Info: AGDPFix Alternative - kein Patchen mehr nach macOS Update nötig

    Forum Unterstützen

    Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

    Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Info: AGDPFix Alternative - kein Patchen mehr nach macOS Update nötig

      Hallo zusammen,

      ich weiß nicht ob das hier schon bekannt ist - scheint aber recht aktuell zu sein, insofern wollte ich es hier einmal teilen.

      Wenn man die System Definition Mac Pro 6,1, iMac 15,1 oder 17,1 verwendet - in Kombination mit einer NVIDIA Grafikkarte und den Webdrivern - dann musste man bislang die Info.Plist der AppleGraphicsControl.Kext bearbeiten oder den automatisierten AGDPfix (der das gleiche macht) verwenden damit man nach dem Boot nicht einen schwarzen Screen bekommt.

      Das Problem dabei - mit jedem Update von macOS muss man diesen Patch wieder durchführen.

      Es gibt nun eine alternative Lösung, die ich persönlich ganz charmant finde weil sie "updatesicher" ist.
      Es sind nur zwei Kexte notwendig, die einfach in den EFI/Kext/Other-Ordner auf der Bootpartition kopiert werden müssen, und zwar:
      1) Lilu Kext --> github.com/vit9696/Lilu/releases

      2) NvidiaGraphicsFixUp --> sourceforge.net/projects/nvidiagraphicsfixup/

      Selbst getestet und für funktional befunden :dafuer:

      cheers
      _______________________________________________________________________________

      elMaccis Hackintosh - Gigabyte Z170X Gaming 5 - Intel i7 6700K - Gigabyte Aorus 1080 TI Xtreme Edition 11G- 32GB RAM - Tripleboot - 1TB 850 EVO m.2 SSD (macOS), 1TB 850 Pro SSD (Win10), 120GB Sandisk SSD Plus (Testsystem/Linux), BCM943602CS Combo WiFi + Bluetooth - LG27UD88 (3x)

      elMaccis T420 LapHack - Lenovo Thinkpad 420 - Intel i5 2520M - 8 GB RAM - IntelHD3000 - Dualboot - mSata 60 GB (Win 10) - SATA 240 GB (macOS 10.12.6), Dell DW1510 WiFi

      elmacci schrieb:

      Wenn man die System Definition Mac Pro 6,1, iMac 15,1 oder 17,1 verwendet - in Kombination mit einer NVIDIA Grafikkarte

      Auch getestet und für funktional befunden. :danke:
      iMac16,2 (Late 2015): Gigabyte Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - 10.11.6 - Clover r4359
      iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i5 4670 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359
      iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - 10.13.3 - Ozmosis + Clover r4359

      Metzger für angewandte Mettologie
      @elmacci

      Du bist mein Held!

      Vielen Dank für Deinen Tipp, hat mir sehr geholfen.

      :danke2:
      Skylake GA-Z170-UD3 - Samsung 950 Pro - Mac OS 10.12.6
      :klatschen:
      Gigabyte GA-EP35-DS4

      Intel® Core 2 Duo E8400 • 6 GB • OCZ DDR2 1066 • PNY Geforce GTX 650 • Samsung EVO SSD 850 250GB • Mac OS X Yosemite 10.10.5 • BL: clover

      Lenovo G550 mit NVIDIA GeForce G 210M Grafikkarte
      Modifikationen: C2D P8600 • Samsung HM500JJ • Whitelist Bios-WIFI-Hack: Qualcomm Atheros AR9280 • USB 3.0 ExpressCard/34 • Mac OS X Mountain Lion 10.8.2

      Neu

      Hossa. Ihr seid meine (letzte) Hoffnung. Ich habe versehentlich das letzte Sicherheitsupdate für 10.11. installiert und nun natürlich auch keine Grafikausgabe mehr. Leider habe ich auch keinen Zugriff per VNC mehr, was mich wirklich irreteiert. Der Rechner fährt hoch, aber der Monitor geht dann in den Sleep Mode. Ich habe SSH aktivieren können, aber es dennoch nicht geschafft, mich blind durch AGDPfix zu klicken.
      Mit der Grafik hatte ich schon immer Probleme und musste immer eine nativ unterstütze Grafikkarte verwenden, da sich die Webdriver nicht installieren ließen. Egal, das ging ja auch so ganz gut. Bis jetzt

      ASUS Z9PE-D8 WS
      2x Intel Xeon E5-2696V2
      128GB ECC RAM
      NVIDIA QUADRO K5000

      Also das System läuft (Ping, SSH) aber die Aufgabe fehlt. Ich habe nun die EFI Partition der Systemplatte über Windows gemounted und die zwei KEXTe in /EFI/EFI/CLOVER/kexts/Other/ gelegt (Files aus dem Download, ohne Anspassung(?)). Leider ohne Erfolg, ich habe noch immer kein Bild. Habt ihr eine Idee was ich noch machen kann? Ich habe eine Meldung bezgl. des Treibers in der Aufgabe bei Boot, vielleicht hilft das?
      Ich bin leider gerade etwas in Not, weil ich an den Computer muss

      Danke!

      EDIT: Ich Depp habe nicht den Nvidia, sondern den Intel Fix benutzt. Das habe ich nun korrigiert, aber leider auch ohne weiteren Erfolg
      EDIT2: Nun läuft es wieder, ich kann nur nicht genau sagen warum. Ich bin nach dieser Anleitung via SSH vorgegangen. Dabei stellte sich heraus, dass die Permissions der AppleGraphicsDevicePolicy.kext nicht korrekt waren (der Inhalt der info.plist sah aber richtig aus). Das wurde korrigiert, Cache erneuert und dann ging es. Was es nun final war ist schwer zu sagen. Aber VNC ist nicht zum Laufen zu bekommen, daher gibt es nun erst einmal ein Backup...
      Bilder
      • 20180416_103458.jpg

        3,36 MB, 4.032×2.268, 4 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „jan2ooo“ ()

      Neu

      Wenn du den NvidiaGraphicsFixup zusammen mit dem Lilu.kext, der für den Betrieb des Fixups benötigt wird, unter Clover zu den hoffentlich vorhandenen Kexten auf der versteckten EFI packst (/EFI/CLOVER/kexts/Other oder /macOS-Versions-Nummer). brauchst du den AppleGraphicsDevicePolicy.kext nicht mal mehr verändern, da das vom Fixup übernommen wird...
      Gruß
      Al6042

      GA Z270-HD3P F9d | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | RX Vega56 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      GA H170N-WIFI F22e | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.4 | Clover 4439
      MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.4

      Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

      Neu

      Danke, so habe ich das ja auch verstanden/gemacht. Aber ich hatte trotzdem keine Bildausgabe, nachdem ich die zwei kext Files übernommen habe. Ich kann allerdings auch nicht genau sagen, wieso es nun wieder läuft. Entweder waren die Versuche das Script im via AGDPfix via SSH auszuführen erfolgreich, an den fehlerhaften Berechtigungen des AppleGraphicsDevicePolicy.kext Files oder am Rebuild des Kernel Caches.

      Ein nächster Schritt wäre dann mal bei Zeiten ein Update und ein voll funktionierendes System (aktuelle Grafikkarte und Onboard Audio z.B.) unter Sierra. Aber vielleicht hält das System auch noch durch, bis es mal ein Hardware Update gibt. Doch das ist ein anderes Thema. Vielen Dank für die tolle Community!

      Ah, und eine Sache noch wegen des nicht funktionierenden VNC: hier musste nach dem Security Update ein zusätzliches Update (Remote Desktop Client) installiert werden. In diesem Fall eine für mich sehr unpassende Kombination.