High Sierra 10.13.2 und Time Machine

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Mittwoch ist wieder Stammtisch in Berlin :-) Wir würden uns über einen Besuch freuen. Hier gibt's nähere Info's

    High Sierra 10.13.2 und Time Machine

    Moin,
    ich brauche da einmal Hilfe von euch! Ich kann kein Time Machine Backup mehr erstellen, steht auf Auto und ist mir die Tage oder Wochen nicht aufgefallen das da was nicht stimmt.
    Ob auf dem Time Machine Server oder auch der Versuch auf HDD zu erstellen, es scheitert indem es einfach aufhört Daten zu schreiben.

    So sieht der Fortschritt aus und es bleibt auch dabei!


    In der Konsole einiges mir unbekanntes und das sich die bei die üblichen "Month 13 *****" " Fehler häufen.







    Nebenbei, ich habe jetzt "kein" intaktes Time Machine Backup mehr. Das auf dem Server als auch auf der HDD ist leer oder defekt. Einen Clone des Systems habe ich jedoch erstell und gut gesichert.
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Time Machine Backup mit 10.13.2 ging bei mir auch erst nicht.
    nachdem ich die Partition mit dem Festplattendienstprogramm komplett gelöscht hatte lief es wieder Problemlos durch.
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:
    Moin,
    im Festplattendienstprogramm sehe ich gerade das Container disk 1 "nicht" aktiv ist. Es kann auch nicht aktiviert werden?! Ist das so, denke nicht. Wie aktiviere ich es wieder. Aus der Recovery FD geht es nicht! APFS ist irgendwie komisch...

     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Einen Container kann man nicht aktivieren. Nur die darin enthaltenen Volumen. :)
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:

    High Sierra 10.13.2 und Time Machine

    Liegt es vielleicht an apfs format. HS hat ja jetzt apfs format, hs will vielleicht tm auch apfs format? Nur eine idee.

    Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
    Board: GA Z170 HD3P
    CPU: Intel i5 6600K
    Graka: MSI Radeon RX 450 4gB
    1. M.2 SSD 512GB High Sierra
    2. SSD Samsung 850 256GB Sierra
    3. SSD 256GB Samsung 840 El Capitan
    4. M.2 SSD 256GB Win10
    6.RAM DDR5 32gb Ballistix

    Macbook Air 13" 256GB
    Nee, Time Machine funktioniert auch unter High Sierra nicht mit APFS als Backupspeicher.
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:
    Moin,
    ich werde den Rechner einmal komplett clean installieren ohne TM Backup und Migrationsassistent.
    Irgendwo steckt da schon länger der Wurm drin.

    Nachtrag:
    Auch die Neuinstallation hat keine Verbesserung gebracht. Installation mit aktuellem macOS 10.13.2, ohne zurückkopieren von Daten aus TM oder dem Clone.
    Heute Nacht sah es noch recht gut aus. Installation verlief lief gut und eine TMSicherung aus dem neuen System, mit meinen Daten versehenden Systems, wurde erstellt.
    Ein paar Stunden später, heute Morgen, wieder Fehler in APFS. Das Spiel geht also von vorne los... :-((
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schorse“ ()

    Moin,
    mittlerweile habe ich erneut Neu Installiert... Jetzt lasse ich Trio einmal weg, so genau kann ich es nicht definieren ob es ein Software oder Hardwareproblem ist. Offenbar stehe ich mit der Symptomatik alleine da.
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Sicher eine blöde Frage von mir, aber was ist gerade deine Symptomatik wo du alleine da stehst?
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:
    @anonymous writer

    ich brauche da einmal Hilfe von euch! Ich kann kein Time Machine Backup mehr erstellen

    So wie zu Beginn des Beitrags beschrieben dargestellt.

    Ein paar Stunden später, heute Morgen, wieder Fehler in APFS. Das Spiel geht also von vorne los... :-((

    und nach einiger Zeit entstehen Fehler auf der APFS SSD

    Ich gehe davon aus das die defekten Sektoren auf der SSD von macOS nicht für TM vorbereitet werden können, somit wartet TM beim Backup auf einen möglichen Status und pausiert.
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Schorse“ ()

    Verwendest du die neuste APFS.efi?
    Sammlung neuste apfs.efi
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:
    Noch mal zu Rekonstruktion...
    - APFS ist auf der "zu sichernden" Platte?
    - HFS+ ist auf der "TimeMachine" Platte?

    Wie ist die TM-Platte angeschlossen?
    Was passiert, wenn du diese mit dem Festplattendienstprogramm nochmal komplett formatierst.
    An der Stelle auch noch mal der Hinweis, dass unter HS das FDP nur die Partitionen und nicht die physikalischen Platten anzeigt, wenn man das nicht vorher einstellt...
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4658
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 DevBeta | Clover 4658
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 DevBeta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Moin!
    TM Sicheung auf einer Synology DiskStation.
    Einen Fehler auf der SD kann ausgeschlossen werden da alle anderen Geräte mit Siera gut sicher.
    Keine Ahnung warum mir die Apfs SSd ständig kaputt geht. Ist plötzlich fehlerhaft..

    @al6042 ja, mache ich so oder ich nutze zur Ansicht Terminal
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Idee von mir war daher eine veraltete apfs.efi da diese dann auch vom System geladen wird.
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:

    Schorse schrieb:

    In der Konsole einiges mir unbekanntes und das sich die bei die üblichen "Month 13 *****" " Fehler häufen.
    Also das habe ich auch, bei einer anderen App... glaube also nicht das diese Fehlermeldung damit etwas zu tun hat.

     HackPro (MacPro6,1) - macOS 10.13.6 | Clover-Backup.zip
    Mainboard: Asus Prime B360M-A
    Prozessor: i5 8600 - 3,1 GHz
    Grafikkarte: GeForce GTX 1050 Ti Dual OC 4GB
    RAM: 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000Mhz
    Bootloader: Clover [nightly]

     Die echten Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015 - macOS 10.14
    MacBook Pro 13" Late 2014 - macOS 10.14
    MacBook Pro 13" Late 2011 - macOS 10.12.6

     iDevice + AirPods
    iPhone 8+, iPhone 7+, iPad 6. Gen, iPad Air
    Das ist eine netter kleiner Bug den Apple eingebaut hat. Ist bei mir unter 10.13.2 auch.
    Unter 10.13.3 Beta 2 ist der bei mir wieder weg. :D

    mactechnews.de/news/article/Ei…langsamt-Macs-168482.html
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    MacBookPro 10,2: Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)
    MacBookPro14,2: ASUS Zenbook UX330UA-FB161T 13,3" QHD+ i7-7500U, 16GB RAM, 256GB SSD, Broadcom BCM94352Z DW-1560


    :hackintosh:
    @unix.wtf
    @anonymous writer
    Wie ich schon schieb
    ​In der Konsole einiges mir unbekanntes und das sich die bei die üblichen "Month 13 *****" " Fehler häufen.


    Ich habe ja noch andere Fehlen, sichtbar in den anderen Dateien, angehängten.

    Nach der letzten Installation von dieser Nacht ist bis "jetzt" noch kein APFS Problem zu bemerken.

    Ein paar Dinge habe ich jedoch dieses mal anders gemacht:
    - Vorher die SSD mit Win10 mehrmals komplett nach NTSF gelöscht und dann erst macOS installiert.
    - Kein Trio aktiviert, weder mittels Clover noch Befehlszeile.
    - Kein ClamXav
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB

    Moin!
    Und da ist es wieder das Problem, jetzt geht wieder alles von vorne los.... könnte kotXXn.



    Alle Kexte inklusive APFS sind aktuell.
    Schöne Weihnachen allen zusammen.
     iMac13,2  Im PowerMac G5 Wakü●Gigabyte GA Z77-DS3H●i7 3770K●16 GB DDR3
    EVGA GTX 1070 SC Gaming●WIFI+BT BCM94360CD PCI-E Card●Samsung 500GB SSD Evo 840
    Style/Umbau - zum Showroom hier lang
     MacBookPro10.1  Lenovo G500 i5 3230m●2x4 GiByte DDR3●SSD 120●WIFI BCM94312MCG
     MacBookAir5,2  Lenovo G500 i5-3320m●4 GiByte DDR3●SSD 240●WIFI+BT BCM94352HMB