Nachträgliche Installation von Linux

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Nachträgliche Installation von Linux

    Neu

    Hallo Forum, ich habe erfolgreich einen Hackintosh gebaut mit OS 10.4 und Windows 10. Die Systeme liegen auf getrennten Festplatten. Ich möchte nun auch auf einer neuen Festplatte Linux Ubuntu installieren. Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich vorgehen soll.

    Vorschlag:
    1. ​alle Systemfestplatten physisch abhängen
    2. USB-Stick Ubuntu erstellen
    3. Ubuntu auf die neue Festplatte laden
    Aber irgendwie im Hinterkopf habe ich "Grub" - der Bootloader von Linux. Linux soll jedoch wie alle Systeme über Clover gebootet werden.
    Frage: Muss ich irgend etwas spezielles beachten?

    Windows 10 war ja total easy zum Installieren. Ich hoffe es ist auch so einfach mit Linux. Was meint ihr?
    Projekte
    -------------------------------------------------------

    Erfolgreich abgeschlossen Desktop: iMac 18,3 - Asus Rog Maximus Hero IX | i7 7700 k | Audio Codec ALC1220 | Cooler: Noctua NH-U9S | 32 GB Ram Crucial Ballistix Sport | Dell U2715H | Samsung Evo Basik 500GB |Corsair RM Series RM650x - 650W | Grafik: Gigabyte GeForce GTX 1050 Ti G1 Gaming, Samsung EVO 960 M.2, Hackintosh iMac (Retina 5K, 27-inch, 2017) | Geekbench: Single-Core: 5467, Multi-Core: 17719

    Neu

    Hi,
    also ich würde wie du bereits geschrieben hast alle physischen Festplatten (die du nicht benötigst) ausbauen bzw. im BIOS Setup die SATA Ports deaktivieren. Einfach nach dem Motto "Safety First". Zumindest bei Windows sollte man das machen, da es Win10 schonmal geschafft hat mein macOS EFI Partition zu überschreiben.

    Bei Ubuntu kommt es halt drauf an ob du die Partitionierung selbst übernimmst oder sie vom Installer machen lässt, wenn du es selbst machst und dir deiner Sache sicher bist kannst du die Platten auch dran lassen. Bei der Automatik wäre ich bisschen vorsichtiger ;)

    Zu deiner eigentlichen Frage :)
    Einfach auf einer Festplatte installieren und im Clover Configurator unter GUI bei "Linux" einen Haken setzen, ansonsten taucht es nicht im Bootloader auf.
    Liebe Grüße

    Marcel