Der Thread (All In One) Osmosis bootet nach KEXT Erweiterung nicht mehr

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    @fard-dwalling
    Das ist unser Spmschutz. Du kannst aber den bearbeiten Button nutzen. Den du ja bereits gefunden hast. ;)

    'Der Rechner startet nicht mehr'
    Solche Aussagen sind immer sehr hilfreich.
    Wenn wir wissen würden, wo der hängt.. wäre das schon sehr hilfreich. Bitte doch bitte Mal mit -v und zeig uns ein Bild das du unter erweiterte Antwort hochladen kannst.
    HP Probook 4530s


    Intel Core i3-2330M | 8GB DDR3 | Intel HD 3000 | AR9285 ComboCard| Samsung SSD 256GB

    kein Support in Private Nachrichten
    Bei Risiken und Nebenwirkungen erschlagen sie ihren Arzt & Apotheker
    In letzter Zeit häufen sich Situationen in denen die gepatchten DSDTs unter Clover 404x extreme Schwierigkeiten bereiten.
    Würdest du bitte mal einen USB-Stick mit der Clover-Version 4035 ausstatten.
    Config.plist, DSDT und Kexte entsprechend rüberkopieren.
    Achte auch darauf, dass die .efi-Treiber entsprechend der Version richtig vorliegen.

    Dann startest du den Rechner mal mit dem USB Stick und schaust, ob damit die DSDT genutzt werden kann.
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    @al6041
    Nutze kein Clover. Mit einem Cloverstick kann ich aber das nicht bootende System quasi umgehen und wieder ins System gelangen. Aber das ist ja nicht das Ziel.

    @ dr.stein
    den verbose Modus bekomme ich in dem Zustand nicht aktiv. Gibt es eine Möglichkeit das System immer im verbose Modus starten zu lassen? Ansonsten bleibt der Bildschirm eben einfach schwarz. Kein Apfel kein Balken. Und auch der Sierra Stick startet nicht mehr. Erst wenn die ssd abgezogen ist.
    Hack 1: Asrock Fatal1ty Z77 Professional M, Xeon E3-1230v2, 16GB DDR3, GTX970 - Ozmosis
    Hack 2: Gigabyte B75M-D2V, i5 2500k, 8GB DDR2, GTX460 - Ozmosis
    @fard-dwalling
    Dann wird es aber auch mal Zeit, dass du dein Hardware-Details entweder in deiner Signatur oder deinem Profil, im Bereich "Über mich", einträgst.
    Keiner der User wird in deinen Threads immer zwischen den Posts herumsuchen, um deine Config herauslesen zu müssen... ;)
    Und DSDTs sollte es eigentlich nur eine geben... SSDTs können mehrfach auftreten.
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061

    Dr.Stein schrieb:

    Ja. Das kann fest in der config plist eingestellt werden.
    Da den Haken bei -v machen und speichern.


    OK. Such ich mir raus. Ist
    wahrscheinlich versteckt, oder?


    @al6042
    direkt erledigt. :)

    also so sorry Leute, aber ich finde keine Config.plist.
    wo sollte die denn bei Osmosis liegen?

    Hack 1: Asrock Fatal1ty Z77 Professional M, Xeon E3-1230v2, 16GB DDR3, GTX970 - Ozmosis
    Hack 2: Gigabyte B75M-D2V, i5 2500k, 8GB DDR2, GTX460 - Ozmosis

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „fard-dwalling“ ()

    Neu

    OZ hat keine config.plist sondern maximal eine defaults.plist und die auch nur wenn man sie mutwillig angelegt hat :D
    Wenn Du mit OZ in den Verbose booten willst mach Dir das Bootmenu vom Mainboard auf (bei Gigabyte F12 bei Asrock kenn ich das Kürzel gerade nicht) wähle dort Deinen OS-X Eintrag und direkt nachdem Du Enter gedrückt hast drückst Du win+v und hälst die Tasten 2-3 Sekunden gedrückt der Rechner bootet dann verbose.
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    Im Schrank: PointOfView Geforce GTX-7600, Gigabyte Geforce GTX750Ti Windforce, Intel T7250
    Downloads: DSDT für T61,ModBios für T61,ModBios für T420s

    Neu

    al6042 schrieb:

    In letzter Zeit häufen sich Situationen in denen die gepatchten DSDTs unter Clover 404x extreme Schwierigkeiten bereiten.
    Würdest du bitte mal einen USB-Stick mit der Clover-Version 4035 ausstatten.
    Config.plist, DSDT und Kexte entsprechend rüberkopieren.
    Achte auch darauf, dass die .efi-Treiber entsprechend der Version richtig vorliegen.

    Dann startest du den Rechner mal mit dem USB Stick und schaust, ob damit die DSDT genutzt werden kann.


    Ich für meinen Teil habe aber auch Probleme, wenn ich bei mir (auch OZ) meine DSDT patche und versuche damit zu starten... Selbst wenn ich nur Basic Renames mache....

    Ich glaube wirklich, dass es daher an der DSDT liegen wird.

    Hackmac:

    • Mainboard: GA-Z97X-Gaming 5
    • Cpu: Intel Core XEON 1231 v3
    • RAM: 12GB HyperX Savage
    • HDD: 1TB Seagate Drive (Hauptdrive (voll :S ) mit Windows 10), 3x 1TB WesternDigital NAS Drives
    • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7870 von VTX 3D

    :hackintosh: