hatte ja auch schon die Beta Version drauf.
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-07-11 um 07.20.54.png

      107,67 kB, 586×356, 8 mal angesehen
    Habe nun nach nun insgesamt 8 Jahren meinen Core i5 3570K in Rente geschickt anfänglich lief er auf einem Asrock Z68 Extreme 4 danach 6 Jahre auf einem GA-Z77X-UP4 TH.

    Nun werkelt hier ein: Core i5 8500 auf einem GA-Z370-HD3P mit 16GB G.Skill RipjawsV und einer ASUS Geforce 1050Ti.

    Leider gibt es ja nun keine zuverlässige Möglichkeit mehr das Board mit Ozmosis zu betreiben, also fange ich als totaler Noob an mit Clover zu experimentieren
    und auch hat das Board keinen optischen Digitalausgang ... auch da bastel ich mir was ... !

    Neu

    @hackintoshde
    Evtl hast du das selbe Problem wie ich.
    Schon mal geschaut was passiert wenn die Bildschirme eigentlich wegen Energie sparen aus gehen, ob du sie dann wieder an bekommst und sie ein Bild zeigen?
    Bzw wenn der Rechner in Standby geht, wie es sich dann verhält wenn du ihn wieder aufweckst?
    iMac 17,1: Z87M-D3H | i7-4770 | 16GB RAM | GTX760TI | 120GB SSD | macOS 10.13.5 - Clover 4509
    MacBook 10,1: TerraMobile 1460 | i5-7Y54 | 8GB RAM | Intel HD Graphics 615 | 240GB SSD | macOS 10.13.5 - Clover 4509

    Neu

    Toasta schrieb:

    Dnl schrieb:

    Hat sonst noch jemand Probleme mit der Schrift? Ich hab leichte regenbogenfarben hinter der Font.


    Ich habe das auch auf meinem Haupt Monitor per Display Port. Bei dem Zweiten Monitor per HDMI nicht.
    1. Monitor: Samsung S34E790C
    2. Monitor: Asus PB278Q

    Das erste ist ein VA Panel, das zweite ein IPS, vielleicht liegt es daran.... Oder an der Subpixel Anordnung.....

    Wird nicht in Mojave die Schriftglättung komplett umgebaut? Vielleicht mit dem Update auch schon. macwelt.de/a/schriftdarstellun…4-anders-aussieht,3439266

    Update: Habe mal auf HDMI beim 1. Monitor umgesteckt. Schriften wieder normal.
    Allerdings nur 50 Hz möglich. Liegt aber glaub am Monitor oder HDMI Kabel.


    Ich kann zumindest bestätigen, dass es bei mir auch nur über DisplayPort auftritt, hab 3x den Dell U2414H, 1x über HDMI und 2x über DisplayPort, beide MOnitore über DIsplayPort weisen das Problem auf.


    hackintoshde schrieb:

    Nach dem Booten leuchten die beiden Monitore nur schwarz und ich kann nur per Bildschirmfreigabe drauf.



    Und das Problem hab ich auch, aber manchmal nur. Ich konnte es immer fixen mit restarten bis jetzt, manchmal waren mehrere versuche nötig.

    SMBIOSCLOVER
    HARDWARE
    BETRIEBSSYSTEM
    18,3
    4586
    ASUS Z270-A | i7 7700k 4,2Ghz | 16GB DDR4 RAM | Radeon RX580 | 2x Samsung EVO 250GB/500GB/ 1x 3TB WD BLUE
    macOS High Sierra 10.13.6,
    Windows 10