El Cap: nur noch '++++++++++' sonst nichts; EFI Bkp vorhanden

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    El Cap: nur noch '++++++++++' sonst nichts; EFI Bkp vorhanden

    Hallo Leute,

    was habe ich nur getan: ich habe dummerweise 2 Updates auf einmal erledigt.
    a) CLOVER auf 2.4 b4586
    b) Upd. Little Snitch auf v4.1.1 b5171

    Der CLOVER Updater legt ja sinnvollerweise ein Backup der EFI an, d.h. die ist vorhanden.
    Was aber das LS-Update alles im System "verstellt", weiß ich nicht. Ich weiß nur so viel: das LS Upd. erzwingt einen Reboot, um die BOOT Caches neu aufzubauen.

    Was wäre denn der zielführendste Weg zur Wiederherstellung eines bootfähigens Systems?
    Und was bedeutet es denn, wenn El Cap bei den '++++++++++++++…' hängen bleibt?

    Danke für eure Unterstützung.
    LG
    Oli

    Bilder
    • Photo 07-02-2018-14.00.44_kleiner.jpg

      828,55 kB, 3.889×1.196, 2 mal angesehen
    Main Build: GA-Z77X-UP5TH - i7 3770K - NVIDIA GeForce GTX 780 3072 MB (GV-N780OC-3GD)
    Build #1: GA-Z97-D3H - i5 4460 - HD 4600
    planned Build #2: GA-EX58-UD5 - XEON X5690 (Upgrade wg. VMware) ATI Radeon MSI R5850/GeForce GTX 660 Ti (GV-N66TOC-2GD)
    iPhone 4S, iPhone 5s, iPhone 7, iPad 4, iPad Pro 12,9"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „iBrezel“ ()

    An LS liegt das nicht.
    Überprüfe ob EFI alle driver und kexte beinhaltet. Starte von USB Stick. Überprüfe die config.plist.
    Kopiere falls nötig den Backup der EFI auf EFI.
    nimm mal nen anderen aptiofix
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Ich verfasse dieses Dankschreiben von meiner mittlerweile 5,5 Jahre alten ML Platte: Danke.
    Diesen Thread habe ich mir schon angesehen und nun stellt sich mir folgende Frage, bei deren Beantwortung ich gerne auf eure Ratschläge zurückgreifen möchte:
    a) Backup des EFI Ordners zurücksichern oder
    b) von hier (ML) aus den CLOVER Installer 2.4 b4586 nochmal starten und wie hier im CLOVER Thread angemerkt, die richtigen (welche sind denn die richtigen?) Treiber wählen

    Was meint ihr: was ist wohl die wirksamste Methode?
    Soll ich weitere Dateien/Informationen hier zur Verfügung stellen?

    Gruß iBrezel
    Main Build: GA-Z77X-UP5TH - i7 3770K - NVIDIA GeForce GTX 780 3072 MB (GV-N780OC-3GD)
    Build #1: GA-Z97-D3H - i5 4460 - HD 4600
    planned Build #2: GA-EX58-UD5 - XEON X5690 (Upgrade wg. VMware) ATI Radeon MSI R5850/GeForce GTX 660 Ti (GV-N66TOC-2GD)
    iPhone 4S, iPhone 5s, iPhone 7, iPad 4, iPad Pro 12,9"