Samsung SSD sehr langsam + APFS

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Samsung SSD sehr langsam + APFS

    Hallo zusammen,

    ich bin auf 10.13, habe die aktuellste apfs.efi geladen und eine SSD verbaut (Samsung EVO 750).

    Mir fiel vermehrt auf, dass jDownloader extrem lange zum entpacken braucht, was bei meinem Setup (Core i5 6500 mit 16GB RAM) gar nicht sein dürfte.
    Für 2GB braucht er teilweise 10 Minuten.

    In dieser Zeit kann ich den Rechner aber auch nicht benutzen, alles ist am haken/ruckeln - erst, wenn der Extraktionsvorgang abgeschlossen ist, läuft alles wieder.

    Nun habe ich mal BlackMagic durchlaufen lassen, mit erschreckendem Ergebnis, siehe Anhang.

    Woran kann das liegen? Was kann ich machen?
    Bilder
    • screenshot_854.jpg

      55,45 kB, 659×270, 37 mal angesehen
    Falsche Treiber geladen ? Kannst ja mal dein Clover Verzeichnis hochladen :)
     Hack Pro (iMac18,3) - macOS 10.13.3 Mainboard: ASUS Z270 STRIX-F | Prozessor: i7 7700K | Grafikkarte: Gigabyte Gaming G1 GTX 1080 OC | RAM : 32 GB DDR4 | SSD: Samsung 960 PRO 512GB | HDD #1: Seagate 2TB 2,5" | HDD #2: Seagate 2TB 2,5" | Bootloader: Clover_v2.4k_r4392 |

     MacMini - macOS 10.13.4 | Lenovo M710Q | 16GB DDR4 RAM | Intel Core I5 7400T | SSD : Samsung 960 EVO 250GB | Samsung 850 Pro 500GB | Dell DW1830 für WLAN & BT
     Hackbook - macOS 10.13.4 | Dell Latitude 5289 | 8GB RAM DDR4 | Intel Core I5 | SSD : Samsung 960 EVO 250GB | Touchscreen
     iMac Retine 5K, 27 Zoll, Ende 2014, 16GB RAM, 512GB Flash, I7 (Arbeitsgerät vom Arbeitgeber)

     Iphone X 64GB  Apple Watch 3 Nike Edition
     iPad Air 128GB Wifi  Apple TV 4
    apfs.efi sollte aktuell und TRIM deaktiviert sein

    gez. Thogg Niatiz


    Mainboard ASUS ROG Maximus VII Ranger
    Processor Intel Core i7 4790K
    Graphics Nvidia Geforce GTX 1080 (Palit Super Jetstream)
    Intel HD Graphics 4600
    Memory 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz
    Storage 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB
    WD Red 2TB
    Power Supply BeQuiet Pure Power 630W
    Operating Systems macOS High Sierra (UEFI)
    Windows 10 (UEFI)
    Bootloader Clover (UEFI)
    Build Fractal Design Define R5
    Custom Watercooling
    OEM Device Dell Latitude E5450
    Processor Intel Core i5 5300U
    Graphics Intel HD Graphics 5500
    Memory 8GB 1600MHz DDR3 RAM
    Storage Samsung SSD 850 EVO 250GB
    Operating Systems macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader Clover (UEFI)
    OEM Device Dell Optiplex 790
    Processor Intel Core i5 2400S
    Graphics headless, Intel HD Graphics 2000
    Memory 2x 4GB 1333MHz
    Storage SanDisk SSD PLUS 120GB
    Toshiba DT01ACA300 3TB
    2x WD Green 3TB @ ASM1061 AHCI Controller
    Power Supply OEM 200W
    Operating Systems Proxmox @ Debian GNU/Linux 9 Stretch
    Bootloader Grub (legacy)
    Features 6TB Software RAID (ZFS RAIDZ1)
    Netatalk Server (Time Machine, Network Share)
    Wer sagt denn das TRIM deaktiviert werden soll ? Habe in letzten Wochen einige Installationen gemacht und alle mit TRIM Aktiv und Performance ist Top.
     Hack Pro (iMac18,3) - macOS 10.13.3 Mainboard: ASUS Z270 STRIX-F | Prozessor: i7 7700K | Grafikkarte: Gigabyte Gaming G1 GTX 1080 OC | RAM : 32 GB DDR4 | SSD: Samsung 960 PRO 512GB | HDD #1: Seagate 2TB 2,5" | HDD #2: Seagate 2TB 2,5" | Bootloader: Clover_v2.4k_r4392 |

     MacMini - macOS 10.13.4 | Lenovo M710Q | 16GB DDR4 RAM | Intel Core I5 7400T | SSD : Samsung 960 EVO 250GB | Samsung 850 Pro 500GB | Dell DW1830 für WLAN & BT
     Hackbook - macOS 10.13.4 | Dell Latitude 5289 | 8GB RAM DDR4 | Intel Core I5 | SSD : Samsung 960 EVO 250GB | Touchscreen
     iMac Retine 5K, 27 Zoll, Ende 2014, 16GB RAM, 512GB Flash, I7 (Arbeitsgerät vom Arbeitgeber)

     Iphone X 64GB  Apple Watch 3 Nike Edition
     iPad Air 128GB Wifi  Apple TV 4
    TRIM sorgt bei AHCI Datenträgern im APFS Format oft für Performanceprobleme. Da es hier genau um solch ein Setup geht -> TRIM abschalten, falls aktiv

    gez. Thogg Niatiz


    Mainboard ASUS ROG Maximus VII Ranger
    Processor Intel Core i7 4790K
    Graphics Nvidia Geforce GTX 1080 (Palit Super Jetstream)
    Intel HD Graphics 4600
    Memory 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz
    Storage 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB
    WD Red 2TB
    Power Supply BeQuiet Pure Power 630W
    Operating Systems macOS High Sierra (UEFI)
    Windows 10 (UEFI)
    Bootloader Clover (UEFI)
    Build Fractal Design Define R5
    Custom Watercooling
    OEM Device Dell Latitude E5450
    Processor Intel Core i5 5300U
    Graphics Intel HD Graphics 5500
    Memory 8GB 1600MHz DDR3 RAM
    Storage Samsung SSD 850 EVO 250GB
    Operating Systems macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader Clover (UEFI)
    OEM Device Dell Optiplex 790
    Processor Intel Core i5 2400S
    Graphics headless, Intel HD Graphics 2000
    Memory 2x 4GB 1333MHz
    Storage SanDisk SSD PLUS 120GB
    Toshiba DT01ACA300 3TB
    2x WD Green 3TB @ ASM1061 AHCI Controller
    Power Supply OEM 200W
    Operating Systems Proxmox @ Debian GNU/Linux 9 Stretch
    Bootloader Grub (legacy)
    Features 6TB Software RAID (ZFS RAIDZ1)
    Netatalk Server (Time Machine, Network Share)
    Wie voll ist die SSD denn? Wenn sie nahezu voll ist kann die Leistung sehr stark einbrechen
    MacBook Pro: Retina 13" early 15

    Imac 14.2: GA B150M DS3P, I5 6500, GB 960 GTX 4GB, 16GB Ram
    It depends on what SSD on your computer. Some SSD disks do not support Mac Trim.
    I have a Crucial SSD drive, TRIM turned on and no problem.
    I only have a brake in the graphics when booting. Boot takes 30-35 seconds. Windows 10-15 ...
    I do not know why the boot stops, the broken Apple logo appears, and then the boot continues. Why ?????
    Bilder
    • 1.png

      629,02 kB, 1.646×830, 40 mal angesehen
    Ich habe das System auf Deutsch umgestellt. Hat er diese Aufzeichnungen gemeint?
    Forumsbeiträge Ich schreibe TRIM ab, aber es hilft nicht, ich habe es versucht.
    Bilder
    • 1.png

      103,16 kB, 426×687, 32 mal angesehen
    Dateien
    • 2.png

      (29,15 kB, 70 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Ich hätte der Apple-Partition schon ein bisschen mehr Platz gegeben. 42 GB erscheinen mir doch ein bisschen wenig. Ich weiß ja nicht wieviel Programme drauf sind.
    Guten Morgen,

    so lange es sich um das gleiche Problem handelt in diesem Fall langsame SSD kann es hier im Thread mit gelöst werden. Da es hier auch noch sehr übersichtlich ist würde ich sagen wir machen so weiter vielleicht kann ja zu zweit das Problem schneller gelöst werden wenn zwei User das gleiche Problem haben. Und jeder etwas dazu beitragen kann ist das doch ok.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.4 High Sierra auf 500GB |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.4 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.4 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Jetzt wird sich aber nicht mehr mit meinem Problem (siehe Clover Config, die ich hochladen sollte), sondern um seins gekümmert, wofür ich jedes mal ne Notify bekomme - und es mich genau 0 weiterbringt. :/
    ich würde im aktivitätsmanager mal die festplattenaktivität checken, vllt sieht man da was. oder mit nem linux stick mal testen obs vllt die festplatte selbst ist
    @unixbyte
    keine Sorge dir wird hier bestimmt geholfen. Es wird dich um dein Problem auch gekümmert.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Green |Clover r4411
    iMac14,1|Intel Xeon W3550 @ 3.07Ghz|nVidia Quadro FX1800 768MB|4GB DDR3|OSX 10.13.4 High Sierra auf 500GB |Clover r4449
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|
    MSI R9 270X 2GB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.4 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4411
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.4 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4449
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Ich kann TRIM übrigens nicht mal enablen. Wollte mal gucken, ob es eine Veränderung bringt. Er zeigt zwar an, dass es erfolgreich war, startet neu aber unter Sysinfo ist es nicht aktiviert. oO
    Bilder
    • screenshot_868.jpg

      120,18 kB, 581×375, 21 mal angesehen
    • screenshot_869.jpg

      65,25 kB, 447×475, 22 mal angesehen
    Ist der TRIM vielleicht als K2P-Eintrag im Clover drinnen?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.5 | Clover 4542
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 beta | Clover 4542
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.5

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!