Von Sierra nach High Sierra - leider mit Problemen beim Bootvorgang

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hallo Ralf

    ich habe noch eine efi backup gehabt!

    die habe ich auf einen Stick Fat32 kopiert und dann den PC neu gestartet! F12 und den Stick ausgewäht - nichts passiert! Dann habe ich die Efi vom Stick auf meine BackupOS kopiert! Neustart und das Ding hängt trotzdem an der gleichen Stelle! Wenn ich etwas falsch gemacht habe, dann poste doch kurz den Link vom Sammelthread!

    Danke
    Wichtig wäre mal, den EFI-Ordner zu sehen. Also hochladen (ohne den Apple-Ordner, ohne Themes, Tools)

    und hier eine tolle Anleitung von @Patricksworld für dein Problem: Bootet gar nicht.
    Probleme mit Hackintosh - Wie kriege ich El Cap auf meine Kiste (Anfänger)

    mit Windows wäre das ähnlich möglich, falls es da hakt.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Danke für deine Hilfe.
    Ich schaue mir die Hilfestellungen an.
    Hier schon mal der EFI Ordner


    mit Ubuntu klappt der Weg auch nicht!

    lou@lou-Z270N-WIFI:~$ sudo efibootmgr --verbose
    efibootmgr: EFI variables are not supported on this system.
    lou@lou-Z270N-WIFI:

    Kann ich die EFI von diesem Link benutzen und die EFI auf BackupOSX ( OSXSierra wurde hier per Carbon Copy Cloner geklont) damit reparieren?
    hackintosher.com/builds/ga-z270m-d3h/


    Dateien
    • EFI.zip

      (14,04 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „LouZifer“ ()

    ne,
    du hast so eine CPU Kaby Lake Sammelthread (Hilfe und Diskussionen) Desktop

    Zitiere mich mal selbst
    den EFI-Ordner zu sehen. Also hochladen (ohne den Apple-Ordner, ohne Themes, Tools)
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Huhu ! Hab ich doch als zip hochgeladen?!?!
    Kann man ihn nicht sehen?
    Oder muss ich etwas anderes tun?
    Kann ich so nicht runterladen. Weil meine inet-Verbindung so langsam ist (Volumen aufgebraucht), bricht der Server bei 5MB ab.
    Ich meinte den EFI-Ordner verkleinern. Alleine der Apple-Ordner der unwichtig ist, hat meherere Megabyte.

    Mit diskutieren kommen wir hier doch nicht weiter....
    Lade doch mal von hier Kaby Lake Sammelthread (lauffähige Konfigurationen) Desktop
    einen EFI-ordner runter und packe ihn auf einen Stick mit FAT32. Und davon booten
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Moinsen!
    Folgendes habe ich gemacht:
    1. 2gb USB Stick mit Fat32 formatiert
    2. EFI aus dem Ralf. Link darauf geladen (vorher entpackt)
    3. In den Usb 2 Schacht geschoben
    4. Neustart F12 und USB Sticke ausgewählt
    5. Nichts tut sich
    Weil das so oft vorkommt, habe ich hier in dem Posting ganz unten ein tuturial angelegt.

    unter der Überschrift: Bootet gar nicht vom Stick.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos