Ich kann Sierra aus dem Store von Yosemite nicht laden

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Ich kann Sierra aus dem Store von Yosemite nicht laden

    Hello again,

    also ich wollte die Tage mal den Sprung nach Sierra wagen und war dabei mich vorzubereiten. Aber als ich im Store Sierra runterladen wollte hat er mir gesagt, dass es nicht gehen würde.

    Meldung:
    Diese Version von macOS 10.12.2 kann auf diesem Computer nicht installiert werden.

    hm. Was ist da falsch bei mir? smbios? wie was wo muss ich jetzt machen?

    gruß, Thomas
    SMBIOS ist bestimmt zu alt. Das Ozmisis für Sierra zuerst flashen
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB Palit GTX1050Ti 10.13.Pb1 Clover
    Intel E5400 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – 8400GS – 10.11.2 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Nee lieber nicht :D

    ich hatte schonmal den Versuch gestartet und wollte den Kapitän an Board holen. Hab den Stick erstellt, Ozmosis runtergeladen.... und dann ging NIX mehr. Dann hab ich das alte Ozmosis wieder drauf und dann ging auch nix. Dann hatte ich Panik hab schnell viel Alkohol getrunken und irgendwas verstellt. Und dann gings wieder. Seitdem hab ich aus Zeitmangel und groooßer Angst das Ding nicht mehr angefasst.

    Aber du sagst also dass ich einfach das neue Ozmosis flashen kann. Muss ich irgendwas beachten, was ich das letzte mal verbockt habe?

    ich habe mir eine neue Grafikkarte für das neue System bestellt. Sollte morgen kommen. (R7 250x 2GB) Soll ich erst auf die warten bevor ich flashe oder kann ich einfach loslegen. Ich will das system dann auch auf eine neue SSD klatschen.

    Gruß, Thomas
    Ob die GPU eingebaut ist oder nicht macht keinen Unterschied ;)
    Bevor du Ozmosis flasht kannst du wenn du sicher gehen willst folgendes machen:
    1. Schau nach auf welcher BIOS Version das aktuelle Ozmosis für dein Board basiert (normalerweise im Dateiname, zB F9 etc)
    2. Geh auf die Herstellerseite von deinem Mainboard und lad dir die BIOS Version (zB F9) herunter
    3. Flash dieses BIOS vom Hersteller von einem Fat32 formatieren stick
    4. Lade alle defaults im BIOS und flash dann erst die Ozmosis Version für dein Board. Dann sollte eigentlich wirklich nichts schief gehen ;)

    Und hier noch ein FAQ Artikel für dich: hackintosh-forum.de/wffaq/index.php/FAQ/172-BIOS-Flash/
    also das war die F11. Ich sags dir. Bei der letzten Aktion hab ich echt ein paar Haare verloren. Das kann ich mir nichtmehr oft erlauben.....

    oder lohnt sich der Umstieg auf Clover? Wie ich sehe hat Ralf ja auch den gleichen Prozzi mit Sierra am laufen. Aber auf dem Gebiet bin ich echt absolut ahnungslos. Hab mal angefangen die Anleitungen zu lesen aber da es ja Ozmosis gibt hab ich alles schnell verdrängt. ;)

    hab hier noch eine alte Kiste stehen, die ich meiner alten Mutter hinstellen würde. Momentan nutzt sie am Rechner Elementry OS, davor Ubuntu, aber sie hat seit Jahren nur Iphone und Ipad. Insofern wäre das alles easy für sie. Dazu müsste ich dann auf jeden Fall Clover nutzen. (Asus P5Q SE/R, 6GB, Core2Quad 8tausendnochwas, und dann entweder die Geforce 210 oder die HD4850)

    ich lad jetzt erstmal das F11 Bios von GA--- nein mach ich nicht, da es da nur das F7, F8 und F9 gibt?!? Kapier ich da was nicht?

    Merci, Thomas
    Du könntest einen Clover-Stick anlegen. von dem du im Notall noch booten kannst,
    So wie hier. Die Hardware ist ähnlich.
    AMD Athlon II X4 605 e - ASRock N68-S3 UCC - 8GB - 8400GS - 10.10.5_SSEPlus_V3 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    AMD Phenom II X6 1035T - ASRock N68-S - 4GB - XFX HD 6450 - BSA_10.9.5_FX_rc1 + Shaneee10.11.x-RC4 Enoch r2839
    Intel i3-4330 Gigabyte GA-H81M-HD3 - 16GB - Intel HD4600 - 10.13.Pb1 Clover
    Intel i5-6600T Gigabyte GA-Z170-HD3P - 8GB Palit GTX1050Ti 10.13.Pb1 Clover
    Intel E5400 - Asus P5G41T­M LX2 - 4 GB DDR3 – 8400GS – 10.11.2 Clover - Die PCs sind fast nur passiv/lautlos





    Ah perfekt. Danke für die Anleitung.
    also meinst du, dass es besser wäre Clover statt Ozmosis zu nutzen? wollte eventuell auch wieder ein Dualboot haben um mal zu spielen etc.

    aber jetzt hab ich Sierra immernoch nicht zum Download?

    gruß, Thomas
    Ich würde mich eher darum kümmern für dein Ozmosis eine geeignete Defaults.plist Datei zu erstellen, die dann zentral in der versteckten EFI-Partition unter /EFI/Oz zu finden ist und bei Bedarf automatisch die festgezurrten Daten des geflashten Ozmosis-ROMs überschreibt.
    Dann hast du auch keine Schwierigkeiten beim Updaten von Ozmosis.

    Das Problem im Detail:
    In Ozmosis ist eine solche Defaults.plist fest hinterlegt, dass heißt aber nicht, dass diese in jeder OZM-Version gleich ist.
    Somit kommt es nach einem Update des Ozmosis gerne zu den erwähnten Horrortrips...
    Wenn man sich aber um eine eigene Defaults.plist in der versteckten EFI-Partition kümmert, kann man solchen Situationen im Vorfeld begegnen und muss keine Angst vor Updates haben.
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Jut. also ne neue Fragestellung für mich... :) irgendwie macht das Leiden ja auch Spaß.

    @al6042 Wenn ich dich richtig verstehe macht es keinen Sinn bzw ist kein großer Vorteil auf Clover umzustellen?
    Du sprichts von einer "geeigneten" defaults.plist. Hilf mir auf die Sprünge wie ich erkenne was in der aus dem Ozmosis anders sein sollte. Wenn ich das Tool öffne blick ich noch nicht wirklich durch. Wo kann ich meine momentane defaults.plist auslesen?

    Gruß und danke für eure Nerven. Je mehr ich nachlese umso wenig blick ich durch ;)

    Thomas
    Dafür gibt es das Auslesen der Ozmosis-Parameter
    Und eine passende Config.plist kann folgende Einzelheiten beinhalten:
    Version 1479m
    Version 167X-Mass

    Nebenbei solltest du nochmal prüfen, ob deine Geforce 210 auch noch unter Sierra laufen kann.
    Wenn ja, wäre zu Beginn schon mal die SystemDefinition "iMac14,2" die geeignete Grundlage, da diese als letztes System mit Nvidia-Karten gearbeitet hat und somit zu weniger Nacharbeiten im Grafikbereich führen wird.

    Poste doch bitte mal das Ergebnis der Ozmosis Toolbox, dann versuche ich mal eine passende Defaults.plist für dich zu erstellen.
    Damit kann ich dir dann auch die wichtigen Details dazu erklären, falls die Angaben unter den anderen beiden Links das nicht schaffen... ;)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Alles klar,

    Dank dir! Ich versuch auch keien zu dummen Fragen zu stellen. Also es gibt da 2 Baustellen bei dem Thema
    1. Momentan habe ich noch einen Audio-USB stick hinten dran, welchen ich für meinen ersten Hackintoshversuch an meinem alten Asus P5Q SE hatte. Habe dann gemerkt, dass der Stick unter Windows deutlich besser klingt als der original Audio ausgang. Also hab ich das ding dran gelassen, da es ohne zu mucken funktioniert hat. Sollte man vll ändern?
    2. Hoffentlich morgen bekomme ich eine Gigabyte Radeon R7 250X OC Edition 2GB. Die wird dann auch verbaut werden. Die 210 oder die HD4850 dann ggf im alten (P5Q & Core2Quad & 6GB) mit Clover wenn ich das irgendwann mal kapier ;)*

    Defaults_22_12_35.plist

    Gruß, Thomas




    Was du da angehängt hast, ist keine Defaults.plist, sondern eine config.plist für Clover.
    Mache doch bitte einfach einen Screenshot der Ozmosis Toolbox und poste diesen hier als Anhang ("Erweiterte Antwort" > "Dateianhänge")
    Mit der Tastenkombi "Shift"+"Command"+"4" kannst du einen Screenshot eines auswählbaren Bereichs deines Bildschirms erstellen, welcher dann automatisch auf deinem Desktop abgelegt wird..
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Ah total verrückt. Aber die defaults hatte es angelegt, nachdem ich das tool benutzt habe und auf export defaults.plist geklickt habe. wollte die datei dann ansehen und dann hat sich der Clover configurator geöffnet. Da muss wohl das Kuddelmuddel passiert sein.

    gruß, Thomas
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2017-01-09 um 23.05.12.png

      125,35 kB, 932×648, 18 mal angesehen
    In der Datei siehst du den Grund, warum die Sierra mit der Defaults.plist nicht herunterladen kannst.
    in der zweiten Spalte, der vierte Eintrag von unten, lautet der "Product Name" MacPro3,1...
    Dieses Modell wird von SIerra nicht mehr unterstützt und somit auch der Download von Sierra verhindert.

    Bei der Befüllung der neuen Defaults.plist ist mir ein kleines Detail zu der Hardware in deinem Profil aufgefallen.
    Es gibt keinen i3 3430...
    Das wäre auch ein Ivy Bridge Prozessor, der auf deinem Haswell Board gar nicht laufen kann...
    Handelt es sich hier vielleicht um den unglaublich gemeinen Fehlerteufel und es handelt sich eigentlich um einen i3 4330? ;)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „al6042“ ()

    WAAAAS? Wer hat das so geschrieben? :D

    so ist´s besser.

    Ok. und auf was sollte ich den Produkt Namen ändern? 13.1? und wie spiel ich dann die neue Datei ein?

    gruß, Thomas
    Ich habe dann mal folgende Defaults.plist für dein Konstrukt mit der AMD/ATI R7 250X vorbereitet.
    Diese enthält sowohl die den Boot-Arg "kext_dev_mode=1" für Yosemite, als auch den csr-active-config von "0x67" für El Capitan und Sierra...
    Bitte nicht mit der Nvidia-Karte nutzen... ;)
    Dateien
    • Defaults.plist

      (2,2 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Ah cool. Also kann ich wenn die Karte morgen kommt einfach die neue Karte rein und damit dann starten?

    dann eifnach die Defaults in den EFI ordner rein und gut?

    läuft mein yosemite mit der neuen Karte ohne Probleme?

    gruß, Thomas
    Fast...
    Ozmosis ist da ein wenig eigen, da die Daten der Defaults.plist nur einmal eingelesen und dann im sogenannten NVRAM auf Dauer gehalten werden.
    Möchtest du nun den Inhalt des NVRAMs durch die Daten der neuen Defaults.plist ersetzen, musst du nach Ablage der Datei unter /EFI/Oz auf der versteckten EFI-Partition, einen sogenannten NVRAM-Reset durchführen.
    DIeser geschieht am einfachsten aus dem BIOS (F1-Taste beim Starten) oder der Mainboard Boot-Auswahl (F12-Taste beim Starten) heraus, in dem du die Tasten-Kombi "Alt"+"WinLogo"+"P"+"R" ausführst.
    Damit wird der Rechner nochmal restarted, lädt dabei aber sowohl Ozmosis, als auch die neue Defaults.plist komplett neu ein...
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13 | Clover 4243
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13 | Clover 4243
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Wenn eine neue P-Liste genutzt werden soll, muss der Rechner natürlich auch gesagt bekommen, dass eine neue da ist. Das macht man mit einem NVRam-Reset. Das gibt es bei Problemen auch für "echte" Macs, also kommt es auch aus Apples Service-Anleitungen: beim Start des Rechners gleichzeitig die vier Tasten alt, cmd, r und p drücken. Dann blinkt der Bildschirm deutlich sichtbar rot, gelb und grün auf, der Rechner startet noch einmal und liest die Daten von der EFI ein. Und da sollte an der richtigen Stelle ja die Liste Liegen..
    Spoiler anzeigen

    Original: Powermac G4 3,1; Powermac G5 7,3; MacBook1,1; MacMini3,1;

    Neu im MacPro-Gehäuse:
    Board: Asus X99 Deluxe II
    CPU: Intel Core i7-6850k @3,6 GHz
    Grafik: 2 x MSI AMD Radeon R9/280x a 3GB
    Arbeitsspeicher 4x 16 GB


    Als MacPro/G5: Gigabyte EX-58-UD5 Board mit Intel i7/920, GeForce GTX 660 Ti 2048 MB, 18 GB Arbeitsspeicher, 2 Fusion Drives , Chameleon und Clover, OS X 10.5.8 - 10.12.x Beta
    Als Mac G3: Gigabyte GA-Z97MX-Gaming5-Board, Intel i5/4670, 4x4 GB DDR3RAM,
    MSI ATI Radeon R9/280 & 240 GB SSD & div. HDs und Ozmosis 167x
    Als Mac G4: Z77MX-QUO-AOS, Intel i7/3770K, 2x8GB DDR3/1600RAM, NVIDIA GeForce GTX 770 4GB und 240 GB SSD auf neustem Ozmosis
    Alle mit Blu-Ray-Brennern
    Als MacPro6,1: Gigabyte Z97N-Gaming5, Intel i5-5675c Broadwell m. Iris Pro 6200 :negativ: , MSI NVIDIA GTX 1060/G X3G, 2x8 GB DDR3/1600 Arbeitsspeicher, SamsungSSD, zZt. nur Clover


    :hackintosh:
    Alles klar.

    also jetzt nochmal für Dumme (mich)...

    1) Neue defaults.plist ins EFI reinkopieren (ins root Verzeichnis)
    2) Rechner ausschalten
    3) Neue Grafikkarte R7 250x rein
    4) Starten und sofort den NVram resetten
    5) nach Neustart Sierra aus dem Store laden und Stick erstellen
    6) Neues Ozmosis flashen
    7) Neuinstallation auf neue SSD (alle anderen Platten ab und nur mit 4GB Ram)
    8) Post installation aus Forum durchgehen.

    möglicher Zwischenschritt ist jeweils
    x.1) Verwirrtes Gesicht machen
    x.2) verweifelt NEIN schreien und verwirrt durchs Zimmer rennen
    x.3) euch Fragen.

    dank euch für die Geduld...

    Gruß, Thomas