Sierra 10.12.3 Installation mit NVMe SSD Samsung 960 EVO

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sierra 10.12.3 Installation mit NVMe SSD Samsung 960 EVO

    Ich versuche auf einem neuen System jetzt meinen ersten Hackintosh Rechner zu installieren. Dies soll unter Sierra 10.12.3 oder 10.12.2 erfolgen.

    Die Hardware:
    Mainboard: Gibabyte GA-Z170MX Gaming 5
    CPU: Intel i7 6700K
    Grafikkarte: Intel HD 530 (später NVIDIA GTX 970)

    Leider scheitere ich jetzt bereits an der Konfiguration für die NVMe SSD.
    Ich komme weder mit den Anleitungen zu der Anpassung der config.plist noch mit RehabMan's NVMe Patching Script weiter.
    Entweder wird die SSD zur Installation nicht angezeigt, oder das System bleibt im Bootvorgang hängen.

    Gibt es nicht irgendwo eine Anleitung, die Schritt für Schritt Neulinge hier durch die Konfiguration führt?
    Eine NVMe SSD ist ja nun doch eigentlich keine ungewöhnliche Hardware. Wundere mich, das es in Clover noch keine Unterstützung out of the Box dazu gibt.



    :bitte:


    Freue mich über jeden Hinweis, der mich hier weiter bringt.


    Danke,
    Chris66
    Anleitungen in der Form gibt es nicht wirklich aber wenn Du mal deine aktuelle config.plist anhängst kann ich Dir das nötige Einbauen und vielleicht in der Antwort auch dokumentieren was gemacht wurde und warum es gemacht wurde :D
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Hallo und herzlich Willkommen im Forum... :)

    Erster Hackintosh und dann gleich eine NVMe-SSD?
    Respekt... :)

    Je nachdem welche SSD verbaut ist, solltest du die KextsToPatch-Einträge aus dem Spoiler in folgendem Post nutzen:
    Die flotte Kiste und das M.2 NVMe SSD-Problem

    BTW:
    Bitte trage noch deine Hardware-Details entweder in deine Signatur oder deinem Profil, im Bereich "Über mich", ein... :)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Hallo, probiere mal meine config.plist, nur die Serien-Nummer musst du selbst eintragen/generieren.
    such doch bitte mal mein Schriftkram mit user al6042, der hat mir super geholfen.

    lg
    Dateien
    • config.plist

      (10,21 kB, 16 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    GA-Z170X-UD3-DDR4
    i5-6600K-WA-Kü
    16GB DDR4-3000er
    SSD-NVMe-Samsung960 256GB
    ATI Sapphire R9 280X 3072MB
    OSX High Sierra
    Boot: Clover (immer akt.)
    @worschdsupp
    Deine config.plist kann er nicht 1:1 übernehmen, da er einen Skylake-Rechner mit Bedarf für ein paar andere Einstellungen wie deine Möhre hat... :)

    @Chris66
    worschdsupp's config.plist kannst du nur in Bezug auf die KextToPatch-Einträge mit Hinweis auf den IONVMeFamily.kext nutzen, alle anderen Einträge könnten deine Möhre negativ beeinflussen.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    @al6042....
    diese Änderungen würden mich auch interessieren bitte, weist du wo man da was eingeben muss für eine SkyLake-Möhre

    also @Chriss66.... nur die kext to patch-Einträge beachten
    GA-Z170X-UD3-DDR4
    i5-6600K-WA-Kü
    16GB DDR4-3000er
    SSD-NVMe-Samsung960 256GB
    ATI Sapphire R9 280X 3072MB
    OSX High Sierra
    Boot: Clover (immer akt.)
    @worschdsupp
    Welche Skylake-Möhre?
    In deiner Signatur steht nur was von einem iMac 20" Ende 2006... :)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Das ist auch nicht direkt für mich.... ich bin nur der Macher/Bastler/Probierer mit etwas mehr Erfahrung Umgang mit PC`s, als der Rest unserer Gruppe.
    Es handelt sich um ein GA-Z170-HD3-DDR3
    - Intel i3 6100
    - Zotac Nvidia GTX650
    - Samsung SSD 250GB M.2 PCI-E NVMe 960 Evo Basic
    - 16GB DDR3 1600MHz
    GA-Z170X-UD3-DDR4
    i5-6600K-WA-Kü
    16GB DDR4-3000er
    SSD-NVMe-Samsung960 256GB
    ATI Sapphire R9 280X 3072MB
    OSX High Sierra
    Boot: Clover (immer akt.)
    Na ja...
    Aber dieser Thread gehört ja nicht dir, sondern @Chris66.
    Du bist ja bereits hier unterwegs: Anleitung: Sierra auf NVMe SSD installieren (Clover)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Danke für die ganzen Antworten.
    Da ich diese Konfiguration gerne Dokumentieren möchte habe ich noch einmal neu begonnen.
    Hier die Schritte:
    • Ich erwarte zum Ende der Woche noch eine Nvidia GT 970. Daher wurde das Bootmedium mit UniBeast im UEFI Mode mit der Nvidia Unterstützung erstellt.
    • Zur CPU Anpassung habe ich dann die Datei SSDT-i7-6700K.aml in den Ordner EFI/CLOVER/ACPI des Volume EFI auf dem USB Stick eingebunden.
    • Für die NVMe SSD Unterstützung habe ich dann die config.plist um die Eintrage des Patch IONVMeFamily.kext bin patch data erweitert. Diese wurde in dem Abschnitt KernelAndKextPatches eingefügt. Das ist dann die Zeile 197 bis 390 zu finden. Der Eintrag steht direkt unter dem Punkt AppleRTC.
    Als Dateianhang ist die config.plist zu finden.
    Dateien
    • config.plist

      (9,88 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Vielen Dank für die RÜckmeldung...
    Und die NVMe-SSD wird sauber erkannt?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Sorry, diese Info hatte ich vergessen.
    Die NVMe SSD wird leider nicht erkannt. Ich bekommen im Festplattendienstprogramm nur den USB-Stick angezeigt.

    Gruß,
    Chris66
    Hast du auch mehrmals neu gestartet, nur um Sicher zu gehen?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Rechner wurde schon mehrfach neu gestartet.
    Auch habe ich mal noch eine zusätzliche 2,5" Festplatte eingebaut und darauf mal noch eine Testversion Windows 10 installiert. Die NVMe SSD wird unter Windows 10 sauber erkannt. Läuft dort unter:
    Bus Nummer: 0
    Target Id: 0
    LUN: 0


    Gruß,
    Chris66
    Das ist schön für Windows, hilft aber der OSX Installation nicht... :)
    Es gibt ja noch die Möglichkeit dir einen eigenen Kext als Ersatz für den IONVMeFamily zu erstellen, was aber im aktuellen Zustand eher schwer wird.
    In folgendem Thread ist das dazugehörige GitHub Repo von RehabMan verlinkt:
    Anleitung: Sierra auf NVMe SSD installieren (Clover)

    Nach dem Vorgang habe ich mal einen entsprechenden Kext erstellt.
    Deaktiviere oder entferne die IONVMeFamily-KextsToPatch-Einträge und packe den beiliegenden Kext in den Ordner /EFI/CLOVER/kexts/Other, zu den anderen Kexten.
    Dateien
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Danke für die Hilfe.
    Leider auch dieser Versuch ohne Erfolg. Den GitHub Repo von RehabMan hatte ich vorgestern auch schon einmal versucht.
    Heute dann noch einmal mit dem neuen USB-Stick. Die config.plist wurde zuvor wieder auf den Status der Grundinstallation zurück gesetzt.
    Bekomme hier langsam doch graue Haare. Das hat doch bei anderen auch schon funktioniert. Verstehe nicht, warum ich hier nicht weiter komme.

    :wallbash:


    Gruß,
    Chris66
    Vielleicht hilft dir meine Frankenstein-Methode.

    Wichtig: Habe ein GA-Z77DS3H 1.1 mit einem 1479-Ozmosis mit NVMe-Treiber. YMMV

    Bei dir sollte ja ein NVMe-Treiber im Bios schon dabei sein.
    • OS X normal auf SSD installiert bzw. vorhandene Installation booten.
    • Sicher gehen, dass der NVMe-Controller in "Über diesen Mac/Systembericht" aufscheint.
    • Rehabmans Script verwenden. Hash mismatch ist egal sofern du die richtige Version ausgewählt hast, z.B.10.12.3.
      • Quellcode

        1. ./patch_nvme.sh --spoof 10_12_3
    • HackrNVMeFamilyxxxxx.kext in /S/L/E kopieren und Rechte anpassen.
      • PseudoCode

        Quellcode

        1. sudo cp -R Hackr* /S/L/E

      • PseudoCode

        Quellcode

        1. sudo chmod -R 755 Hackr*.kext && sudo chown -R 0:0 /S/L/E/Hackr*.kext

    • IONVMeFamily.kext aus /S/L/E in einen beliebigen Backup-Ordner verschieben.
      • Ich vertraue lieber darauf, dass der Original Apple NVMe Treiber nicht vorhanden ist, statt zu versuchen sein Laden zu verhindern.
    • Und dann das übliche
      • Quellcode

        1. sudo rm /System/Library/PrelinkedKernels/prelinkedkernel && sudo touch /System/Library/Extensions && sudo kextcache -u / && sudo reboot

    • Falls dies geklappt hat, solltest du jetzt dein Kärtchen ;) unter NVMe im Systembericht finden.
    Und jetzt kommt der Teil an dem ich für ein Paar Stunden gehangen bin:
    • Du mußt in macOS die NVMe komplett löschen, nicht nur die Partition - zumindest war das bei mir so.
    • Jetzt mit CarbonCopy, der alten, freien Version, die SystemPartition klonen.
    • Neu starten und die NVMe auswählen.

    Hth


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „aufdenschlips“ ()

    Hallo, @worschdsupp!

    Habe einen Adapter im X4 Slot, da im X16er die R9 steckt, den X1 überdeckt.
    Im X2er wäre sie für meinen Geschmack zu nah an der R9. Thermal throttling war meine Sorge und jetzt geht vom X2er eine Verlängerung für die AzureWave AW-CE123H nach draussen.

    Frankenstein halt. Will so lange wie möglich mein System ausreizen.

    lg,
    schlips


    Hallo aufdenschlips,
    Danke für die Antwort. Leider komme ich ja erst gar nicht soweit. NVMe SSD's werden von Clover nicht unterstützt und daher kann ich ja OS X nicht "normal" auf der SSD installieren.
    Ich benötige einen Weg, wie ich die NVMe SSD Unterstützung in Clover eingebunden bekomme um dann im OS X Installationsprogramm diese SSD Festplatte für die Installation auswählen zu können.

    Hätte ich gewusst, hier bei solch einfachen Dingen schon auf solche Probleme zu stoßen, wäre ich das Projekt wohl nicht noch einmal angegangen.
    Ich finde auch irgendwie keinen, der ein solches Problem mit der von mir verwendeten Hardware schon einmal angegangen ist. Dabei habe ich mich abgesehen von der NVMe SSD an die empfohlenen Hardwareangaben gehalten. Stand alles ganz oben in der Hardwareempfehlung.
    Eine solche SSD ist doch jetzt auch der Stand der Dinge für einen leistungsstarken Rechner. Apple verwendet diese mit Custom Design doch jetzt schon seit fast 2 Jahren.

    :help



    Gruß und Danke,
    Chris66