Hackintosk möglich mit Fujitsu Esprimo E7935

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hackintosk möglich mit Fujitsu Esprimo E7935

    Hallo Forum,

    da ich noch ganz nei in Sachen Hackintosh bin, entschuldige ich bereits jetzt für mein NIchtwissen. Die Recherchen verlaufen leider immer
    wieder sehr unergiebig, da ich mich gnadenlos vergeige, auf Grund der vielen Tipps&Links.

    Hier mein Problem:
    - hab einige PCs bekommen, die leider ohne Betriebssystem uns als Schule von Banken gespendet wurden. Da ich zu Hause mittlerweile
    OS X bevorzuge und schon genug Windows-Laptops (15) in der Schule betreuen muss.... :help ...hatte ich die Idee bekommen, den Kids
    auch mal ein besseres Betriebssystem vorstellen zu können als Windwos 10.
    Ein Hackintosh Video eines Users hier aus dem Forum brachte mich auf die Idee, das auch mal zu versuchen. iMac (wie OP am offenen Herzen)
    und MacMini hab ich bereits zu Hause erfolgreich mit SSD aufgepimt. Schrauben am PC mach ich schon seit "Euro-PC"-Zeiten. Was kann dann
    an dem Projekt HACKINTOSH so schwer sein.

    Kurz und knapp.....
    IST ES SINNVOLL, einen Fujitsu E7935 zu einem Hackintosh zu verwandeln...oder ist es gar unmöglich. Als System hätte ich gerne OS X Sierra verwendet.
    Verbaut ist ein Intl Core 2 vPro.

    Vielen Dank für eure Antworten und nochmals SORRY.....aufgrund meiner ziemlichen Unwissenheit.

    Gruß
    Jorgan
    Hallo und Herzlich Willkommen im Hackintosh Forum.

    So auf den ersten Blick mit Google scheitert das Projekt an der Onboard Grafik bzw. an der nicht vorhandenen dedizierten Grafikkarte, vielleicht hast du noch eine passende LP Nvidia oder AMD Karte zur Hand?

    Ansonsten wünsche ich natürlich viel Erfolg und weiter Spaß im Forum.

    Gruß derHackfan
    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - macOS 10.13 - Ozmosis + Clover r4318
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - macOS 10.13.2 - Ozmosis + Clover r4243

    Metzger für angewandte Mettologie
    Danke für die nette Begrüßung und die super schnelle Antwort.
    Hab schon einmal eine Installation gewagt....und ja, sie ist nach kurzer Zeit abgebrochen. Die onboard Grafikkarteist eine: Intel GMA X4500 (IGP)

    Habe keider keine passende Karte da das Gehäuse so ein small form factor Ding ist. Meine Radeon HD6870 die noch rumliegt passd da nicht rein. :D
    Danke nochmals...schau mich mal weiter um. Ich bleib dran
    @Jorgan

    Hallo & herzlich willkommen im Forum! :welcome2:


    Grundsätzlich kannst du Core2Due/Quad noch mit ElCapitan oder Sierra bestücken. Aber dort dann noch Geld investieren macht keinen Sinn, weil die schon zu alt sind & das Unterstützungsende durch Apple von solchen Macs auch schon absehbar ist. Lohnt also nur als Übungsprojekt wenn man zB solch einen Rechner noch auf dem Dachboden hat der dann so auch schon als Hacki lauffähig ist.
    Mein System (iMac13,2): ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | SSDs 1x Samsung 750 EVO 120GB & 1x Crucial M4 128GB | HDDs 1x Seagate BarraCuda 2TB & 1x Seagate Desktop HDD 2TB | Sierra 10.12.6, High Sierra 10.13.2 & Windows10 Pro x64 v1703 | UEFI Clover v4334
    ein herzliches :welcome3: und gleich ein tipp:

    da du anscheinend experimentieren möchtest, und das auf diversen älteren rechnern könnte sich die anschaffung einer einfachen halfsize grafikkarte durchaus lohnen - ich hab hier eine nvidia gt210 (hersteller msi), die äusserst handzahm ist, schon vor 3 jahren wenig gekostet hat, und die hier immer wieder zum probleme lösen eingesetzt wird.
    gerade, wenn du hardware, die du noch nicht in der mangel hattest, bearbeitest, kann es sinnvoll sein, mit teilkomponenten zu arbeiten, die eindeutig keine probleme hervorrufen.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr
    Hallo zusammen.
    Danke für die Ratsschläge. Halfsizekarte macht halt nur Sinn, wenn das System grundsättzlich laufen würde....?
    Hab mich gestern ein zwei anderen PCs aus meinem Fundus rangemacht. Hardeware zusammengeschraubt, Prozessoren
    gewechselt. Leider schein auch das Bios von dem anderen Board (ESC G41T-M9 V.1.0) bicht tauglich zu sein.
    Kann dort zum Beispiel nicht auf SATA von IDE auf AHC1 umstellen. Ist wohl so, dass die Hardware mir immer einen
    Strich durch die Rechnung macht. Die Radeon HD6870 würde aber ins Gehäuse passen....

    Ich versuche es heute mal wieder.....geht aber z.Z. viel Energie bei mir ins Null-Device. :D

    Aber aus Erfahrung wird man schlauer. Bei meinem eigenen ArbeitsPC trau ich mich noch nicht so recht.....aber
    ich könnte es ja bei den ganzen Festplatten hier mal auf einen sicheren Versuch ankommen lassen.
    Hier schaut es gerade wie in einer PC Werkstatt aus...überall ausgebaute Komponenten...aber wem sag ich das.

    Nochmals danke für eure Tipps.....und die Karte, Fr. Duesentrieb, kannst du ja mal in der Pipeline lassen. Evtl.
    kann ich sie ja noch gebrauchen.

    So, jetzt wird wieder fleißig gelesen und geyoutubed

    Gruß
    Jorgan

    Jorgan schrieb:

    und die Karte, Fr. Duesentrieb, kannst du ja mal in der Pipeline lassen. Evtl.
    kann ich sie ja noch gebrauchen.

    nixda, die rück ich nicht raus :evil:

    mach doch mal eine liste, was du für boards und prozzis herumliegen hast. und oft macht auch erst der versuch kluch - ich hatte schon hardware audf dem tisch, für die ich keinen pfifferling gegeben hätte, die rennt bis heute, ebenso auch genau das umgekehrte - hardware, die eigentlich hätte tauglich sein sollen, sich aber dann doch hartnäckig verweigert hat.
    und was meinst du genau mit sata/ide umstellen? oft heissen die modi einfach nur anders z.b. compatible und enhanced
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr
    Sorry, hatte das mit der GraKa wohl falsch verstanden... ;)

    Also ich hab hier:
    2 verschieden Geräteklassen:
    a) vorher erwähnter Fujitsu Esprimo E7935
    mit dem Intel Duo Core E8500
    einem Motherboard von Fujitsi selbst mit onboard Graka die wohl die Probleme hier macht in einem miniatx Gehäuse

    b)normales Midi Gehäuse
    mit Motherboard von ESC G41-T v.1.0 mit 4x2 GB RAM Riegel von Samsung 1Rx8 PC3
    den Prozessor habe ich getauscht, da hier nur ein Intel E3400 verbaut war, gegen den oben erwähnten E8500
    die Radeon HD 6870

    mir ist nicht klar, ob ich die vorgeschlagenen Bios Einstellungen so ändern kann wie z.B. hier


    insbesondere, da mein Bios wohl nicht so viele Einstellungen bereit hält:

    es sollte eigentlich klappen, wenn diese Quelle stimmt:
    kaskus.co.id/show_post/50a8cd9…b82d00015a/902/ecs-g41t-m
    Bilder
    • IMG_0007.JPG

      3,42 MB, 3.264×2.448, 8 mal angesehen
    • IMG_0006.JPG

      3,68 MB, 3.264×2.448, 4 mal angesehen
    • IMG_0005.JPG

      3,13 MB, 3.264×2.448, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    moin!
    das sieht doch schon recht gut aus. sata steht auf enhanced, noch die integrierte grafik deaktivieren, andere grafik einstecken, dann könnte es gehen.
    tipp: wenn das der esprimo ist, könnte es doch evtl. mit einer höheren grafikkarte klappen, wenn du vorübergehend das gehäuse offen lässt und die grafikkarte von ihrem slotblech befreist?
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr
    ...und da bleib ich hängen.
    Wo muss ich die integ. GraKa deaktivieren...finde den Bioseintrag nicht....? :wacko:

    ...oder ist das bei Init Display First .... von PCi aud PCI Express?

    Auch das bringt augenscheinlich nichts....
    wie kann ich denn die Boot Args so einstellen, dass ich sehe wo Clover abbricht. Doch mit -v oder?
    Bilder
    • 300426A4-3909-443C-BD2F-29684AB665D9.jpeg

      2,04 MB, 3.264×2.448, 4 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    die drei reiter sind alles, was das bios anbietet? gibts da irgendwas mit boot grafik, boot display oder so? oder was mit pciE slot?
    ggf. ignorieren, grafik einstecken, monitor da dran und gucken, was passiert.

    edit: die seriellen ports disable auch mal. die könnten ärger beim installieren bereiten
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr

    Jorgan schrieb:

    Init Display First

    jo. das meinte ich. wenn da was von integrated steht, nicht auswählen. die karte würde im pcie stecken, das ist dann auch das initFirst...
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr
    kopfstand gemacht, und für gut befunden :D
    hast du einen installationsstick? versuch doch mal, zu starten - nebenbei bemerkt, ich würde eher elCapitan auf solch ältere hardware installieren -
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr
    hab schon ein paar Versuche gemacht...bricht immer ab.
    Jetzt nach der Deaktivierung der Serialports kommen zumindes schon mal am Oberen Bildschirmrand mehrer "+"
    nach einer Zeile bricht die Installation jedoch ab und der PC bootet neu. :wallbash:

    ...und ich hab genau deswegen auch den Stick wieder neu ertellt mit El Capitan. 8o

    Gerade noch die Config.plist von Clover angeschaut...muss bei meiner GraKa HD6870 doch der Wert von ATI auf true stehen? Oder?
    <key>Graphics</key>
    <dict>
    <key>Inject</key>
    <dict>
    <key>ATI</key>
    <false/>

    <key>Intel</key>
    <true/>
    <key>NVidia</key>
    <false/>
    </dict>
    </dict>
    Bilder
    • IMG_5259 2.JPG

      2,31 MB, 3.264×2.448, 3 mal angesehen

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Jorgan“ ()

    die intel muss natürlich auf false stehen, dafür (wahrscheinlich) die ati auf true - hab keine atikarten, kann auch false sein.

    du könntest auch die aptiofixdrv-versionen mal durchtesten. aber erstmal die grafikhaken.
    ich hab letzte woche ein ähnlich altes board verarztet, bin aber mangels festplatte nur bis zum installer gekommen :D . ich guck mal nach der plist von dem. ob das eine onboardgrafik hat, kann ich mich nicht erinnern - habs nicht hier zu hause.

    EDIT:
    hab den cloverordner gefunden. nach den grafikhaken guck bitte noch mal selbst. die smbios hab ich den clover automatisch machen lassen, er wählte den imac10.1 aus. bei der installation bzw. dem versuch steckte eine nvidia 8600gt oder so drin. evtl möchte die cpu noch eine voodootscsync.kext haben - der E8500 der drinsteckte schien aber ohne klarzukommen.
    Dateien
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „grt“ ()

    auch mit ATI=true und INTEL=false geht es nicht weiter. Jedes Mal Abbruch.
    ....würde so gerne auf einen Stammtisch kommen, wo Leute sich damit auskennen...
    aber Berlin ist etwas weit vom Saarland entfernt. :saint:

    Danke trotzdem für die echt schnelle Hilfe...ich beiß mich jetzt fest...das klappt schon. Irgendwie. :danke2:
    oben hängt ein cloverordner für dich.
    thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
    thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
    temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

    ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
    8)

    berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
    nächster Termin: SAMSTAG der 16.12.2017, 18.00 Uhr
    Ein Problem ist auf alle Fälle, dass ich kein Bild auf dem Monitor angezeigt bekomme, der an der Radeon HD hängt...hab es mit DVI und HDMI probiert...kein Bild.
    Die Ausgabe erfolgt, trotz umstellen auf Init Display =PCI express immer auf dem VGA Anschluss und dem dort angeschlossenen Monitor. Das geht mir nicht in den Kopf.
    Hab noch einmal alle BIOS Einstellungen gecheckt. Da gibt es sonst nichts.
    Ich bin verwirrt....

    Im Verbose Modus bricht er also schon nach der erten Zeile ab. Da stimmt etwas grundlegendes nicht. Sch***e! :negativ:
    Ich hab hier noch einen Pentium E5200 Core2Duo laufen. Ich hab die interne Grafik auch im BIOS abgeschaltet bei mir hieß das aber irgendwas mit PEG. Was passiert eigentlich wenn du im Vesamode bootest und nur die interne Grafik nutzt?

    So hab ich mein El Capitan auf dem Core2Duo installiert. Und im nachgang eine GeForce GT530 eingebaut.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———