Netzteil gesucht für Hackintosh

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Netzteil gesucht für Hackintosh

    Neu

    Hallo Leute,
    da es hier jetzt um ein Netzteil geht und ich keinen neuen Thread aufmachen möchte,
    frage ich mal so in die Runde, was ihr für Netzteile empfehlen würdet?

    Habe da eines gefunden, dass mir auch ein wenig Luft nach oben bietet:

    notebooksbilliger.de/be+quiet+…be5684530a9df375d67abf330

    Es sollte schon ein vernünftiges Markennetzteil sein. Es wird leider bei den meisten
    Anwendern recht stiefmütterlich behandelt.

    Viele Grüße von Steffen aka bluebyte

    Neu

    Das sieht gut aus, Netzteil sollte immer ein Teil sein, welches preislich nicht sparsam geplant werden sollte. Da sind die Markenhersteller allesamt gut.

    Natürlich muss die Leistung stimmen im Vergleich mit den Komponenten.

    Neu

    @bluebyte
    Ist das Netzteil für dein System aus deinem Profil gedacht?
    Wenn ja reicht auch ein 500 Watt Netzteil.
    mindfactory.de/product_info.ph…r-80--Silver_1138272.html
    1. Hauptsystem: Asus ROG Strix Z370-G mATX | Intel Core i5 8400 @6x 2.80GHz | RX 560 Sapphire Pulse OC 4GB | 256GB WD Black M.2 SSD | be quiet! Pure Base 600 | DELL P2418D WQHD Monitor
    2. Notebook: Lenovo U41-70 | Inel Core i3 5005U @2x 2,0GHZ |Intel HD 5500 | 256GB Samsung EVO SSD | 13,3'' FullHD Monitor
    3. Anmerkung: Bitte erstelle einen Thread für deine Fragen. Diese gehören nicht in mein Postfach!

    Neu

    Danke Dr. Stein für deine Antwort.
    Ich denke auch, dass die 600W ziemlich hochgegriffen waren.
    Denke auch über ein neues Gehäuse nach. Darauf ein Apple-Logo.
    Wäre doch schick, oder?

    alternate.de/html/product/1286…2q9ACmEAkYAyABEgJdg_D_BwE

    Viele Grüße von Steffen aka bluebyte

    Neu

    Schönes Gehäuse :thumbsup:
    Macht sich gut mit Apple Logo
    Meine Systeme
    Spoiler anzeigen
    Midi Tower Fractal Define R4 - High Sierra 10.13.2
    Z97X-UD3H, i5 4590 4x 3.30GHz, Samsung EVO 960 - WLAN+BT: BCM94360CD 16GB Ram,
    2048MB Radeon R9 270X, Clover aktuell
    Win10 pro auf Samsung 850 evo

    HackBook:
    T420 * i5 2540M * HD3000 * 8GB DDR3 * 10.13.5 +Win10 Pro
    Clover aktuell

    Coffee Lake:
    MSI Z370 - i7 8700 K 6x 3,7 GHz -16GB Ram - Gigabyte RX 560 - WLAN+BT: BCM94360CD
    Clover aktuell - 10.13.5 Beta (17F35e)
    Win10 pro auf Samsung 850 evo

    iPhone5 Black 64GB

    Neu

    Das Gehäuse wiegt 11,7 kg. Schöne und stabile Sache. Es gibt schwarz und silber, und auch mit Fenster:
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-04-16 um 18.34.12.jpg

      77,66 kB, 838×1.044, 8 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-04-16 um 18.37.03.jpg

      93,04 kB, 1.124×1.264, 8 mal angesehen

    Neu

    Ja, das gefällt mir auch gut. Das Jonsbo UMX4 scheint mir der Nachfolger zun sein (?).
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

    Neu

    Zwei Sachen, die mir an dem Gehäuse nicht gefallen, kein Reset-Button und der Ausschalter vom Netzteil ist ebenfalls nicht zu erreichen. Hart ausschalten also nur über zusätzliche Steckerleiste.
    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt EX3 • 2x AMD VEGA 64

    Neu

    Ja, aber dafür ist es mit einer innovativ beleuchteten Namensplakete versehen, welche der Anwender nach Belieben anpassen kann. Hahah

    Neu

    Jonsbo umx5 :)
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-04-16 um 20.25.14.jpg

      218,21 kB, 1.152×1.290, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Altemirabelle“ ()