Hackintosh erkennt nur einen CPU Kern!

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hackintosh erkennt nur einen CPU Kern!

    Hallo!

    Ich habe mir in den letzten Tagen einen Hackintosh auf 10.12 zusammengebaut, folgende Hardware:

    - i5 2320 Quad-Core 3GHz
    - 8 GB DDR3 RAM
    - ATI Radeon 5450
    - HP Cupertino2 Motherboard

    alles funktioniert soweit, nur erkennt macOS nur einen der vier Kerne vom Prozessor! Hab auch schon viel gegoogelt und rumprobiert, aber hab noch nichts gefunden, was mir helfen würde... Habe auch schon mal mit Boot-Flag cpus=4 gebotet, bringt auch nichts... Hat irgendjemand von euch eine Idee? Wäre sehr dankbar :)

    LG ItsPlex
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2016-12-05 um 19.06.53.png

      22,32 kB, 289×165, 6 mal angesehen
    Dateien
    Okay danke, werde ich gleich mal ausprobieren! :D


    //EDIT
    Ähm.. wie kann ich diese SSDT erstellen? Wenn ich das Skript ausführe bekomme ich die Meldung "Error: Not enouch enabled Prozessors found in: /Users/niko/Desktop/APIC.aml! \ Aborting..." :/

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ItsPlex“ ()

    Irgendwas hast Du falsch gemacht. Hast Du den kompletten Ordner runtergeladen und nicht nur das Skript und dann im Ordner ausgeführt?

    guck mal unter users/niko (ich gehe aus das ist dein Benutzerordner) /Library/ssdtPRgen ob es dort diesen Ordner gibt. Da müsste normal deine fertige ssdt.aml sein...
    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:
    Ah! Ja, in users/niko/Library/ssdtPRGen/ACPI/ ist eine, ist das so richtig? :D

    //EDIT

    Die SSDT.aml im oben genannten Ordner enthält nur unkodierte Zeichen wenn ich sie öffne... ist das richtig oder hab ich was falsch gemacht? .-.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ItsPlex“ ()

    die müsste direkt unter /ssdtPRGen/ssdt.aml liegen... ich meine nicht die SSDT-1.aml usw.

    die ssdt.aml dann einfach unter Clover in die EFI packen unter: EFI/CLOVER/ACPI/patched/
    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:
    Das ist die Antwort wenn ich das Skript ausführe:

    Brainfuck-Quellcode

    1. ssdtPRGen.sh v0.9 Copyright (c) 2011-2012 by † RevoGirl
    2. v6.6 Copyright (c) 2013 by † Jeroen
    3. v21.2 Copyright (c) 2013-2016 by Pike R. Alpha
    4. -----------------------------------------------------------
    5. Bugs > https://github.com/Piker-Alpha/ssdtPRGen.sh/issues <
    6. System information: Mac OS X 10.12 (16A323)
    7. Brandstring: "Intel(R) Core(TM) i5-2320 CPU @ 3.00GHz"
    8. Error: Not enough enabled processors found in: /Users/niko/Desktop/APIC.aml!
    9. Aborting ...
    10. Done.
    Tut sie eben nicht! :o Das ist ja das komische... es sucht anscheinend nach einer Datei, aber da ist keine, habe grad eben auch mal die APIC.aml aus dem Ordner in Library auf den Desktop kopiert, aber es ändert sich nichts...
    Dann nochmal die Frage von oben: Hast Du den kompletten Ordner von GitHub runtergeladen? Mit allen dateien als master? das Skript benötigt alle Dateien um die ssdt zu erstellen...
    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:
    Hmm... die Datei liegt aber nach wie vor unter Downloads? Probiers mal ohne chmod -x bei mir reichts aus einfach das Skript mit dem kompletten Pfad anzugeben...
    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:
    Hmm da weiß ich jetzt auch nicht weiter... hast Du mal probiert das wie es in der Anleitung steht übers Terminal herunterzuladen? Aber eigentlich sollte das keinen Unterschied machen...

    Was mich wundert ist die APIC.aml auf dem Desktop...
    Der Fehler sitzt immer vor dem Computer... :wallbash:
    Ich glaub ich hab durch die Hilfe von nem Kumpel den Fehler gefunden! Ich hatte eingestellt dass mein Hackintosh ein iMac ist... ich probier's jetzt mal mit einem Mac mini! :D
    Oka,y versuchen wir mal was anderes: Wie sieht denn deine config.plist aus? Und welche BIOS-Einstellungen wurden vorgenommen?
    "Meine Systeme"
    Mobil: GrizzlyPad T430 / I7-3612QM / 8 GB RAM / HD4000 / 480 GB SanDisk Ultra + 250 GB Crucial mSASA/ AR9280 (rebranded als Intel n6205) / DVD / Clover 3300 / 10.11.6
    Mobil2: BuBuBear X230 / I5-3320M / 8 GB RAM / HD4000 / 240 GB SanDisk Ultra / UltraBase 3 mit DVD-Brenner / AR9280 (rebranded als Intel n6205) / Clover 3300 / 10.11.5
    Old Faithful (Server): EP43-UD3L / C2D Q6600 / 4 GB RAM / 8800GT 512 MB / div HDDs / DWA-547 / Chameleon / 10.7.5
    Quicksilver 2014: H87M-D3H / i7-4790 / 8 GB RAM / HD4600 / 240 GB SSD / DVD-Brenner
    / Apple BCM94360 / Ozmosis167X / 10.11.3 / QuickSilver PowerMac-CaseMod
    BlackDeath: Z97E-ITX/ac / i5-5675C / 16 GB RAM / HD6200 / 240 GB SSD / BCM94352HMB / Clover / 10.11.4 - in progress


    "Aber macOS ist manchmal eine Elb gewordene Vulkanette..."
    - Griven

    Du hast dringende Fragen zur Installation deines Systems? Dann poste in einem themenverwandten Thread und nutze die geballte Power des Forums anstelle meines Postfaches. Ich bin vielleicht Moderator, aber nicht allwissend oder unfehlbar - sondern moderiere Diskussionen