Angepinnt Anleitung: USB 3.0 El Capitan / (High-) Sierra für jedermann (Zukunftssicher für Updates und komplett gepatcht)

    Forum Unterstützen

    Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

    Team

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Anleitung: USB 3.0 unter El Capitan / Sierra für jedermann (Zukunftssicher für Updates und komplett gepatcht)

      Ja danke werde ich morgen mal testen jetzt erstmal arbeiten

      @kuckkuck es gehen nun alle USB 3.0 Ports mit Bis zu 5 Gbit/s laut System Speedtest mache ich noch ... es gehen auch alle 4 USB 2.0 Ports. Jedoch gehen bei den USB 3.0 Ports keine USB 2.0 Sticks mehr !? 8|
      Ohne USBInjectALL gehen alle Ports mit 2.0 Stick aber nur die 2.0 Ports und 1 3.0 Port mit dem 3.0 Stick.

      Speed stimmt auf allen 3.0 Ports, aber auf den 3.0 Ports laufen nicht nur keine 2.0 Sticks es laufen auch kein iPhone , Soundkarte usw



      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2017-08-28 um 16.38.49.png

        733,18 kB, 716×755, 13 mal angesehen
      iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover
      Macbook Pro 13'' (Mid 2012): Intel i7-3110m - 16GB DDR3 Corsair Vengeance - HD 4000 1536MB - macOS 10.13.x
      iMac XX,X (XXXX):
      Asus B350M-A - AMD Ryzen 5 - 16GB DDR4 - Palit GTX 960 - macOS 10.12.6 - Clover "TestSystem" Stabil


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „SirusX“ ()

      Einmal zum mitnehmen bitte:

      Quellcode

      1. ​kextstat | grep -v apple

      Anleitung: USB 3.0 unter El Capitan / Sierra für jedermann (Zukunftssicher für Updates und komplett gepatcht)

      Index Refs Address Size Wired Name (Version) UUID <Linked Against>

      24 1 0xffffff7f847cc000 0x47000 0x47000 as.vit9696.Lilu (1.1.7) 66CAFC1D-ED32-34D8-BCC4-AD843E9F6A6F <7 5 4 3 2 1>

      25 0 0xffffff7f84813000 0xd000 0xd000 as.vit9696.WhateverGreen (1.0.4) F74F4CF9-EE92-3E80-95CA-1A30250C8395 <24 12 7 5 4 3 2 1>

      26 0 0xffffff7f84820000 0x4000 0x4000 com.rehabman.driver.USBInjectAll (0.5.14) 1B366826-5657-354C-9618-E69EFDB01D41 <12 11 4 3>

      27 2 0xffffff7f84825000 0x11000 0x11000 org.netkas.driver.FakeSMC (1759) 987B8DEE-6600-3463-BFFA-DF500771FA5B <11 7 5 4 3 1>

      28 0 0xffffff7f84836000 0x5000 0x5000 org.hwsensors.driver.CPUSensors (1759) 1204F31F-1308-3F9A-B509-0425FC789815 <27 7 5 4 3>

      39 0 0xffffff7f8483c000 0x8000 0x8000 org.hwsensors.driver.ACPISensors (1759) FA4DF6C0-0D3A-3CE2-8569-0AB2C84053E7 <27 11 7 5 4 3>

      51 0 0xffffff7f84846000 0x3a000 0x3a000 com.insanelymac.RealtekRTL8111 (1.2.3) 5879015B-AB09-31E0-96F7-403808A43287 <50 12 5 4 3 1>

      76 0 0xffffff7f80d7d000 0x4000 0x4000 com.intel.driver.EnergyDriver (2.0) 8937025C-61CA-370A-A1D1-553F373E68C7 <7 5 4 3>

      112 0 0xffffff7f80bdf000 0x5000 0x5000 com.Cycling74.driver.Soundflower (2) 2D779840-7439-31E5-8A66-D786C3F47B75 <99 5 4 3>

      113 0 0xffffff7f80a7f000 0x61000 0x61000 com.paragon-software.kext.VDMounter (118.2) 6756C3B0-A370-3698-951F-4AA79285388C <16 5 4 3 1>

      127 0 0xffffff7f81c2e000 0x2000 0x2000 com.nvidia.CUDA (1.1.0) DD792765-CA28-395A-8593-D6837F05C4FF <4 1>

      USBInjectAll wird geladen kann man das vielleicht in der DSDT fixen ? @griven

      Noch ein paar Kleinigkeiten und alles läuft gleich erst arbeiten. Dann geht es morgen Mittag weiter. Die DSDT hab ich in meinem neuen Threat hochgeladen.
      iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover
      Macbook Pro 13'' (Mid 2012): Intel i7-3110m - 16GB DDR3 Corsair Vengeance - HD 4000 1536MB - macOS 10.13.x
      iMac XX,X (XXXX):
      Asus B350M-A - AMD Ryzen 5 - 16GB DDR4 - Palit GTX 960 - macOS 10.12.6 - Clover "TestSystem" Stabil


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „SirusX“ ()

      Nöp, USB-SSDT erstellen oder mit IOReg prüfen was die betroffenen Ports für einen Connector-Type haben und ob es dem vorhandenen Port entspricht.

      Das SSDT Thema habe ich gerade erst durchgekaut, deswegen hier ein bisschen Lesestoff für dich:
      Sinnvolle Links
      Genauere Schilderung der Vorgehensweise
      Und die darauf folgenden Posts...

      Kurze Anmerkung, wieso markierst du direkt unseren griven? Ich denke der hat genug am Hut und wenn er irgendwo eine Idee hat dann wird er sich schon melden.

      Anleitung: USB 3.0 unter El Capitan / Sierra für jedermann (Zukunftssicher für Updates und komplett gepatcht)

      Dachte er hat vielleicht eine Idee hat er bisher kein Problem mit gehabt, weil ich ihn markiere heißt ja nicht das er antworten muss oder es sofort muss, wäre vielleicht das erstellen dieser Kext für USB eine Lösung ?


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
      iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover
      Macbook Pro 13'' (Mid 2012): Intel i7-3110m - 16GB DDR3 Corsair Vengeance - HD 4000 1536MB - macOS 10.13.x
      iMac XX,X (XXXX):
      Asus B350M-A - AMD Ryzen 5 - 16GB DDR4 - Palit GTX 960 - macOS 10.12.6 - Clover "TestSystem" Stabil


      SirusX schrieb:

      wäre vielleicht das erstellen dieser Kext für USB eine Lösung ?

      Macht dann im Endeffekt praktisch das gleiche wie USBInjectAll + SSDT bis auf 1-2 Funktionen die die CustomKext nicht beinhaltet wie beispielsweise die "Custom-USBStrom-Injection" von USBInjectAll.

      Anleitung: USB 3.0 unter El Capitan / Sierra für jedermann (Zukunftssicher für Updates und komplett gepatcht)

      Ok sehe ich mir morgen mal an, @kuckkuck mir ist gerade beim Arbeiten die Erleuchtung gekommen wieso die USB 2.0 Sachen an den 3.0 nicht laufen haha wie dumm ....hehe ganz einfach ich hab nur halb gelesen und dachte mir ich nehm einfach alle HS raus die auf einen 3.0 Port sind aber nicht bedacht das ein 3.0 Port HS und SS braucht.

      So wie schon gedacht nun läuft es wie es soll kann es sein das, dass Strom Problem dann ohne dem Patch schon im Bios auftritt. Denn meine 'Sharknoon Skiller Pro+" funktioniert nur sehr bedingt auf einmal selbst im Bios zieh ich sie raus und steck sie wieder rein läuft sie normal.

      Hinten laufen alle USB 2.0/3.0 vorn 2x 2.0 "auf dem Board der Rechte Steckplatz" und 2x 3.0 " wo der Linke nur 3.0 macht kein 2.0" ist für mich so die beste Lösung. Musste mich entscheiden wegen des 15 Port Limits.

      <key>boot-args</key>
      <string>uia_exclude=HS02;HS11;HS12;HS13;HS14;USR1;USR2</string>

      Gigabyte Z97-HD3 rev.2.1

      In der System Info werden die Ports auch alle unter 3.0 Angezeigt auch die 2.0 Sticks aber es laufen alle Sticks mit der Korrekten Geschwindigkeit an allen Ports. Fettes dank bis hier an @kuckkuck nun kümmere ich mich noch um mein Speedstep und die Kiste ist rundum Fertig .... ja die Woche kommt dann noch meine Wlan Karte dann ist der HackMAC soweit fertig.^^ :danke2: :wallbash:

      https://www.hackintosh-forum.de/index.php/Attachment/51907-


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2017-08-29 um 16.52.56.png

        229,33 kB, 1.376×811, 173 mal angesehen
      iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover
      Macbook Pro 13'' (Mid 2012): Intel i7-3110m - 16GB DDR3 Corsair Vengeance - HD 4000 1536MB - macOS 10.13.x
      iMac XX,X (XXXX):
      Asus B350M-A - AMD Ryzen 5 - 16GB DDR4 - Palit GTX 960 - macOS 10.12.6 - Clover "TestSystem" Stabil


      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „SirusX“ ()

      Ich zitiere mich mal selber und füge ein paar Sachen bei dem Zitat hinzu:

      kuckkuck schrieb:

      Jumanji schrieb:

      Der USB Inject ist ja nicht das das gelbe von Ei, bei mir aktiviert der einfach alles als USB 3.0!
      Auch USB 2 Ports werden in USB 3.0 von diesen Kext umgewandelt! Einen richtig guten der alles korrekt angezeigt, konnte ich noch nicht finden

      Das stimmt so nicht. USBInjectAll spricht die Ports über den XHCI Hub und nicht den EHCI Hub an. XHCI ist neuer/aktueller und unterstützt deshalb auch Technologien wie USB 3.0 aufwärts. Apple spricht bei den meisten ihrer Geräte USB 2.0 über EHCI und 3.0 über XHCI an. Dementsprechend ist auch die Aufteilung im Systembericht. Deine 2.0 Ports werden dort nur im 3.0 Hub angezeigt weil der Bericht nur zwischen den Controllern, nicht jedoch der Port Art unterscheidet, für ihn ist XHCI=3.0+. Die Ports werden dennoch korrekt angesprochen und funktionieren richtig. XHCI ist der neuere Standard, besitzt Backward-Compatibility und unterstützt dementsprechend auch USB 2.0. Das einzigste was für EHCI sprechen würde ist, dass der Controller schon länger etabliert ist und so evtl. stabiler laufen könnte. Die Technologie existiert schon länger und ist bewährt, jedoch nicht zukunftsfähig. Dies ist ebenfalls der Grund warum in den neuesten Mac Modellen auch keine EHCI Controller mehr verbaut werden. So setzten beispielsweise iMacs ab (ich glaube) 17.1 nur noch auf XHC und die Anzeige im Systembericht müsste deshalb nach dem Wählen eines solchen SMBios anders aussehen.

      Anleitung: USB 3.0 unter El Capitan / Sierra für jedermann (Zukunftssicher für Updates und komplett gepatcht)

      Ah ok gut zu wissen danke , nun bleibt echt nur noch mein Problem das meine Hashwell CPU nicht unter 2.5 GHz geht und meist über 3.0 GHz taktet wenn Lust hast kannst ja mal in meinem Threat vorbei schauen .

      Letztendlich ist das hier eine super Lösung für die USB Ports wen interessiert was unter System Info steht Hauptsache es läuft wie es soll. Konnte alle Ports zum laufen überreden nur die 2 Front USB 3.0 können kein 2.0 aber dazu hab ich ja noch 2 USB 2.0 auf der Front wenn meine WLAN BT Karte kommt werd ich da wohl noch einen Port reduzieren müssen


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
      iMac 14,2 (27, Late 2013): Gigabyte GA-Z97-HD3 - Intel i5-4590 - 16GB DDR3 Crucial - Gigabyte RX560 Gaming OC 2G - macOS 10.12.6/10.13.x - Ozmosis/Clover
      Macbook Pro 13'' (Mid 2012): Intel i7-3110m - 16GB DDR3 Corsair Vengeance - HD 4000 1536MB - macOS 10.13.x
      iMac XX,X (XXXX):
      Asus B350M-A - AMD Ryzen 5 - 16GB DDR4 - Palit GTX 960 - macOS 10.12.6 - Clover "TestSystem" Stabil


      USB auf Sierra richtig konfigurieren

      Hallo zusammen ,

      ich bin seit heute ein neues Mitglied hier und hoffe ich bin richtig hier :)

      Da ich bei den Kollegen von Tony nicht weiter komme frage ich jetzt hier mal in die runde.

      Mir wurde im anderen Forum immer empfohlen die USB-Configuration in ordnung zu bringen . Ich weiß nur nicht wie .

      Ein Problem ist , ich habe eine Bluetooth PCI-E Karte nachgerüstet die auch per USB angeschlossen ist . Seit dem funktioniert z.b. kein Sleep mehr .

      Ich habe mal die IOreg Datei angehängt. ;)

      Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen .
      Dateien
      • imac.zip

        (925,42 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Herzliche Willkommen @Applementalist! :welcome2: :party:

      Wir haben hier so einige Anleitungen zu USB, in die du dich einlesen kannst... Ich schick dir einfach mal ein paar:
      Mehrere in der Wiki beschriebene Lösungswege:
      hackintosh-forum.de/wffaq/inde…6-USB-Port-L%C3%B6sungen/
      Erstellen einer eigenen Kext:
      Kext as Kext can oder USB 3.0 ohne USBInjectAll
      Automatisches erstellen einer USB SSDT für bestimmte Boards:
      Python script for generating an SSDT to inject USB ports
      Ja, das geht und ist sinnvoll. Muss aber nicht zwingend der Grund sein warum Sleep nicht so ganz will.

      Erstmal ist aber die Frage was du bisher gemacht hast.

      kuckkuck schrieb:

      Ja, das geht und ist sinnvoll. Muss aber nicht zwingend der Grund sein warum Sleep nicht so ganz will.

      Erstmal ist aber die Frage was du bisher gemacht hast.


      Der grund warum Sleep nicht mehr geht ist folgender :
      amazon.de/gp/product/B00MBP25U…age_o08_s00?ie=UTF8&psc=1

      Habe diese Karte eingebaut. Danach startet er immer selbst , direkt nach dem runterfahren.
      Dann geh mal in die Systemeinstellungen auf Energie Sparen und entfern dort den Haken bei "Ruhezustand bei Netzwerkzugriff beenden".

      Gleiches gilt für Bluetooth --> Weitere Optionen "BL-Geräten ermöglichen, den Ruhezustand zu beenden"