Update für macOS Sierra 10.12.4

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Das würde mich auch wundern, denn soweit ich das kenne stehr ig hier für "integrated graphics" ...
    Liebe Grüße
    Freddie :)

    Hackintosh Systeme

    iMac late 2015:
    i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
    MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
    iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


    andere Systeme

    OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
    Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

    Vos
    probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
    Bei mir hat's auch auf Anhieb funktioniert :) (nutze aber ausschließlich die HD4600)
    Standrechner: (siehe links)

    Mobil: Thinkpad W520, i7 2860QM, QM67 Chipsatz, 16GB RAM, Nvidia Quadro 2000M (2GB VRAM), 1920x1080 Auflösung
    Alles geklappt!!! YEAH!
    Bilder
    • 10.12.4.jpeg

      34,13 kB, 491×180, 33 mal angesehen
    Gigabyte Z170 HD3P // Bios F20
    Intel 6600K@4,4 GHz
    Gigabyte RX460 4GB OHNE extra Stromanschluss :)
    2X8GB GSkill
    Creative Sound Blaster Omni Surround 5.1
    be quiet dark power pro 11 550w
    Sharkoon S25-W

    Mac OS Sierra + WIN 10
    Da hast Du recht, @al6042, das ist die Device ID der R9/280x, die da ja nicht mehr drin steckt..
    :bitte:
    Kurz geändert, neu gestartet, keine Auswirkung, also raus damit!
    ​Da gehörte eigentlich die Device-id der Intel (hier Iris Pro 6200 = 0x16120003) rein, wenn man dann doch mal ohne ATI-Karte starten möchte..
    Spoiler anzeigen

    Original: Powermac G4 3,1; Powermac G5 7,3; MacBook1,1; MacMini3,1;

    Neu im MacPro-Gehäuse:
    Board: Asus X99 Deluxe II
    CPU: Intel Core i7-6850k @3,6 GHz
    Grafik: 2 x MSI AMD Radeon R9/280x a 3GB
    Arbeitsspeicher 4x 8 GB


    Als MacPro/G5: Gigabyte EX-58-UD5 Board mit Intel i7/920, GeForce GTX 660 Ti 2048 MB, 18 GB Arbeitsspeicher, 2 Fusion Drives , Chameleon und Clover, OS X 10.5.8 - 10.12.x Beta
    Als Mac G3: Gigabyte GA-Z97MX-Gaming5-Board, Intel i5/4670, 4x4 GB DDR3RAM,
    MSI ATI Radeon R9/280 & 240 GB SSD & div. HDs und Ozmosis 167x
    Als Mac G4: Z77MX-QUO-AOS, Intel i7/3770K, 2x8GB DDR3/1600RAM, NVIDIA GeForce GTX 770 4GB und 240 GB SSD auf neustem Ozmosis
    Alle mit Blu-Ray-Brennern
    Als MacPro6,1: Gigabyte Z97N-Gaming5, Intel i5-5675c Broadwell m. Iris Pro 6200 :negativ: , MSI NVIDIA GTX 1060/G X3G, 2x8 GB DDR3/1600 Arbeitsspeicher, SamsungSSD, zZt. nur Clover


    :hackintosh:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „MacGrummel“ ()

    Niemand eine Idee für mein Problem? :/
    Update für macOS Sierra 10.12.4
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods
    soll ich mich heute abend auch mal trauen.... bin unsicher :)
    Hallo @unix.wtf,
    eventuell schon.
    du kannst mal versuchen denn sxAptioFix2Drv gegen den sxAptioFixDrv im cloverordner zu tauschen.
    Gruß wl_michael
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    Apple MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    Apple MacBook Air 5,2:
    Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)

    :hackintosh:
    Jap.. Gleiches Problem.
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods
    Hast du einen zweiten Rechner mit OSX. Dann kopiere mal den Clover Ordner auf einen USB- Stick im fat32 Format. Danach mach mal ein Update am Stick auf die neuste Clover Version und boote dann vom Stick.
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    Apple MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    Apple MacBook Air 5,2:
    Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)

    :hackintosh:
    Ich hab die neuste Clover Version hast drauf gemacht.
    Das dachte ich zuerst auch.
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods
    OK, dann fällt mir nur noch eine mal zu testen mit "UseKernelCache=No" zu starten.
    Dann gehen bei mir die Ideen aus :)
    Spoiler anzeigen

    iMac (27 Zoll, Ende 2012):
    ASUS P8H77-M PRO, Intel i7 3770 Quadcore, Corsair CMY8GX3M2A1866C9B Vengeance Pro Series 8GB, STRIX GTX950 ,Logitech HD WEBCAM C310
    Apple MacBook Pro (8,1 Early 2011): HP EliteBook 8460P, Intel Core i7-2620M, AMD Radeon HD 6470M, Intel SSD,Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM
    Apple MacBook Air 5,2:
    Dell Latitude E6330, Intel Core i7-3520M mit HD4000, Arbeitsspeicher: 8 GB (2x4GB) RAM,128 GB Micron RealSSD (C400)

    :hackintosh:
    Nope, hatte ich auch schon versucht... Keine Ahnung was das ist. Hatte AppleHDA.kext installiert, ob das aber dadurch kam weiß ich nicht.
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods
    Ok. Hab es mal auf eine 2. HDD installiert, und es ging. Als ich den Kext für die AppleHDA installiert habe (EasyKext Pro) war dann auch dieses System kaputt.

    Hmmm, werde ich dann einfach neu installieren. Oder hat jemand noch eine Idee?

    UseKernelCache=No hilft nicht.
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „unix.wtf“ ()

    Warum benutzt du nicht den AppleALC.kext, der hat doch auch die VT2021 Einträge die du brauchst, eine DSDT noch in clover rein dorrt die LayoutID richtig eingetragen und schon hast nie wieder Probleme da dein System unberührt bleibt.

    Dateien
    • config.plist

      (3,86 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • DSDT.aml

      (45,35 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Update auch gerade erfolgreich durchgeführt, die neuen Webtreiber sind auch da, fehlt nur noch der aktuelle CUDA Treiber. Ansonsten ist alles Top.

    Edit sagt: System läuft mit Ozmosis.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bockwurst“ ()

    rubenszy schrieb:

    Warum benutzt du nicht den AppleALC.kext, der hat doch auch die VT2021 Einträge die du brauchst, eine DSDT noch in clover rein dorrt die LayoutID richtig eingetragen und schon hast nie wieder Probleme da dein System unberührt bleibt.

    hackintosh-forum.de/index.php/…cf39e768c6e95ae8571098e12


    Sind die beiden Dateien für mich?
    Dachte ALC gibts nicht für meins...


    @rubenszy Ich hab Layout 5 und 7 versucht, hat nicht geklappt :/
     Hack Pro (iMac13,2) - macOS 10.13
    Mainboard: Gigabyte GA-Z77X-D3H (rev. 1,1)
    Prozessor: i5 3570 - 3,4 GHz
    Grafikkarte: Gigabyte RX 560 Gaming OC (4GB)
    RAM: 16 GB 1333 MHz DDR3
    WiFi: BCM94360CD
    SSD #1: Crucial MX300 275GB
    SSD #2: SanDisk Ultra II 500GB
    HDD #1: Seagate Barracuda 1TB
    HDD #2: Western Digital Blue 500GB
    Bootloader: Clover_v2.4k_r4233

     Real Mac's
    MacBook Pro 15" Late 2015
    MacBook Pro 13" Late 2014

     iDevice
    iPhone 8+ | 64GB
    iPhone 7+ | 128GB
    iPad Air I
    AirPods

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „unix.wtf“ ()

    Beim G500 lief das Update auch oob durch jedoch funktioniert die Helligkeitseinstellung nicht mehr. Jemand ähnliche Probleme?

    Edit:// Displayeinstellung ist jetzt wieder ohne Custom EDID in der config.plist erreichbar jedoch keine Änderung in Bezug auf Helligkeit
    Lenovo G500 mit BiosMOD - i5-3320m + HD4000 - BCM94352HMB ComboCard - 10.13 GM (SSD + APFS)

    bockwurst schrieb:

    Update auch gerade erfolgreich durchgeführt, die neuen Webtreiber sind auch da, fehlt nur noch der aktuelle CUDA Treiber. Ansonsten ist alles Top.

    Edit sagt: System läuft mit Ozmosis.


    Hier der neue cuda: us.download.nvidia.com/Mac/cud…dadriver_8.0.71_macos.dmg