Final Cut Pro X, GTX 970, der neue 4K-Monitor und plötzliche Probleme

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Final Cut Pro X, GTX 970, der neue 4K-Monitor und plötzliche Probleme

    Hallo Kollegen,

    ich bin leider nicht so tech-savvy wie manche hier (ich las gerade ein paar Threads, huiuiui), aber ich versuch mal mein Bestes einer Problembeschreibung. Da ich keine dezidierte Video-Ecke gefunden habe, schreibe ich hier rein, der Thread kann aber gerne an eine passendere Stelle verschoben werden.

    Vorab
    Die Signaturangaben stimmen, grad geupdated.

    Zustand vor dem Problem
    Meine alte Monitorkonfig: BenQ 27" (Hauptmoni, 2560er Auflösung), LG Uralt (Zweitmoni, 24" irgendeine kleine Auflösung, kann grad nicht gucken)

    Ich besitze den Rechner seit knapp 1,5 Jahren, Final Cut, Adobe (ID, PS usw) war nie ein Problem, im Gegenteil – worked like a Charm. Auch heftiger FCPro Projekte (viele FX-Plugins übereinander usw) war einfach nur zauberhaft (kann sein, dass AMD Grakas _noch_ besser wären, aber ich war happy).

    Das Problem
    In letzter Zeit haben sich ein paar Dinge geändert:
    - Sierra kam (soweit kein Problem hier),
    - der neue nVidia Pascal-Treiber kam (meiner Meinung nach auch kein Problem hier, sogar eher weniger Probleme: das bekannte "schwarze Blinken" in der Menüleiste trat seitdem bisher nicht mehr auf)
    - ein neuer 4K-Monitor kam (LG 27UD88-W, uh-oh)

    Angeschlossen sind zu dem Zeitpunkt: der 4K LG und der 2,5K BenQ. Der 4K Moni läuft mit einer mittleren Skalierung von "sieht aus wie 3008px".

    Ich fing ein neues Projekt in FCPX an, und stelle fest, dass plötzlich diverse Fehler auftreten, vor allem wird alles _sehr sehr langsam_. Als hätte ich quasi kein RAM oder sowas. Der Rechner ist wärmer als sonst, in iMessage geht plötzlich die Grafik im Fenster kaputt usw. Vor allem Wenn FCP rechnet. Meines Wissens müsste die GTX 970 das alles locker schlucken, zumal in meinem FCPX-Projekt noch fast nichts passiert (1 Min Audio, 2, 3 Clips HD Footage, 1 Effekt, der bisher noch nie ein Problem war). Der Rechner verhält sich, als würde ich 100 FX gleichzeitig berechnen, hätte nur 4GB Ram und die SSD wär voll. :oops:
    Lösungsversuche bisher
    Ich hab FCPX beendet, ich hab FCPX geupdated (10.3.2 auf 10.3.3), neu gebootet, den BenQ abgesteckt, Den 4K-Moni auf "sieht aus wie 2560" runtergeschaltet … nichts hilft. Ich bin grad ratlos wo ich anfangen soll zu suchen. Weiß jemand Rat? :danke2:
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4
    Ich hab den Thread größtenteils gelesen — aber quasi nichts verstanden. Viele Fachbegriffe sind mir unbekannt, Ozmosis (ich hab Clover) hat mich zusätzlich verwirrt – also was genau ich da von den 4 Seiten Versuchen probieren soll, ist mir vollkommen unklar. Und warum kommt das plötzlich jetzt, war aber nie vorher ein Problem? :help

    *n00b-Alarm*
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „heimlik“ ()

    Naja ich erkläre erstmal ausführlich woher das ganze kommt und wie das zu verstehen ist. Wenn mans nicht verstehen will springt man zur Lösung ;)
    Problem ist, dass seit FCPX 10.3 und Sierra, OSX die iGPU nicht mehr so annimmt wie sie ist und ihren Hardware Encoder, welcher von FCPX unbedingt gebraucht wird, nicht mehr verwendet. Dadurch wird alles SEHR langsam und an manchen stellen gibt es Problemchen mit dem Wechsel vom iGPU zum GPU Encoder von OS X. Dann gibt es Abstürze oder andere Folgen. Was du mal probieren solltest:
    Aktiviert die iGPU im BIOS
    Und setz in der config.plist die ig-platfom-id 0x04120004...
    Viel Glück :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „kuckkuck“ ()

    Ich hab mich stets bemüht! :D Die Problemstellung hatte ich sogar verstanden, mit Hilfe von @QSchneider werde ich Teil 2 mal testen können. Danke, "melden Sie sich nicht, wir melden uns bei Ihnen"!

    1. Im BIOS tat ich dies: snapplr.com/snap/4pat

    Das erste, was ich nach dem Reboot sah, ist dass das schwarze Blinken einiger Elemente in der Menüleiste wieder da ist. :D Zufall?

    2. "0x04120004" – wie setze ich das? Ich hab CloverConfigurator offen und unter Graphics ist bei mir noch alles jungfräulich. snapplr.com/snap/66t2
    Kannst Du mir helfen? Step by step, was muss ich wo machen?
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „heimlik“ ()

    Genau dort Inject Intel anhaken und bei ig-platform-id 0x04120004 eintragen.
    Dann alles speichern und neustarten.
    Hoffentlich ist dann alles wie es soll. Könntest mal dann ein Bild vom DPCI-Manager anhängen.
    iMac 13,2 GA-Z77-DS3H Rev. 1.1 | i5 3570k | 8 GB DDR3-1600 RAM | GT 640 2GB | SSD 840 EVO 128 GB - OS X El Capitan 10.11.6 | SSD Intenso 120 GB - Windows 10 Pro | TL-WDN4800 | Clover 3773

    iMac 17,1 GA-Z170-HD3P Rev. 1.0 | i5 6600k | 16 GB DDR4-2400 RAM | RX460 2 GB | SSD ADATA Premier SP550 M.2 240 GB - macOS Sierra 10.12.3 | BCM94360CD | Clover 3964

    Macbook 6,1 Intel Core 2 Duo 2,26 GHz | 8 GB DDR3-1066 RAM | 9400M 256 MB | Sandisk SSD Plus 120 GB - OS X El Capitan & Windows 10 Home
    Okay, hab ich gemacht. DPCI: snapplr.com/snap/9k7v

    Testen muss ich später, ob's was gebracht hat. Was könnt ihr daraus erkennen?
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4
    Sieht soweit gut aus, könntest du dir mal iStat Menus runterladen und in einem Untermenü dort müsste eine speicheranzeige für deine iGPU da seien?
    iMac 13,2 GA-Z77-DS3H Rev. 1.1 | i5 3570k | 8 GB DDR3-1600 RAM | GT 640 2GB | SSD 840 EVO 128 GB - OS X El Capitan 10.11.6 | SSD Intenso 120 GB - Windows 10 Pro | TL-WDN4800 | Clover 3773

    iMac 17,1 GA-Z170-HD3P Rev. 1.0 | i5 6600k | 16 GB DDR4-2400 RAM | RX460 2 GB | SSD ADATA Premier SP550 M.2 240 GB - macOS Sierra 10.12.3 | BCM94360CD | Clover 3964

    Macbook 6,1 Intel Core 2 Duo 2,26 GHz | 8 GB DDR3-1066 RAM | 9400M 256 MB | Sandisk SSD Plus 120 GB - OS X El Capitan & Windows 10 Home
    Das läuft bei mir sowieso, ich kriege folgende Anzeigen: snapplr.com/snap/yja8
    MacX: snapplr.com/snap/gfrn
    und snapplr.com/snap/47k2

    Leider ist bei FCPX Videoberechnung (Export) immer noch alles superlahm/komisch.

    :-/
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4
    An sich siehts gut aus... Wie sieht die Auslastung in iStat denn aus wenn du exportierst? (Vorallem iGPU, GPU, CPU und RAM)

    Setz zusätzlich bitte noch folgende ACPI Einträge:
    Comment: change GFX0 to IGPU
    Find: 47465830
    Replace: 49475055

    Comment: change HECI to IMEI
    Find: 48454349
    Replace: 494D4549

    Comment: change MEI to IMEI
    Find: 4D45495F
    Replace: 494D4549
    iStat während Export: snapplr.com/snap/tptt
    RAM: snapplr.com/snap/tfgb (der Hügel ist der Exportzeitraum)
    Der Rechner kriecht, steht fast, iGPU tut nix.

    ACPI: snapplr.com/snap/ks1a und snapplr.com/snap/9a4x

    Ich reboote und exportiere erneut!

    -- Edit:
    1. Boot: Kernel Panic, 2. Boot normal.
    Erneuter Export, Ergebnis leider genau wie vorher: snapplr.com/snap/d39a :(

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4
    Komisch... Ich bräuchte dann noch ein Bild vom Systembericht, Grafik.
    Dies kannst du übrigens auch hier unter erweiterte Antwort anhängen ;)
    Was spuckt denn "kextstat | grep Intel" im Terminal aus?
    Funktioniert AirDrop AirPlay?
    Was passiert wenn du im BIOS die Intel auf Primär stellst und Blind bootest?
    Was war die Meldung der Kernel Panik?
    Gibt es einen Unterschied im Renderspeed bei MacX wenn Intel angekreuzt ist zu wenn nicht? Und sie sieht die Auslastung in iStat jeweils aus?
    Mal schauen ob und die Infos irgendwie weiterbringen :thumbup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „kuckkuck“ ()

    kuckkuck meint AirPlay nicht AirDrop.
    iMac 13,2 GA-Z77-DS3H Rev. 1.1 | i5 3570k | 8 GB DDR3-1600 RAM | GT 640 2GB | SSD 840 EVO 128 GB - OS X El Capitan 10.11.6 | SSD Intenso 120 GB - Windows 10 Pro | TL-WDN4800 | Clover 3773

    iMac 17,1 GA-Z170-HD3P Rev. 1.0 | i5 6600k | 16 GB DDR4-2400 RAM | RX460 2 GB | SSD ADATA Premier SP550 M.2 240 GB - macOS Sierra 10.12.3 | BCM94360CD | Clover 3964

    Macbook 6,1 Intel Core 2 Duo 2,26 GHz | 8 GB DDR3-1066 RAM | 9400M 256 MB | Sandisk SSD Plus 120 GB - OS X El Capitan & Windows 10 Home
    Kurz vorab von unterwegs: AirPlay habe ich noch nie benutzt und wüsste auch nicht womit. Kein wlan im Rechner. MacX hat nichts je gerendert (nur FCPX), müsste ich mal checken. Ist relevant WOMIT man Video rendert?

    KP: wirre Zeichen all over, hat den weißen Apfel zerteilt und gerebootet bevor ich ein Foto machen konnte.
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4
    Womit? Naja irgendein Video von Original zu MP4 oder i was H.264 basierten ;)
    Systembericht Grafik: snapplr.com/snap/gtzm

    51 0 0xffffff7f83341000 0x14000 0x14000 com.insanelymac.IntelMausiEthernet (2.2.0) 3A6046E0-A8B1-32C2-9532-1EBF16AEB28B <50 12 5 4 3 1>

    99 0 0xffffff7f82aea000 0x2000 0x2000 com.apple.driver.AppleIntelSlowAdaptiveClocking (4.0.0) 6FE984DD-A1FE-309E-83CF-B346989A6F17 <98 4 3>

    115 0 0xffffff7f82be1000 0x154000 0x154000 com.apple.driver.AppleIntelFramebufferAzul (10.2.4) AE08D3C9-CEB1-3FCC-ACC9-A911D31BE2D3 <114 113 101 20 12 11 7 6 5 4 3 1>

    123 0 0xffffff7f82b3d000 0x75000 0x75000 com.apple.driver.AppleIntelHD5000Graphics (10.2.4) D1DEEF45-4013-31E7-BCE7-97B67875A726 <122 113 101 12 7 6 5 4 3 1>

    Dann hab ich neu gebootet und Primary Display angeschaltet: (same shit) http://snapplr.com/snap/hgs1

    ABER! MacX zeigt erstmals:
    http://snapplr.com/snap/bbfgsnapplr.com/snap/hgs1

    Wobei … nicht, dass er das benutzen würde: snapplr.com/snap/tq25
    Bei dieser Konvertierung muckt der Rechner allerdings auch nicht rum, läuft fluffig im Hintergrund.
    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von „heimlik“ ()

    Danke, ich gucke. Das erste, was mir auffält: mein Systemreport zeigt keine 2 Grakas an. Das hab ich noch nie gesehen tbh.

    Ich hab ein anderes Board (Asus, leider). Ich versuch jetzt mal zu rebooten. Wenn ich nicht mehr wiederkomme, is was kaputt, haha.
    ___
    Okay, I am back. Keine AHnung, ob irgendwas anders ist oder wie ich das erkennen kann. Mein Systemprofil: http://snapplr.com/snap/44x9

    Update: Hatte den falschen MacX (DVD Ripper, nicht Video konverter. Technisch egal weil H264 aber die ANzeige ist etwas anders. Jetzt:
    http://snapplr.com/snap/hgar
    Tut leider immer noch null auf der Intel-Karte: snapplr.com/snap/dhdn
    Export aus FCProX: snapplr.com/snap/kfem (währenddessen steht der Rechner wieder fast. Screenshot machen brauchte 3 Minuten).

    ASUS Z97-A · intel i7 4970K · 16GB RAM · Grafikkarte: GTX970 eVGA 04G-P4-3975-KR
    Systemprofil: iMac 14,2 · Clover 4049 · macOS 10.12.4

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „heimlik“ ()

    Der Irre im Video arbeitet mit gepatchten Kexten anstatt mit den KextsToPatch-Einträgen...
    Der hat sich bei Updates auf andere SIerra-Versionen bestimmt gewundert, warum er wieder Schwierigkeiten mit seinem Setup hatte... ;)
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.4
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.4 | Clover 4061
    Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.4 | Clover 4061