Apple WiFi Karte BCM943602CS mit PCI-E Adapter günstig bei eBay

    Forum Unterstützen

    Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

    Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die HACKCON geht in die 2. Runde. Am 04.06.2017 ist es wieder soweit, dann heißt es HCKCN 17.
    Informationen findet Ihr hier: HCKCN17 - Programm, Anmeldung usw...
    Zur Anmeldung geht es hier: Zur Anmeldung
      Hm...

      Hast du mal die Seite aufmerksam gelesen?
      Wiederhole das mal ab der folgenden Passage:
      ​Note if you have an Apple MacBook/iMac/Mac Pro etc, follow the Mac instructions


      Da steht nämlich was vom Begriff RAMUSB und dem Verhalten, dass in diesem flüchtigen Speicher die Firmware der USB-basierenden BT-Chips gehalten werden.
      RAMUSB ermöglicht es, das Firmware für die Geräte "on-the-fly" aktualisiert werden können.
      Nachträglich hinzugefügte, neuere Firmware übersteht den Neustart aber nicht, so dass diese beim jedem Startvorgang injected werden muss.

      Windows kann über die Treiber dort integrierte Firmware beim Booten wieder in den RAMUSB injecten so das niemand was mitbekommt.
      OSX kann das von Haus aus nicht.
      Darum gibt es den BrcmPatchRAM.kext bzw. BrcmPatchRAM2.kext.
      Gruß
      Al6042

      GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.5
      GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.5 | Clover 4061
      Lenovo Ideapad 500-15ISK | i7 6500U 2,5GHz | 12GB RAM | Intel HD520 | SSD 840 EVO 1 TB | BCM943602BAED | macOS 10.12.5 | Clover 4061
      Ich muss hier jedoch anzeigen das diese nicht bei jedem auch geladen werden. Mir ist aufgefallen das BT mal funzt und mal nicht und die Treiber auch nicht geladen werden. Wenn ich nen install Stick im verbose laufen lasse kommen auch die passenden Fehlermeldungen.
      MacBook Pro 15.4" Late 2015
      iPhone 7+ 128GB iOS 10
      iPad Air 32GB WiFi+Cellular iOS 10

      Spoiler anzeigen
      MacMini 2012 Asus P7B75M-LE / Intel Pentium G850 / Geforce 210GT / 16GB RAM / macOS 10.12.4

      Frankenstein MBP 8.1 (Asus A55V) Intel Core i3 / HD4000 / 4GB RAM / OS X 10.12.4


      Stay calm 'til valhall
      Ich verzweifle momentan mit meinem Windows 10. Habe die Konfiguration aus dem Profil. Windows 10 EDU ist neu installiert, komplett jungfräulich. Auch ohne die Gigabyte Treiber DVD installiert zu haben.

      Wenn ich die Treiber aus dem ersten Post nehme, wird das Bluetoothsymbol in der Taskleiste angezeigt, aber die Magic Mouse kann nicht erkannt werden. "Das hat nicht geklappt." kommt als Fehlermeldung.

      Wenn ich keinen Treiber habe, wird die Maus erkannt, jedoch ohne "Mausrad".

      Bin jetzt noch auf das hier gestoßen, allerdings die Frage, wie kann ich das mit dem Gerätemanager installieren?

      Nightflyer schrieb:

      hackintosh-forum.de/index.php/…ade014d88fbfb0558e58b16a7
      Für windows 10 hat das bei mir funktioniert.
      Muss über den Gerätemanager installiert werden.


      Wenn ich auf den "Bluetooth USB Host Controller" Rechtsklicke, "Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen." klicke und den kompletten Adapterordner auswähle, findet er keine Treibersoftware und konnte das Gerät nicht installieren.

      Freue mich auf jeden Tipp.
      @vviolano

      vviolano schrieb:

      Habe mir dir Karte mit Adapter jetzt auch bestellt. Erfahrungen??


      Mmh, ich glaube die letzten 23 Seiten hier, sind doch Erfahrungsbericht genug oder? ;)

      @macmac512

      Das wird bei dir wohl nicht an der AirPort Karte liegen. Wenn ich mich richtig erinnere (hab selber noch keine Apple Maus) braucht die Magic Maus unter Windoof selber noch einen Treiber um richtig erkannt zu werden.

      Treiber installieren über Gerätemanager:
      Du gehst im Gerätemanager mit der Maus auf die gewünschte Hardware. Machst rechts Klick & wählst Treibersoftware Aktualisieren. Dann öffnet sich ein Fenster in dem gefragt wird ob im Internet oder auf dem Rechner nach Treibern gesucht werden soll. Du wählst letzteres & kannst dann zu dem Ordner navigieren in dem der Treiber liegt. Wichtig ist hier, der Treiber muss entpackt sein. Treiber in Form einer .exe .rar oder .zip kann der Gerätemanager nicht öffnen.

      P.S. Ich hab gerade noch dashier gefunden, vielleicht ist es ja hilfreich "Magic Mouse Utilities": trackpadmagic.com/magic-mouse/home
      Mein System (iMac13,2): ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | 1xSSD Samsung 750 EVO 120GB & 1xHDD Seagate ST2000DM001 2TB | OSX 10.12.5 & Win10 Pro x64 | Clover r4061 UEFI

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nio82“ ()

      @Nio82: Danke für den Tipp mit dem zusätzlichen Treibern. Leider hilft auch das Zusatzprogramm nichts.
      Im Gerätemanager wird leider nur "Bluetooth USB Host Controller" angezeigt, und die entpackten Treiber aus dem oben verlinkten Post will der Gerätemanager nicht annehmen und installieren.

      Hat niemand von euch die Magic Mouse (1) und Windows 10 am laufen, so dass man die Maus wie gewohnt konfigurieren kann. Also die Geschwindigkeit, Scrollrad etc.?

      Das Merkwürdige ist ja, dass die Maus/Tastatur so lange läuft, solange ich kein "AppleBluetoothBroadcom64" installiert habe. Sobald ich die beiden Installer ausgeführt habe, wird die Maus nicht mehr erkannt. Vorher kann ich allerdings nur den Links-/Rechtsklick machen, jedoch nichts anderes. Für CAD ist das Scrollen und damit Zoomen, aber ganz hilfreich. ;)

      Bin kurz davor mir eine 10€ BT Maus mit Dongle zu kaufen und dann jedes Mal systemabhängig die Maus zu wechseln.
      @macmac512

      Ich hatte beim ersten Mal auch Probleme Bluetooth richtig zum laufen zu bringen. Ich schreib dir jetzt wie es dann bei mir funktioniert hat:
      Bluetooth wurde im Gerätemanager angezeigt aber die Treiber ließen sich nicht installieren. Die Lösung war alle Einträge BT betreffend im Gerätemanager zu löschen. (Wenn vorher schon erfolglos versucht wurde Treiber zu installieren, sicherheitshalber auch in "Programme & Features" nachsehen & dort vorhandene BT Treiber deinstallieren.) Jetzt das "AppleBluetoothBroadcom64.zip" nehmen & die dort enthaltene "DPInst.exe" ausführen & damit den Treiber installieren. (Das BroadcomBluetooth64.zip Paket hat bei mir nicht funktioniert. Müsst ihr bei euch testen.) Ist die Installation erfolgreich durchgelaufen, wird im Gerätemanager der Menüpunkt "Bluetooth" angezeigt in dem die Hardware dann enthalten ist.

      Ich werde diese Anleitung mal mit in den Startpost einfügen.^^ :)
      Mein System (iMac13,2): ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | 1xSSD Samsung 750 EVO 120GB & 1xHDD Seagate ST2000DM001 2TB | OSX 10.12.5 & Win10 Pro x64 | Clover r4061 UEFI
      Hallo,

      ich weiß jetzt nicht ob es bereits in dem thread vorkam aber ich hoffe ihr könnt mir helfen. @Marcel2303 hatte mir die WLAN Karte zum testen gegeben. Allerdings habe ich seltsame Probleme seit dem. Die Treiber habe ich insatlliert und einmal kann ich damit booten und sie danach nutzen. Starte ich den PC Dann wieder neu habe ich ein Endlos Boot und Windows denkt es wäre defekt. (siehe bin ich bereit für einen Hackintosh?)

      Könnt ihr mir da helfen?

      Grüße Jonas

      Neu

      DSM2 schrieb:

      @ApfelJonas : Lass mich raten, du hast die neueste Windows 10 Version drauf?

      Falls ja es ist ein bug in Windows...


      Ehrlich? Windoof?
      Das gibts doch Garnet...
      Mainboard: GA Z170X Gaming 3 EU
      Prozessor: Intel i5 6600K
      Grafikkarte: GTX 1060
      Bootloader: Clover

      Neu

      @Marcel2303: Clown gefrühstückt oder was ist dein Problem ?

      @hackiFan
      : Ich konnte leider noch nicht genau heraus finden, was in Bezug zu USB genau anders im neuen Windows Build das bestehende Problem ist aber es hat definitiv was mit dem neuen Build zu tun!
      Mit der alten Version gab es keine Probleme. Auch das vollständige abschalten des xhci Controllers brachte keine Lösung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DSM2“ ()

      Neu

      Welchen Zusammenhang hat das mit dem Startvorgang? Es kommt ja vor dem boot und nur in Zusammenhang mit einigen USB devices.
      Dabei muss es nicht einmal ein USB Laufwerk sein sondern es reicht auch ein USB Kabel und schon wird der Start verhindert, weil Windows meint es kann vom USB Kabel Booten :D
      Wird das device abgesteckt und schon startet alles ganz normal...

      Lösung fur @ApfelJonas :

      Steck das Kabel für die Bluetooth/WLAN Karte an einen USB 2.0 Header dann sollte deiner wieder Booten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „DSM2“ ()

      Apple WiFi Karte BCM943602CS mit PCI-E Adapter günstig bei eBay

      Neu

      Wenn w10 meint es könne vom Bluetooth USB Port Booten dann sollte es doch langen Die Bootprioritet im BIOS entsprechend zu ändern oder ?


      Mainboard: Gigabyte GA H87 D3H
      CPU: Intel Xeon E3 1230v3
      Grafikkarte: Gigabyte GTX 770 2 GB
      WLAN / Bluetooth: BCM943602CS
      RAM: Crucial DIMM 8 GB DDR 3 1866 Kit
      Mainboard: Gigabyte GA H87 D3H

      CPU: Intel Xeon E3 1230v3

      Grafikkarte: Gigabyte GTX 770OC 2GB

      Ram: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1866 Kit

      ​WLan / Bluetooth: BCM943602CS

      Neu

      Das ist es ja eben.. die Zuweisung ist richtig gesetzt! Und ein Eintrag zu Bluetooth gibt es im System nicht, genauso wenig bei nem Kabel und dennoch will er von etwas Booten was unbootbar ist. Bei der Wifi Karte kann man das Problem lösen, indem man den USB 2.0 Header benutzt, dann sollte der Rechner Booten.

      Neu

      Nah da bin ich froh das ich noch den vorletzten Win10 Build drauf habe. Werde mit dem Upgrade warten bis MS ein Update für das Problem veröffentlicht hat.
      Mein System (iMac13,2): ASUS P8Z77-V LX | Intel i5-3470 3,2Ghz | Gigabyte GeForce GT 740 | Broadcom BCM943602CS | Crucial Ballistix Tactical LP 16GB 2x8GB DDR3 1600MHz | 1xSSD Samsung 750 EVO 120GB & 1xHDD Seagate ST2000DM001 2TB | OSX 10.12.5 & Win10 Pro x64 | Clover r4061 UEFI

      Neu

      Hab ich hier irgendwo gesagt das es bei allen auftreten muss oder warum meint hier plötzlich jeder seinen Senf dazu geben zu müssen ??? Außerdem schrieb ich auch das es keine Probleme mit der Karte gibt, wenn sie am USB 2.0 Header angeschlossen wird.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DSM2“ ()