Mein erster Hackintosh - was tun ?

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Thogg Niatiz schrieb:

    Du hast keinen Mac aber die Snow Leopard DVD. Starte am besten hier im Wiki hackintosh-forum.de/wffaq/inde…llations-Stick-erstellen/
    Dort wird auch gleich im ersten Absatz aufs weitere Vorgehen in deinem Szenario verwiesen: Anleitung: Snow Leopard mit einer ISO in Windows VirtualBox installieren (auch Skylake-CPUs)
    Start to finish:)

    Das Vorgehen dort in der VM kannst du, da deine CPU kein VT-x kann, auch einfach nativ machen. Brenne vorher die Bootdisk ISOs auf Silberscheibe, das übrige Vorgehen ist ähnlich.



    Wichtig zu beachten wer die Aktuelle Windows 10 Version hat, dort funktionieren keine alten VirtualBox Versionen mehr. Stehe selbst gerade vor dem Problem :(
    Probier mal den Bootflag
    npci=0x3000 und lass den npci=0x2000 dafür weg. Und du solltest die Originale Snow Leopard nutzen.

    Also Boot CD rein. Wenn der Bootloader erscheint. Einfach die Snow Leopard CD rein. Dann sollte nach ein paar Sekunden die CD erscheinen. Dann die Bootflags eingeben und Enter drücken. Wobei für die Installation der Verbosemode reichen sollte also -v.

    Könntest du mal Bitte ein Bild von deinem USB Stick machen wo man die Ordnerstruktur sieht. Der sollte eigentlich booten hab ich selbst an nem USB Stick probiert.

    Edit
    So sieht bei mit der Stick aus.
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Mocca55“ ()

    Hab den Fehler ausgemacht... es lagt weder an der Installation von OSX 10.6.3(Retail DVD gekauft) noch an dem Download von El Capitain.
    Es waren beide USB Sticks die nicht genommen wurden. Ich habe mir vorhin einen Sandisk Fit 3.0 USB Stick gekauft ohne bezeichnung wie multi hybrid oder so...
    Jetzt funktioniert das Kopieren von OSX 10.11 mithilfe von macos install drive maker... Nun mal schauen wies weiter geht...
    Gibt es bereits die möglichkeit high sierra von el capitain zu installieren?
    Wie weit bist du denn jetzt schon gekommen?
    Hast du 10.6.8 schon laufen und EL Capitan aus dem AppStore geladen und einen Stick erstellt?
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Nachdem ich den Stick gekauft hatte funktionierte das erstellen innerhalb von 10min. Ausprobieren konnte ich es jetzt noch nicht bin dennoch zuversichtlich das das image geladen wird... Morgen gebe ich dann ein Feedback zur macos installation.
    Ich frage mich dennoch ob ich mit dem command tool disk maker auch high sierra stick erstellen kann. Oder gibts da eine andere variante?
    Wichtig ist mir eine neuinstallation und kein upgrade von 10.11 auf 10.13... ich möchte direkt den neuen formatstandard nutzen und somit eine komplette neuinstallation nachdem ich high sierra gedownloadet habe.
    was soll das andydragon, das ist der Forenebeitrag von hhs !!!

    ich habe jetzt Snow Leopard laufen, aber Probleme auf 10.6.8 upzudaten.
    Sobald ich das Update eingespielt habe startet Snow Leopard nicht mehr, er hängt bei der pci konfiguration.
    Gebe ich als Startparameter npci=0x2000 oder 0x3000 ein dann bleibt er beim fsck de rFestplatte hägen.
    Die Zugriffsleuchte für die Festplatte blinkt dann unentwegt. (mehr als 'ne Stunde)
    ich habe dann nur mit Power off ausschalten können.
    Und eine Neuinstallation mit der Original DVD vornehmen müssen.
    Stehe dann wieder vor dem Update auf 10.6.8

    was soll ich tun,

    Danke für eure Hilfe
    Schau dir mal den Post an. Und Probiere es mal das hat bei mir Funktioniert.

    Sandy Bridge - Update Problem auf 10.6.5/10.6.8. / Upgrade auf Mountain Lion

    Es gibt auch noch eine zweite Möglichkeit aber Versuche es erstmal so.
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Hallo Mocca55

    das hilft leider nicht weiter, denn ich habe bereits 5 mal neu Installiert.
    Die Installation klappt nur mit dem OSX86-MOD-Bootlader hier sogar ohne eine Parametereingabe.
    Alle anderen Bootlader funktionieren nicht (Nawcom, iboot, iboot Legacy, …).
    Die 10.6.3 ist dann installiert und läuft problemlos.

    Das Combo Update auf 10.6.8 lässt sich auch fehlerfrei installieren, ohne Abbruch.
    Die fertige Installation fordert dann zum Reboot auf.
    Leider startet dann Snow Leopard nicht mehr und bleibt mit oben genannten Fehlern hängen.

    Also die Installation und das Combo Update auf 10.6.8 laufen ohne Fehler.
    Es kommt beim Combo Update zu keinem Abbruch dies funktioniert fehlerfrei.
    Aber der Neustart klappt hinterher nicht mehr.

    Vielen Dank für Deine Hilfe.
    Am besten wäre es wenn du deine HDD mal Partitionierst und Snow Leopard auf auf 2 seperaten Partitionen installierst und eine Partiton updatest.
    So hast du ein laufendes System und kannst vom laufenden System auf die Platte mit dem Update zugreifen und den Kext tauschen.

    Möglichkeit 2
    Ich schreib das nicht gerne aber mal nach Update Helper 10.6.8 zu googlen und dann das tool vom tony zu nutzen als allerletzten ausweg die tony tools werden hier aber nicht supportet das wäre der letzte ausweg.
    Dann solltest aber für dein OSX Clover einrichten und eine Clean Install vom geladenem OSX machen damit auch alle Tony sachen von der Platte verachwinden.
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Hallo,
    ich bin jetzt auf Snow Leopard 10.6.8 und habe über Software aktualisieren alles für 10.6.8 installiert.
    Leider wird mir bei erneutem Aufruf angezeigt dass mein System auf dem aktuellen Stand ist und keine weiteren Updates verfügbar sind.
    Wie bekomme ich das Update für 10.7 (Lion) angezeigt.
    Ich war auch schon im APP Store komme aber nicht weiter.

    Bitte um Hilfe.
    Schön zu hören das ist ja mal ein erster Erfolg. Du hast ein laufendes OSX und kannst Updates laden.

    Wenn du 10.6.8 laufen hast kannst du EL Capitan (10.11) laden und dir einen Install Stick erstellen und mit Clover Bootfähig machen.

    hackintosh-forum.de/wffaq/inde…38-Installation-von-macOS
    Ist im Wiki beschrieben bei Installation-Stick erstellen
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Hallo Mocca55,
    gut, danke.
    Aber woher bekomme ich die Updates auf die neueren OSX Versionen, Lion, Mountain Lion, .... usw.
    Weder über die Updatefunktionen von Snow Leopard noch über den App-Store kann ich da was finden ???
    Gibt es spezielle Links um z.B. Lion runterzuladen,
    muss ich der Versionsreihenfolge folgen oder kann ich Versionen überspringen.
    Was geht überhaupt bei meinem Rechner ...

    Und vor Allem wo finde ich die Updates/Upgrades ???

    vielen Dank
    Die Updates die bekommst sind EL Capitan oder High Sierra. Und Sierra mit einem kleinen Umweg. Einfach den AppStore öffnen und auf der Startseite sollte auf der linken Seite die neuste OSX Version angezeigt werden, dann einfach draufkliken und Downloaden. Oder du nutzt den Link hier geht auch.

    El Capitan
    support.apple.com/de-de/HT206886

    High Sierra
    apple.com/de/macos/high-sierra/
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Hallo,
    ich habe ein weiteres Problem.
    Mir werden nur 2 GB Speicher angezeigt (unter 'über dieses System') aber mein Rechner hat 8 GB.

    Ebenso habe ich 32bit obwohl mein PC 64bit kann.

    Wie biege ich das hin ;o)
    Bitte um HILFE
    Bootest du mit Boot CD?
    Und wie ist der aktuelle Stand. Wie weit bist du schon gekommen?

    Gruß Michael
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Ja, ich boote noch mit der osx86ModCD ohne Parameter.
    Ich habe zwar Cameleon (auch von hier) installiert, aber der bootet nicht damit. (Debugger Panic.

    Bisher habe ich noch 10.6.8

    Jetzt will ich auf Mevericks, es wird mir auch im AppStore angezeigr, aber kann nicht gekauft werden da der PC falsch erkannt wird.

    Wie gesagt als hackintosh1.1 mit 2GB Ram und 3MB für die GPU.
    Das reicht nicht für Mavericks.

    Wie kriege ich meine 8GB Ram.
    Hast du mal meinen Link oben ausprobiert für EL Capitan das Update von Snow Leopard auf El Capitan ist kostenlos. Du müsstest dir nur noch einen Installstick mit dem aus dem AppStore geladenem EL Capitan erstellen und mit Clover Bootfähig machen.

    Gruß Mocca55
    iMac9,1|Intel Pentium E5400 @ 2.50Ghz|GeForce GT530 1GB|3GB DDR2|OSX 10.11.6 El Capitan auf 500GB WD Blue |Clover r4318
    iMac14,2
    |Intel Core i7-2600k @ 3.40Ghz|GeForce 9400GT 512MB|2x 4GB Samsung DDR3|OSX 10.12.6 Sierra + 10.13.2 High Sierra auf 120GB Thoshiba A100 SSD|Win7 64bit auf SSD Samsung Evo 850|Clover r4318
    MacBookPro6,1|i3 330M @ 2.13 Ghz|ATI Radeon HD 5650|2x 2GB RAM DDR3|OSX 10.11.6 El Capitan + 10.13.2 High Sierra|250GB SanDisk SSD|Cloverr4318
    ———>Kein Support über Privatnachrichten<———
    Hallo Mocca55,

    direkt kann ich nicht auf El Capitan, das geht erst ab 10.8.
    ich muss erst über Mavericks (das wird mir angeboten)
    mir wir beim kaufen dann angezeigt das ich das Update auf meinem PC nicht laden kann.

    Ich nehme an es hängt damit zusammen dass bei mir nach dem Booten mit der osx86ModCD das System auf 32bit steht und nur 2GB Hauptspeicher angezeigt werden (obwohl 8GB installiert sind).

    Leider bricht er mit dem Chameleon Bootlader den ich installiert habe jedesmal ab (Debugger panic) sodass ich immer noch mit der obiger BootCD starten muss.

    Zuerst will ich jetzt ein stabiles 10.6.8 mit meinen 8GB Speicher erreichen.
    Wie also bekomme ich das hin?
    Wieso werden nur 2GB erkannt obwohl 8GB verbaut sind und dies auch über weitere Informationen als 2 x 4GB angezeigt wird.

    Grüße hhs
    Das kann mit dem Bootloader zusammen hängen, sind denn im BIOS alle Werte korrekt eingestellt? Oder läuft bei dir eine virtuelle Maschine?