Hackintosh wacht nicht korrekt aus Ruhezustand auf

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Die HACKCON geht in die 2. Runde. Am 04.06.2017 ist es wieder soweit, dann heißt es HCKCN 17.
Informationen findet Ihr hier: HCKCN17 - Programm, Anmeldung usw...
Zur Anmeldung geht es hier: Zur Anmeldung
    Bezüglich Darkwake: Das kommt natürlich auf die Komponenten und die Konfiguration an.
    Bei mir bspw. ist es aktuell Darkwake = 8.
    Bis ich dort gelandet bin hatte ich aber verschiedene Einstellungen:
    Darkwake: Nur darkwake in Clover, ohne "No" oder eine Nummer. Hat sowohl für kurze und lange Sleeps funktioniert solange ich noch Wake On Lan nicht aktiviert hatte
    Darkwake = 0: Musste ich einstellen als ich mein System mit Wake On Lan zum Laufen bringen wollte. Ohne diese Einstellungen wurde der Rechner über Wake On Lan geweckt, aber die Monitore blieben dunkel und nach kurzer Zeit ging der Hacki wieder in den Ruhezustand
    Darkwake = 8: Hab ich final eingestellt da ich festgestellt habe dass mit Darkwake = 0 kurze Sleeps funktionieren, lange Sleeps aber zu einem Absturz führten. Jetzt funktionieren auch lange Sleeps über Nacht bzw. auch über Tage ohne Probleme, der Rechner wacht sowohl bei manuellem Wecken über Tastatur/Maus als auch über Wake On Lan korrekt auf.
    Hey kuckkuck!

    Vielen Dank für deinen Einsatz!
    Hier die DSDT.

    VG Tirom

    PS: Wake on LAN wird bei dem GA Z170MX Gaming 5 im BIOS nicht angeboten. :(
    Dateien
    • DSDT.aml

      (142,25 kB, 1 mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tirom“ ()

    Sorry @Tirom, aber bei dir wird das nichts aufgrund der Grafikkarte. Alle HD6000 AMD GPUs und aufwärts zeigen kein Bild auf dem Monitor nach dem Sleep. Das kann nur verhindert werden indem man verhindert, dass das VBIOS der GPU beim Start geladen wird. Dafür gibt es 2 Möglichkeiten:
    1. VBIOS modden und die Vendor ID so verändern dass das UEFI so extrem verwirrt ist, dass es das VBIOS nicht lädt. Danach bootet man mit BlackScreen
    2. Möglichkeit: Intel iGPU aktivieren und auf primär setzen. Dann bootet man über die iGPU bis MacOSX nach vollständigen booten auf die ded. GPU umschaltet und man dann auch Bild über die ded. GPU Ports bekommt. Bis dahin bootet man mit BlackScreen oder Bildausgabe über Mainboard

    Bei Altemirabelle ist das was anderes, hier gibt es konkrete Ansätze und einen Verdacht den ich hätte. ACPI basiert, aber wie du meinst ;)
    Wat? Um welche Hardware handelt es sich genau?
    Hey kuckkuck!

    Hier das System und ein paar der Versuche:

    Tirom schrieb:

    • Core i7 6700K
    • Gigabyte GA-Z170MX-Gaming 5
    • keine dedizierte GraKa
    • Sierra 10.12.4
    • Clover 2.4 r4049
    Ich habe platform id 19120000 laufen, weil 19120001 bei mir auch zum Durchstarten führt. darkwake habe ich auch schon auf 0,1,2,8 und 10 gehabt: Kein Aufwachen.
    Und was ist das dann für ein System in der Signatur?
    Anyway, probier mal diese DSDT ;)
    Dateien
    • DSDT.aml

      (143,11 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hey kuckkuck!

    Signatur ist mein Rechner, dieser ist von einer Freundin. ;)
    Leider funktioniert die DSDT nicht. Rechner schläft, wacht durch Tastatur oder Maus auf (LEDs an der Maus gehen auch an), aber ansonsten bleibt der Rechner leblos.
    Ich bräuchte mal ein paar logs... Einmal einen Sleeplog und die Wake Reason.
    Nach einem erfolglosen aufwachversuch also

    Quellcode

    1. pmset -g log

    Und generell

    Quellcode

    1. log show --style syslog | fgrep "Wake reason"

    Hast du mal nur Darkwake und Darkwake=no probiert?
    Hey @kuckkuck!

    Hier das Ergebnis (ich hoffe, ich habe nur das nötige erwischt):

    Quellcode

    1. 2017-05-05 07:39:02 -0500 Start powerd process is started
    2. 2017-05-05 07:39:02 -0500 Assertions Summary- [System: No Assertions] Using AC
    3. 2017-05-05 07:39:03 -0500 Assertions Kernel Idle sleep preventers: IODisplayWrangler
    4. 2017-05-05 07:39:24 -0500 Assertions PID 99(hidd) Created UserIsActive "com.apple.iohideventsystem.queue.tickle.4294968093.3" 00:00:00 id:0x0x90000807f [System: DeclUser BGTask kDisp]
    5. 2017-05-05 07:40:28 -0500 Assertions PID 60(mds) Released BackgroundTask "com.apple.metadata.mds.power" 00:01:24 id:0x0xb00008006 [System: DeclUser BGTask kDisp]
    6. 2017-05-05 07:40:29 -0500 : Showing all currently held IOKit power assertions
    7. Assertion status system-wide:
    8. BackgroundTask 1
    9. ApplePushServiceTask 0
    10. UserIsActive 1
    11. PreventUserIdleDisplaySleep 0
    12. PreventSystemSleep 0
    13. ExternalMedia 0
    14. PreventUserIdleSystemSleep 0
    15. NetworkClientActive 0
    16. Listed by owning process:
    17. pid 99(hidd): [0x000000180009807f] 00:01:04 UserIsActive named: "com.apple.iohideventsystem.queue.tickle.4294968093.3"
    18. Timeout will fire in 55 secs Action=TimeoutActionRelease
    19. pid 295(nsurlsessiond): [0x00000059000b819f] 00:00:00 BackgroundTask named: "NSURLSessionTask 255BF590-970D-4FBC-A613-94A43CA35ED0"
    20. pid 295(nsurlsessiond): [0x00000059000b819d] 00:00:00 BackgroundTask named: "NSURLSessionTask CF1E0DD6-D27D-492C-A4D7-2ADDE04BD870"
    21. pid 295(nsurlsessiond): [0x00000059000b819b] 00:00:00 BackgroundTask named: "NSURLSessionTask 0EA8D15B-1917-4F99-88BE-AB864DC02850"
    22. pid 79(apsd): [0x0000001b000b8080] 00:01:02 ApplePushServiceTask named: "com.apple.apsd-login"
    23. Kernel Assertions: 0x4=USB
    24. id=500 level=255 0x4=USB mod=12/31/69, 6:00 PM description=com.apple.usb.externaldevice.14400000 owner=G500
    25. id=501 level=255 0x4=USB mod=12/31/69, 6:00 PM description=com.apple.usb.externaldevice.14100000 owner=Microsoft® SiderWinderTM X4 Keyboard
    26. Idle sleep preventers: IODisplayWrangler

    und

    Quellcode

    1. 2017-04-10 11:54:00.075735-0500 localhost kernel[0]: (AppleACPIPlatform) Wake reason: PEG0 PEGP PEG1 PEGP PEG2 PEGP PXSX RP10 PXSX RP11 PXSX RP12 PXSX PXSX RP02 PXSX RP03 PXSX RP04 PXSX PXSX RP06 PXSX RP07 PXSX R

    Hier sind alle Einträge identisch (bis auf Datum und Uhrzeit)

    EDIT: darkmode=No führt zu keiner Verbesserung

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tirom“ ()

    Boah da fällt mir jetzt echt nicht viel zu ein. Sleep-Probleme sind einfach eine sehr sehr komplexe Sache. Häng mal bitte deine config.plist an...
    Darf ich mich mit meinem Sleep Problem mal hier reinwurschteln? Oder kapere ich dann den Thread?
    Bei mir geht zwar der Sleep, aber nach dem aufwachen funktioniert kein Video mehr - überall schwarzer Bildschirm, wo eigentlich Bewegtbild sein sollte.
    Ich weiß, das ist eigentlich ein Luxusproblem im Gegensatz zu anderen hier, aber manchmal hat doch einer eine Lösung im Koppe.

    Neu

    Wenn ein kurzer Schlaf funktioniert, ein langer aber nicht, dann kann das am autopoweroff Modus liegen. Nach einer gewissen Zeit im normalen Schafmodus wird das System in einen Tiefschlafmodus versetzt, aus dem einige (viele?) Hackintoshes nicht aufwachen koennen. Das mit dem automatischen Tiefschlaf geht wohl auf eine EU Energiesparrichtlinie zurueck. Dieser Antwort hat mehr Details (Englisch):

    apple.stackexchange.com/questi…roff-and-standby-in-pmset

    Um dieses Problem zu umgehen, musst du nicht nur den hibernatemode sondern auch autopoweroff auf 0 setzen; mit dem pmset Kommando im Terminal. Die Manpage zu pmset hat auch noch mehr Erklaerungen.

    Was ich eigentlich aber schreiben wollte: Bei einem Hackintosh mit Intel 530 Grafik (nicht der in meiner Signatur!) klappt bei mir das Aufwachen aus dem Schlaf ebenfalls nicht. Wie von anderen Usern beschrieben bleibt der Bildschirm dunkel und der Rechner ist nicht funktionsfaehig.

    Neu

    Hallo Mull und herzlich Willkommen im Forum!
    :welcome2: :party:
    Ein paar Systeme mir HD 530 konnten wir schon zum schlafen bewegen... Ich weiß nicht wie sehr du dich bereits mit Hackintoshs auskennst, wenn du es dir aber zutraust würde ich dir raten ein wenig deine logs zu durchstöbern und den logs entsprechend die DSDT nach und nach bezüglich Sleep zu patchen. Auch wenn ich mir die Verbindung nicht wirklich genau vorstellen kann, habe ich die Erfahrung gemacht, dass das aufwachen des Displays nach dem Sleep häufig mit USB Problemen zutun haben kann. Leider ist allein das ganze USB Thema fast schon so komplex wie Sleep wenn es irgendwo nicht will... Wichtig wäre auch zu wissen ob dein Rechner nach dem Sleep wieder anläuft, aber kein Video zeigt, oder ob er sich ausschaltet.