OZMTool für macOS Sierra

    Forum Unterstützen

    Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

    Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      OZMTool für macOS Sierra

      Da das OZMTool leider nicht mit macOS funktioniert habe ich ein bisschen getüftelt und gebastelt. Es gibt einige Theorien, warum das Ganze nicht geht, aber auf jeden Fall bekommt man den Fehler



      Ich hab es nun geschafft das Tool auch unter macOS Sierra zum laufen zu bringen. Die Lösung war es, das Tool selbst zu dekomprimieren. Wie das geht, dazu gleich. Natürlich werde ich das Tool auch hier hochladen, da es aber keine offizielle Version ist, wird es nicht im Download-Bereich zu finden sein. Also lets go! :)

      Zunächst müsst ihr das OZMTool herunterladen und mit dem Programm "upx" dekomprimieren. Dafür einfach folgendes ins Terminal eingeben:

      Quellcode

      1. ruby -e "$(curl -fsSL https://raw.githubusercontent.com/Homebrew/install/master/install)" < /dev/null 2> /dev/null

      Hierbei werden nötige Dateien für das Programm upx heruntergeladen. Dazu ebenfalls die Xcode Commandline Tools. Falls diese bereits installiert sind, geht der ganze Prozess natürlich schneller.
      Danach noch

      Quellcode

      1. brew install upx

      um upx auch zu installieren. Nun gibt es einige Befehle die im Terminal ausgeführt werden können um dieses Programm zu bedienen.
      Mit dem Befehl

      Quellcode

      1. upx "Programmpfad"

      könnt ihr ein Programm komprimieren.

      Mit dem Befehl

      Quellcode

      1. upx -d "Programmpfad" -o "Neuer Pfad"

      könnt ihr es dekomprimieren.
      Also machen wir das doch mal :) dafür nun im Terminal einfach

      Quellcode

      1. upx -d "Pfad zum OZMTool" -o "Pfad zur neuen Datei"

      Dabei aufpassen, denn wenn ihr es ebenfalls OZMTool nennen möchtet und im gleichen Ordner wie das originale abspeichern möchtet wird das originale überschrieben. Ich habe es daher einfach "OZMTool_SierraReady" genannt.
      Nun muss ist das Programm nicht mehr die gewöhnten 1,2 Mb groß, sondern gleich 4,2 Mb. Ist ja logisch, es wurde ja dekomprimiert. Nun müsst ihr das OZMTool nur noch im richtigen Ordner ablegen. Dazu im Terminal

      Quellcode

      1. defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles YES

      und anschließend

      Quellcode

      1. killall Finder

      eingeben. Nun werden alle Dateien angezeigt, sodass wir zum geschwünschten Ordner navigieren können. Nun öffnet ihr das Hauptverzeichniss eurer Festplatte, auf der macOS Sierra installiert wurde. Anschließend in den leicht ausgebleichten Ordner "usr" - "bin". Hier legt ihr das OZMTool ab. Falls es dort bereits vorhanden ist, rate ich es zu ersetzen. Hier könnt ihr es natürlich auch nennen wie ihr wollt. Ich hab es einfach wieder OZMTool genannt. Nun nur noch die versteckten Dateien auch wieder verstecken:

      Quellcode

      1. defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles NO

      und wieder

      Quellcode

      1. killall Finder

      FERTIG! Schon sollte es möglich sein von überall im Terminal auf das OZMTool zuzugreifen. Viel Spaß damit! :)

      Ach übrigens: Für diesen ganzen Prozess ist es möglich einzig und allein macOS Sierra zu nutzen. Ihr braucht also kein El Capitan um die Datei zu dekomprimieren ;)
      Dateien
      • OZMTool_v0.zip

        (1,53 MB, 76 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Liebe Grüße
      Freddie :)

      Hackintosh Systeme

      iMac late 2015:
      i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.13.1
      MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.1
      iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


      andere Systeme

      Nextcloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
      Sonstiges altes Zeugs: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


      Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

      Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

      Vos
      probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fredde2209“ ()

      Vielen Dank...
      der testweise Extrakt einer DSDT aus dem Asrock Z97 Fatal1ty Killer hat funktioniert... :)

      RiesenDing!!!
      :party:
      Gruß
      Al6042

      GA Z270-HD3P F8 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2 | Clover 4334
      GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.2 | Clover 4334
      MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.2

      Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
      Sehr sehr Geil @Fredde2209
      System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
      System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

      Man muss dazu sagen, (oh das hab ich ganz vergessen fällt mir gerade so auf ;( ) die Grundidee stammte von so ein paar Kerlen auf github und @Sascha_77 hat die Idee weiter geleitet! Dankt ihm, ich hab nur gemacht was auf github stand! :)
      Liebe Grüße
      Freddie :)

      Hackintosh Systeme

      iMac late 2015:
      i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.13.1
      MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.1
      iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


      andere Systeme

      Nextcloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
      Sonstiges altes Zeugs: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


      Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

      Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

      Vos
      probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
      Ich habe es unter OZMTool ein All in One Tool zum erstellen von Ozmosis BIOS via Kommandozeile auch mal in den DL Bereich aufgenommen da wird es eher gefunden als hier im Thread :D
      System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
      System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

      Neu

      gibt es eigentlich auch ein OZ tool mit GUI ich bin irgendwie zu doof es zum laufen zu bekommen (nicht nur dieses sondern generell OZ Technisch)
      LG KA209

      System: Mac mini 5.1
      Spoiler anzeigen
      Fujitsu Q900 Mac mini 5.1 ---Intel i5-2520M Intel HD 3000 --Intel QM67 -Wifi - BT AR9285 DW1510- AR3011 High Sierra 10.13.1 - Clover 4334 EFI


      System: MacBookPro 13.1 T460s
      Spoiler anzeigen
      Lenovo T460s -- i5-6200U 2,6 GHz -- 8 GB RAM Intel HD520 macOS 10.13.1 -- DW-1830/ Windows 7Pro - Clover 4334 DSDT.aml

      Like ist ein Zeichen des Respekts gegenüber des helfenden

      Neu

      Haha ne sorry :D das ozmtool ist nur eine Konsolenanwendung. Du kannst wohl mit dem UEFITool oder MMTool arbeiten (letzteres empfehle ich weniger) aber dort hast du nicht die Funktion direkt bestimmte Dateien zu entfernen, komprimieren etc. Das musst du alles per Hand machen.
      Liebe Grüße
      Freddie :)

      Hackintosh Systeme

      iMac late 2015:
      i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.13.1
      MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.1
      iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


      andere Systeme

      Nextcloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
      Sonstiges altes Zeugs: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


      Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

      Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

      Vos
      probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

      Neu

      @Fredde2209 den Thread kannte ich noch gar nicht, Daumen hoch!

      @Ka209 man muss nur ein paar mal die Zeilen im Terminal eingeben, dann brennt sich das --ozmcreate sprichwörtlich im Gehirn ein. :D
      iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
      iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - macOS 10.13 Beta - Clover r4318
      iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - macOS 10.13.2 - Ozmosis + Clover r4243

      Metzger für angewandte Mettologie

      Neu

      ja gut habe es probiert nun ja was soll ich sagen ich schaffe es fiktive Dateien einzufügen nur eine rom erstellen schaffe ich nicht.

      @Fredde2209 wenn du mal lust und langweile hast kannst du mal einen ROM für mich bauen. Die ist vielleicht auch zu voll gepackt das es nicht geht.
      minimal OZ währe auch gut (nur OZ + smbios mm5.1) rest kann ja von der efi geladen werden denke ich mal.

      vielleicht kann man rom ja leer räumen (Secure TPM usw. raus und logo und der ganze misst was nicht unbedingt für den betrieb gebraucht wird)

      wenn nicht auch egal kann auch sein das es nicht geht und ich doch nicht zu doof bin :D

      Eigentlich möchte ich ja nur das es meine smbios fixiren tut rest ist mir egal

      wenn OZ nicht geht kannst du vileicht das LOGO tauschen und einen Apfel reinsetzen ;)
      Dateien
      • AMIBOOT.ROM

        (2,62 MB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      LG KA209

      System: Mac mini 5.1
      Spoiler anzeigen
      Fujitsu Q900 Mac mini 5.1 ---Intel i5-2520M Intel HD 3000 --Intel QM67 -Wifi - BT AR9285 DW1510- AR3011 High Sierra 10.13.1 - Clover 4334 EFI


      System: MacBookPro 13.1 T460s
      Spoiler anzeigen
      Lenovo T460s -- i5-6200U 2,6 GHz -- 8 GB RAM Intel HD520 macOS 10.13.1 -- DW-1830/ Windows 7Pro - Clover 4334 DSDT.aml

      Like ist ein Zeichen des Respekts gegenüber des helfenden

      Neu

      Ozmosis Bios für macOS High Sierra erstellen Probier es selbst ;)
      Das Logo kann ich dir da rein machen ja...

      Probier mal bitte dieses hier:
      AMIBOOT-Apple.ROM

      Habe es mal anders gemacht als sonst. Habe mal statt mit gimp ein neues Bild zu erzeugen, das bestehende genommen und übermalt (Paint3D in Windoof). Damit sollte es aber eigentlich auch gehen.
      Was Ozmosis angeht bin ich da sehr gespannt, da es sich ja um einen OEM PC von Fujitsu handelt. Ich probiere auch mal ein bisschen, damit du (falls du doch keinen Bock hast dich damit auseinanderzusetzen) meins nehmen kannst.

      EDIT: Vergiss es... Du bekommst nichtmal apfs und Ozmosis (nur die Datei alleine!!!) da rein. Das sind 481 Kb. Da fehlen noch FakeSMC, PartitionDXE, EnhancedFat, HFSPlus und die OzmosisDefaults.plist. Du kannst allerdings die apfs als .efi Datei laden (mittels einer Shell) und nur z.B. HFSPlus, PartitionDXE, EnhancedFat, Ozmosis und die Defaults.plist ins Bios packen. FakeSMC auf die EFI (dann kannst du die auch noch einfach tauschen, würde aber auch noch ins Bios passen) und apfs.efi ebenfalls irgendwo auf der EFI platzieren und als EFI Treiber ins Bios laden. Dann ginge es.
      Liebe Grüße
      Freddie :)

      Hackintosh Systeme

      iMac late 2015:
      i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.13.1
      MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.1
      iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


      andere Systeme

      Nextcloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
      Sonstiges altes Zeugs: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


      Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

      Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

      Vos
      probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Fredde2209“ ()

      Neu

      Wenn ich zuhause bin teste ich es mal
      muss nur ein stick zuvor erstellen um zu flashen.

      aber danke schon mal
      LG KA209

      System: Mac mini 5.1
      Spoiler anzeigen
      Fujitsu Q900 Mac mini 5.1 ---Intel i5-2520M Intel HD 3000 --Intel QM67 -Wifi - BT AR9285 DW1510- AR3011 High Sierra 10.13.1 - Clover 4334 EFI


      System: MacBookPro 13.1 T460s
      Spoiler anzeigen
      Lenovo T460s -- i5-6200U 2,6 GHz -- 8 GB RAM Intel HD520 macOS 10.13.1 -- DW-1830/ Windows 7Pro - Clover 4334 DSDT.aml

      Like ist ein Zeichen des Respekts gegenüber des helfenden

      Neu

      @Fredde2209
      habe Das ROM probiert es geht auch durch habe nun anstatt
      des logos einen schwarzen Bildschirm da du es ja übermalt hast.
      Das mit dem Schwarzen Bildschirm ist schon mal super.

      Kannst du jedoch versuchen da irgendwie den Apfel reinzupacken ?
      Optimal währe mein Wallpaper, Hintergrund dessen währe auch egal aber da denke ich mal ist nichts zu machen
      Bilder
      • think_different.jpg

        964,27 kB, 1.920×1.200, 6 mal angesehen
      • search-png-white-apple-logo-2014-png-7.png

        17,51 kB, 985×985, 6 mal angesehen
      LG KA209

      System: Mac mini 5.1
      Spoiler anzeigen
      Fujitsu Q900 Mac mini 5.1 ---Intel i5-2520M Intel HD 3000 --Intel QM67 -Wifi - BT AR9285 DW1510- AR3011 High Sierra 10.13.1 - Clover 4334 EFI


      System: MacBookPro 13.1 T460s
      Spoiler anzeigen
      Lenovo T460s -- i5-6200U 2,6 GHz -- 8 GB RAM Intel HD520 macOS 10.13.1 -- DW-1830/ Windows 7Pro - Clover 4334 DSDT.aml

      Like ist ein Zeichen des Respekts gegenüber des helfenden

      Neu

      Eigentlich hatte ich ein Apple Logo eingefügt... Ich kann nochmal was probieren, aber ein ganzes wallpaper bekommst du da ganz sicher nicht rein, sorry! Da sind die Dateien einfach zu groß.
      Liebe Grüße
      Freddie :)

      Hackintosh Systeme

      iMac late 2015:
      i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.13.1
      MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.1
      iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


      andere Systeme

      Nextcloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
      Sonstiges altes Zeugs: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


      Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

      Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

      Vos
      probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.