HP 8460p mit Intel HD 3000

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die HACKCON geht in die 2. Runde. Am 04.06.2017 ist es wieder soweit, dann heißt es HCKCN 17.
Informationen findet Ihr hier: HCKCN17 - Programm, Anmeldung usw...
Zur Anmeldung geht es hier: Zur Anmeldung

    Neu

    Hi

    Habe Signatur hinzugefügt

    Leider wieder so ein Fehler mit deinem neuen EFI Ordner

    und was meinst du mit C- und P- States von CLOVER erstellen lassen ? :oops:

    Danke für die Geduld und Mühe ..... :danke:

    LG
    Bilder
    • IMG_20170519_092549.jpg

      1,62 MB, 4.160×3.120, 17 mal angesehen
    • IMG_20170519_093108.jpg

      2,02 MB, 4.160×3.120, 11 mal angesehen
    HP8460p
    i5-2520M Dual Core CPU
    8GB RAM
    Intel HD 3000
    UEFI im Bios eingeschaltet
    Bios Version 68SCF Ver. F.50

    Neu

    Dann mach erstmal mit Windows ein BIOS Update. Meine Konfiguration lief mit der damals aktuellsten Version 64 support.hp.com/de-de/drivers/s…6942/swItemId/ob-177061-1 (inzwischen gibts auch eine v65)

    hackintosh-forum.de/wffaq/index.php/FAQ/197-SSDT-Speedstep/
    gez. Thogg Niatiz


    Tower
    iMac14,1
    Fractal Design Define R5, ASUS ROG Maximus VII Ranger, Intel Core i7 4790K, Intel HD 4600, Gainward GeForce GTX 570, 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz, 3x Samsung SSD 850 EVO 250GB, WD Caviar Red 2TB, BeQuiet Pure Power 630W, Custom Wasserkühlung, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Notebook
    MacBookPro12,1
    Dell Latitude E5450, Intel Core i5 5300U, Intel HD 5500, 1x8GB 1600MHz DDR3 RAM, Samsung SSD 850 EVO 250GB, macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Notebook
    HP Elitebook 8460P, Intel Core i5 2410M, Intel HD 3000, 1x4GB 1333MHz RAM, Samsung SSD 850 EVO 250GB, macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)

    Neu

    So da bin ich wieder :rolleyes:

    Was ein Krampf Windoof zu installieren, bin eigentlich Linux User.

    Was soll's.....

    Also Bios ist Up to Date V65

    Dann habe ich es ausserdem geschafft mit einem Tool hier aus dem Downloadbereich Sierra OSX HD geschafft Sierra auf eine HDD zu installieren.
    Dann habe ich Clover hinterher installiert neu gestartet Clover wurde erkannt und die Macintosh-HD ebenfalls habe dann einfach Enter gedrückt, und es kam wieder diese ganze Schrift

    Ging nicht!

    Habe dann die EFI Partion von der Macintosh-HD mit EFI Mounten v3 gemountet und sen EFI Ordner gelöscht und den von Thogg reinkopiert.

    Selbes Ergebnis.

    Siehe Bild kurz danach wird der Monitor dunkel und bleibt es auch ich höre die HDD zwar noch aber Bildschirm tut sich nichts mehr.

    EDIT: Noch ein zweites Bild mit bootflag: debug=0x100
    LG
    Bilder
    • IMG_20170519_172927.jpg

      2,47 MB, 4.160×3.120, 8 mal angesehen
    • hhh.jpg

      2,31 MB, 4.160×3.120, 14 mal angesehen
    HP8460p
    i5-2520M Dual Core CPU
    8GB RAM
    Intel HD 3000
    UEFI im Bios eingeschaltet
    Bios Version 68SCF Ver. F.50

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „iczu“ ()

    Neu

    Probiere auch mal noch diesen EFI Ordner.
    Dateien
    • EFI.zip

      (2,94 MB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    Apple MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    Apple MacBook Pro (10,1 Mid-2012):
    Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)

    :hackintosh:

    Neu

    So da bin ich weider....

    wl_michael dein Ordner habe ich getestet....leider wieder ohne Erfolg :(

    Nach ganzen 3 Tagen habe ich es aber endlich geschafft El Capitan auf dem Notebook zu installieren. :thumbsup:

    Dafür möchte ich mich bei den helfenden Usern hier bedanken :danke2:

    Was habe ich gemacht......

    Ich habe mir wieder ein USB STick mit Unibeast erstellt....ich weiss sieht man hier nicht gern.
    Aber das war der einzigste Installer wo ich weder Kernel Panic noch sonst was hatte es war der einzige der sauber durch bootete!

    Dann hatte ich wieder die beiden Bilder wo ich Bluetooth aktivieren sollte....

    Habe dann den KExt von MCRudolfo im Kext Ordner gepackt. HP 8460p mit Intel HD 3000

    und siehe da ich konnte auf weiter klicken. :danke:

    Habe dann versucht mit den El Capitan Ordner von Thogg Niatiz zu booten leider ohne Erfolg.
    Kernel Panic.

    Mit dem originalen Clover Ordner den Unibeast erstellt hat geht es und sogar die Grafikkarte HD3000 wird mit 512MB erkannt. (ist das korrekt?)


    Was NICHT geht!

    Neustart!
    Jedesmal wenn ich auf Neustart klicke fährt er zwar runter aber der Bildschirm bleibt schwarz und das war es.

    Sound!
    Der Sound geht auch garnicht.

    Grafikkarte!
    Ab un zu habe ich so ein langen Streifen durch den kompletten Bildschirm gezogen.
    Ausserdem ist das Notebook schon ein paar mal beim Minimieren bzw auch beim Maximieren eines Fensters eingefroren....hier rmusste ich dann den Power Butoon drücken und den Rechner neu starten. Ob das aber an der Grafikkarte liegt weiss ich nicht.

    Leider weiss ich auch nicht wie man ein Bildschirm Foto macht sonst würde ich mal ein Screenshot machen.
    Hab es grausgefunden.

    ANsonsten läuft das Dingen ganz rund.

    Im Anhang mal mein EFI Ordner.

    Ohne euch hätte ich das nicht geschafft nochmals vielen lieben Dank!!!
    :hackintosh:


    Vielleicht kann sich ja mal jemand den EFI Ordner anschauen und ggf anpassen ;)

    LG
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2017-05-20 um 19.12.55.png

      2,18 MB, 1.600×900, 10 mal angesehen
    Dateien
    • EFI.zip

      (20,66 MB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    HP8460p
    i5-2520M Dual Core CPU
    8GB RAM
    Intel HD 3000
    UEFI im Bios eingeschaltet
    Bios Version 68SCF Ver. F.50

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „iczu“ ()

    Neu

    Ist ja trotzdem nich ganz das was du wolltest oder?
    Sierra war doch das Ziel.

    Für diesen Laptop benötigst du zwingend eine funktionierende DSDT.aml. Die von Thogg Niatiz ist da schon mal genau die richtige.
    Was bei dir Schwierigkeiten macht ist der i5-2520M. Damit dieser richtig läuft benötigst du ausserdem eine SSDT.aml.

    Dein System läuft jetzt da du die NullCPUPowerManagement.kext verwendest. Bin mir da nicht sicher aber glaube die Funktioniert unter Sierra 10.12.5 nicht mehr.
    Du kannst diese ersetzen durch eine Funktionierende SSDT.aml.

    Wenn du die NullCPUPowerManagement.kext in dem EFI-Ordner von Thogg Niatiz ergäntz wird El Capitan auch mit diesem Ordner starten. Jedoch vorher in diesem Ordner die SSDT.aml löschen.

    Ziel ist es jetzt eine für deinen Prozessor funktionierende SSDT.aml zu erzeugen. Die kannst du dir mit dieser Anleitung erstellen.
    hackintosh-forum.de/wffaq/index.php/FAQ/197-SSDT-Speedstep/

    Ziel 2 sollte es sein das dein Laptop ohne die NullCPUPowerManagement.kext startet, sondern mit der gepatchden DSDT.aml und der für deinen Prozessor generierten SSDT.aml.

    Dann bist auch bereit für Sierra.
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    Apple MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    Apple MacBook Pro (10,1 Mid-2012):
    Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)

    :hackintosh:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wl_michael“ ()

    Neu

    Hallo wl_michael

    Du hast natürlich Recht, ich wollte eigentlich Sierra auf dem Notebook.

    Jedoch war ich erst mal Super Happy das El Capitan problemlos läuft..


    Heute habe ich mich noch mal an Sierra gemacht und was soll ich sagen ....es hat geklappt.

    Der Tip mit dem Patch war gold wert.

    Es laufen nun El Capitan als auch Sierra auf dem Notebook.

    Werde, wenn ich zu Hause bin Mal beide EFI Ordner anhängen.

    LG
    HP8460p
    i5-2520M Dual Core CPU
    8GB RAM
    Intel HD 3000
    UEFI im Bios eingeschaltet
    Bios Version 68SCF Ver. F.50

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „iczu“ ()