Sleep Probleme 10.12 GA Z97X UD5H

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Und falls das mit der AppleALC angegangen werden soll, muss im NVRAM die im Ozmosis vorhandene VoodooHDA deaktiviert werden. In der Defaults.plist muss das dann so eingefügt bzw. verändert werden:

    Quellcode

    1. <key>DisableVoodooHda</key>
    2. <true/>


    Anschließend NVRAM-Reset nicht vergessen!

    Eine Alternative wäre ein Ozmosis ohne Voodoo....
    MainboardGigabyte Ga-Z77X-UD3H
    Processori5-3450
    GraphicsSapphire Radeon HD 6850 1 GB
    Memory8GB RAM
    BootloderOzmosis
    Operating Systems10.12.6, 10.13.1, 10.11.5, 10.10.5, 10.9.5
    MainboardAsus H61M-K
    Processori3-3225
    Graphicsintel HD4000
    Memory4GB RAM
    BootloderClover 4084
    Operating Systems10.11.5, Ubuntu 16.04, Windows 10
    NotebookLenovo Y50-70
    Processori5 4210H
    Graphicsintel HD4600 (nVidia GTX960)
    Memory16GB RAM
    BootloderClover 4097
    Operating Systems10.12.6
    @McRudolfo: Dieser Voodoo Treiber ist aber nicht in jeden Ozmosis. Oder ? Ich frag nur weil ich ja ein Z77x-up5-th habe und hier geht der OnBoard Sound über diesen AudioInject mit dem speziellen Treiber in der EFI Partition. Ich habe hier aber nie was in der default.plist mit disable Voodoo eingetragen.
    In den meisten neueren Ozmosis-Versionen ist der Voodoo-Treiber inzwischen entfernt worden, da es mit dem AppleALC ja eine sehr gute Alternative gibt, um die originale AppleHDA zu benutzen. Ich hatte allerdings für mein Board eine Ozmosis-Sierra_ready-Version, in der noch Voodoo-Zauber enthalten war.
    Wenn ich @rubenszy richtig verstanden habe, ist in deinem Ozmosis noch Voodoo drin.
    MainboardGigabyte Ga-Z77X-UD3H
    Processori5-3450
    GraphicsSapphire Radeon HD 6850 1 GB
    Memory8GB RAM
    BootloderOzmosis
    Operating Systems10.12.6, 10.13.1, 10.11.5, 10.10.5, 10.9.5
    MainboardAsus H61M-K
    Processori3-3225
    Graphicsintel HD4000
    Memory4GB RAM
    BootloderClover 4084
    Operating Systems10.11.5, Ubuntu 16.04, Windows 10
    NotebookLenovo Y50-70
    Processori5 4210H
    Graphicsintel HD4600 (nVidia GTX960)
    Memory16GB RAM
    BootloderClover 4097
    Operating Systems10.12.6
    OK ?! Wunder mich jetzt etwas da ich das mit der AppleALC erst vor kurzen bei meinen Z77x Board gemacht hab. Ohne das lief der OnBoard Sound nie.

    Vielleicht sollten wir in diesen Beitrag nicht weidermachen das verwirrt mehr. Ich habe wegen meinen Sleep Problem bereits einen eigenen Beitrag eröffnet genau
    hier:
    Sleep Problem Z77X-up5-th mit Sierra und aktuellen Ozmosis Bios
    @megabyte0469 okay alles klar. Besten dank für deine und eure Hilfe bin da echt mega dankbar.

    Zwecks Sleep das funktioniert jetzt schon mal besser als vorher aber leider habe ich ab und zu noch Neustarts nach dem aufwachen. Kannst du sie dir mal vielleicht anschauen @al6042 ? Besten Dank
    Hi, sitze sowieso gerade am Mac. Hab in der Version noch den Gigabyte Shutdown Fix mit eingebaut. Probier es halt mal aus. Datei nach den Entpacken halt umbennen in DSDT.aml
    Dateien
    • DSDT_Fix.zip

      (23,11 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hee Zusammen

    leider habe ich aktuell wieder Sleep Probleme. Immer wenn er Kurz vom einschlafen ist ;) geht der Monitor aus und 3Minuten später soll er im Sleep gehen. Wenn ich die Maus wieder bewege um am PC zu gehen dann geht zuerst der 1Monitor an der ist beim Monitor über VGA und an die Grafikkarte via DVI und der rechte bleibt dunkel und ich kann auch nix mehr machen. Den Mauszeiger kann ich bewegen das wars auch schon. Der zweite Monitor ist via DVI-DVI dran. Zurzeit probiere ich fast jede DSDT aber klappt nix :(
    Solange da wirklich VGA im Spiel ist kannst Du das vergessen. VGA ist unter OS-X nicht oder nur eingeschränkt Hotplug fähig sprich selbst wen der VGA2DVI Converter da irgendwas erkennt und ein Bild bringt kommt das System damit so nachhaltig durcheinander das es einfriert. Die einzig sinnvolle Lösung ist den VGA Monitor in Rente zu schicken meiner Meinung nach...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Hallo @griven Leider habe ich das Problem immer noch. Ich nutze jetzt nur noch ein Monitor mit HDMI aber Sleep funktioniert mit mein Board leider immer noch nicht richtig. Hat jemand vielleicht noch ein Tipp ? Ich meine mit dem Board sollte doch eigentlich alles perfekt laufen oder ? ich wäre dafür echt Dankbar wenn Sleep funktionieren würde.
    Im Januar ging doch der Sleep noch...
    Was hast du in der Zwischenzeit alles verändert?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Eigentlich nix immer nur Update gefahren und einmal da zwischen aber neu Installiert aber es funktioniert nicht zu 100%. Aktuell nutze ich keine DSDT mehr.
    Hattest du die noch im Einsatz, als es noch funktionierte?
    Warum hast du sie rausgenommen?
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Hallo.

    Ich habe ein Gigabyte GA-Z97X-UD5H mit einer GTX 970.
    Kann mir jemand ein gutes Tutorial zur Installation von 10.12 empfehlen?

    Bin nicht mehr ganz up to date - Mein letzter Hackintosh Build war vor 2 Jahren.

    Dankeschön, LG
    Wenn Du es Dir ganz leicht machen möchtest nimmst Du den passenden OZMOSIS Rom aus der Datenbank und installierst einfach so wie es auch am MAC gemacht würde sprich Stick rein und los :D Im Nachgang muss dann noch der Webtreiber für die GTX Installiert werden und ggf. noch AppleALC.kext, Lilu.kext und ein Treiber für LAN nach auf die EFI Partition ins Verzeichnis /Efi/Oz/Darwin/Extensions/Common/ und das war es dann auch schon :D
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Aber sicher doch :D
    Wenn Du Dich tierfergehend damit beschäftigen möchtest kann ich Dir unsere Wiki wärmstens empfehlen hier findest Du im Bereich Einstieg alles wissenswerte zur Installation und konfiguration von bzw. mit Ozmosis. Wenn der Einstieg nicht ganz so detailiert sein soll reicht es für den Anfgang einen zu Deiner Hardware passenden ROM zu flashen (funktioniert genau wie ein Bios Update) und damit erstmal loszulegen. Wenn Du vorher schon mit Clover unterwegs warst wirst Du ein Interesse daran haben Deine Systemdefinition soweit möglich zu übernehmen hierzu kann ich Dir folgende Beiträge aus dem WIKI ans Herz legen: defaults.plist und SMBios und SMBIOS mit Ozmosis richtig setzen - jeder Rechner ein Unikat und zu guter letzt NVRAM Reset mit Ozmosis wenn Du Dich dran hälst kommst Du schnell und leicht zum gewünschten Ergebnis.
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit