High Sierra 10.13.5 Installation mit Clover

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    High Sierra 10.13.5 Installation mit Clover

    Hallo zusammen,

    ich habe mir mit dem neuesten Clover (r4586) einen USB-Boot-Stick mit High Sierra 10.13.5 erstellt. Bootloader funktioniert auch soweit, nach dem da Apple-Logo seeehr langsam lädt, kommt ein komplett grauer Screen, der nun schon seit ca. 30 Minuten ohne Veränderung ist. Brauche ich einfach mehr Geduld, oder kennt jemand das Problem und weiß, wie es zu beheben ist?
    ?(
    Boot mal mit -v und schau was passiert.
    Aber generell hört es sich so an, als würde da irgendwas in der plist nicht passen, meiner Meinung nach.

    SMBIOSCLOVER
    HARDWARE
    BETRIEBSSYSTEM
    18,3
    4586
    ASUS Z270-A | i7 7700k 4,2Ghz | 16GB DDR4 RAM | Radeon RX580 | 2x Samsung EVO 250GB/500GB/ 1x 3TB WD BLUE
    macOS High Sierra 10.13.6,
    Windows 10
    Ich vermute, dass die Installation wegen der GraKa nicht funzt. Die GraKa muß während der Installation in den VESA-Modus gesetzt werden. Das kannst du über den Clover einstellen:
    Entweder im BootMenü vom Clover (temporär) oder
    in der config.plist.
    Wenn die Installation komplett durch ist, wirst du den entsprechenden WebDriver von NVIDIA installieren müssen. Erst dann läuft deine GraKa richtig.
    & VG :hackintosh:

    Gigabyte Z77-DS3H Rev 1.0 & 1.1
    I5-3330
    NVIDIA GT640
    10.13.5 Clover
    Sorry, Profil ist nicht ganz aktuell. Die Graka ist gerade nicht eingebaut und ich nutze das original Bios in Kombination mit Clover.

    Die Config.plist habe ich gar nicht angepasst... :/

    Ich boote jetzt grade mal mit -v....

    UPDATE: s. Screen im Anhang. Das scheint die Stelle zu sein, an der er immer so lang hängt, bzw. was seeeehr lang dauert...
    Bilder
    • IMG_0818.jpg

      2,68 MB, 4.032×3.024, 12 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MarcWitt“ ()

    Füge doch mal in der config.plist folgendes ein:
    Graphics: InjectIntel Haken setzen
    ig-platform-id. 0x020D2003

    Kernel&KextPatch: AppleRTC & KernelPM Haken setzen
    SMBios: iMac 14,2 oder 13,2
    ACPI: FixINTELGfx
    & VG :hackintosh:

    Gigabyte Z77-DS3H Rev 1.0 & 1.1
    I5-3330
    NVIDIA GT640
    10.13.5 Clover
    Danke @Shado, hab die config entsprechend angepasst (s. Anhang), es hat sich auch etwas verändert, leider aber ist das Problem nicht gelöst: Statt des grauen Screens bekomme ich nun kurz bevor der Ladebalken voll ist ein verzerrtes, mehrfaches Apple-Logo zu sehen, da hängt sich der ganze Prozess dann auf uns es tut sich nichts mehr....
    Dateien
    • config.plist

      (23,24 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Das ist meine config.plist unter 10.12.6. vom H97-Board.
    Ich habe sie jetzt so angepasst, dass sie mit der internen HD4600 booten müßte.
    Probier es aus.

    Edit: setze mal noch den Verbose-Modus,,, hatte ich vergessen. :rolleyes:
    Dateien
    • config.plist

      (5,43 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    & VG :hackintosh:

    Gigabyte Z77-DS3H Rev 1.0 & 1.1
    I5-3330
    NVIDIA GT640
    10.13.5 Clover
    Hat leider nicht geklappt...gleiches Problem, seeehr lange der Ladebalken, dann verzerrtes Apple Logo und ab da geht es nicht mehr weiter....
    Versuche es heute Abend mit Verbose-Mode, vielleicht gibt das noch mehr Aufschluss...
    Booten läuft grade mit Verbose-Mode, da erscheinen einige Errors, richtig schlau werde ich daraus aber nicht...worauf sollte ich da achten?
    Lade mal den EFI-Ordner, aber Unterordner Apple, hoch. Damit wir den Überblick. gewinnen woran es liegt, vorausgesetzt das BIOS ist korrekt eingestellt.
    Cool, danke, EFI vom Installstick im Anhang.

    Hier meine BIOS-Settings:

    AHCI-Mode : Enabled
    XHCI-Mode : Auto
    XHCI-Hand Off : Enabled
    EHCI-Hand Off : Enabled
    vt-D falls vorhanden : Disable
    Wake On Lan : Disable
    Secure Boot : Disable
    CPU EIST : Disable
    iGFX enable
    RAM 32M
    Dateien
    • EFI.zip

      (2,12 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Probier mal die EFI. USB-Patch ist für 10.13.5, bei 10.13.6 muss der noch geändert werden. Aktueller Web-Treiber für NVidia muss auch noch drauf.
    Dateien
    • EFI.zip

      (2,84 MB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Vielleicht auch mal mit
    RAM 64M zbd RAM128M probieren.
    Das geht bei einigen auch.
    Aktuelle Baustelle: Asus P8Z77-M, i5-2400, 4GB DDR3-1333, Nvidia GT710, 240GB SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis
    Gigabyte Z77-DS3H, Bios: F11a Ozmosis [Rev 1.1], i7-2600K, GT710, 8GB DDR3, 240GB SSD, OSX 10.12.6 & 10.13.5, Wlan: TP-WDN4800
    Asus P8Z77-M, i7-3770, 10GB DDR3-1333, 240GB SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, Ozmosis
    Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, r4061
    Dell 7570, i7-8550U, UHD620, 8GB DDR4, ALC295, DW-1830, 240GB SSD, 10.12.6 & Mojave PB2, Cover r4586
    Danke @ebs, genial, die Installation läuft :) Den Webdriver brauche ich erstmal nicht, ich lass den Häcki jetzt erstmal mit der IGPU laufen.
    Schön wenn es läuft. Wenn du keine Grafikkarte verwenden willst musst du noch bei der config.plist den Haken unter System Parameters bei NVidiaweb rausnehmen.
    Ah, ok, deswegen kam ich wohl nur bis zur Sprachauswahl, dann nur noch grauer Screen. Hab die config schon geändert, probier ich heute Abend aus :)

    Kurze Frage noch: Brauche ich dann auch ein passendes SMBIOS und kann ich mir das "einfach" mit dem CloverConfigurator zusammenbauen?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MarcWitt“ ()