Videoschnitt, Render, 3D Kiste für max. 3000€ / was kombiniert sich am besten?

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Neu

    Du greifst auch zu weit vor ich rede ja auch nicht von meinem Alltagsgerät !

    Mainboard Asus Z10PE-D16 WS Intel C612 2x So.2011-3 dieses Board wird aktuell mit zwei Xeon 2683 v3 befeuert..

    daher er auch die Aussage!! Bezüglich workstation und x99
    @knollsen

    kunde der von mir fährt das System mit einer GTX 960 als Monitoring Karte und einer GTX 980Ti als Renderkarte und es läuft sauber und ruckelfrei 4k in DaVinci und Premiere

    MFG
    DaTec
    :muha:

    Spoiler anzeigen
    INTEL 2011-3: Mac Pro: 6.1 GA-X99-SLI - 32GB DDR4 Ram Corsair - Intel Core i7 6800K 6x 3.40GHz - 1x nVidia GTX 980TI 6GB - 1x 512GB SSD - 1x 256GB SSD

    INTEL 2011-3: Mac Pro: 6.1 MSI X99A - 64GB DDR4 Ram G.Skill - Intel Core i7 6900K 8x 3.30GHz - 2x nVidia GTX 980TI 6GB - 2x 512GB SSD - Clover mit OSX/10.11.06 & Win7 64Bit

    AMD FM2+: Mac Pro: 5.1 GA-F2A78M-DH3 - 16GB DDR3 Ram Kingston - AMD A10 5800K - AMD HD 7760D & nVidia GTX 660 2GB OC - 1x512GB SSD 1x500GB 1x250GB HDD - Enoch OSX/10.10.05 & Win7 64Bit

    Neu

    Ich würde für Premiere etc. maximal die gtx 980 ti nehmen (am besten im Doppelgespann) da die Pascalkarten mit Adobe Produkte ein paar Problemchen haben und die Grafikkarte eh nie zu 100% ausgenutzt wird. Ich hatte mir letztes Jahr mal eine gtx 1080 besorgt, diese brachte aber keine Vorteile gegen meine einzelne gtx 980 ti unter Windows. Bei manchen Effekte war sie sogar deutlich langsamer, da die Adobe Produkte noch nicht so gut mit dem hohen Grafikkartentaktraten zusammenarbeiten.



    Gruß
    Benjamin

    Neu

    @DaTec Ahh die Erleuchtung!
    Na das Z10PE-D16 WS, habs mir angeschaut, Geiles Teil. Ich glaub das nehme ich auch.

    Aber mit den 2 Grafikkarten bin ich doch etwas verwirrt. Hatte ja früher vor meiner GTX980 2 x 9800GT verbaut (auch mit 4 Monitore). Aber unter MacOS kenn ich keine Einstellung das die andere Grafikkarte als Renderkarte zu konfigurieren ist. Klar die 9800GT hat ja nur 2 Anschlüsse. Damals dachte ich - bau ne neue Grafikkarte ein und schwups rennt die 4K Bearbeitung - Puste Kuchen - das war nicht das was ich wollte.
    Also geht das doch irgendwie - bloß wie?. Geht das dann auch unter Win7? Und so wie ich das oben sehe, nimmt man die schnellere Karte als RenderKarte!? Da aber FCPX 10.3 mit den Nvidia-WebDrivers noch nicht richtig klar kommt (3D-Texte - NO) muß ich wohl oder übel die 980 als Renderkarte nehmen und die RX480 als Monitoring. Doch genau das ist das was mich nervt. die RX480 hat keine 4 x DisplayPort da 3 Moni DP und 1 Moni HDMI hat. ... Da bekommt man doch nervlich die Kriese.

    @benni0707 - das glaube ich dir gerne! Irgendwie ist das alles noch nicht da wo es kochen sollte! 4K Videobearbeitung braucht schnelle Speicher, schnelle SSD und verdammt schnelle Rechenleistung! Quicksync Thread oder Hardware Encoder (was ich nicht kenne) würde ich auch gerne zur Auswahl stellen. Schade, das da mein Wissen in der Beziehung mich verlassen hat.
    GA Z77-DS3H v1.0 - Intel Core I7 - GeForce GTX 980 (Multi-Monitor-Betrieb) - 32 GB DDR3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „knollsen“ ()

    Neu

    Bei den Adobe Produkten kann man beim Export sowie in den Voreinstellungen den renderer auswählen, bei Windows kann man jedem Programm in der Nivdia Systemsteuerung eine Grafikkarte zuordnen. Ich würde aber empfehlen 2 mal eine Grafikkarte der gleichen Marke einzubauen, da Nividia unter Windows bei eingebauter Grafikkarte Physix deaktiviert sowie Probleme mit CUDA macht, da sich die GPUs nicht richtig zuordnen lassen. Bei den Adobe Produkten funktioniert es allerdings ohne Probleme.

    Neu

    Vollversion DaVinci Resolve, unterstützt mehrere Grafikkarten. gerade Version 14 vorgestellt, Fairlight integriert! Echt eine krasse Software mittlerweile. Bisher nutzte ich die "nur" fürs Graden, auch als Dienstleister für Sendeanstalten, nun wird's echt interessant als NLE.
    ASUS X99-DELUXE • i7-5960X • DDR4 64GB • MZ-V5P512BW 512GB • GC-ALPINE RIDGE • GTX 980Ti

    Neu

    @apfelnico Klingt gut - aber wieder ne andere Software - Einarbeitung ... Vielleicht! Rechner ist erst einmal wichtiger. GUTES System, dann ist es, glaube ich egal, was für ne Software man einsetzt. Jede Software hat seine Daseinsberechtigung. DaVinci Resolve ist schon echt gut,
    Zeit ist Geld und Zeit haben wir alle nicht mehr!
    GA Z77-DS3H v1.0 - Intel Core I7 - GeForce GTX 980 (Multi-Monitor-Betrieb) - 32 GB DDR3

    Neu

    Genau ! Premiere und Co haben in den Einstellungen die Option der Render Auswahl so läuft die Ausgabe über die GTX 960 aber gerendert wird auf der GTX 980Ti
    MFG
    DaTec
    :muha:

    Spoiler anzeigen
    INTEL 2011-3: Mac Pro: 6.1 GA-X99-SLI - 32GB DDR4 Ram Corsair - Intel Core i7 6800K 6x 3.40GHz - 1x nVidia GTX 980TI 6GB - 1x 512GB SSD - 1x 256GB SSD

    INTEL 2011-3: Mac Pro: 6.1 MSI X99A - 64GB DDR4 Ram G.Skill - Intel Core i7 6900K 8x 3.30GHz - 2x nVidia GTX 980TI 6GB - 2x 512GB SSD - Clover mit OSX/10.11.06 & Win7 64Bit

    AMD FM2+: Mac Pro: 5.1 GA-F2A78M-DH3 - 16GB DDR3 Ram Kingston - AMD A10 5800K - AMD HD 7760D & nVidia GTX 660 2GB OC - 1x512GB SSD 1x500GB 1x250GB HDD - Enoch OSX/10.10.05 & Win7 64Bit

    Neu

    knollsen schrieb:

    @DaTec Doch genau das ist das was mich nervt. die RX480 hat keine 4 x DisplayPort da 3 Moni DP und 1 Moni HDMI hat. ... Da bekommt man doch nervlich die Kriese.


    Aber du weißt schon, dass man mit DaisyChain mehrere Monitore an einen DisplayPort anschließen kann? Ebenfalls gibt es HDMI 2.0 zu DisplayPort Adapter, wodurch wohl auch 4K gesichert ist!

    Hackmac:

    • Mainboard: GA-Z97X-Gaming 5
    • Cpu: Intel Core XEON 1231 v3
    • RAM: 12GB HyperX Savage
    • HDD: 1TB Seagate Drive (Hauptdrive (voll :S ) mit Windows 10), 3x 1TB WesternDigital NAS Drives
    • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7870 von VTX 3D

    :hackintosh: