WhateverGreen.kext was ist das, wer nutzt diesen?

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Heute ist wieder Stammtisch in Essen :-) Wir würden uns über einen Besuch freuen. Hier gibt's nähere Info's
    Danke Dir für deine Hilfe und Bemühungen!

    Ja, verstehe ich gerade auch nicht > Sieht erst einmal gut aus > lädt sofort den Installer.

    Hat hier vielleicht jemand während der Installation das Log aktiviert? Hier habe ich viele Einträge - kann diese ja mal "veröffentlichen" - wenn ich Sie während der Installation "wegschrieben" kann - ich teste es jetzt noch einmal. Ansonsten bin ich ratlos. Hätte gerne einen "reinen" Hackintosh ohne immer die VM zu starten ;).
    Das muss gehen, die Lenovos sind doch normalerweise gar nicht so zickig. Viel Erfolg!
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP
    Dein Wort in Lenovos Ohr ;)...

    Also:

    wenn ich mir mit fdisk die Partitionen anschaue -> nach der Installation:

    /dev/sdb1 40 409639 409600 200M EFI System
    /dev/sdb2 409640 122508503 122098864 58,2G unknown

    Ein mount der sdb2 ist nicht möglich > :(.

    Die Platte als das gesamte VOL wurde via DiskUtility auf AFPS formatiert und auch als Laufwerk zur Installation angeboten. Ich versuche es einfach nochmals direkt auf die Platte.


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Panther“ ()

    Neu

    Nochmal zu meinem Problem, (daß er mit der WhateverGreen.kext einfach nicht starten will)!

    Ich habe mal die config.plist so konfiguriert, daß er ohne IntelGraphicsFixup.kext, IntelGraphicsDVMTFixup.kext und auch ohne WhateverGreen.kext startet. Soweit läuft er damit bisher ohne Probleme. Allerdings zeigt er nicht "Intel HD Graphics 520" an, sondern "Intel HD Graphics SKL CRB" an.

    Was bedeutet das? Kann man damit arbeiten oder gibt es da eventuell Probleme?
    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 8GB DDR3 1600 MHz, Broadcom BCM94352HBM Wifi & BT Combokarte, 480 GB SSD (Toshiba Q300), MacOSX 10.13.6

    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 256 GB SSD, MacOS 10.13.6

    Neu

    Was zeigt der der IORegistryExplorer denn jetzt unter AAPL,ig-platform-id an?
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

    Neu

    Dies: <00 00 16 19>
    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 8GB DDR3 1600 MHz, Broadcom BCM94352HBM Wifi & BT Combokarte, 480 GB SSD (Toshiba Q300), MacOSX 10.13.6

    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 256 GB SSD, MacOS 10.13.6

    Neu

    Komisch, aber wenn alles läuft...
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

    Neu

    Interessanterweise konnte ich jetzt auch zweimal mit Whatevergreen durchstarten, wenn ich alle KextsToPatch-Einträge deaktiviere, allerdings nur einmal. Bei zweiten Neustart bleibt er dann wieder hängen, ich muß Whatevergreen wieder rausnehmen und die KextsToPatch-Einträge für die HD 520 aktivieren.
    Hackbook 15'': Lenovo ThinkPad e560, Intel Core i7 6500U, Intel HD Graphics 520, 8GB DDR3 1600 MHz, Broadcom BCM94352HBM Wifi & BT Combokarte, 480 GB SSD (Toshiba Q300), MacOSX 10.13.6

    Hackbook 13'': Acer Spin 5, Intel Core i5 7200U, 8 GB RAM, Kaby Lake, Intel HD Graphics 620, 256 GB SSD, MacOS 10.13.6

    Neu

    Dann würde ich es erstmal so belassen. Die zusätzlich verbaute AMD-GPU scheint ja doch etwas störrischer zu sein, aber vielleicht wird das ja mit einem Update gefixt.
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Kabylake Laptop: Dell Vostro 5370, i5-8250U, UHD 620
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP