ASUS Z9PE-D8 EL Capitan - Ati/Nvidia läuft nicht

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Danke. Sierra werde ich dann mal testen. Gibts das auch für El Capitan? :)

    Hab ein Video gemacht und von der Stelle ein Screenshot, wo er rebootet...
    Bilder
    • IMG_9062.PNG

      7,7 MB, 2.208×1.242, 12 mal angesehen
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440

    fabz schrieb:

    Danke. Sierra werde ich dann mal testen. Gibts das auch für El Capitan? :)


    Kein Problem:

    OS X El Capitan herunterladen.

    Selbes Spiel nur diesmal auf "OS X El Capitan laden" klicken
    Mit (un)freundlichen Grüßen,
    Murashi


    iMac 14,2 | B85-E45 | Core i5 4460 | ASUS Strix Radeon RX 460 OC 4 GB | 16 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | macOS High Sierra, macOS Mojave, Windows 10
    MacBook 7,1 | Core 2 Duo P8600 | GeForce 320M | 16 GB DDR2 | 120 GB SanDisk Plus | macOS Sierra, Arch Linux
    HP Elitebook 8470p | Core i7 3520M | Radeon HD 7570M | 8 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | Arch Linux
    El Cap geht wohl nicht.... gibts da einen Trick?
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-06-13 um 12.35.01.png

      62,95 kB, 862×272, 11 mal angesehen
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Versuchs auf deinem 10.9.1 - wenn du ein Gerät benutzt welches schon mit High Sierra oder Sierra läuft kannst du nicht El Capitan downloaden. Wenn du ein Gerät verwendest, welches für Sierra oder High Sierra geeignet ist, dann geht das ebenfalls nicht (so zumindest Apple).

    Ich würde mal versuchen das auf deinem 10.9 zu ziehen.
    Mit (un)freundlichen Grüßen,
    Murashi


    iMac 14,2 | B85-E45 | Core i5 4460 | ASUS Strix Radeon RX 460 OC 4 GB | 16 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | macOS High Sierra, macOS Mojave, Windows 10
    MacBook 7,1 | Core 2 Duo P8600 | GeForce 320M | 16 GB DDR2 | 120 GB SanDisk Plus | macOS Sierra, Arch Linux
    HP Elitebook 8470p | Core i7 3520M | Radeon HD 7570M | 8 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | Arch Linux
    Ok läuft. Nutze ich dann die gleichen neuen Versionen von Clover und den Kexten?
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Kann dir jetzt keine verbindliche Aussage geben, aber das sollte eigentlich gehen. Wäre ganz gut wenn einer, der mehr weiß als ich, was dazu sagt. :)
    Sorry :)
    Mit (un)freundlichen Grüßen,
    Murashi


    iMac 14,2 | B85-E45 | Core i5 4460 | ASUS Strix Radeon RX 460 OC 4 GB | 16 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | macOS High Sierra, macOS Mojave, Windows 10
    MacBook 7,1 | Core 2 Duo P8600 | GeForce 320M | 16 GB DDR2 | 120 GB SanDisk Plus | macOS Sierra, Arch Linux
    HP Elitebook 8470p | Core i7 3520M | Radeon HD 7570M | 8 GB DDR3 | 275 GB MX300 SSD | Arch Linux
    So jetzt teste ich El Capitan:

    Kexte: in Ordner "other"
    AppleIntelCPUPowerManagement.kext
    AppleIntelE1000e.kext
    FakeSMC.kext
    GenericUSBXHCI.kext
    realtekALC.kext
    VoodooTSCSync.kext -> auf 20 Threads eingestellt (-19)

    Bootflags: -v npci=0x2000 nv_disable=1 kext-dev-mode=1

    Dann bleibt es hängen bei "cpusensors..." Siehe Bild.

    Greetz
    Bilder
    • IMG_9063.JPG

      2,44 MB, 4.032×3.024, 8 mal angesehen
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    In der fakeSMC sind vermutlich sensoren drin. Die da erst mal rausnehmen.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400 GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Ryzen 3 1200 - ASRock A320M-DGS - 8GB - 8400GS – 10.11.6, 10.13.4 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB - Palit GTX1050Ti 10.13.1 Clover
    Intel i3-4330 Asus H81M-C - 16GB RAM - Intel HD 4600 - 10.11.6 - 10.13.4 Clover
    Intel E7200 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – GT710 – 10.13.0 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Fakesmc ist nur solo drin. @jan2ooo war so nett und hat mir seine Install Config geschickt. Da komme ich aber nur bis:

    PCI Configuration begin
    mbinit: done [128 MB total ppol size, (85/42) split ]

    Kexte und plist siehe Bild. Was kann ich noch versuchen um in den Install zu kommen?

    Ich habe mal Screenshots aus dem laufenden 10.9.3 Mavericks OS gemacht. Kann man da vielleicht irgendwas von ableiten?
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-06-13 um 15.04.40.png

      103,23 kB, 1.110×400, 3 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-06-13 um 15.04.40.png

      103,23 kB, 1.110×400, 1 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-06-13 um 15.05.20.png

      145,56 kB, 1.454×566, 4 mal angesehen
    • IMG_9064.JPG

      2,55 MB, 4.032×3.024, 9 mal angesehen
    • IMG_9065.JPG

      5,61 MB, 4.032×3.024, 5 mal angesehen
    • IMG_9066.JPG

      6,11 MB, 4.032×3.024, 4 mal angesehen
    • IMG_9067.JPG

      7,04 MB, 4.032×3.024, 9 mal angesehen
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fabz“ ()

    Der MacPro4,1 erklärt auch warum es mit Sierra nicht ging:
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.6 | Clover 4644
    GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.14 beta | Clover 4644
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.14 beta

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    EDIT: El Capitan läuft. Nur bekomme ich keine Grafikkarte zum Laufen. Da hängt er sich immer hier auf: mbinit: done [128 MB total ppol size, (85/42) split ]

    Ich habe zwei zur Auswahl:

    - GTX 770 4GB
    - MSI R280x 6GB

    Bei der Ati Karte hätte ich gedacht, das die OOB läuft. Leider nicht... egal ob Nvidia oder ATI, das System hängt bei oben angegebenem Text.

    Bootflag: -v darkwake=0 npci=0x3000
    Smbios 6.1
    Bilder
    • IMG_9086.JPG

      3,83 MB, 4.032×3.024, 3 mal angesehen
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „fabz“ ()

    El Capitan läuft nur mit onboard VGA - Nvidia oder ATI gehen nicht (ASUS Z9PE-D8)

    Habe El Capitan mit der Onboard VGA zum Laufen bekommen. Wenn ich eine Grafikkarte einbaue, startet das Clovermenü normal und bleibt dann hier hängen:

    "mbinit: done [128 MB total pool size, (85,42) split]"

    Dabei spielt die Grafikkarte keine Rolle. Habe eine MSI R280x 6GB (AMD) und eine Nvidia GTX770. Habe den korrekten Webtreiber installiert und auch den NvidiaGraphicsFixup.kext + Lilu.kext getestet. Keine Änderung.

    Bootflags: -v darkwake=0 npci=0x3000 nv_drv=1 (auch ohne darkwake / nv_drv=1 bleibt es beim gleichen hängen)

    Habt ihr eine Idee, wie ich das hinbekommen könnte? Die ATI sollte doch eigentlich OOB funktionieren?

    Thx und Greetz
    F
    Bilder
    • IMG_9089.JPG

      2,51 MB, 4.032×3.024, 6 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-06-14 um 16.25.23.png

      107,34 kB, 858×490, 5 mal angesehen
    Dateien
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Bei den Kexten lass erst mal nur FakeSMC und VoodooTSCSync drin, letztere hast du korrekt eingestellt (Anzahl der virtuellen Cores minus 1)?
    Und benutze die "AptioMemoryFix.efi", alle anderen Aptio-Sachen raus. npci gern mit spielen, muss nicht zwangsläufig 0x3000 sein.

    Fakesmc ist nur solo drin.

    Rechtsklick auf die FacSMC, "Paketinhalt zeigen", im Ordner Plugins könnten noch weitere Sensoren Kexte liegen …
    ASUS PRIME X299-DELUXE • i9-7900X • DDR4 64GB • SSD 960 PRO 1TB • Thunderbolt EX3 • 2x AMD Radeon RX Vega 64

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „apfelnico“ ()

    Danke @apfelnico.

    Im FakeSMC Ordner ist nur eine Datei, sollte so passen oder? AptioMemoryFix.efi habe ich eingefügt und die anderen Aptio-Sachen entfernt. Leider bleibt er an genau der gleichen Stelle hängen. Versuche es gerade mit der ATI / MSI R280x. npci=0x2000 / 3000 macht auch keinen Unterschied.
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2018-06-15 um 12.05.08.png

      33,09 kB, 740×316, 0 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-06-15 um 12.26.09.png

      108,4 kB, 806×740, 0 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-06-15 um 12.26.26.png

      127,06 kB, 804×594, 0 mal angesehen
    • Bildschirmfoto 2018-06-15 um 12.26.34.png

      70,16 kB, 832×536, 0 mal angesehen
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Ich hab die EFI mal angehängt, wäre toll wenn jemand meinen Fehler findet, bzw. mir helfen könnte die ATI oder Nividia zum Laufen zu bekommen.

    EDIT: gibt es bei den "RT Variables" etwas das ich einstellen muss?
    Dateien
    • EFI.zip

      (4,28 MB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fabz“ ()

    Ich hab noch mit diversen Einstellungen gespielt, komme hier leider nicht weiter. Grafik will nicht laufen... schade.
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Habe das Bios mal auf das neuste geupdated, hat leider auch keine Änderung gebracht. Hat jemand noch eine Idee wie ich die Grafik zum laufen bekomme?
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Wenn das ein UEFI ist, schau doch mal nach ob man das CSM deaktivieren kann und versuchs erstmal mit Lilu+Whatevergreen und der Radeon.
    Hack 1: i5 6700K@4,5GHz - Gigabyte GA-Z170X-Gaming 3 F22f - 16GB Corsair Vengeance LPX 2666MHz - Zotac GTX 1060 6GB Amp! Edition + HD530 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - Windows 10 + macOS 10.13.6 - Clover
    Hack 2: i5 4670@Stock - Gigabyte GA-Z87MX-D3H F8a - 16GB Crucil Ballistix Tactical VLP 1600MHz - Sapphire RX 570 Pulse 4GB ITX + HD4600 connectorless + BCM94360 PCIe Wifi - macOS 10.14 - Windows 10 - Clover
    Hackbook Air: HP Elitebook 840 G1 - 8GB DDR3L SO-DIMM - Azurewave AW-CE123H - macOS 10.14 - Windows 10 - Kubuntu 18.04 LTS
    Original Apple: Macbook Pro Retina 13" Early 2015 (MF840D/A) - macOS 10.13.6
    Wenn ich CSM deaktiviere bekomme ich kein Bild mehr von der Grafikkarte, nur noch von der onboard VGA. Und booten geht dann auch nicht mehr, er springt direkt wieder ins BIOS. Ich kann einstellen bei CSM: Never -> Other OCI device ROM priority (Legacy / UEFI). Hab beide probiert. CSM an und er bootet wieder Clover von der HDD.
    Stabil:
    Asus Z9PE-W8 // XEON E5-2680v2 // 32GB Kingston ECC // GTX770 4GB // SSD 250 (OSX) & 500 GB (Work) //
    2x Shimian @ 2560x1440px // OSX 10.9.1 (patched Ivy Kernel)
    Stabil:
    Gigabyte Z77-DS3H // I5-3570 // GTX660TI // 16GB Corsair // OSX 10.9.1 // Shimian @ 2560x1440
    Nicht alle Radeon Karten haben ein UEFI Bios sprich deaktiviert man CSM im Bios findet das Bios die Karte nicht mehr. Die gute Nachricht ist man kann fast allen Radeon Karten ein UEFI fähiges Bios verpassen wie, das gibt es hier zu lesen: UEFI-BIOS für betagte Grafikkarten (Nvidia & AMD)
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Powercolor R9-290X , Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.3
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.3, Windows10 Pro 64Bit