Wie war das damals - deine erste eigene Wohunung?!

    Forum Unterstützen

    Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

    Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wie war das damals - deine erste eigene Wohunung?!

      Ein Thema was absolut nichts mit Computern oder Hackintosh oder Technik zu tun hat.. aber mich interessiert das schon sehr stark. =O 8o
      __
      Jetzt dauert es nicht mehr lang, nur noch 1 Jahr dauert meine Ausbildung und dann will ich raus aus meinem Elternhaus.
      Wenn ich dann übernommen werde.. spare ich mir von dem Geld erst mal eine Kaution und etwas Polster zusammen.
      Was habe ihr so für Erfahrungen mit Mietwohnungen gemacht als ihr das Elternhaus verlassen haben?
      __
      Auf was sollte man achten?
      Sonst noch Tips und Tricks?
      Was darf und sollte eine 1 - 2 Zimmer Wohnung kosten?
      Was sollte man mindestens Netto raus haben?
      __
      Bin mal gespannt auf eure Antworten :rolleyes: :rolleyes:

      Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
      Processor: Intel Core i3-7100
      Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
      Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
      Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
      AirPort WiFi: Broadcom BCM943602CS
      Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
      Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
      OEM Device: HP Probook 4530S
      Processor: Intel Core i3 2330M
      Graphics: Intel HD Graphics 3000
      Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
      Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
      Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Servus und erstmal Glückwunsch zu deinem Entschluss.
      Ich hoffe du wirst es nicht bereuen - ich habe das Hotel Mama wirklich sehr genossen :D
      Wäsche machen, Essen kochen, Bügeln, Putzen, Einkaufen, Post ==> Vieles war neu für mich bzw. ich war relativ unerfahren darin.
      Nach einigen Jahren hat man es aber raus. Management und Organisation ist alles :rolleyes:

      Eine Grundregel, die ich mir versucht habe anzueignen:
      Fasse Dinge niemals zweimal an! D.h.: Wenn du etwas benutzt hast, räume es gleich wieder auf, sonst gehen die Wochenenden schnell mal fürs Aufräumen und für die Wäsche waschen drauf!

      Zur Wohnung:

      Natürlich abhängig davon ob du in der Stadt oder Pampa wohnen möchtest. Stadt ist deutlich teurer.

      Beim Wohnungsbesichtigten würde ich auf folgende Dinge achten (die Liste lässt sich bestimmt von den Profis erweitern):

      - Lassen sich Fenster und Türen richtig schließen? Wie alt sind diese? (Meist steht im Fenster oben ein Herstellungsdatum)
      - Sind Kratzer in den Bodenbelägen vorhanden?
      - Funktionieren Warm- und Kaltwasser? (dementsprechend die Zähler prüfen)
      - Funktionieren alle Geräte (falls eine Küche eingebaut ist)

      Alle Mängel solltest du dokumentieren und vom Vermieter unterschreiben lassen.

      Zur Größe:
      Abhängig von deinen Wünschen und Vorstellungen. Für den einen reicht ein 20 qm Zimmer, der andere möchte eine 100 qm Loft. Alles muss bezahlt und beheizt werden.

      Ich denke, dass du als Geselle mindestens 30-40% deines Gehalts für die Miete abdrücken musst (ebenfalls abhängig von Beruf, Lage und Anspruch an die Wohnung)

      Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Einblick verschaffen.

      Grundgedanke: es ist meist teurer als man denkt!

      Viele Grüße :)
      Wow,
      eine sehr gute Zusammenfassung von @Cyroo...
      Da lassen sich nur noch Kleinigkeiten hinzufügen, wie z.B.:
      - Wenn du mit den Öffis zur Arbeit musst, achte auf eine übersichtliche Anbindung
      - für eine Person sind 50-60 Quadratmeter zu Beginn eigentlich ausreichend
      - organisiere dir mindestens eine Haftpflicht- und eine Hausrat-Versicherung
      ...
      Gruß
      Al6042

      GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
      GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
      MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

      Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
      Bin selbst erst seit gut einem Jahr mit meiner Freundin in einer eigenen Wohnung.
      • Hilfreich ist auch immer eine eigene Mietrechtsschutz. Kostet meistens nicht viel und im Zweifelsfall hat man aber die Absicherung. Hier aber auf die Police achten, meistens gelten die erst für Streitfälle in 3 Monaten etc. Deswegen gleich drum kümmern, BEVOR es Ärger gibt.
      • Für Besichtigungen ruhig jemanden mitnehmen, zwei sehen mehr als einer. Es gibt auch sehr gute Checklisten für Besichtigungen.
      • Zusätzlich noch immer nach guter Internetanbindung gucken, manchmal weiß selbst die Telekom nicht, dass das Haus gar keinen Telefonanschluss hat (so ist es bei mir...). Im Internet steht trotzdem, dass DSL/VOIP verfügbar wäre. ;)
      • Auf keinen Fall über 50% deines Nettoeinkommen für Miete aufwenden. Wie @Cyroo schon sagte "Es ist meist teurer als man denkt."
      Bestimmt kommen aber noch mehr Punkte, die wir jetzt spontan vergessen haben. ;)
      System 1: Skylake System, GIGABYTE Z170X-Designare, Intel i7 6700K, EVGA GTX 980 Ti SC+ 6GB GDDR5, 2x 16GB Vengeance Corsair, G5 ATX Mod - TheLaserHive, Clover
      System 2: Dell Optiplex 760, Intel® Core™2 Quad CPU Q9400, 4x 2GB RAM 800MHz, NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB, Clover <- Zum Verkauf
      System 3: Dell Optiplex 780, Intel® Core™2 Quad CPU Q9550, 4x 2GB RAM 800MHz, NVIDIA GeForce GT 710 2047 MB, Clover
      System 4: Terra Workstation, Fujitsu D3402-B1 Mainboard, i5 6500 CPU, ZOTAC GTX 1060 3GB, 2x 8GB RAM, Clover
      Auf was sollte man achten?

      Da gibt es einiges. Für besonders wichtig halte ich, dass du - am besten mit einem Kumpel mit dabei - sehr sorgfältig mit dem Vermieter / Verwalter das Wohnungsübernahme-Protokoll durchgehst und dass da auch wirklich jeder Mangel reingeschrieben wird.
      Z.B. Bruch in irgendeiner Fliese? Dann reinschreiben! (Sonst zahlst du die Reparatur, wen du ausziehst. Das geht dann zu Lasten deiner Kaution.) Badewanne hat Abplatzer oder Kratzer? Teppich-Flecken ... alles reinschreiben.

      (Mist, ich muss an diese Stelle Schluss machen - meine Frau ruft. ...)
      Gut s Nächtle!
      TYAN S7050 Mainboard
      2x Intel Xeon E5 2643v2 CPUs, wassergekühlt
      AMD R9 290x Referenz-Layout, wassergekühlt
      2x NEC PA241W Monitore
      64GB DDR3 DIMM, 1866 Mhz ECC wassergekühlt
      1x SSD Samsung 850 Evo 250GB mit El Capitan 10.11.6
      Areca 1223-8I mit Raid 1 4TB
      Prodigy Cube - externe Soundkarte
      Belkin Bluetooth Mini-Key Adapter F8T016ng mit Mac Tastatur und Magic Mouse

      MacBook Pro late 2013 Retina
      MacBook 3.1
      MacBook 6.1

      Lenovo D10 Board mit 2x Xeon X5470, und 32GB DDR2 Ram u. AMD HD 5870 Grafik
      Achte auf eine gute Lage, wo man auch was unternehmen kann. Du bist noch nicht so alt und wirst vielleicht bereuen, wenn du in der Pampa wohnst.
      Als Student hatte ich nicht die große Auswahl zwischen einer baulich guten Wohnung in der Pampa oder einer Bruchbude in der Stadt.

      Nachdem ich die hälfte des Studiums in der Pampa gewohnt habe, bin ich jetzt froh das ich die Bruchbude in der Stadtmitte habe.

      Kommt halt echt drauf an was man für Bedürfnisse hat und wie lange man denn vor hat darin zu wohnen. Ich finde gerade zum Anfang
      geht es doch recht schnell, das man dann Arbeitsbedingt oder Frauenbedingt dann doch wieder aus der Bude zieht.

      Gerade bei dir alten Casanova kann das ja schnell passieren. Ohne jetzt wieder Diskussionen lostreten zu wollen, die wir dann wieder löschen müssen. :totlachen:

      Ich habe in meiner ersten wohnung ein sattes halbes Jahr gewohnt. Alles neu reingekauft. Küche und alle Möbel um dann direkt 660km umzuziehen.

      Da ist es in einer Bruchbude zumindest ganz angenehm das man dort nicht immer die Wertvollsten Gegenstände hat und sich dann vielleicht die zweite
      oder dritte Wohnung etwas besser austatten kann. Obwohl es bei mir eigentlich immer nur bergab ging mit dem Luxus :|

      Naja. Wars wert ;)

      MFG Patrick
      Lange Weile? Dann besucht doch meine Website: patricksworld.cf

      Meine Systeme:
      Spoiler anzeigen
      Hackintosh: AS-Rock H87M-Itx i5 4670k intel HD4600 8GB RAM
      Betriebssysteme: Mac Osx El Capitan 10.11.6 (Samsung Evo 850) / Ubuntu 16.04 (Crucial 240GB)
      BootloaderClover

      MacMini: Intel NUC DC3217BY i3-3217U Intel HD4000 Grafik;
      Betriebssystem: El Caitan 10.11.6 Kingston 120GB mSATA SSD; 2x2GB RAM; Wifi: Broadcom BCM94352HMB 802.11ac 867Mbps BT 4.0 DW1550
      BootlaoderClover

      Laptop: Lenovo ThinkPad E540 i5-4200M, Intel HD 4600 8GB RAM,
      Betriebssysteme: El Capitan 10.11.5 & Ubuntu 16.04 (Samsung EVO 850 250GB SSD)
      BootloaderClover

      owncloudserver: Asus eeePC701-4G @600Mhz, 2GB Ram, 4GB SSD, 1TB USB-Extern, Ubuntu-Server 14.04 32Bit


      Was darf eine Wohnung kosten? Ich würde nicht über 40% des regulären Einkommens gehen, wobei Zeitungsanzeigen und Angebote auf einschlägigen Portalen meist keine relativen Angaben sondern fixe Werte mit €urozeichen dahinter beinhalten. Dazu kommt es auf die Ausstattung, Bauform, Alter des Gebäudes, Lage, Lage und Lage sowie Infrastruktur (verkehrs- und versorgungstechnisch) an. So zahlst du für eine 40qm Wohnung Neubauerstbezug in einem Charlottenburger 2-3 Parteiengebäude das Doppelte im Gegensatz zur gleichgroßen Wohnung in einem Friedrichshainer Altbauhinterhaus. Dann kommt noch die Frage nach Parkraum hinzu - planst du einen PKW zu haben? Dieser will irgendwo in der Nähe abgestellt werden...

      Ich würde mich mal vertrauensvoll an die böse Frau wenden, sie dürfte ein wenig beschlagen in der Richtung sein und dürfte ein paar Tipps haben. Evtl. kannst sie sogar überreden mal ein oder zwei Besichtigungen mitzumachen.
      "Meine Systeme"
      Mobil: GrizzlyPad T430 / I7-3612QM / 8 GB RAM / HD4000 / 480 GB SanDisk Ultra + 250 GB Crucial mSASA/ AR9280 (rebranded als Intel n6205) / DVD / Clover 3300 / 10.11.6
      Mobil2: BuBuBear X230 / I5-3320M / 8 GB RAM / HD4000 / 240 GB SanDisk Ultra / UltraBase 3 mit DVD-Brenner / AR9280 (rebranded als Intel n6205) / Clover 3300 / 10.11.5
      Old Faithful (Server): EP43-UD3L / C2D Q6600 / 4 GB RAM / 8800GT 512 MB / div HDDs / DWA-547 / Chameleon / 10.7.5
      Quicksilver 2014: H87M-D3H / i7-4790 / 8 GB RAM / HD4600 / 240 GB SSD / DVD-Brenner
      / Apple BCM94360 / Ozmosis167X / 10.11.3 / QuickSilver PowerMac-CaseMod
      BlackDeath: Z97E-ITX/ac / i5-5675C / 16 GB RAM / HD6200 / 240 GB SSD / BCM94352HMB / Clover / 10.11.4 - in progress


      "Aber macOS ist manchmal eine Elb gewordene Vulkanette..."
      - Griven

      Du hast dringende Fragen zur Installation deines Systems? Dann poste in einem themenverwandten Thread und nutze die geballte Power des Forums anstelle meines Postfaches. Ich bin vielleicht Moderator, aber nicht allwissend oder unfehlbar - sondern moderiere Diskussionen
      Mir ist auch schon aufgefallen, das es in Berlin hier extreme Unterschiede gibt was die Preise angeht.
      Beim Standort müsste ich halt Abstriche machen aber was solls, so lange ein Bus oder eine Tram in der Nähe ist. Bis dahin ist aber noch viel Zeit. Vielen Dank erstmal. :)

      Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
      Processor: Intel Core i3-7100
      Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
      Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
      Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
      AirPort WiFi: Broadcom BCM943602CS
      Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
      Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
      OEM Device: HP Probook 4530S
      Processor: Intel Core i3 2330M
      Graphics: Intel HD Graphics 3000
      Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
      Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
      Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      schöner entschluss. :thumbup: das hotel mama mag zwar äusserst praktisch & bequem sein, hat aber auch den ein oder anderen nachteil ..
      ich bin damals direkt nach abschluss der schule ausgezogen, gleich mal 300km weit weg und in eine grosswg - nicht mein ding, schnell festgestellt.
      dann hab ich es in knapp 2 jahren auf stolze 7 umzüge gebracht :wallbash:
      an deiner stelle würde ich jetzt schon mal spasseshalber ein paar wohnungsbesichtigungen mitmachen, schärft den blick, hilft dir vielleicht auch bei der späteren entscheidungshilfe, wenn du dir in einer wohnung versuchst vorzustellen, wie es sein könnte, dort zu wohnen. und vermieter oder maklergespräche ohne risiko zu üben, könnte dich im späteren ernstfall sicherer machen.
      wenn es dann ernst wird, würde ich umgehend in einen der berliner mietervereine eintreten, ich bin in der berliner mietergemeinschaft, hab umfassenden mietrechtsschutz mit freier anwaltswahl und kostenlose beratung durch mietrechtspezialisierte anwälte in den standorten für ca. 60 eus /jahr.
      wenn man erst dann eintritt, wenn das problem schon da ist, greift normalerweise der rechtsschutz noch nicht (noch mal bei allen verifizieren, wie da die bedingungen sind!!).
      und vermieter können fies sein, müssen aber nicht. trotzdem sicher ist sicher und vorsicht die mutter der porzellankiste...
      thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
      thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
      temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

      ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
      8)

      berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
      nächster Termin: der 15.11.2017, 19.00 Uhr
      Mir waren die Rahmenbedingungen bei der ersten eigenen Wohnung fast egal, Hauptsache raus und weit weg von den Eltern und dem Rest der Familie.
      Gesagt, getan ... 1 Zimmer unter dem Dach mit Schrägen und Kochnische und Bad mit Dusche, damals habe ich noch 800 D-Mark bezahlt.
      Btw: Heute ist das der monatliche Abtrag für mein Haus, nie wieder Miete zahlen müssen war meine oberste Priorität. :thumbup:
      iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
      iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - macOS 10.13 Beta - Clover r4084
      iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - macOS 10.13.2 - Ozmosis + Clover r4243

      Metzger für angewandte Mettologie
      Oh oh... ich lese schon, was da alles auf mich zukommt ;(
      Liebe Grüße
      Freddie :)

      Hackintosh Systeme

      iMac late 2015:
      i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
      MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
      iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


      andere Systeme

      OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
      Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


      Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

      Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

      Vos
      probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
      Haha Fredde, du hast doch alle Zeit der Welt. :D
      iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
      iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - macOS 10.13 Beta - Clover r4084
      iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - macOS 10.13.2 - Ozmosis + Clover r4243

      Metzger für angewandte Mettologie
      @Fredde, Mach du erst mal Schule fertig und deine Ausbildung. :D Zeit hast du noch jede menge.

      Ich habe bei der Wohnung eigentlich nur eine einzige Voraussetzung...
      Eine große und grade Wand sollte dabei sein. Ich möchte ja Filme auf mindestens 100 Zoll genießen :D
      Aber schon mal vielen vielen Dank für eure Tips und Erfahrungen ;)

      Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
      Processor: Intel Core i3-7100
      Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
      Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
      Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
      AirPort WiFi: Broadcom BCM943602CS
      Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
      Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
      OEM Device: HP Probook 4530S
      Processor: Intel Core i3 2330M
      Graphics: Intel HD Graphics 3000
      Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
      Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
      Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Also fallen Altbauten und Dachgeschoß schon mal per se raus :D
      System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
      System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

      Auch da kann man etwas Glück haben @griven
      Ist dann halt meistens entweder ein Fenster im Weg oder die Wohnung ist zu teuer :D

      Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
      Processor: Intel Core i3-7100
      Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
      Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
      Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
      AirPort WiFi: Broadcom BCM943602CS
      Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
      Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
      OEM Device: HP Probook 4530S
      Processor: Intel Core i3 2330M
      Graphics: Intel HD Graphics 3000
      Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
      Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
      Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      @griven dachgeschoss meinetwegen, aber altbau ist doch prädestiniert für hohe lange wände, die man vollbeamen kann - ich hätte im angebot: 3m höhe, ca. 4.5m breite. 1 cd regal und eine lampe in der ecke fressen einen knappen meter. 2 lautsprecher schlucken noch ein wenig, beamer dazwischen ausgerichtet 4:3 ergibt ca 2.3x *höhe* (zu spät zum rechnen), beamer drüber, 16:9 fast 3.5m breit, höhe dürfte reichen. abstand zum betrachter 3 - 4 m. feines heimkino...
      beweisbild (ohne kino):



      ich stand beim fotografieren (mit altem ifön) mit dem rücken ca 60cm von der gegenüberliegenden wand entfernt.
      und zu teuer ist hier nix (aber leider ein sehr alter mietvertrag (altes böses weib halt :D ) und sehr sehr unkomfortabel..)
      thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
      thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
      temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

      ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
      8)

      berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
      nächster Termin: der 15.11.2017, 19.00 Uhr
      Naja wenn ich da so an meine erste Wohnung denke gab es da keine einzige wirklich gerade Wand (Altbau)...

      Also grundsätzlich schon gerade im Sinne von keine Schräge vorhanden aber in sich war da jede Wand krumm und zwar nicht nur von links nach rechts betrachtet sondern auch von unten nach oben :D Das Haus in dem die Wohnung ist heißt heute in insiderkreisen noch immer das schiefe Haus von Bochum Werne einfach weil hier der Bergbauvergangenheit gnadenlos zugeschlagen hat. Meine Wohnung war renoviert und soweit es ging begradigt worden (an der niedrigsten Stelle wurde der Fußboden um 25!! cm aufgeschüttet) und die Bude hatte immer noch ein Gefälle von der Wohnungstüre bis ins Schlafzimmer (einmal quer durch) von 9%. Mein Vater hat immer scherzhaft gesagt "wenn Du mal besoffen nach Hause kommst brauchst Du nur durch die Tür stolpern den Weg ins Schlafzimmer erledigt das Gefälle von allein" und recht hatte er :D
      System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
      System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

      von draussen sieht das haus auch ohne bergbau ziemlich abenteuerlich aus, so, als denke es drüber nach, sich auf die kreuzung legen zu wollen (nix mit geraden senkrechten linien an der fassade) - hier hat es wohl den ein oder anderen treffer im krieg gegeben, gegenüber fehlt das vorderhaus, auf der anderen strassenseite ebenfalls. das ehemalige vorhandensein eines balkons ist am boden (türverschlussbleche) noch zu sehen, aber weg sind die balkons (oder kleine wintergärten) - wahrscheinlich damals weggeschossen.
      innen sind diverse spuren von pseudomodernisierung zu sehen, in der videowand war mal ne tür, die um eine türbreite vom fenster wegverlegt wurde - fein fürs kino, und fein für die werkbank auf der anderen seite.
      irgendwie hat man beim gentrifizieren die strasse hier schlicht vergessen *3xaufholzgeklopft* - mitten drin in berlin, preise, wie auf dem dorfe und die wände sind noch gerade genug, um videos in grossformat gucken zu können. bin wohl ne glückspilzin (*nochmal3xaufsbrennholzbevorsindenofenkommt)
      thinkpad W520: i7-2720qm, nVidiaQuadro1000m/intelHD3000, 16gbRam, 10.11.6/clover
      thinkpad X220: i5-2520m, intelHD3000, 16gbRam, 10.10.5/clover
      temporär: T420: i5-2540m, HD3000, 6gb, systemvorkoster

      ersthilfe vor ort für altes zeugs (-> laptops)
      8)

      berliner häckinTosh.stammTisch am 3.monatsmittwoch im maxFish/kunsthaus ACUD
      nächster Termin: der 15.11.2017, 19.00 Uhr
      Worauf man auch noch achten könnte sind - wichtiger als Beamer - PARKPLÄTZE!
      Es gibt nix Schlimmeres als nicht zu wissen, wo man das Auto parken soll, weil mal wieder alles voll gestellt ist.
      Und / oder man schaut, ob möglichst nahe ein gut frequentierte Haltestelle ist.
      Gibt's Möglichkeiten für Studenten-Jobs in erreichbarer Nähe? Ich habe damals z.B. in Köln phasenweise als Standwache auf der Messe gearbeitet - nachts auf einem Stand gehockt und dort gelernt ...
      Sichere Gegend? Ich würde mix nix suchen in der Mitte zweier verfeindeter Gangs, Clans ... oder etwa unweit von irgendwelchen Drogen-Umschlagplätzen und dergleichen.
      TYAN S7050 Mainboard
      2x Intel Xeon E5 2643v2 CPUs, wassergekühlt
      AMD R9 290x Referenz-Layout, wassergekühlt
      2x NEC PA241W Monitore
      64GB DDR3 DIMM, 1866 Mhz ECC wassergekühlt
      1x SSD Samsung 850 Evo 250GB mit El Capitan 10.11.6
      Areca 1223-8I mit Raid 1 4TB
      Prodigy Cube - externe Soundkarte
      Belkin Bluetooth Mini-Key Adapter F8T016ng mit Mac Tastatur und Magic Mouse

      MacBook Pro late 2013 Retina
      MacBook 3.1
      MacBook 6.1

      Lenovo D10 Board mit 2x Xeon X5470, und 32GB DDR2 Ram u. AMD HD 5870 Grafik
      In dem Gebiet hab ich 0 Ahnung was Drogen und so angeht udn wer wo "seinen" Platz hat. Ist mir auch ehrlich gesagt egal was die da machen.
      Das mit den Parkplätzen und Arbeitswegen ist natürlich auch wichtig. Da muss ich aber erst mal gucken wo es mich nach der Ausbildung hinversetzt

      Mainboard: Asus Prime B250M-Plus
      Processor: Intel Core i3-7100
      Graphics: Sapphire AMD RX 560 4GB
      Memory: 12GB Corsair 2400Mhz DDR4
      Storage: WDB PCIe NVME SSD 256GB
      AirPort WiFi: Broadcom BCM943602CS
      Power Supply: 500 Watt Corsair PSU
      Operating System: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)
      Gehäuse: be quiet! Pure Base 600
      OEM Device: HP Probook 4530S
      Processor: Intel Core i3 2330M
      Graphics: Intel HD Graphics 3000
      Memory: 4GB 1600MHz DDR3 RAM
      Storage: Samsung SSD 850 EVO 250GB
      Operating Systems: macOS High Sierra (UEFI)
      Bootloader: Clover 4222 (UEFI)