Angepinnt OZMOSIS REQUEST THREAD / Ozmosis (Hilfe und Diskussion)

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ein simpel definierter Platz (in Pixeln entlang der X-Achse) im Theme sorgt dafür, dass das HF Logo in der Mitte ist.

    Das Oz Logo, dass normalerweise oben links ist, wird dort ohne größere weitere Definitionen so platziert, weil die Theme-Unterstützung Objekte in dem Bereich automatisch von links nach rechts anordnet.

    Bei deinem Bild sieht es so aus, als wären Oz Logo und der definierte Abstand nicht geladen, und deshalb das HF Logo automatisch nach links verschoben worden, dorthin wo eigentlich das Oz Logo wäre. Wie so etwas passiert, kann ich dir überhaupt nicht erklären, mit dem was in dem dir angehängten Theme eigentlich hinterlegt ist, stimmt es zumindest nicht überein ;) Aber ist ja auch nicht so wichtig :D
    Ich hatte mit OZ und Themes die wildesten Ergebnisse.
    iMac 18,3 (5K 27, Late 2017): Asrock Fatality Z270 Gaming K4 - Intel i5-7600K - 16GB DDR4 Intenso - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.13.x - Clover
    iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Palit Geforce GTX960- macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover *OSX Ausserbetrieb + Windows 10*
    Macbook Pro 9,2 (14'' Middle 2012): HP Elitebook Folio 9470m - Intel i5 3687U - 8GB DDR3 - Intel HD4000 - macOS 10.13.x - Clover

    Moin, also ich hab mal den Horizontal Theme ausprobiert und den Black Theme.
    Horizontal ging nicht, hatte ich auch wieder zwei große Vierecke.
    Black Theme ging. Liegt es dann vllt daran, dass sie Keyboard Support haben?
    Wär schon nice, wenn der HF Theme funktionieren würde.
    System:

    GA H77-D3H Rev1.0

    I5-3450

    Gigabyte 7850 OC 2 GB
    Hast du das HF Theme mal mit anderem CSM Bios-Setting probiert?

    kuckkuck schrieb:

    Hast du das HF Theme mal mit anderem CSM Bios-Setting probiert?


    So habe es auch mal mit anderen CSM Settings getestet, leider keine Veränderung. Könnte es etwas damit zu tun haben, dass sich Win10 bei mir immer automatisch an erste Stelle setzt? Egal ob ich OsX im Bios oder auf anderem Wege an erste Stelle setze, beim nächsten Start ist der Windows Boot Manager wieder auf der ersten Position.
    Vielleicht hängt das irgendwie zusammen?
    System:

    GA H77-D3H Rev1.0

    I5-3450

    Gigabyte 7850 OC 2 GB
    Versuche MacOS mal unter Startvolumes als erstes zu setzen.
    Bei mir habe ich eher eine Test Lösung gemacht die gut funktioniert. Wenn ich Windows 10 starten will muss ich nur "S" nach dem einschalten drücken. Hab nämlich von Win 10 die EFI modifiziert und die Startdatei in den Root Ordner der EFI Getan und in "ShellX64.efi" umbenannt. Gestartet wird Win 10 per DBounce. Aber war nur ein Experiment, welches gut funktioniert.

    Edit: @derHackfan
    Bei meinem Asus H61M-K gibt es aber CSM Enable/Disable. Bei dem P8P67-LE nicht.
    System1: CPU: Intel Core I5 6600K. Mobo: Gigabyte GA-H170M-D3H. GPU: AMD Radeon HD 7970. SSD: 250GB Samsung HDD 1TB Windows 10 kein MacOS

    System2: Hack 14,2 CPU: I5 3450 Mainboard: Gigabyte GA-H61MA-D2V Ram: 8GB GPU: Sapphire R9 280 3GB
    Bootloader: OZMOSIS Bios F5 APFS. Systeme: HS 10.13.5, Windows 10 und MacOS Mojave Beta


    System3: Ihack 14,2 CPU: I3 3220 . Mainboard Asus H61M-K. Ram:8GB DDR3 GPU: HD 6450
    SSD: Intenso 240GB Betriebsysteme: Windows 10 und MacOS High Sierra 10.13.3 :hurra: Bootloader: Ozmosis HS-Ready :)



    Laptop: Chiligreen Platin TS CPU: I3 2230m Ram: 16GB Kingston SSD: 250GB Samsung. Windows 10


    :hackintosh:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Intel6600“ ()

    Das mit dem Startvolume hab ich auch schon probiert. Hat leider auch nichts gebracht. Die EFI von Win10 zu ändern, darüber hab ich auch schon nachgedacht. Man könnte ggf. unter Win10 mit EasyUefi den Pfad für die Datei welche der WBM ausführen soll auf die von OsX umstellen oder sowas?
    System:

    GA H77-D3H Rev1.0

    I5-3450

    Gigabyte 7850 OC 2 GB
    @Intel6600 was habe ich jetzt mit deinem ASUS Mainboard und deinem CSM Eintrag im UEFI BIOS zu tun?
    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie
    Weil du auf der vorherigen Seite geschrieben hast, dass das P8P67 Pro keinen CSM Eintrag hat. Ich finde es nur komisch dass Die P8P67 Serie das nicht hat aber das H61M-K schon. Das P8P67 LE hat über 100€ gekostet und das H61M-K 50€.

    @Fyber Ja das könntest du versuchen.

    Edit: Wenn man sich ein P8P67 Bios mit AmiBCP ansieht, sieht man das CSM vorhanden, aber gesperrt ist. Wenn man da "Default" auf "User" stellen würde, könnte man es deaktivieren.

    System1: CPU: Intel Core I5 6600K. Mobo: Gigabyte GA-H170M-D3H. GPU: AMD Radeon HD 7970. SSD: 250GB Samsung HDD 1TB Windows 10 kein MacOS

    System2: Hack 14,2 CPU: I5 3450 Mainboard: Gigabyte GA-H61MA-D2V Ram: 8GB GPU: Sapphire R9 280 3GB
    Bootloader: OZMOSIS Bios F5 APFS. Systeme: HS 10.13.5, Windows 10 und MacOS Mojave Beta


    System3: Ihack 14,2 CPU: I3 3220 . Mainboard Asus H61M-K. Ram:8GB DDR3 GPU: HD 6450
    SSD: Intenso 240GB Betriebsysteme: Windows 10 und MacOS High Sierra 10.13.3 :hurra: Bootloader: Ozmosis HS-Ready :)



    Laptop: Chiligreen Platin TS CPU: I3 2230m Ram: 16GB Kingston SSD: 250GB Samsung. Windows 10


    :hackintosh:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Intel6600“ ()

    Und ich finde es schon komisch dass du keine Verantwortung übernehmen wolltest, ist schon komisch andere zum Flash zu überreden und dann von nichts wissen wollen.
    Du hättest das Board auf deinem Schreibtisch haben können, du hättest ausführlich damit testen können, du hättest selber nach CSM suchen können.
    Lass uns bitte das Thema hier beenden, das ganze ist experimentel und jedes Mainboard reagiert anders und jeder User reagiert anders ...!
    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie

    Fyber schrieb:

    So habe es auch mal mit anderen CSM Settings getestet, leider keine Veränderung.

    Welche Auflösung hat dein Monitor, unterstützt er HiDPI und wie ist er verbunden?

    Sind ja sehr kryptische Probleme die du da mit der GUI hast ?(
    Hast du mal im Download Center geschaut?
    Klick -> Ozmosis Mod für Z97X-UD3H
    iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Clover r4509
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

    Metzger für angewandte Mettologie
    @firefly_can_fly you're right there maybe differences across MB Revisions and so it's absolutely legit to request a new Build. I created two flavours of your requested rom. One has built in APFS Support (APFS Driver taken from the last available BETA) and the other one uses unsolid.kext to suppress APFS conversion of SSD drives. The APFS flavoured version lacks the hermit shell due to limited space of the ROM Image.

    Both flavours carry the latest versions of FakeSMC and Sensors as well as IntelMausi.kext to support your onboard Lan Connector also both of them have an up to date defaults.plist build in. I'll attach the defaults.plist as well in case you'd like to customise it. You'll maybe preferable want to go with the Unsolid flavoured one since OZ still does not play well with APFS Containers.
    Dateien
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.3
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.3, Windows10 Pro 64Bit

    Also angeschlossen habe ich mehrere Monitore, mein Hauptmonitor ist per Displayport angeschlossen und läuft auf 1920x1080, HiDpi wüsste ich jetzt nicht, hab zumindest nichts dazu gefunden. Die anderen schalte ich bei Bedarf hinzu, sind über DVI und HDMI angeschlossen.

    Kann aber auch erstmal mit dem BlackTheme leben, was mich aktuell mehr stört ist, dass sich der Windows Boot Manager immer nach vorne mogelt.

    Gruß
    System:

    GA H77-D3H Rev1.0

    I5-3450

    Gigabyte 7850 OC 2 GB

    Neu

    Habe erfolgreich mein Asus B85M-G mit Ozmosis geflasht.

    Habe mir ein High Sierra Install Stick erstellt und wollte jetzt High Sierra installieren, komme aber nur bis kextd stall (0),(240s) : GFX0

    anbei meine default.plist die im Bios ist.

    Woran kann das liegen?
    Dateien
    • defaults.plist

      (2,67 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )