Kann man mit High Sierra eine per USB 3.0 angeschlossene NVMe formatieren?

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Bei nativem NVMe Support vermutlich ja.
    System 1: Skylake System, GIGABYTE Z170X-Designare, Intel i7 6700K, EVGA GTX 980 Ti SC+ 6GB GDDR5, 2x 16GB Vengeance Corsair, G5 ATX Mod - TheLaserHive, Clover
    System 2: Dell Optiplex 760, Intel® Core™2 Quad CPU Q9400, 4x 2GB RAM 800MHz, NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB, Clover <- Zum Verkauf
    System 3: Dell Optiplex 780, Intel® Core™2 Quad CPU Q9550, 4x 2GB RAM 800MHz, NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB, Clover
    System 4: Terra Workstation, Fujitsu D3402-B1 Mainboard, i5 6500 CPU, ZOTAC GTX 1060 3GB, 2x 8GB RAM, Clover
    Wenn die NVMe über USB3 angeschlossen ist, möglich per USB3.0-Dingens, dann sollte der NVMe Support nicht gefragt sein, da der Datenträger über USB angesprochen wird.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Hunk89 schrieb:

    Kann man mit High Sierra eine per USB 3.0 angeschlossene NVMe formatieren?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk


    Du hast ein USB-Gehäuse, dass NVMe unterstützt? Kannst du da bitte einen Link schicken, suche seit Monaten nach so etwas. Normalerweise unterstützt USB ja das Signal gar nicht (es gehen nur M.2 SSDs).
    iMac18,2: ASUS Prime B250M-C, Core i5 7500, 16 GB RAM, Gigabyte AMD RX560, BCM943602CS Wifi/BT, 1 TB Samsung PM961 NVMe, 256 GB Samsung PM961 NVMe, 256 GB Sandisk SSD, OS: macOS 10.13, Windows 10

    iMac14,2: Gigabyte EP43-DS3L, Core2Quad Q9300, 6 GB RAM, ASUS Geforce GT1030, TP-Link AC1200 USB Wifi, 128 GB Sandisk SSD, OS: macOS 10.13
    Schön, dass du dir deine eigenen Fragen auch selbst beantwortest:
    Frage:
    Kann man mit High Sierra eine per USB 3.0 angeschlossene NVMe formatieren?

    Antwort:
    Windows nimmt die FP an aber OS X Sierra nicht.

    Somit ist deine Frage eigentlich komplett falsch formuliert.
    Eigentlich sollte es heissen:
    Warum kann High Sierra die per USB3.0-Adapter abgebundene NVMe SSD nicht bearbeiten, während Windows das kann?

    Hast du den eingesetzten USB3.0-Port auch auf grundsätzliche Nutzung mit anderen USB3.0-Geräten getestet?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Und an welcher Stelle hast du von Sierra gesprochen und nicht von High Sierra?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Update auf High Sierra und Paranoia

    ich habe Sierra. Damit geht es nicht. Frage war: Ändert sich das mit High Sierra? hab ich doch auch so geschrieben

    Wenn High Sierra steht ist High Sierra gemeint, wenn Sierra steht ist Sierra gemeint :)

    Ich bin erst am Sonntag wieder am iMac.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hunk89“ ()

    Ach so...
    Von dem Punkt aus gesehen ist das schon wieder etwas anders.

    Ich habe aber mal einen neuen Thread daraus gemacht, da dies ja nichts mit der üblichen Paranoia zu tun hat.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Nope...
    das Teil sollte passen.
    m.2 NGFF (Next Generation Form Factor) ist der Anschluss-Typ.
    Die Form-Faktor-Nummer 2230/2242/2260/2280 spezifiziert die Größe des Moduls. Die derzeit gebräuchlichen M.2-SSDs sind 22 mm breit und 42, 60 oder 80 mm lang.
    Die Samsung EVO 960 hat zum Beispiel die FF-Nummer 2280 (22 mm breit und 80 mm lang).
    Der Begriff NVMe entspricht der Schnittstelle/dem Protokoll, mit dem über den m.2-Anschluss mit dem Rest des Rechners kommuniziert wird.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „al6042“ ()

    Wer genauer liest: " ACHTUNG: KOMPATIBEL mit SATA „Key B“ und „B & M Key“ / NICHT KOMPATIBEL mit PCIe „Key B“, „Key M“ sowie „Key B+M" und: "Verwendung: Das kompakte Aplic SSD Case für M.2 Festplatten bietet die komfortable Möglichkeit, eine Festplatte (SSD M.2) als externes Laufwerk zu verwenden". Der Rest ist noch mehr Blablah. Aber da steht leider eindeutig: Nicht mit PCIe, was dann wohl das NVMe Protokoll aller wirklich schnellen M.2-SSDs meint. Das braucht dann nämlich die Anbindung über PCIe 4x. Schade!
    Ich hab auch keinen zur Samsung 960 EVO passenden USB-Adapter gefunden, ich denk mal, den gibt es nicht!
    Wie ich schon vor ein paar Tagen geschrieben habe, ist das für diesen Anschluss gültige Protokoll leider grob wie ein Fischernetz für Wale (das es hoffentlich nicht gibt..).
    Spoiler anzeigen

    Original: Powermac G4 3,1; Powermac G5 7,3; MacBook1,1; MacMini3,1;

    Neu im MacPro-Gehäuse:
    Board: Asus X99 Deluxe II
    CPU: Intel Core i7-6850k @3,6 GHz
    Grafik: 2 x MSI AMD Radeon RX 580 à 8GB
    Arbeitsspeicher 4x 16 GB


    Als MacPro/G5: Gigabyte EX-58-UD5 Board mit Intel i7/920, AMD Radeon R9/280x. 3072 MB
    , 18 GB Arbeitsspeicher, 2 Fusion Drives , Chameleon und Clover, OS X 10.5.8 - 10.12.x Beta
    Als Mac G3: Gigabyte GA-Z97MX-Gaming5-Board, Intel i5/4670, 4x4 GB DDR3RAM,
    MSI ATI Radeon R9/280x & 240 GB SSD & div. HDs und Ozmosis 167x
    Als Mac G4: Z77MX-QUO-AOS, Intel i7/3770K, 2x8GB DDR3/1600RAM, NVIDIA GeForce GTX 770 4GB und 240 GB SSD auf neustem Ozmosis
    Alle mit Blu-Ray-Brennern
    Als MacPro6,1: Gigabyte Z97N-Gaming5, Intel i5-5675c Broadwell m. Iris Pro 6200 :negativ: , MSI NVIDIA GTX 1060/G X3G, 2x8 GB DDR3/1600 Arbeitsspeicher, SamsungSSD, zZt. nur Clover


    :hackintosh:
    Ja, dachte ich mir schon. USB unterstützt das Protokoll nicht. Du brauchst ne teure Thunderbolt-Lösung mit PCIe-Karte. Mit nem simplen USB-Gehäuse gehen nur SSD's im M2 Format.
    iMac18,2: ASUS Prime B250M-C, Core i5 7500, 16 GB RAM, Gigabyte AMD RX560, BCM943602CS Wifi/BT, 1 TB Samsung PM961 NVMe, 256 GB Samsung PM961 NVMe, 256 GB Sandisk SSD, OS: macOS 10.13, Windows 10

    iMac14,2: Gigabyte EP43-DS3L, Core2Quad Q9300, 6 GB RAM, ASUS Geforce GT1030, TP-Link AC1200 USB Wifi, 128 GB Sandisk SSD, OS: macOS 10.13
    Uih...
    Da habe ich doch glatt das nicht-allzuklein-Gedruckte nicht gelesen... :wallbash:
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!