Hardware, die ich mir rausgesucht habe

    Forum Unterstützen

    Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

    Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hardware, die ich mir rausgesucht habe

      Guten Tach zusammen,

      ich wollte mich mal kurz vorstellen.
      Ich heiße Gilbert bin 28 Jahre und seit letztem Jahr September Dortmunder. Ursprünglich komm ich aus dem Neusser Raum und war Berufsbedingt Wochenendpendler. Ich bin fast 7 Jahre lang immer Richtung Cuxhaven gereist. Letztes Jahr zum Wintersemester begann ich mit einem Studium. Mit Computern habe ich mich intensiv in meinem jugendlichen Alter beschäftigt, allerdings habe ich von der Materie hier, die hier behandelt wird keine sodass ich hier noch nichts passendes beitragen kann, allerdings bin ich sehr Technikinteressiert und lerne gerne neues hinzu.

      Warum bin ich hier?
      Ich bin über die Jahre, seit 2007, schon ein Applefreak (Iphone,Ipad, Zubehör Material)geworden, mit dem MacOS System allgemein, beschäftige ich mich erst seit der Anschaffung eine Mb Pro im Dezember 2017. Ich finde dieses Zusammenspiel unter den Geräten sehr gut. Durch Zufall bin ich auf die Thematik Hackintosh gestoßen, welche mich mittlerweile natürlich brennend interessiert. Mein Ziel wäre es , etwas Kombiniertes aus Mac und Windows zu konfigurieren, da meine Lebensgefährtin absolut gegen den Hersteller ist^^ und daher die Unterstützung zum reinen MacOS System im Haushalt auf taube Ohren stößt, was aber nicht schlimm ist. Aber so habe ich ein Projekt was ich mit eurer Hilfe gerne starten würde.

      So das war es einmal zu mir und meinem Vorhaben.

      Gruß Gilbert

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „seppo“ ()

      Sage mal hallo auch als Neuling Welcome :)
      Sockel 775 Fujitsu MS-7504B0901, Core2Quad Q9550, 8GB DDR2, 160GB SSD, 80GB SSD, 500GB HDD, nVidia GTX 570, macOs 10.12.6
      Sockel 775 Asus P5QPL - AM, Core2Quad Q9550, 4GB DDR2, 160GB SSD, Quadro FX 580, macOs 10.13.3
      Sockel 771 Original Mac Pro 2.1 (1.1), 2x Intel Xeon X5365, 64GB DDR2 5300F, 512GB SSD, 3 x 2TB HDD, Quadro FX 4000, OSx 10.11.6
      Lenovo Thinkpad T420s, Intel Core i5 2540m, 8GB DDR3, Intel HD 3000, 256GB mSata SSD, 120GB SSD Win, 1TB HDD, macOs 10.13.3
      Lenovo Thinkpad x230, Intel Core i5 3320m, 8GB DDR3, Intel HD 4000, 256GB mSata SSD, 80GB SSD Win, macOs 10.13.3
      Herzlich Willkommen hier im Forum,

      sehr gutes Vorhaben !

      Was hast du denn für Hardware am Start um dein Projekt durchzuführen ?

      Gruß aus Werl

      Patrick
      Hi Patrick,

      noch ist gar nichts vorhanden , ich weiß auch ehrlich gesagt nicht was ich nehmen könnte bzw. sollte. Ich habe schon einmal die Suche auch bei Google genutzt, aber ich werde von allen Vorschlägen überrumpelt, da es sehr viele gibt und zu vielem gibt es ebenfalls berichte, dass irgendwas nicht so läuft wie es laufen sollte.

      Hast du eventuell einen Vorschlag ?
      Du müsstest dir entweder, je nach vorhandenem Budget, ein Notebook / PC kaufen.
      Dieser sollte gewisse Grundsatz-Hardware-Ausstattung mitbringen.

      Was wäre denn ein für dich optimales Budget?
      Herzlich willkommen hier und viel Erfolg mit deinem Vorhaben.

      Na ja, meine Frau war auch gegen Apple.
      Nachdem ihr Laptop dann den Geist aufgegeben hatte, Musste sie dann erstmal mein Hackbook nehmen, war dann so begeistert von macOS dass sie sich dann bald ein MacBook und ein iPad zugelegt hat :nowin:
      Meine Systeme
      Spoiler anzeigen
      Midi Tower Fractal Define R4 - High Sierra 10.13.2
      Z97X-UD3H, i5 4590 4x 3.30GHz, Samsung EVO 960 - WLAN+BT: BCM94360CD 16GB Ram,
      2048MB Radeon R9 270X, Clover aktuell
      Win10 pro auf Samsung 850 evo

      HackBook:
      T420 * i5 2540M * HD3000 * 8GB DDR3 * 10.13.5 +Win10 Pro
      Clover aktuell

      Coffee Lake:
      MSI Z370 - i7 8700 K 6x 3,7 GHz -16GB Ram - Gigabyte RX 560 - WLAN+BT: BCM94360CD
      Clover aktuell - 10.13.5 Beta (17F35e)
      Win10 pro auf Samsung 850 evo

      iPhone5 Black 64GB
      Es sollte ein Festrechner werden und schon den neusten stand der Technik aufweisen, Kaby Lake oder Coffee Lake Prozessor, M.2 NVMe SSD, Eine vernüftige Grafikkarte mit 4/5 K anbindung, Flotte Arbeitsspeicher. Budget mäßig bin ich da relativ offen und habe mir kein Limit gesetzt, da ich die Einstellung habe, dass ich einmal Geld ausgeben muss bevor ich irgendetwas doppelt kaufe. Wenn ich natürlich für die aktuelle Technik nicht mehr als 1000 Euronen ausgeben muss, freut es mich natürlich aber aktuelles kostet halt Geld.

      Kann ich mir einfach mein gewünschte Hardware raussuchen und darauf würde dann MacOS laufen oder gibt es da schon noch wichtige Details?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „seppo“ ()

      Hier haben ja einige Rechner basierend auf neuester Hardware.
      Da gibt es sogar eigene Threads dazu, musst du mal suchen.

      Zur Detailklärung kannst du ja deine angedachte Zusammenstellung hier posten.
      Hallo und herzlich Willkommen im Forum... :)

      Ich wünsche dir viel Spaß beim Schmökern und viel Erfolg beim anstehenden Projekt...
      Gruß
      Al6042

      GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | RX Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4

      Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
      Ein Hallo und Willkommen auch von mir :)
      1. Hauptsystem: Asus ROG Strix Z370-G mATX | Intel Core i5 8400 @6x 2.80GHz | RX 560 Sapphire Pulse OC 4GB | 256GB WD Black M.2 SSD | be quiet! Pure Base 600 | DELL P2418D WQHD Monitor
      2. Notebook: Lenovo U41-70 | Inel Core i3 5005U @2x 2,0GHZ |Intel HD 5500 | 256GB Samsung EVO SSD | 13,3'' FullHD Monitor
      3. Anmerkung: Bitte erstelle einen Thread für deine Fragen. Diese gehören nicht in mein Postfach!
      Auch von mir ein Herzlich Willkommen im Hackintosh Forum. :D
      iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Clover r4359
      iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359
      iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

      Metzger für angewandte Mettologie
      So ich habe mir mal mit Hilfe meines Jüngeren Bruders etwas zusammengestellt, er hat mir meine Bedenken genommen, dass ich wie früher jedes Jahr neue Hardware kaufen muss, weil wieder irgendein Programm nicht vernünftig läuft.


      Rausgekommen ist folgendes.

      ASRock Z370-ITX/ac Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 Mini-ITX Retail
      Intel Core i5 7600K
      MSI GeForce GTX 1060 AERO ITX 6G OC Aktiv
      Crucial Ballistic Sport 16GB DDR4-2400 DIMM Dual Kit
      512GB WD Black M.2 2280
      be quiet Pure Rock Slim Tower Kühler
      500Watt be Quiet! Pure Power 10CM Modular 80+ Silver
      Fractal Design Node 304 Würfel

      ich wurde überzeugt, dass i5 7. Generation sehr gut ist und ich den 8.Gen nicht brauche ^^
      Coffee-Lake Mainboard und Kaby-Lake CPU, das geht ... (wirklich)?
      iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Clover r4359
      iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359
      iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

      Metzger für angewandte Mettologie
      Ne... das wird nix... das Asrock Z370-itx/ac mag nur mit CoffeeLake-CPUs der 8000er Serie spielen:
      asrock.com/mb/Intel/Fatal1ty Z370 Gaming-ITXac/
      Gruß
      Al6042

      GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | RX Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4

      Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „al6042“ ()

      @al6042
      Dein Link geht nicht
      Meine Systeme
      Spoiler anzeigen
      Midi Tower Fractal Define R4 - High Sierra 10.13.2
      Z97X-UD3H, i5 4590 4x 3.30GHz, Samsung EVO 960 - WLAN+BT: BCM94360CD 16GB Ram,
      2048MB Radeon R9 270X, Clover aktuell
      Win10 pro auf Samsung 850 evo

      HackBook:
      T420 * i5 2540M * HD3000 * 8GB DDR3 * 10.13.5 +Win10 Pro
      Clover aktuell

      Coffee Lake:
      MSI Z370 - i7 8700 K 6x 3,7 GHz -16GB Ram - Gigabyte RX 560 - WLAN+BT: BCM94360CD
      Clover aktuell - 10.13.5 Beta (17F35e)
      Win10 pro auf Samsung 850 evo

      iPhone5 Black 64GB
      Danke für den Hinweis.
      Hab denn Link korrigiert...
      Gruß
      Al6042

      GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | RX Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4

      Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
      Hallo und herzlich Willkommen
      aktuell im Test:

      iMac 18,3: Z270X Ultra Gaming - mit I7 7700K mit interner Grafik 630 - 16 GB RAM - Mac 10.13.2 - Clover Version 4359
      Je nach Anwendung ist auch eine SSD via SATA angebunden ausreichend schnell. M.2 ist ein Kracher, aber oft nur in Benchmarks wirklich ersichtlich.
      Vorteil SATA – günstiger und (!) du kannst, weil du in der komfortablen Lage bist einen Mac zu haben, die Sara-Platte mit einem billigen USB-Adapter an den Mac anschliessen. Damit spart man sich viel Arbeit. Direkt am Mac das System raufgespielt, dann noch Clover in die versteckte EFI-Partition, alles konfiguriert. Nun in den PC stopfen und loslegen. Wann immer es Probleme gibt, Platte ab und an den Mac hängen. Das geht mit einer NVMe nicht.

      Da du auch Windows installieren möchtest, empfehle ich eh mindestens zwei Platten (SSDs). Das alles auf einer zu hauen mit Partitionen, kann man machen, birgt einige Tücken.
      ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt EX3 • 2x AMD VEGA 64