Sleep Probleme 10.12 GA Z97X UD5H

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Sleep Probleme 10.12 GA Z97X UD5H

    Hee Zusammen,

    Ich habe mit meinen System enorme Sleep Probleme. Auch nach einer Kompletten neu Installation ist dieses immer noch vorhanden. Vorher hatte ich keine DSDT im Einsatz aber ich probiere es seit einigen Tagen mit einer die ich hier im Forum runter geladen habe. Ansonsten läuft mein Hacki rund.

    Wenn er im Standby geht und ich Ihn aufwecken möchte passiert folgendes: Bildschirme bleiben dunkel und kann nur durch ein Reset den pc neu starten. Oder auch gerne mal das der PC von alleine denn neu startet oder auch gerne mal das er aufwacht aber Bildschirmfehler auftreten flackern oder nicht korrekte Darstellung der Grafiken. Ein Hardware defekt kann ich komplett anschließen. Beim alten System vor der Neuinstallation startete er einfach neu bzw. ich musste Ihn durch drücken des Reset Schalters neu starten. Standby wäre schon schön.
    Dateien
    • dsdt.aml

      (74,94 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Hallo, hast du schon mal versucht eine DSDT.aml aus einer original Firmware für dein Port zu generieren ? Für das Board das du einsetzt gibt es im MaciASL Tool ein komplettes Profil um ein Hackintosh korrekte dsdt.aml Datei zu erstellen.
    Außerdem wäre von Interesse ob du die OnBoard Soundkarte verwendest oder nicht und welche BIOS Version du verwendest.
    Puh mit dsdt und MaciASL Tool kenne ich mich überhaupt nicht aus. Ich nutze das Bios vom Forum OZ 169 F10. Ich nutze den On Board Soundkarte mit Voodoo da ALC mit Sleep auch Probleme hatte da ich mit Reset HDA immer nach dem aufwachen zurück setzen musste um wieder sound zu haben. Deswegen die Voodoo Lösung. Manchmal habe ich auch überhaupt keine Probleme und das auf wecken klappt Problemlos aber kommt selten vor.
    Wie gesagt ich kann dir gerne mal ein DSDT.aml Datei machen aus einen original Gigabyte bios zu deinen Board.
    Das mit dem Sound hatte ich auch. Ich hatte das dann über USB gelöst. Habe aber am vergangenen Wochenende nun angefangen alle Rechner 3 Stück auf Ozmosis BIOS mit dsdt.aml Dateien umzustellen. Vorteil hier ist es das man über diesen Weg nicht ständig das Problem mit den Treibern der Soundkarte nach einen Update hat.
    Solltest du aber nun den weg der Soundkarte ebenfalls über die dsdt.aml Datei gehen, dann musst du sicherstellen das dann alle alten Treiber wieder deinstalliert werden. Aber ich glaube das ist später der nächste Schritt.
    Ich kann die Datei mal erstellen. Kann ich aber erst heute Abend reinstellen. Bin noch unterwegs.
    Das wäre echt mega nett ehrlich besten dank. Eben gerade auch das Problem gehabt ( Sleep habe ich ausgeschaltet.) nur Monitore aus. War Kaffee kochen kam wieder Monitore waren aus. Maus bewegt Monitore gingen kurz an zeigten mein Desktop und dann wieder aus. Rechner musste ich über die Reset Taste neu starten. Habe die DSDT in der EFI unter ACPI-Load reingepackt.

    Edit: die habe ich geflasht. Imac 14.1 Ozmosis Mod für Z97X-UD5H
    So, ich habe mal eine Version auf Bassis des original Gigabyte F10 Bios gebaut. Probier es mal aus.
    Wichtig. Die Änderungen mit dem Audio Injetion ist hier noch nicht eingebaut.
    Dateien
    • DSDT.aml.zip

      (23,09 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Besten dank. Soweit ich sagen kann sind keine Probleme mehr da probiere schon die ganze Zeit aus klappt alles besten auch nach mehrfachen neustarts. Kann es sein das der Sound anders mit Voodoo klingt als mit ALC ? Unter windows finde ich das z.b. mehr bass da ist.
    Also, die Sound Injection ist ja in der DSDT wie gesagt noch nicht drin da du ja den Voodoo Treiber aktiv hast. Deshalb habe ich das erst einmal weggelassen und ja natürlich.
    Der Voddo Treiber hat eine Bassverstärkung drin und die macht sich hörbar.

    Wenn die DSDT Datei funktioniert, dann ist ja alles ok.
    Ich meine unter Windows ist der Sound besser so empfinde ich das z.b.
    Soll ich lieber von Voodoo weg gehen oder das lieber so lassen ?
    Voodoo im Windows bitte was?
    seit wann greift der OZM Voodoo Treiber auf Windows zu.
    Wenn der Voodootreiber von OZM bei dir funktiniert was er macht da er ALC 892 und 1150 Chips unterstützt dann immer drin lassen außer er macht Probleme nach dem Sleepmode, dann zu AppleALC wechseln.
    @megabyte0469 Seit wann gibt es in einer DSDT so viele _DSM warnings obwohl du fast nichts gemacht hast.

    @polaplex probier mal diese die ist komplett bearbeitet jeder Port von deiner Grafikkarte wird erkannt, die iGPU ist auch schon so bearbeitet das du nicht mal die ID Nummer mehr eintragen muss in der Default.plist und vieles mehr.
    Dateien
    • DSDT.aml.zip

      (24,17 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Voodoo nicht unter Windows ;) Und ich meine mit ob ich voodoo weg lassen soll nicht windows gemeint sondern OS X. Voodoo unter Windows das wäre es ja haha :)
    ähh nicht das ich jetzt was flasch verstehe dur meinst du willst den Voodoo Treiber im Hackintosh rausnehmen ? Richtig ?

    Ja kannst du aber damit die Audio Injection über das Ozmosis Bios in Verbindung mit einen zusätzlichen Treiber in der EFI Partition klappt,
    muss als erstes die DSDT.aml Datei nochmal anbgepasst werden (hier fehlt noch die Audio Injection) und du musst in S/L/E alle nicht Audiotreiber deinstallieren und dabei L/E nicht vergessen da kann auch noch eine Datei vorhanden sein.
    Ausserdem muss in S/L/E die original AppleHDA.kext wieder installiert werden.

    Also du siehst ganz schön was zu tun. Ausserdem müssen wir wenn gewünscht auch noch rausfinden welche Injection ID dein Board verwendet. Und das sin bei deinen Board folgende....

    ALC1150 Adio ---> 1, 2, 3, 5 ,7

    @rubenszy: Sorry wenn das noch nicht 100%ig ist ich beschäftige mich erst seit kurzen mit dem Thema und wollte hier halt helfen. Die Datei habe ich aus einen original Gigabytebios gezogen und dann mit dem Patchtool den fertigen Patsch für das Board das polaplex hat drüber gezogen.
    Habe selber noch eine nicht 100%ig DSDT Datei. Vielleicht kannst du mir heir helfen ??


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „megabyte0469“ ()

    er braucht kein AppleHDA zu entfernen OZM bringt einen Voodoo Treiber im Bios mit der arbeitet ähnlich wie der AppleALC.

    Solltest du den Voodoo nicht nutzen wollen nimmst du den AppleALC-OZM.kext von hier AppleALC - der dynamische AppleHDA Patcher - immer aktuell und packst den unter

    in die EFI

    Die DSDT ist ready für die AppleALC, benutze aber erst mal die VoodooHDA aus dem Bios, wie gesagt erst wenn Probleme auftreten sollten.
    Ok hab ich nicht gewusst das der Voodoo auch im Ozmosis enthalten ist. OK schon wieder was gelernt.

    @rubenszy: Vielen Dank für die Hilfe. Habe meinen Teil der Frage hier wieder gelöscht da das anscheinend hier falsch ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „megabyte0469“ ()

    Danke polaplex ;) dann kann ja die DSTD nicht so falsch sein. Die Fehler bzw Warnings die rubenszy anspricht sehe ich im Tool auch. Habe mir das auch nochmal angeschaut. Was aber hier noch geändert werden muss kann ich leider nicht sagen. Ich bin bei dem Thema auch erst am Anfang und möchte mich hier gerne Einarbeiten und hier im Forum helfen, das stellt sich aber leider sehr schwierig heraus, da man richtig Infos nur sehr spärlich bekommt.

    Ich selber habe auch noch ein Sleep Problem. Das habe ich selbst auch noch nicht lösen können
    Dann drücke ich dir mal ganz fest die Daumen das du diese schnell gelöst bekommst. Ich denke das mit der DSDT ist auch garnicht so einfach.