Von Sierra nach High Sierra - leider mit Problemen beim Bootvorgang

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Von Sierra nach High Sierra - leider mit Problemen beim Bootvorgang

    Hallo zusammen!

    Irgendwie hätte ich mein laufendes Sierra doch nicht nach HS bringen sollen!

    Ich hatte mich aber nach McGrummels Anweisung doch irgendwie anfixen lassen.

    Also habe ich mich an den Anweisung entlang gehangelt.

    Nun hat McG aber SMBIOS den IMac 15.1 genommen und ich habe Intel KK und 18.3 bei mir so gelassen!

    Ansonsten alle Anweisungen so ausgeführt.

    Es lief alles bestens bis zum Reboot. Dann blieb die Kiste hängen und bootete neu. Immer wieder auf den Clover Startbildschirm.

    Soweit so schlecht.

    Irgenwie habe ich dann wohl gemeint, ich kann den den Haken bei "...boot for al entries" mal setzten.

    Jetzt komme nich nocht nicht mals mehr auf mein Backup von OSX Sierra, welches auf einer zweiten internen HDD ist.

    Wenn ich jetzt das Backup booten will passiert folgendes auf den angefügten Bildern (die einen zeigen nur meine Clover einstellungen).

    Habt ihr einen Tipp für mich wie ich da hinauskomme?

    Also über Clover komme ich auf meine Win10 und Ubuntu Systeme. Unter Ubuntu kann ich auch auf die Ordner der OSX Start SSD und auf die Sierra Backup HDD zugreifen.
    Bilder
    • IMG_5598.JPG

      645,06 kB, 2.016×1.512, 12 mal angesehen
    • IMG_5599.JPG

      744,65 kB, 2.016×1.512, 9 mal angesehen
    • IMG_5600.JPG

      1,48 MB, 2.016×1.512, 9 mal angesehen
    • IMG_5601.JPG

      1,65 MB, 2.016×1.512, 12 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „LouZifer“ ()

    Es gibt da irgendwie ein Problem mit dem USB2-Port.
    Ich würde mal alles aus den USB2-Anschlüssen rausnehmen. Maus und Tast an USB3
    Neusten USBInjectall. Und 15Portlimit-Patch - falls vorh. - deaktivieren.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Habe vorher alle Kext mit den Updater versorgt!
    15 port limit patch to 26 habe ich den Haken entfernt!
    hängt immer noch und dann wird der Monitor schwarz!

    Leertast auf den BackupButton ergibt dass in 10.12 Ordner und im Other Ordner nichts drin ist????!!!!

    Priorität hat für mich dass ich das bootfähige Sierra auf der Backup Platte zum Starten bekomme! Ich darf meine Daten darauf nicht verlieren!

    Pie OSX SSD als Startvolumen kann ich ja mittels Bootstick hinbekommen!

    Irgendwie verstehe ich das auch nicht, das meine Backup Festplatte von dem Upgradeversuch heimgesucht worden ist. Über Ubuntu kann ich die ganzen Ordner sehen und kann auch die config.plist öffnen.

    Bilder
    • 5503B944-AAB0-4200-A60B-44BE07118E2A.jpeg

      3,91 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
    • B1FAB3FF-C1A0-4DC0-A84F-5F758B08D962.jpeg

      1,68 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
    • B43689D3-FF10-4263-950C-74D20D3E2BB6.jpeg

      1,41 MB, 4.032×3.024, 2 mal angesehen
    • 95E8F3A8-8ED1-45EC-AE9E-CEE137D810BE.jpeg

      1,33 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „LouZifer“ ()

    LouZifer schrieb:


    hängt immer noch und dann wird der Monitor schwarz!
    Stand das oben auch??
    Wenn der mon schwarz wird. Grafik, im Clover-Menü: Vesa-Mode und dont reboot bei Panic
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Shit klappt auch nicht.

    Jetzt bleibt der Apple sichtbar und der Bootstreifen darunter bewegt sich nach 2/3 nicht mehr.

    Kann ich denn nicht irgendwie eine neue Bootmöglichkeit anwenden? es scheint ja sich wirklich nur um die Bootdateien zu handeln.

    Step by Step Anleitung für Lehrlinge

    THX
    Der müsste mit den Dateien jetzt im Verbose-Mode booten. Dann hast du meine Dateien nicht in Verwendung.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Bleibt stehen das BackupOS
    Bilder
    • 9AC8E5DE-39AF-4706-9BDE-986E9958616C.jpeg

      2,77 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
    Ist ein Grafikproblem. IGP deaktivieren, und im Vesa-Mode sollte er booten. In der config.plist noch mal den nv_disable=1 setzen.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Sorry!
    Er bleibt stehen!

    Wie wäre es denn, wenn ich auf der eigendlichen OSX SSD High Sierra per USB Stick installiere! Dann kann ich über den CC die config.plist der BackupOSX bearbeiten, so dass sie wieder bootfähig ist!

    Kann ich über Windows oder Ubuntu die schreibgeschützten Ordner der OSX Partition sichern und später wieder herstellen?
    Bilder
    • 3D907309-7F8A-4678-A852-7CE7A256D53C.jpeg

      2,84 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
    Scheint so als ob da die FakeSMC fehlt.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    :help wie krieg ich das hin?
    Denket daran, dass ich ein Lehrling bin!
    Ich könnte von der BackupPartition mal alles Optionen ablichten und hochsenden! Wäre dies eine Möglichkeit für dich?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9b | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4380
    GA H170N-WIFI F22c | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4380
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    unter Ubuntu habe ich mal Clover in der Backup Partition gesucht! welches wird zum booten genutzt?

    FakeSMC habe ich als kext nur in den EFI-Backups gefunden
    Bilder
    • A3EF69B4-8F99-4B1F-839F-1A81A441F36E.jpeg

      2,72 MB, 3.264×2.448, 5 mal angesehen
    Aus denen in deinem Screenshot wahrscheinlich gar keiner...
    DIe Clover-Boot-Mechanismen liegen auf der versteckten EFI-Partition die als FAT32 formatierte Variante auch direkt mit Linux gelesen und geändert werden kann.

    Schaue doch dort direkt hinein, wenn du die Partition im Linux gemounted hast.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9b | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4380
    GA H170N-WIFI F22c | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4380
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Neu

    Habe die EFI gemounted - media/glover

    Dort ist der Ordner APPLE / EXTENSIONS mit der Datei Firmware.scap sonst nichts! Also fehlt mir doch dort der ganze Kram!

    Soll ich jetzt von BACKUP-EFI alles dort hin kopieren, so dass die EFI wieder ausschaut wie sie sein soll?

    Oder ist das wieder nicht ganz so einfach, wie ich mir das vorstelle?

    mit sudo und cp -a läuft es leider nicht! Ist es unter Linux relevant, dass die BackupOSX ein HFS ist und das Ziel ist FAT32. Das dürfte aber nicht machen - meine ich!

    LG

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „LouZifer“ ()

    Neu

    Nein das macht auch in der Tat nichts. Du kannst den gesamten EFI Ordner im laufenden System auch einfach mit dem Finder kopieren :D
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.3
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.3, Windows10 Pro 64Bit

    Neu

    Tja, da waren sie wieder die Probleme!
    Hab in dem Rechner zur Zeit nur Ubuntu und Win10 zur Verfügung! Die OSX Partitionen laufen gerade nicht!

    Neu

    lad dir nen efi-Odner runter (sammelthread) und pack den auf nen Usb-stick (fat32)
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Neu

    Okay und das hab ich gemacht! Was soll ich dann tun?

    Neu

    Von dem Stick booten.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - GTX650 – 10.11.6, 10.13.0 Clover
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD 4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.12.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos