Vanilla Installation mit Clover r4586 hat sich geändert?

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Vanilla Installation mit Clover r4586 hat sich geändert?

    Hey Zusammen!

    Ich wollte mir gerade anhand von der hier verlinkten Anleitung einen High Sierra USB Stick ohne Tomaten erstellen. Anscheinend hat sich aber in der jüngsten Clover Version einiges geändert. So sind einige Treiber verschwunden und andere dazugekommen. Gerade im Bezug auf APFS!
    Im Tomatenforum findet man diese Erklärung:

    "For this installer we've switched from OsxAptioFix3Drv-64.efi to AptioMemoryFix-64.efi. Additionally we've added PartitionDxe-64.efi and ApfsDriverLoader-64.efi. By including these drivers it eliminates the need to copy apfs.efi to /Volumes/EFI//EFI/CLOVER/drivers64UEFI/. You should remove it if you have previously copied it there before rebooting."

    Hat jemand damit Erfahrungen gemacht und kann mir dabei helfen, welche Optionen ich letztendlich einstellen muss?

    Hier findest du einen Screenshot mit den meiner Ansicht nach wichtigsten EFI-Treibern -> Clover Bootloader aktuelle und ältere Versionen
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Aber ist es nun soweit richtig, dass ich die apfs.efi Datei nicht mehr brauche?
    Das ist tatsächlich korrekt, das der ApfsDriverLoader die Original APFS des jeweiligen Mediums ansteuert und nutzt.
    Die APFS.efi eines installierten Systems liegt unter /usr/standalone/i386...
    Beim Installer liegt die Datei im gleichen Ordner aber wird erst im Laufe des Auspackens aus dem Core.pkg gezogen.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Dann werde ich mal versuchen eine vanilla Installation durchzuführen. Windows habe ich auf die separate SSD gepackt und diese abgeklemmt. Mal schauen wie es läuft.
    Muss ich sonst noch was bei Clover beachten? Oder kann ich die config.plist bei der ersten Installation erst mal ignorieren? Außer das ich den Verbose Mode und die Nvidia Karte deaktivieren möchte?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „danielsogl“ ()

    Cool...
    viel Erfolg. :thumbup:
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Also bei der Installation komme ich nicht mal in den Bootscreen. Clover wird aber geladen.

    Bei den Tomaten Tools habe ich auch nicht so viele efi Dateien und ansich nur Fakesmc.
    soll ich bei der ersten Installation am besten auch erst mal auf alle Kext Dateien bis auf FaceSMC verzichten?
    @danielsogl

    Du hast doch schon einen Clover auf der System Platte. Aus diesem kopierst du dir den Kexts/Others Ordner & die Config.plist in den Clover auf dem USB Stick & schon sollte er normal mit dem Clover auf dem Stick entweder ins OS oder den Installer booten können.
    Mein System (iMac13,2): ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | SSDs 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Crucial M4 128GB | HDDs 1x Seagate BarraCuda 2TB & 1x Seagate Desktop HDD 2TB | Sierra 10.12.6, Mojave 10.14.0.11 Public Beta 8 (18A377a) & Windows10 Pro x64 v1709 | UEFI Clover r4674

    Hackintosh-Forum.de Discord: https://discord.gg/2PH8b3p
    Poste doch bitte mal deinen gezippten EFI-Ordner des USB-Sticks.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Kurzer Einschub von mir, eine kleine Frage, vielleicht auch für andere Interessant:

    Kann ich mein Clover jetzt einfach updaten? Oder muss ich vorher die selbst kopierte apfs.efi entfernen?

    SMBIOSCLOVER
    HARDWARE
    BETRIEBSSYSTEM
    18,3
    4586
    ASUS Z270-A | i7 7700k 4,2Ghz | 16GB DDR4 RAM | Radeon RX580 | 2x Samsung EVO 250GB/500GB/ 1x 3TB WD BLUE
    macOS High Sierra 10.13.6,
    Windows 10
    Wenn du beim Update in der Auswahl der einzelnen EFI-Treiber die Neuerung mitnimmst und dabei auch den ApfsDriverLoader-64.efi installierst, kannst du den alten APFS.efi aus dem Ordner /EFI/CLOVER/drivers64UEFI entfernen.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Bin gerade leider unterwegs, habe aber einfach die Standardwerte bei Clover dringelasen + die neuen APFS Treiber. Für mein MSI Board habe ich dann noch den OsxAptioFix2Drv-free2000.efi hinzugefügt. In Kext/Other Ordner habe ich eben FaceSMC und sonst mal alles weggelassen.

    Ich habe jetzt mal den EFI Ordner angehängt.

    verbose Modus zeigt nichts an da schon vorher ein Blackscreen kommt. BIOS ist konfiguriert wie vor jeder anderen Installation auch.

    Ich habe auch mal den Stick mit dem Tomaten Tool erstellt, aber dann die aktuelle Clover Version drauf gepackt. Zumindest bei der ersten installation sollte das ja egal sein.

    Also die aktuelle Clover Version zerschießt mir einfach alles!! Installation mit Tomaten läuft Top! Installation mit Clover Flop! Es werden einfach mal ohne das ich es nachvollziehen kann, alle möglichen Boot Optionen in der config gesetzt, der Nvidia Webdriver funktioniert nicht mehr und so weiter. Kann also aktuell nur davon abraten mit der aktuellsten Clover Version versuchen zu wollen, eine Vanilla Installation durchzuführen!
    Dateien
    • EFI.zip

      (1,86 MB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Tomaten EFI.zip

      (1,84 MB, 0 mal heruntergeladen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „danielsogl“ ()

    Versuche es doch bitte mal mit der beiliegenden EFI, die ich als Standard für Kabylake-Systeme mit Pascal-Nvidiakarten nutze...
    Dateien
    • EFI.zip

      (5,21 MB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    al6042 schrieb:

    Wenn du beim Update in der Auswahl der einzelnen EFI-Treiber die Neuerung mitnimmst und dabei auch den ApfsDriverLoader-64.efi installierst, kannst du den alten APFS.efi aus dem Ordner /EFI/CLOVER/drivers64UEFI entfernen.

    Habe ich genauso gemacht. Ergebnis... schwarzer Bildschirm ohne irgendetwas beim booten.
    Clover 4533 läuft ohne Probleme.
    Würde es einen guten Grund geben (außer immer das neueste haben will) auf 4586 zu wechseln?
    Ich habe gerade bei meinem Showcase Artikel hingeschrieben, dass ich es endlich hinbekommen habe. Leider schreibt der Clover einfach von sich aus Wertet in die confi.plist nach einem Update. Das hat mich ein wenig aus dem Konzept gebracht.
    Jetzt funktioniert wenigstens alles, auch die neuen APFS Treiber.

    Hier mal meine EFI Ordner:
    Welche Werte schreibt Clover von selbst in die plist ?

    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB RAM |250GB SSD |10.13.6 |Clover 4674

    MacBook 9,1 XiaoMi 12" |m3-6Y30 HD515 |4GB RAM |SSD 128 & 250 GB |10.13.6 |10.14 DevBeta |Clover 4674
    MacBookPro15,2 XiaoMi Pro 15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB RAM |250 & 250GB SSD |10.13.6 |10.14 DevBeta |Clover 4674
    MacBookPro14,2 Lenovo 510-15IKS |i5-6200U HD520 |8GB RAM |128SSD 1TB HDD |Win10 - 10.13.6 |10.14 DevBeta |Clover 4674



    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Bootflags-zu-Lilu-Plugins-mit-Beispielen

    Mir wurde einfach so unter Acpi/Fixes alles möglich aktiviert + Inject Intel sowie zahlreiche Patches ebenfalls unter Acpi. Ich weis beim besten Willen nicht, was das sollte. Ich habe dann einfach eine ältere Clover Version genommen und diese dann aktualisiert, nachdem ich die config gesichert hatte.
    Das frage ich mich auch gerade...
    Das nackte Updaten von Clover ändert normalerweise nichts an der config.plist.
    Wenn aber der Clover-Installer die alte Variante nicht als "zum Updaten" erkennt, schreibt er eine neue config.plist mit den Standard-Werten.
    Deswegen immer darauf achten, ob im "Customize" des Clover Installers die "Action" als "Upgrade" oder "Install" eingestuft wird.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Ich kann es auch nicht nach vollziehen...
    15:12Uhr die plist von Hand geändert und 15:18Uhr CloverUpdate gemacht.
    Die config.plist wird dabei gar nicht berührt.

    iMac17,1 GA-Z170N WiFi F22f |i5-6600 HD530 |RX 560 |16GB RAM |250GB SSD |10.13.6 |Clover 4674

    MacBook 9,1 XiaoMi 12" |m3-6Y30 HD515 |4GB RAM |SSD 128 & 250 GB |10.13.6 |10.14 DevBeta |Clover 4674
    MacBookPro15,2 XiaoMi Pro 15,6" |i5-8250U UHD620 |8GB RAM |250 & 250GB SSD |10.13.6 |10.14 DevBeta |Clover 4674
    MacBookPro14,2 Lenovo 510-15IKS |i5-6200U HD520 |8GB RAM |128SSD 1TB HDD |Win10 - 10.13.6 |10.14 DevBeta |Clover 4674



    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!


    Bootflags-zu-Lilu-Plugins-mit-Beispielen

    Zudem werden die Einstellungen des Clover Installers in einer Datei namens com.projectosx.clover.installer.plist im Ordner /Library/Preferences mitgeführt.
    Der Installer prüft dessen Inhalt um zu wissen ob ein Upgrade oder eine Neu-Installation ausgeführt wird.

    Wurde der Clover manuell auf die EFI kopiert und nicht über den Installer eingerichtet, kommt es natürlich zu diesem Überschreiben der config.plist.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4674
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4674
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!