AppleALC ins BIOS

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wer braucht denn bitte beim Neu-Installieren bereits Audio? ;)
    Netzwerk verstehe ich noch, aber Audio?
    Und gerade mit der EFI-Geschichte ist dass doch unter Ozmosis ein klacks...
    Ausserdem musst du für jedes ROM die DSDT nochmal anfassen, damit die Layout-ID auch eingebunden wird, sonst bringt der Kext im ROM nix...
    Der Aufwand ist mE größer als der Nutzen...

    Ausserdem müsste man dann noch eine Funktion zum Deaktivieren per Defaults.plist einbauen, da vielleicht doch der ein oder andere lieber mit gepatchten AppleHDAs oder dem VoodooHDA hantieren möchte...

    Ein festgelegtes Teil, wie ein Ozmosis-ROM sollte sich auf den kleinsten gemeinsamen Nenner konzentrieren.
    Alles andere ist ein Gimmick, dass man nicht darin braucht...
    Der Platz könnte für andere, innovative Inhalte genutzt werden... wenn sie denn mal auftauchen... ;)

    EDIT:
    Vielen Dank für das Angebot, aber es gibt für mich keinen vernünftigen Grund an meinem aktuellen Grundlagen etwas zu verändern... du findest bestimmt noch weitere Interessenten... :)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Hatte ich ja auch gar nicht vor ;) wollte nur zeigen, wie das aussähe.

    Klar so im ganzen für alle MBs wäre das vermutlich zu viel Aufwand. Aber auf Anfrage fänd ichs schon cool. Wer also so wenig wie möglich auf die EFI legen will könnte daran ja durchaus Interesse haben.
    Liebe Grüße
    Freddie :)

    Hackintosh Systeme

    iMac late 2015:
    i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
    MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
    iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


    andere Systeme

    OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
    Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

    Vos
    probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
    Ich wünsche dir mal, dass du den Vorteil Modularer Herangehensweisen und Systeme erkennst... :)
    Dann wirst du eventuell den Mehrwert der Aktion erkennen und deine Meinung hierzu vielleicht nochmal überdenken...
    Ansonsten noch viel Erfolg... ;)
    Gruß
    Al6042

    GA Z270-HD3P F7 | i7 7700k 4,2Ghz | 32GB RAM | GTX1080 8GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    GA H170N-WIFI F21 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.13.1 | Clover 4297
    MBP 13,3 | i7 6700HQ 2,6Ghz | 16GB RAM | Intel HD530 & AMD Radeon Pro 450 | NVMe SSD SM00256L 256 GB | BCM943602CSAX | macOS 10.13.1

    Keine Unterstützung per PN... Eure Anfragen gehören ins Forum, nicht in mein Postfach!
    Danke, aber ich denke, du musst das aus einem anderen Blickwinkel sehen :D ich bin faul. Wenn ich irgendwas zusammensetze, will ich dass das klappt und ich nicht viel machen muss. Wenn ich also jemals einen bootloader in mein BIOS baue, kommt da so viel rein wie möglich, damit ich später umso weniger Arbeit habe. Genauso mit dem Clover installer. Und ich denke, es gibt viele andere die das genauso sehen (Tony tool user zum Beispiel). Und genau dafür mach ich das. Wie effizient das ist oder großräumig umgesetzt werden kann ist mir in erster Linie egal ;)
    Liebe Grüße
    Freddie :)

    Hackintosh Systeme

    iMac late 2015:
    i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
    MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
    iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


    andere Systeme

    OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
    Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

    Vos
    probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
    Ich habe da vor einer Weile schon mit rumexperimentiert und kann sagen es geht schlicht nicht :D
    Die appleALC wird aus dem ROM nicht geladen warum habe ich nicht ergründen können...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Fredde2209 schrieb:

    Danke, aber ich denke, du musst das aus einem anderen Blickwinkel sehen :D ich bin faul.

    Hmm, wenn dann mal nach 'nem Update ein KP kommt, ist noch was ganz anderes faul

    griven schrieb:

    Die appleALC wird aus dem ROM nicht geladen warum habe ich nicht ergründen können...

    100% sicher, dass die Kext gar nicht geladen wird oder könnt's nur sein, dass beim Patchen oder was auch immer etwas schief geht und die Kext entladen wird?
    Naja bei meinen Versuchen damals (wir sprachen ja auch im IRC drüber) ist einfach nichts passiert obwohl der Kext im ROM vorhanden war (und bis heute ist denn ich bin ja auch faul und habe nicht noch mal neu geflashed). Ob der nun gar nicht geladen wird oder einfach wieder rausfliegt kann ich nicht gesichert sagen so oder so es geht halt nicht. Ich habe mal die FFS angehangen vielleicht gibt das ja Aufschluss (erstellt mit Kext2ffs)...
    Dateien
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Was soll da jetzt schon groß anderes bei rauskommen? Die Rahmenparameter haben sich ja nicht geändert sprich Kext2ffs ist noch immer Kext2ffs und auch die AppleALC als solche hat sich in ihrem Aufbau auch nicht grundlegend verändert...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    griven schrieb:

    Kext2ffs ist noch immer Kext2ffs

    Wenn kext2ffs fünf mal neu geschrieben werden würde, wüsste ich wahrscheinlich Monate nach dem Release der neusten Version nicht mal, dass es eine V2 gibt. ;)
    Wusst' ich's doch... Die Bin ist nicht enthalten, das war auch beim letzten Mal so. Müsst man mal den aktuellen kext2ffs-Admin anfragen (dürfte FredWst sein, oder?).

    EDIT: In tuxusers Skript (keine Ahnung, was aktuell ist etc) muss die Kext genauso heißen wie die Bin, also "AppleALC.kext". Bei dir heiß sie wohl "AppleALC-OZM.kext"?
    Dein Edit könnte der entscheidende Faktor sein ^^
    Ist mir jetzt schon zu spät das noch zu testen aber das ffs File hat nachdem ich den Kext umbenannt habe nur deutlich an Größe dazu gewonnen :D
    Dateien
    • AppleALC.ffs.zip

      (607,2 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Okaayyy... Ich habe es jetzt geschafft eine AppleALC Kext für den ALC887 zu erstellen, welche auch Ozmosis tauglich ist. Liegt im Anhang. Die hat wirklich nur die Ressourcen für den ALC887 und ist also deutlich kleiner (89 KB). Vielleicht mag diese mal jemand in sein Bios basteln und das checken. Gegebenenfalls kann ich diese auch noch für den etwas weiter verbreiteten ALC1150 erstellen, allerdings hätte ich sie dann nicht testen können.

    EDIT: Ok, hier auch mal eine mit 1150 Support. Wenn die mal bitte einer so testen kann :) Und auch direkt als .ffs dabei
    Dateien
    Liebe Grüße
    Freddie :)

    Hackintosh Systeme

    iMac late 2015:
    i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
    MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
    iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


    andere Systeme

    OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
    Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

    Vos
    probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fredde2209“ ()

    Teste ich die Tage! Denke mal Mittwoch Abend und melde mich dann nochmal.

    @Fredde2209 welche ID von der Alc1150 hast du da geadded 1,2,3,5,7,11 ? Zwecks anpassen der DSDT Layout ID.
    Spoiler anzeigen
    Z97-D3H | F10e Bios | i5 -4690 | 16gb | 10.13 High Sierra Clover | Everything Works

    Acer Aspire E15 (E5-575-5262) | v.1.27 Bios | i5-6267U | NEW 16GB |NEW WiFi/BT 4.0 - BCM94352Z | 10.13 High Sierra CLOVER | Everything Works - Expect SDHC- Sleep/Wake

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Nanimos“ ()

    Also ich habe inzwischen reichlich getestet (habe ja genug Platz für die Große) und mein Fazit ist es geht nicht die Injection aus dem ROM heraus funktioniert nicht. Das System startet normal durch aber es werden keine Audio Geräte gefunden. Ich weiß nicht genau wie die AppleALC arbeitet und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen damit sie ihre Arbeit erfolgreich verrichten kann auch habe ich keine Ahnung davon in welcher Reihenfolge OZ was genau tut. Werden zum Beispiel die Extensions injected bevor die DSDT gelesen bzw. bereitgestellt wird oder passiert das anschließend und sind zum Zeitpunkt der Injection der Extensions aus dem ROM schon alle Geräte initialisiert oder passiert das erst nachdem das alles gelaufen ist und bevor die boot.efi ausgeführt wird?

    Soweit ich das verstanden habe benötigt die AppleALC zum funktionieren zum einen eine AudioID aus der DSDT zum anderen aber auch die CodecID des verwendeten Codecs um einen Match zu erzeugen und die nötigen Daten in die AppleHDA zu injecten. Wenn zum zum Zeitpunkt der Injection aus dem ROM die ID noch nicht zur Verfügung steht könnte ich mir vorstellen das es nicht funktioniert...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    Nope wird nicht angezeigt sprich auch nicht geladen in dem Fall...
    System 1 (iMac 13,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Clover, Intel XEON E3-1235V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Samsung 850 EVO 500GB + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.13.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot MacOS Siera 10.12.6,MacOS HighSierra 10.13.1, Windows10 Pro 64Bit

    @Nanimos ich habe alle resourcen des ALC887 und ALC1150 drin. D.h. auch alle layout IDS die sonst auch funktionieren :)
    Liebe Grüße
    Freddie :)

    Hackintosh Systeme

    iMac late 2015:
    i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
    MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
    iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


    andere Systeme

    OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
    Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

    Vos
    probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
    @Fredde2209 Deine Version Funktioniert !! :klatschen: Erkläre mal wie du das gemacht hast! Ich hab das mehrfach versucht für OZ per sh script zu Patchen und selbst zu Compilieren aber das ging nicht, hat nie Funktioniert. Das einzige Prob ist jetzt das er per UEFI Tool rummeckert wegen PE32 image with Invalid DOS Signature. Kann man zwar ignorieren aber normal erscheint das sonst nicht! :wacko:
    Spoiler anzeigen
    Z97-D3H | F10e Bios | i5 -4690 | 16gb | 10.13 High Sierra Clover | Everything Works

    Acer Aspire E15 (E5-575-5262) | v.1.27 Bios | i5-6267U | NEW 16GB |NEW WiFi/BT 4.0 - BCM94352Z | 10.13 High Sierra CLOVER | Everything Works - Expect SDHC- Sleep/Wake

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Nanimos“ ()

    Wie jetzt? Die kext oder die .ffs im BIOS funktioniert? Die kext habe ich ja schon ausprobiert aber die .ffs noch nicht.
    Wenn du diese Nachricht bekommst liegt das vermutlich an der Art wie sie umgewandelt wurde. Ich habe das halt mit kexttoffs gemacht und nicht manuell. Diese Nachricht bekomme ich auch, wenn ich FakeSMC mit kexttoffs umwandle und dann ins BIOS einfüge, funzt trotzdem 1a.
    Liebe Grüße
    Freddie :)

    Hackintosh Systeme

    iMac late 2015:
    i5 6600, Gigabyte GA-Z170 HD3P, Sapphire RX580 Nitro 4Gb, 16Gb DDR4 Corsair Vengeance LPX Dual Kit, 256Gb Plextor M6V, 500Gb Samsung HDD, TP-Link TL-WDN4800, Zalman Z9 Neo White - 10.12.5
    MacBook Pro mid 2015: i3 3110, 4Gb DDR3, Intel HD 4000, 275Gb Crucial MX300 (Acer Aspire E1-571), AR9285 - 10.12.6 DP4
    iMac mid 2010: Intel Pentium G2020, 4Gb DDR3, Nvidia Geforce GT9300, provisorisches Holz-Gehäuse, 1TB HDD - 10.10.5


    andere Systeme

    OwnCloud Server: Raspberry Pi 2 ModelB 1Gb - Raspbian Jessie
    Noch in Arbeit: Core 2 Duo E4500, AsRock ConRoe 1333-667 rev.1.01 2Gb DDR2, 1Tb HDD - Leer


    Sind eure Probleme geheim? Falls nicht, nutzt bitte das Forum, statt meines Postfaches. Und falls doch, sind eure Geheimnisse bei mir eher weniger gut aufgehoben.

    Your problems are secrets? If not, please use the forum instead of my mailbox. But if they are, your secrets will not be safe anymore after having told me.

    Vos
    probèmes sont secret? Si non, vous pouvez utiliser le forum à place de mon boîte mail. Si oui, vos secrets ne seront plus assurés après que vous m'avez informés.
    Die .ffs ! Die läd er aus dem Bios. Hab mal ein neues Bios erstellen mit der .ffs von dir. Hast du das mit der alten oder der neuen kexttoffs gemacht ? Vielleicht liegt es daran das der Fehler kommt.
    Bilder
    • Bildschirmfoto.png

      205,22 kB, 1.323×512, 19 mal angesehen
    Spoiler anzeigen
    Z97-D3H | F10e Bios | i5 -4690 | 16gb | 10.13 High Sierra Clover | Everything Works

    Acer Aspire E15 (E5-575-5262) | v.1.27 Bios | i5-6267U | NEW 16GB |NEW WiFi/BT 4.0 - BCM94352Z | 10.13 High Sierra CLOVER | Everything Works - Expect SDHC- Sleep/Wake