Image Sierra Download

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neu

    Ich habs gestern mal (nach dieser Anleitung: Direktlink zu 10.12.6) versucht. Egal ob mit den Dateien und der Anleitung oder ohne bzw. nur dem Script, er versucht immer auf den Store zuzugreifen. Habe die URL angepingt und als Antwort 127.0.0.1 erhalten, trotzdem gibt es einen nicht näher benannten Fehler. Das Script meckert auch an, wenn man nicht angemeldet ist. Ich habe mir dazu sogar extra eine Apple-ID mit Zahlungsmittel (es geht ja nicht anders) angelegt, mich über den Store als auch das Script angemeldet. Habs auf High Sierra und Sierra Maschinen versucht, nix zu machen.

    Neu

    Was ist, wenn du es hiermit versuchst?

    insanelymac.com/forum/topic/32…cos-on-non-mac-platforms/

    Hackmac:

    • Mainboard: GA-Z97X-Gaming 5
    • Cpu: Intel Core XEON 1231 v3
    • RAM: 12GB HyperX Savage
    • HDD: 1TB Seagate Drive (Hauptdrive mit Windows 10), 3x 1TB WesternDigital NAS Drives
    • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7870 von VTX 3D

    :hackintosh:

    Neu

    @Drehstabenverbucher
    ich würde an der Stelle mal einen Blick in die lokale hosts-Datei werfen.
    ich denke da liegt eine umbiegen der Adresse auf deinen lokalen Rechner vor.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Benutzer-Avatarbild

    Beitrag von „a1k0n“ ()

    Dieser Beitrag wurde von „KayKun“ aus folgendem Grund gelöscht: Gleicher grund wie beim Letzten mal! ().

    Neu

    In dem Falle ist die Anleitung Müll...
    oder du hast sie nicht komplett gelesen:
    ​Note: Your Mac might request resources from the “osxapps.itunes.apple.com” domain while installing macOS Sierra. Thus, it is recommended to remove the entry from the hosts file that we appended earlier, before proceeding with the installation.

    In keinem der von mir bisher installierten Hackintosh-Systeme musst ich jemals etwas an der Hosts Datei ändern.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Neu

    al6042 schrieb:

    In keinem der von mir bisher installierten Hackintosh-Systeme musst ich jemals etwas an der Hosts Datei ändern.
    Da kann ich dir zustimmen, ich habe auch noch nie was ändern müssen.
    Vielleicht sollte man mal eine Anleitung für mas-cli schreiben, dieses einfache Tool ist für einige ja doch noch zu komplex ^^
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods

    Neu

    @Un!x
    Ich denke nicht das es dazu einer Anleitung bedarf.
    Wird es hier im Forum nicht geben denken ich.
    Mir persönlich ist es trotzdem recht schleierhaft ein Hintertürchen von Apple zu verwenden. Auch wenn sie es selbst verbocken :P

    Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
    Processor: Intel Core i3-7100
    Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
    Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
    Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
    AirPort WiFi: Broadcom BCM43xx
    Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
    Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
    OEM Device: HP Probook 4530S
    Processor: Intel Core i3 2330M
    Graphics: Intel HD Graphics 3000
    Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
    Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
    Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader: Clover 4222 (UEFI)

    Neu

    Ich verstehe einfach nicht wieso Apple die alten Versionen von macOS nicht auflistet... vielleicht haben sie auch bemerkt das HS nicht das gelbe vom Ei ist und deswegen auch Sierra von den gekauften Artikeln verschwinden lassen haben. Zumindest sagen ja viele hier im Forum das sie es von dort auch wenn sie es sehen nicht Herunterladen können.

    Wie auch immer, ich Speicher grundsätzlich alte Versionen.
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods

    Neu

    @Un!x
    Ist bei mir leider auch der Fall das ich kein Sierra mehr bei den gekaufen Apps sehe. Ist aber kein Problem für mich da ich alle Versionen auf einer Festplatte habe. :D

    Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
    Processor: Intel Core i3-7100
    Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
    Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
    Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
    AirPort WiFi: Broadcom BCM43xx
    Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
    Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
    Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
    OEM Device: HP Probook 4530S
    Processor: Intel Core i3 2330M
    Graphics: Intel HD Graphics 3000
    Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
    Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
    Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
    Bootloader: Clover 4222 (UEFI)

    Neu

    Jesus so schwer ist das doch gar nicht...
    Neben einer AppleID die schon mal Sierra geladen hat braucht man doch eigentlich wirklich nichts anderes als das Script selbst...

    Ist man unter OS-X (Version nahezu egal) und im Store angemeldet reicht es doch das Script zu laden und dann einfach im Terminal den Befehl

    Quellcode

    1. ​./mas install 1127487414
    anzuwenden sofern sich das Terminal in dem Verzeichnis befindet in dem das Script liegt. Sollte es vorkommen das man nicht unter OS-X unterwegs ist kann man dem Script auch die Login Parameter zum Store übergeben was dann wie folgt geht

    Quellcode

    1. ​mas signin AppleID PW install 1127487414
    und auch auf dem Weg bekommt man den Sierra Installer aber eben nur wenn er mit der AppleID schon mal geladen wurde. Ich sage es an der Stelle noch mal deutlich macOS Sierra ist auf legalem Weg nur von Apple selbst zu beziehen und das auch nur dann wenn es mit der jeweiligen AppleID schon mal geladen wurde. Für jeden der diese Anforderungen nicht erfüllt gilt aktuell there is no (legal) way to Sierra...
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    Neu

    Das sollte ja ebenfalls kein Problem sein, ElCapitan und Sierra hatte ich damals runtergeladen.
    Dann werde ich das gleich mal probieren. Und danach die Files schön wegspeichern.

    Neu

    Mit El Capitan hab ich übrigens noch Sierra, und High Sierra unter gekaufte Artikel
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB Palit GTX1050Ti 10.13.Pb1 Clover
    Intel E5400 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – 8400GS – 10.11.2 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Neu

    Da prüft Apple wohl welches System der Update-Rechner installiert hat. Aber warum dann noch Sierra angeboten wird .... komisch von Apple.

    Neu

    Guter Hinweis ralf. Habe die files zwar noch
    werde sie auch mal frisch laden in der aktuellen Version.
    LG KA209

    System: Mac mini 5.1
    Spoiler anzeigen
    Fujitsu Q900 Mac mini 5.1 ---Intel i5-2520M Intel HD 3000 --Intel QM67 -Wifi - BT AR9285 DW1510- AR3011 High Sierra 10.13 El Capitan 10.11.6 - Clover 4243 EFI


    System: MacBookPro 13.1 T460s
    Spoiler anzeigen
    Lenovo T460s i5-6200U 2,6 GHz 8 GB RAM Intel HD520 macOS 10.12.6 / Windows 7Pro - Clover 4243 DSDT.aml



    Neu

    al6042 schrieb:

    In dem Falle ist die Anleitung Müll...
    oder du hast sie nicht komplett gelesen:
    ​Note: Your Mac might request resources from the “osxapps.itunes.apple.com” domain while installing macOS Sierra. Thus, it is recommended to remove the entry from the hosts file that we appended earlier, before proceeding with the installation.

    In keinem der von mir bisher installierten Hackintosh-Systeme musst ich jemals etwas an der Hosts Datei ändern.


    @al6042 Der Absatz bezieht sich auf die Installation. Mir ging es zunächst lediglich darum, das Installations--Medium zu beziehen und dazu braucht es, laut eben dieser Anleitung, die offenbar nur einen von vielen möglichen Wegen beschreibt, diesen Eintrag in der Hosts. Wieso auch nicht? Die Files gibt es so nicht mehr im MAS, also leiten wir die Anfrage auf einen lokalen Server um, der sie bereitstellt. Klingt für mich eigentlich recht logisch und wird doch öfter so gemacht (spontan fällt mir da Tinyumbrella ein).

    Neu

    griven schrieb:

    ...und auch auf dem Weg bekommt man den Sierra Installer aber eben nur wenn er mit der AppleID schon mal geladen wurde...


    Nope:



    Das funktioniert anscheinend nur dann, wenn Sierra eh schon in den Einkäufen angezeigt wird oder wurde.
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

    Neu

    Wie ich ja sagte er muss mit der ID geladen worden sein mit der man aktuell am Store angemeldet ist dann klappt das auch.
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    Neu

    Das ist bei mir der Fall, funktioniert trotzdem nicht. Mit der Apple-ID habe ich Sierra sicherlich schon 20x runtergeladen.
    Skylake Laptop: Lenovo E460 20ETS04U00, i5-6200U, HD520
    Dell T20: Intel Xeon E3-1225 v3, MSI GeForce GT 710 2GD3H LP

    Neu

    Komisch bei mir geht es ohne weiteres...
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit