ALC225 Problem

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    ALC225 Problem

    Guten Abend!
    So schnell kann es gehen...wieder benötige ich Hilfe... :D
    Anscheinend hab ich meinen Kryptonit gefunden...

    Wie dem auch sei, wollen wir zum Thema kommen und zwar die ALC225.
    Ich habe nun mehrere Methoden getestet aber krieg es einfach nicht hin Audio zum laufen zu bekommen.

    Was hab ich getestet: den dynamischen Apple HDA Patcher, Mirones Tool aber nada...
    Es will einfach nicht. Übersehe ich etwas oder vergesse ich was?

    Ich hänge mal die EFI mit an.
    Wenn wir schon dabei sind, jemand eine Idee wie ich den Kexte Folder noch etwas entschlacken könnte?

    PS: Übrigens das Dell 7773 hat ja einen Tablet Modus und dieser funktioniert auch unter MacOS.
    Sprich Touchscreen Funktion am Display und diese funktioniert auch echt gut.
    Dateien
    • CLOVER.zip

      (9,89 MB, 4 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Beides Probiert, leider nach wie vor kein Audio!
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Hast du AppleALC probiert ?
    Das unterstützt den ALC225 mit ID 28, benötigt allerdings die oben genannte Änderung und wichtig AppleHDA.kext darf nicht verändert worden sein. D.h. falls Mirone da was gepatched hat, wird es nicht funktionieren, du brauchst ein unverändertes Kext.
    Ja, genau wie von dir angegeben mit Apple ALC + Lilu.
    Nachdem Mirone Tool habe ich die unveränderte AppleHDA wiederhergestellt.
    Eben auch mit VoodooHDA getestet, dort gibt es zwar Ton über die Kopfhörerbuchse und HDMI aber leider kein Ton, über die Internen Lautsprecher bzw der Ausgang fehlt komplett.
    Dateien
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Würdest du bitte eine IORegistryEditor Datei hochladen, vielleicht kann sehen ob was am Audio Device "fehlt".

    Bitte ohne Mirone installiert.
    Ohne VoodooHDA nehme ich an oder ?
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Das ist kein Problem... Alles Audio relevante ist raus.
    Dateien
    • MacBook Pro.zip

      (3,24 MB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    IOReg zeigt, dass dein Audio Device immer noch HDAS heisst.
    Hast du die Änderung rückgängig gemacht ?

    In Clover z.B. als

    Sorry hatte alles rückgängig gemacht für die Ioregistryexplorer Datei...
    Hier nochmal mit Relevanten Sachen für AppleALC.
    Dateien
    • MacBook Pro.zip

      (3,22 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Es sieht so aus als ob kein Controller Treiber geladen wird.

    Ich hoffe ich vergaloppiere mich nicht.
    Beiliegend ein Kext, das einen Treiber dafür installieren sollte.
    In den Other Ordner, booten und bitte wieder ein IOReg Auszug posten.

    Mal schauen ob er dann einen Treiber installiert. Das heißt nicht dass es dann Sound gibt, aber ohne Treiber kann es auch keinen Sound geben.

    AppleHDAController9d71.kext.zip
    Danke dir für die ganze Mühe...
    Hier der neue ioreg
    Dateien
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Danke.
    Der Treiber wird auch nicht geladen.
    Unter HDEF sollte AppleHDAController erscheinen (linke Spalte), das tut er nicht (rechte Spalte).


    Apple HDAController enthält einen default Treiber und einen speziellen Treiber für einen anderen Chip der Familie, die in deinem Rechner verbaut ist.

    Warum der Default Treiber nicht geladen wird verstehe ich nicht.
    Ohne die Hardware fällt es mit schwer das zu testen, vielleicht verrenne ich mich auch und es gibt einen ganz anderen Grund.

    Einen letzen Test hätte ich noch. Ich habe die AppleHDA meines Systems angehängt. Das Kext aus dem letzten Post aus Other entfernen, das beigefügte AppleHDA Kext nach /S/L/E kopieren und den Cache neu aufbauen und schauen ob der Treiber dann geladen wird.

    Statt IOReg kann man auch das Terminal zum Überprüfen verwenden. Folgenden Befehl eingeben (plus Return)

    Quellcode

    1. kextstat -b com.apple.driver.AppleHDAController


    Wenn Alles ok ist erscheinen zwei Zeilen, sonst nur eine

    Quellcode

    1. Index Refs Address Size Wired Name (Version) UUID <Linked Against>
    2. 114 1 0xffffff7f82e54000 0x1f000 0x1f000 com.apple.driver.AppleHDAController (280.12) 55162F3D-B7E9-315C-A7E1-C5C4C02F03EC <113 111 105 12 7 6 5 4 3 1>


    AppleHDA

    AppleHDA.kext.zip
    :feuerwerk:



    Riesengroßes Dankeschön @Brumbaer !!!

    Sag mir jetzt bitte nicht, dass ich im ganzen hin und her die Original AppleHDA vertauscht habe mit einer gepatchten... :wallbash:
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DSM2“ ()

    Hast du vielleicht noch eine Idee wie wir den Kopfhörer Ausgang zum laufen kriegen können?
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    AppleALC geht Eingang und Ausgang
    Delidding Service Skylake/Kaby Lake/Coffee Lake/Skylake X - Bei Interesse PN!
    Du benötigst einen Computer der Hackintosh fähig ist und keinerlei Gedanken über den Zusammenbau machen ?
    Bei Interesse PN!
    Zeigt er den Kopfhörereanschluss an aber es kommt kein Ton, oder hat er zeigt er ihn gar nicht erst an ?

    Was zeigt denn Systembericht/Audio ?