Ankündigung OZMOSIS REQUEST THREAD / Ozmosis Anfragen

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    hallo an alle.
    für yosemite gab es für das z97m-d3h eine ozmosis-version für die rev. 1.0 und eine für die rev 1.1.
    leider bin ich außerstande selbst eine anpassung vorzunehmen, aber bei der version, die sierra-ready ist, hatte ich immer probleme mit der grafik und ging daher davon aus, dass es sich bei der version um eine für das z97m-d3h board rev.1.0 handelte, denn das gleiche problem tritt bei der version für yosemite für die rev. 1.0 auf, bei der für rev. 1.1 aber nicht.
    insofern die bitte: ich würde mich riesig freuen, könnte jemand ne ozmosis-version für z97m-d3h rev.1.1. erstellen kann :bitte:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „chipchip“ ()

    Ich konnte mit dem High Sierra Ready OZ Rev. 1.0 ohne weiteres Sierra installieren.
    Was ist denn die REV. bei deinem Brett?

    Kannst du hier erkennen
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2017-10-09 um 12.54.16.png

      440,49 kB, 952×249, 12 mal angesehen
    Meine Systeme
    Spoiler anzeigen
    Midi Tower Fractal Define R4 - 10.12.6 und High Sierra 10.13
    Z97X-UD3H, i5 4590 4x 3.30GHz, WLAN+BT: BCM94360CD 16GB Ram,
    2048MB Radeon R9 270X, Clover aktuell
    Z77m-d3h v1.1
    i5 3570k, gtx 650ti, 12 GB Ram, 12.13 Beta (17A315i) auf APFS
    OZMOSIS
    HackBook:
    T420 * i5 2540M * HD3000 * 8GB DDR3 * 10.12.5 + macOS High Sierra DP9
    Clover

    iPhone5 Black 64GB
    Ich hätte da auch noch nen Request für High Sierra:
    1. Hersteller: Gigabyte
    2. Modell: GA-B85M-D3H Rev. 1.1
    3. Chipsatz: B85
    4. Bios Version: F15
    5. Bios Link: download.gigabyte.eu/FileList/…_bios_ga-b85m-d3h_f15.zip

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jens1976“ ()

    Hallo @modzilla,

    das betrifft nicht meine Gigabyte Board sondern ein altes Asus P8Z86V-Pro. Das bootet leider überhaupt nicht mehr und zeigt nichts an.
    Flashback Button hat es auch nicht.

    Daher der weg über DerHackfan, was super nett vom Ihm ist!
    Aktuelle Baustelle: Gigabyte B75M-D3H, i5-3450, GT630, 6GB DDR3, MacOS 10.13, Clover4233 [iMac13.2]
    Gigabyte Z87X-D3H, i3-4150, AMD HD7770, 8GB DDR3,120GB SSD, OSX10.11 & 10.12.5
    Asus H110M-A/M.2, Bios: 3407, i5-6400, GT710 2GB, 4GB DDR4-2133, 275GB M.2-SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, CLOVER r4114
    Gigabyte Z77-DS3H, Bios: F11a Ozmosis [Rev 1.1], i7-2600K, AMD HD7770 1GB, 8GB DDR3, 240GB SSD, OSX 10.12.6 & 10.13 Beta 3, Wlan: TP-WDN4800
    Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, Clover 4061
    @chipchip den Rom für die Rev 1.1 habe ich hier Ozmosis Mod für Z97M-D3H abgelegt :D

    @jens1976 würde ich gerne für Dich bauen aber leider ist in dem ROM nicht genug Platz tut mir leid...
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    Und wenn man da des PXE-Geraffel raus wirft? Ich persönlich hab des bis jetzt privat noch nie gebraucht...
    Selbst dann nicht das PXE Geraffel ist das erste was rausfliegt wenn es eng wird.
    Wenn man es auf die Spitze treiben will kann man ggf. noch CSMVideo raushauen ich bin mir aber nicht sicher ob das dann nicht ein kompletter Blindflug wird...

    Edit mal versucht aber auch dann reicht es nicht...
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    @DerGiftzwerg Ups ja, dass das ASUS gemeint war hatte ich auch schon so verstanden, jedoch nicht, dass das BIOS bereits im A***** ist... :/

    Hackmac:

    • Mainboard: GA-Z97X-Gaming 5
    • Cpu: Intel Core XEON 1231 v3
    • RAM: 12GB HyperX Savage
    • HDD: 1TB Seagate Drive (Hauptdrive mit Windows 10), 3x 1TB WesternDigital NAS Drives
    • Grafikkarte: AMD Radeon HD 7870 von VTX 3D

    :hackintosh:

    DerGiftzwerg schrieb:

    Daher der weg über DerHackfan, was super nett vom Ihm ist!

    Bekomme ich die nächsten Tage Post? :D
    iMac16,2 (Late 2015): GA Z97X UD3H - Intel Core i5 5675C - 16GB DDR3 - GTX 960 2GB - OS X 10.11.6 - Clover r3974
    iMac14,2 (Late 2013): ASRock Z87 Pro4 - Intel Core i3 4150 - 16GB DDR3 - GTX 760 2GB - macOS 10.13 Beta - Clover r4084
    iMac13,2 (Late 2012): ASRock Z77 Pro4 - Intel Core i5 3550 - 8GB DDR3 - GTX 660 2GB - macOS 10.13.1 - Ozmosis + Clover r4243

    Metzger für angewandte Mettologie
    Das hoffe ich doch stark aber es verzögert sich um 2-3 Tage. Da ich spontan Urlaub habe ^^
    Ich denke er geht am Donnerstag raus ;)
    Aktuelle Baustelle: Gigabyte B75M-D3H, i5-3450, GT630, 6GB DDR3, MacOS 10.13, Clover4233 [iMac13.2]
    Gigabyte Z87X-D3H, i3-4150, AMD HD7770, 8GB DDR3,120GB SSD, OSX10.11 & 10.12.5
    Asus H110M-A/M.2, Bios: 3407, i5-6400, GT710 2GB, 4GB DDR4-2133, 275GB M.2-SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, CLOVER r4114
    Gigabyte Z77-DS3H, Bios: F11a Ozmosis [Rev 1.1], i7-2600K, AMD HD7770 1GB, 8GB DDR3, 240GB SSD, OSX 10.12.6 & 10.13 Beta 3, Wlan: TP-WDN4800
    Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, Clover 4061
    @griven tausend dank für die Anpassung. läuft 1a. nur am Anfang kommt eine Fehlermeldung, die ich beizeiten mal poste. highsierra scheint aber erstmal mit den webdriver nicht zu funktionieren, da bleibt es in einer schleife hängen. die mac-treiben lassen die gtx780 problemlos laufen.
    Die Meldung kannst Du ignorieren sie gehört zum Output des APFS Treibers und kann aktuell nicht unterdrückt werden :D
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    Ich hätte da auch noch nen Request für High Sierra:
    1. Hersteller: Gigabyte
    2. Modell: H87M-D3H
    3. Chipsatz: H87
    4. Bios Version: F11

    Geht das mit High Sierra ?? das normale Sierra lief ja auch. vielen Dank für die Hilfe.

    Neu

    @megabyte0469Das würde ich gerne für Dich bauen, aber leider ist in dem ROM nicht genug Platz, so lange das notwendige APFS-Start-File noch etwa 270KB groß ist, tut mir leid...
    Spoiler anzeigen

    Original: Powermac G4 3,1; Powermac G5 7,3; MacBook1,1; MacMini3,1;

    Neu im MacPro-Gehäuse:
    Board: Asus X99 Deluxe II
    CPU: Intel Core i7-6850k @3,6 GHz
    Grafik: 2 x MSI AMD Radeon R9/280x a 3GB
    Arbeitsspeicher 4x 8 GB


    Als MacPro/G5: Gigabyte EX-58-UD5 Board mit Intel i7/920, GeForce GTX 660 Ti 2048 MB, 18 GB Arbeitsspeicher, 2 Fusion Drives , Chameleon und Clover, OS X 10.5.8 - 10.12.x Beta
    Als Mac G3: Gigabyte GA-Z97MX-Gaming5-Board, Intel i5/4670, 4x4 GB DDR3RAM,
    MSI ATI Radeon R9/280 & 240 GB SSD & div. HDs und Ozmosis 167x
    Als Mac G4: Z77MX-QUO-AOS, Intel i7/3770K, 2x8GB DDR3/1600RAM, NVIDIA GeForce GTX 770 4GB und 240 GB SSD auf neustem Ozmosis
    Alle mit Blu-Ray-Brennern
    Als MacPro6,1: Gigabyte Z97N-Gaming5, Intel i5-5675c Broadwell m. Iris Pro 6200 :negativ: , MSI NVIDIA GTX 1060/G X3G, 2x8 GB DDR3/1600 Arbeitsspeicher, SamsungSSD, zZt. nur Clover


    :hackintosh:

    Neu

    Platz ist genug im ROM von daher kommt es auf einen Test an da Z68 funktionieren kann aber nicht zwangsweise muss.
    Bitte den ROM nur flashen wenn Du weißt was Du tust. In Deinem Handbuch findest Du im Kapitel 3-36 eine Anleitung wie Du Dir einen Notfall USB Stick baust falls das flashen schief gehen sollte bitte tu dies unbedingt bevor Du das modifizierte Bios flasht.
    Dateien
    System 1 (iMac 15,1) PowerMac G5 Case: GA-Z77-DS3H, Ozmosis_167X F11, Intel XEON E3-1225V2 @ 3.2 GHz, 32GB DDR3, Sapphire R9-270X Dual X, Toshiba Q-Series 128GB SSD + WD Caviar Blue 1TB, OS X 10.12.1
    System 2 (MacBook Pro 8.1): ThinkPad T420s, i5-2520M @ 2.5 GHz, 4GB DDR3, IntelHD 3000, Toshiba Q300 240GB SSD, Sandisk 128GB SSD, Triple Boot OS-X 10.11.6, MacOS Sierra 10.12.1, Windows10 Pro 64Bit

    Neu

    Ich hab das gleiche Mainbord und nach dem Ozmosis Flashen ging es nicht mehr.

    Hab meinen BIOS Chip an @derHackfan geschickt und er hat mir gestern das originale wieder geflasht. sollte bis Ende der kommenden Woche wieder da sein und ich teste es auf mein Mainboard aber ohne Ozmosis. Dann lieber Clover, als der Ärger.

    Bei Gigabyte Mainboards nutze ich aber lieber Ozmosis.


    Edit/ das 0501bios ist aber sehr veraltet. Es gibt danach noch eine ganze Handvoll neuere...
    Das letzte ist:
    Version 3603(Only for Win7 & Win8)
    2012/11/2716.64 MBytes
    P8Z68-V PRO BIOS 3603
    Aktuelle Baustelle: Gigabyte B75M-D3H, i5-3450, GT630, 6GB DDR3, MacOS 10.13, Clover4233 [iMac13.2]
    Gigabyte Z87X-D3H, i3-4150, AMD HD7770, 8GB DDR3,120GB SSD, OSX10.11 & 10.12.5
    Asus H110M-A/M.2, Bios: 3407, i5-6400, GT710 2GB, 4GB DDR4-2133, 275GB M.2-SSD, OSX 10.12.6, iMac 14.2, CLOVER r4114
    Gigabyte Z77-DS3H, Bios: F11a Ozmosis [Rev 1.1], i7-2600K, AMD HD7770 1GB, 8GB DDR3, 240GB SSD, OSX 10.12.6 & 10.13 Beta 3, Wlan: TP-WDN4800
    Dell Latitude E6420, i5-2520M, HD3000, 6GB DDR3, 128GB SSD, 10.12.5, Wlan: Dell DW1520, DSDT + Kexte, Clover 4061

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DerGiftzwerg“ ()