Angepinnt [Sammelthread] macOS Mojave 10.14 Developer Beta - Erfahrungen

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Also bei mir läuft es ohne sich eine Nacht rumschlagen zu müssen, einzig allein der Ton will am Dell aus welchen gründen auch immer nicht.

    Schaue ich mir später noch an... Vielleicht hat jemand ja eine Idee, dann einmal bitte bescheid geben.

    Edit: Ich hab es mir einfacher gemacht und einfach die AppleHDA aus High Sierra integriert und nun funzt es ohne Probleme.








    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „DSM2“ ()

    Läuft ohne Mucken auch der Sound.
    Luxmark Score etwas höher.
    Aber noch zu früh für irgendwelche endgültigen Aussagen über Speed und unterstützte Geräte.
    Ich bekomme den Download immer noch nicht angezeigt :(
    Aktuelle Baustelle: GA-Z97X-UD5H-BK / i7-4790K / GIgabyte R9 280X

    Rechtschreibung, Grammatik, Satzzeichen, Textformatierung und manchmal auch ein Komma führen zu einer besseren Verständlichkeit ;) :D
    Hab leider das Problem, dass die Wifi Wlan Atheros 9280 von Sascha_77 nimmer funktioniert bzw. nicht erkannt wird ?

    Gibt es ne Möglichkeit wieder in gang zu bekommen ?

    Aleyandro75 schrieb:

    Hab leider das Problem, dass die Wifi Wlan Atheros 9280 von Sascha_77 nimmer funktioniert bzw. nicht erkannt wird ?


    Schonmal die klassischen magischen 3 Zeilen probiert?

    Quellcode

    1. ​sudo kextcache -i /
    2. sudo touch /System/Library/Extensions
    3. sudo kextcache -u / -v 6
    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Habe mir gestern beim Harken den Haken in die Hacken gehauen

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Bitte keine Supportanfragen auf meiner Pinnwand bzw. per PM. Dafür ist das Forum da!



    Intel Systeme

    Z97X UD5H BK - i7 4790k (4,4Ghz) - 16 GB Ram - MSI GTX 970 (4GB) - Clover - Aktuelles macOS / Win 10

    Thinkpad T530 - 15,6" (1920x0180) - HD 4000 - i7-3630QM - 8 GB Ram - 128 GB SSD - OS X 10.13.x

    Thinkpad T440 - i5-4300U - 4GB Ram - OS X 10.11.6

    Thinkpad L412 - 4TB WD Red via eSata - 4 GB Ram - Debian 9 - NAS

    Hyundai/Foxconn - G31MG-S - C2D E8500 3,16GHz - AMD Radeon 6450 (OOB) - 4 GB Ram - OS X 10.11.x

    Andere Systeme

    RaspberryPi 2 - Retropie

    Odroid C2 (x265 Support) - LibreElec

    Amiga 1200 - 68030@50 Mhz - 64 MB Ram - 8 GB CF-Card - RJ45 - OS 3.1
    In Clover müssen die.
    Airportkompatible Karte trotz BIOS Whitelist? >> Klick <<
    -------------------------------------------------------------------------------------
    Habe mir gestern beim Harken den Haken in die Hacken gehauen

    -------------------------------------------------------------------------------------
    Bitte keine Supportanfragen auf meiner Pinnwand bzw. per PM. Dafür ist das Forum da!



    Intel Systeme

    Z97X UD5H BK - i7 4790k (4,4Ghz) - 16 GB Ram - MSI GTX 970 (4GB) - Clover - Aktuelles macOS / Win 10

    Thinkpad T530 - 15,6" (1920x0180) - HD 4000 - i7-3630QM - 8 GB Ram - 128 GB SSD - OS X 10.13.x

    Thinkpad T440 - i5-4300U - 4GB Ram - OS X 10.11.6

    Thinkpad L412 - 4TB WD Red via eSata - 4 GB Ram - Debian 9 - NAS

    Hyundai/Foxconn - G31MG-S - C2D E8500 3,16GHz - AMD Radeon 6450 (OOB) - 4 GB Ram - OS X 10.11.x

    Andere Systeme

    RaspberryPi 2 - Retropie

    Odroid C2 (x265 Support) - LibreElec

    Amiga 1200 - 68030@50 Mhz - 64 MB Ram - 8 GB CF-Card - RJ45 - OS 3.1
    @CrazyCreator das ist normal. Einfach nochmal das Beta Access Tool ausführen. Am Ende der Installation öffnet sich der AppStore mit der richtigen URL.

    gez. Thogg Niatiz


    Mainboard ASUS ROG Maximus VII Ranger
    Processor Intel Core i7 4790K
    Graphics Nvidia Geforce GTX 1080 (Palit Super Jetstream)
    Intel HD Graphics 4600
    Memory 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz
    Storage 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB
    WD Red 2TB
    Power Supply BeQuiet Pure Power 630W
    Operating Systems macOS High Sierra (UEFI)
    Windows 10 (UEFI)
    Bootloader Clover (UEFI)
    Build Fractal Design Define R5
    Custom Watercooling
    OEM Device Dell Latitude E5450
    Processor Intel Core i5 5300U
    Graphics Intel HD Graphics 5500
    Memory 8GB 1600MHz DDR3 RAM
    Storage Samsung SSD 850 EVO 250GB
    Operating Systems macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader Clover (UEFI)
    OEM Device Dell Optiplex 790
    Processor Intel Core i5 2400S
    Graphics headless, Intel HD Graphics 2000
    Memory 2x 4GB 1333MHz
    Storage SanDisk SSD PLUS 120GB
    Toshiba DT01ACA300 3TB
    2x WD Green 3TB @ ASM1061 AHCI Controller
    Power Supply OEM 200W
    Operating Systems Proxmox @ Debian GNU/Linux 9 Stretch
    Bootloader Grub (legacy)
    Features 6TB Software RAID (ZFS RAIDZ1)
    Netatalk Server (Time Machine, Network Share)

    DerJKM schrieb:

    Vielleicht liegts an APFS - es werden jetzt anscheinend auch HDDs automatisch konvertiert, zumindest habe ich sie als HFS+ formatiert und jetzt ists APFS.

    Früher ging das ja sogar mit Boardmitteln weil das Installationsprogramm eine Option dafür besaß:
    /Applications/"Install macOS High Sierra.app"/Contents/Resources/startosinstall --converttoapfs NO

    Ein Blick in das Installationsprogramm von Mojave zeigt aber, dass dieses Argument so nicht mehr existiert. Möglich sind:
    --license, prints the user license agreement only.
    --agreetolicense, agree to the license you printed with --license.
    --rebootdelay, how long to delay the reboot at the end of preparing. This delay is in seconds and has a maximum of 300 (5 minutes).
    --pidtosignal, Specify a PID to which to send SIGUSR1 upon completion of the prepare phase. To bypass "rebootdelay" send SIGUSR1 back to startosinstall.
    --installpackage, the path of a package (built with productbuild(1)) to install after the OS installation is complete; this option can be specified multiple times.
    --eraseinstall, (Requires APFS) Erase all volumes and install to a new one. Optionally specify the name of the new volume with --newvolumename.
    --newvolumename, the name of the volume to be created with --eraseinstall.
    --usage, prints this message.
    --volume, path to the target volume.
    High Sierra als Vergleich:

    --applicationpath, a path to copy of the OS installer application to start the install with.
    --license, prints the user license agreement only.
    --agreetolicense, agree to license the license you printed with --license.
    --rebootdelay, how long to delay the reboot at the end of preparing. This delay is in seconds and has a maximum of 300 (5 minutes).
    --pidtosignal, Specify a PID to which to send SIGUSR1 upon completion of the prepare phase. To bypass "rebootdelay" send SIGUSR1 back to startosinstall.
    --converttoapfs, specify either YES or NO on if you wish to convert to APFS.
    --installpackage, the path of a package (built with productbuild(1)) to install after the OS installation is complete; this option can be specified multiple times.
    --eraseinstall, Erase all volumes and install to a new one. Optionally specify the name of the new volume with --newvolumename.
    --newvolumename, the name of the volume to be created with --eraseinstall.
    --usage, prints this message.
    --volume, path to the target volume.​


    Ebenfalls sollte es nicht mehr möglich sein über das vortäuschen einer HDD, HFS zu erzwingen (siehe Unsolid.kext).
    Ressourcen für HFS sind in Mojave noch zu finden, HFS ist also nicht komplett entfernt, was natürlich auch Sinn macht da ein Mojave-Mac immernoch fähig sein sollte HFS Platten von alten Macs zu lesen...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kuckkuck“ ()

    @ductator Was hast du an DSDT / SSDT / Kexten ein- und umgebaut, damit HDMI Sound mit der RX 560 geht?
    Standrechner: (siehe links)

    Mobil: Thinkpad W520, i7 2860QM, QM67 Chipsatz, 16GB RAM, Nvidia Quadro 2000M (2GB VRAM), 1920x1080 Auflösung

    Mork vom Ork schrieb:

    schmalen schrieb:


    was schreibst du als Terminal Befehl createinstallmedia ...... application/install/install macOS 10.14????
    (


    Vorausgesetzt du benennst Deinen BootStick mit "USB", dann lautet der komplette Befehl:

    sudo /Applications/Install\ macOS\ 10.14\ Beta.app/Contents/Resources/createinstallmedia --volume /Volumes/USB --applicationpath /Applications/Install\ macOS\ 10.14\ Beta.app --nointeraction



    WARNING: "--applicationpath" is now deprecated

    Scheint aber dennoch zu gehen? Wird das was?
    Meine Systeme


    Spoiler anzeigen
    HackBooks:
    T420 * i5 2540M * HD3000 * 8GB DDR3 * 10.13.5 + Win10 Pro
    Clover 4558

    Lenovo IdeaPad Z710 i5 4200M, 8GB, 525GB Crucial MX300,10.14 beta + Win 10 Pro
    Clover 4558
    ***********************
    iMac 18.3:
    MSI Z370 PC PRO - i7 8700 K 6x 3,7 GHz -16GB Ram - Gigabyte RX 560 - WLAN+BT: BCM94360CD
    Clover 4558 - 10.13.6 (17G65) + 10.14 Beta (17G31f)
    Win10 pro auf Samsung 850 evo

    iPhone5 Black 64GB

    Geht inzwischen einfach ohne "--applicationpath".
    @Nightflyer

    Danke , die Nachtschicht hatte sich gelohnt reibungslos installiert, (WARNING: "--applicationpath" is now deprecated) hat wohl nichts zusagen.

    Allerdings hab ich kein Sound und Nvidia Karte wird nicht erkannt....... bis jetzt :)
    iMac (27", Ende 2013) 3,99 GHz Intel Core i7 4790K - GA-Z87-D3HP - NVIDIA GeForce GT 640 2047 MB - Toshiba SSD 500 GB. Speicher 16 GB 1600 MHz DDR3

    HYPERX. - (ABWB 802.11) AC WI-FI /Bluetooth 4.0 BCM943602CS. COMBO CARD

    DerJKM schrieb:

    Ich kann das mangels Hardware zwar nicht testen, aber anhand der Treiber und der unterstützten Macs: Ja, die HD3000 ist raus. Das wird dann auch die T420 treffen. Ob man mit den Kexten aus High Sierra was machen kann, wird die Zeit zeigen.
    @andy2203 die Radeon 560 läuft, ist ja im aktuellen MBP/iMac drin. Aufgeräumt heißt es wurden alle alten Karten, die kein Metal können, entfernt.


    Der erste Post in dem thread ist interessant. Sieht aus, als wäre metal jetzt zwingend erforderlich, um überhaupt den Windowserver zu starten... Man kann sich wohl schon mal nach einem Käufer für die (eigentlich ja noch perfekt laufenden) 2. Gen Intel Rechner umsehen...
    forums.macrumors.com/threads/m…rted-macs-thread.2121473/
    Projekt Wortmann Terra Mobile 1547 (Laptop):
    CPU: i3-2330M; GPU: HD3000 mit GT 520M im Optimus Verbund; 4GB RAM; 500GB HDD und 15,6" Display

    Hackbook Pro 15":
    Fujitsu Lifebook E782, i7-3612QM, HD4000, 8GB DDR3 1600er RAM, 15,6" Display 1920x1080, SanDisk SSD Plus 240GB
    Inzwischen gibt es auch den USB Port Patch:

    Quellcode

    1. ​kext: com.apple.driver.usb.AppleUSBXHCI
    2. find: 83 FB 0F 0F 83 09 05 00 00
    3. repl: 83 FB 0F 90 90 90 90 90 90
    Hack 1: i5 6700K@4,5GHz - Gigabyte GA-Z170X-Gaming 3 F22f - 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz - Zotac GTX 1060 6GB Amp! Edition + Asus GTX 1050 + HD530 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - Windows 10 + macOS 10.13.3 - Clover
    Hack 2: i5 4670@Stock - Gigabyte GA-Z87MX-D3H F8a - 16GB Crucil Ballistix Tactical VLP 1600MHz - XFX RX 460 DD mit Sapphire RX 560 BIOS + HD4600 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - macOS 10.13.3 - Windows 10 - Clover
    Original Apple: Macbook Pro Retina 13" Early 2015 (MF840D/A) - macOS 10.13.4
    Ich habe versucht, auf 10.14 zu aktualisieren, aber die Grafikkarte funktioniert weder in der Installation noch im Boot mit h530 + r9 380 auf i5 6500 und msi h170 m3. Kann mir jemand helfen?

    Edit: geboot zonder lilu, whatevergreen, shiki en alle andere kext voor graphics en ik moest het definitiesysteem van I Mac 17.1 naar Mac Pro 6,1 veranderen om een zwart scherm tijdens het opstarten op te lossen.
    Bilder
    • Schermata 2018-06-05 alle 18.22.14.png

      326,37 kB, 1.920×1.080, 25 mal angesehen
    • Schermata 2018-06-05 alle 18.22.47.png

      2,89 MB, 1.920×1.080, 25 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fr0nk“ ()

    Ich habe 10.14beta gerade auf meinem "Terrassen Hack" installiert.
    7700K auf Z270 mit 1220A Soundchip.
    Trotz -lilubetaall kein Sound mit der layout-id 1, die bis dahin immer funktionierte.
    layout-id auf 2 gestellt und der Sound geht wieder.

    Also bei Soundproblemen -lilubetaall und auch mal eine andere layout-id ausprobieren.
    Ich habe jetzt das macOSPublicBetaAccessUtility nochmal ausgeführt, werde dann auch fein in den AppStore geworfen. Aber wenn ich dort dann auf "Laden" klicke, bekomme ich das hier angezeigt:


    Laut SWUSwitcher bin ich dann Beta-Member. Sollte da nicht Developer stehen?
    Aktuelle Baustelle: GA-Z97X-UD5H-BK / i7-4790K / GIgabyte R9 280X

    Rechtschreibung, Grammatik, Satzzeichen, Textformatierung und manchmal auch ein Komma führen zu einer besseren Verständlichkeit ;) :D