Wie sichere ich meinen Hacki?

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neu

    Wer kennt das Programm Duplicati, ist Freeware und Opensource. Verschlüsselt standardmäßig via AES-256-Algorithmus und wird über eine Web-basierte Oberfläche bedient. Scheint eine interessante Alternative zu Timemaschine zu sein. duplicati.com

    Neu

    @al6042
    hmm, dort steht als Überschrift "macOS Sierra - Installationen & Erfahrungsberichte" und im Text "die Install 10.12 Developer Preview.app". :huh: Vielleich übersehe ich auch was...

    Ja, ich hatte einen Stick für die Installation, hatte diesen aber vor einiger Zeit andersweitig genutzt = formatiert. Nun wollte ich einen neuen Stick für meinen Haswell erstellen mit einer sauberen Anleitung um Fehler zu vermeiden. Bzw. diesen fürn Notfall und EFI-Sicherung verwenden. :)
    Gigabyte GA-H97N-WIFI / Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 / 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit / Gigabyte GeForce GTX 960 Windforce 2X OC / SSD 512GB Crucial MX100 / Apple Airport Karte mit Adapter / 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM / Yosemite 10.12.6

    Neu

    Dann suche im Forum nach einem Tool, dass dir beim Erstellen hilft...
    Z.B.: TINU oder besser gesagt "TINU Is Not Uni*****"

    Lade den aktuellen Installer aus dem AppStore.
    Damit liegt er automatisch unter /Programme (/Applications) und wird bei Ausführen von TINU auch gefunden und genutzt.
    Der Anleitung folgen, ca. 15-20 Minuten warten und dann ist der Stick schon fast fertig.

    Danach noch die EFI des Sticks mounten und deinen EFI-Ordner, aus der EFI der HDD/SSD, einfach darein kopieren.

    Dann ist der Stick fertig...
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | RX Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4 | Clover 4439
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.4 | Clover 4439
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Neu

    al6042 schrieb:

    Dann suche im Forum nach einem Tool, dass dir beim Erstellen hilft...
    Z.B.: TINU oder besser gesagt "TINU Is Not Uni*****"

    Lade den aktuellen Installer aus dem AppStore.
    Damit liegt er automatisch unter /Programme (/Applications) und wird bei Ausführen von TINU auch gefunden und genutzt.
    Der Anleitung folgen, ca. 15-20 Minuten warten und dann ist der Stick schon fast fertig.

    Danach noch die EFI des Sticks mounten und deinen EFI-Ordner, aus der EFI der HDD/SSD, einfach darein kopieren.

    Dann ist der Stick fertig...


    Klappte alles. :danke:
    Gigabyte GA-H97N-WIFI / Intel Core i5 4460 4x 3.20GHz So.1150 / 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM CL9 Dual Kit / Gigabyte GeForce GTX 960 Windforce 2X OC / SSD 512GB Crucial MX100 / Apple Airport Karte mit Adapter / 500 Watt be quiet! Straight Power 10-CM / Yosemite 10.12.6

    Neu

    Sauber...
    Den Stick gut aufheben und immer mal wieder aktualisieren, wenn die EFI auf der Platte aktualisiert wird.
    Damit kommst du dann auch an TimeMachine-Daten wieder ran, egal ob per USB oder per LAN.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | RX Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4 | Clover 4439
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.4 | Clover 4439
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!