Clover findet apfs nicht ??? , JHFS+ sau langsam HighSierra

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Clover findet apfs nicht ??? , JHFS+ sau langsam HighSierra

    Neu

    Hallo folgender Sachverhalt, ich habe eine HS Installation auf einer HDD (GUID) 4 System Highsierra (APFS), ElCapitan (HFS), sierra (HFS) , HighSierra (HFS)

    Clover 233 mit apfs.efi in driver64

    an einem Rechner "GA-B75M-D3H I5, HD4000, 8 GB" läuft alles wunderbar, auch die APFS Installation wird von Clover gefunden!!!
    Stecke ich die Platte jetzt an einen anderen Rechner "I3, GA-H61M-D2-B3 F10, Nvidia Gforce 8600 , 8GB",
    wird 1. die APFS nicht im Clover angezeigt, und HighSierra (HFS+) ist sau langsam.
    Elcapitan und Sierra laufen schnell. Also wie gesagt gleiche gleiche Platte, nur die Clover config.plist ist etwas unterschiedlich.
    Kann sich einer einen Reim drauf machen oder findet eine Erklärung.

    Gruß OldMan :cursing:
    iMac-Home
    HighSierra 10.13/ El Capitan 10.11.6
    I3, GA-H61M-D2-B3 F10, Nvidia Gforce 8600 , 8GB
    Bootloader Clover 4200


    Portable
    HP Elitebook 850 G3
    Skylake i7
    8 GB
    HighSierra 10.13


    iMac-Work
    HighSierra 10.13/ El Capitan 10.11.6
    Gigabyte GA-B75M-D3H I5, HD4000, 8 GB
    Bootloader Clover 4049

    Neu

    Ist den clover in legacy bei dir installiert?
    wenn du uefi hast und Clover so installiert ist gehört apfs.efi in den uefidriver64 ordner und nicht in den für legacy
    LG KA209

    System: Mac mini 5.1
    Spoiler anzeigen
    Fujitsu Q900 Mac mini 5.1 ---Intel i5-2520M Intel HD 3000 --Intel QM67 -Wifi - BT AR9285 DW1510- AR3011 High Sierra 10.13 El Capitan 10.11.6 - Clover 4243 EFI


    System: MacBookPro 13.1 T460s
    Spoiler anzeigen
    Lenovo T460s i5-6200U 2,6 GHz 8 GB RAM Intel HD520 macOS 10.12.6 / Windows 7Pro - Clover 4243 DSDT.aml



    Neu

    @OldMan, theoretisch und praktisch geht das schon, was du gemacht hast, mit deinen Platten. Allerdings habe ich dieses Prozedere noch nicht mit APFS durchgeführt, nur mit HFS+ Platten.
    Die Platten, welche ich an den verschiedenen Maschinen getauscht hatte, also auch mal vom GA-Board (sierra10.12.6) in ein ASROCK-Board gesteckt, liefen OOB. Nach dem ersten Start muß natürlich der Cache neu aufgebaut werden. Und bei unterschiedlichen Grafikkarten wird es dann etwas länger dauern. (z.B.HD4000 ---> NVIDIA xyz)
    Vielleicht hilft hier auch mal das KextUtility durchlaufen zu lassen, und etwas Geduld.
    & VG :hackintosh:

    Gigabyte Z77-DS3H Rev 1.0 & 1.1
    I5-3330
    NVIDIA GT640
    10.11.6 Clover

    Neu

    @Ka209
    Das GA-H61M-D2-B3 F10 ist kein UEFI Board, nur legacy, auch das GA-B75M-D3H betreibe ich im legacy mode.

    @Shado
    ich mach das immer so, MacOS ist ja nicht Windows! Aber das ist ja erst mal völlig unabhänig vom os, Clover findet ja die APFS Partition nicht. Also muss es ja am Board liegen. Oder giebt es noch eine Einstellung in der Clover Config , das ist ja der einzige unterschied ?
    iMac-Home
    HighSierra 10.13/ El Capitan 10.11.6
    I3, GA-H61M-D2-B3 F10, Nvidia Gforce 8600 , 8GB
    Bootloader Clover 4200


    Portable
    HP Elitebook 850 G3
    Skylake i7
    8 GB
    HighSierra 10.13


    iMac-Work
    HighSierra 10.13/ El Capitan 10.11.6
    Gigabyte GA-B75M-D3H I5, HD4000, 8 GB
    Bootloader Clover 4049

    Neu

    Eventuell liegt es genau daran. Wie du bereits schreibst "MacOS ist ja nicht Windows!". Und daher sollte man wenn möglich auch den UEFI Modus für OSX nutzen.
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    Apple MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    Apple MacBook Air 5,2:
    Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)

    :hackintosh:

    Neu

    @G4_Hacker

    Wenn das GA-H61M-D2-B3 aber nunmal kein UEFI Board ist...... und auf dem GA-B75M-D3H geht es ja auch im legacy modus
    iMac-Home
    HighSierra 10.13/ El Capitan 10.11.6
    I3, GA-H61M-D2-B3 F10, Nvidia Gforce 8600 , 8GB
    Bootloader Clover 4200


    Portable
    HP Elitebook 850 G3
    Skylake i7
    8 GB
    HighSierra 10.13


    iMac-Work
    HighSierra 10.13/ El Capitan 10.11.6
    Gigabyte GA-B75M-D3H I5, HD4000, 8 GB
    Bootloader Clover 4049

    Neu

    @OldMan, wenn das Ganze auf dem B75 geht, dann kannst du doch die Einstellungen und efi-Treiber (fürn Clover) vergleichen und ev. für dein H61 anpassen.
    & VG :hackintosh:

    Gigabyte Z77-DS3H Rev 1.0 & 1.1
    I5-3330
    NVIDIA GT640
    10.11.6 Clover

    Neu

    Auf dem H61 muss die APFS.EFI in den Ordner Driver64 also den ohne den Zusatz UEFI den das H61 hat und kann kein UEFI... ;D
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit