Dell PowerEdge T20 - Triple Boot Wunder

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hast du noch eine andere USB 3.0 Möglichkeit gefunden?

    -----------

    Habe Probleme beim boot von 10.10. Installation ist über Clover nach der Anleitung
    Installation von OS X Yosemite mit Clover und den Informationen aus dem Thread erfolgt.

    Nach initialen Boot ins Betriebsystem, war alles extrem laggy. Habe dann Ethernet FakeSMC NullCPUManagement sowie HFSPlus.efi ausgetauscht sowie Nvidia Web Driver (346.02.03f01) installiert. Nun haengt er beim boot.

    letzten 4 Zeilen:

    Sound assertion in AppleHDADriver at line 1540
    Sound assertion in AppleHDADriver at line 2200
    Sound assertion in AppleHDADriver at line 199
    **** [IOBluetoothHCIController][SearchForTransportEventTimeOutHandler] -- Missing Buetooth Controller Transport!
    Irgendwas mit AppleHDADriver also.. mal in Safe mode -x gebooted um ohne kexts zu booten.

    Dann wieder
    **** [IOBluetoothHCIController][SearchForTransportEventTimeOutHandler] -- Missing Buetooth Controller Transport!

    ------------- nach ca 30 minuten gefummel werd ich nochmal neu installieren und dann jeweils eine kext installieren und rebooten um nach auschlussverfahren zu sehen welches tool das problem verursacht

    PS: Kann mir jemand seine config.plist für Clover kopieren? Ich brauch hier echt nen bisschen Hilfe bei dem Unterfangen :)

    ------------- update: komme nicht mehr in die Yosemite setup, habe wohl etwas in Clover zerlegt - selbes Bild wie beim normalen boot. Schach Matt für mich. Hilfe.

    update 2: mir fällt grad auf das Clover immer mit nv web driver als flag booted obwoh ich explizit alles aus den flags lösche und nur nv_disable=1 setze, man bin ich grad genervt...

    -------

    update3: bin drin! mit nvidia treibern!

    jedoch:
    1) kein sound (onboard!) auch nicht mit voodooHDA 2.8.7 oder aktuellste Version, was tun?
    2) Sensoren bis auf Festplatten temperatur gehen auch nicht
    3) USB 3.0 funktionalität wäre super

    habe übrigens eine palit gtx 750 ti

    Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von „Kaffeebecher“ ()

    Hallo, habe mich irgendwie ausgesperrt beim herumexperimentieren mit OSX-Server, hab den Dell gelockt, der 6-stellige Code den ich verwendet habe,funktioniert nicht mehr.

    Wollte jetzt neu installieren, so wie beim ersten mal, da meine Time-Machine auch gelockt ist und ich nicht wiederherstellen konnte.

    Installation läuft erfolgreich durch, nur wenn ich booten möchte, kommt mit -V

    OsxAptioFix2Drv : Starting overrides...
    Using reloc block: no, hibernate wake: no
    OsxAptioFix2Drv : Starting overrides...
    Using reloc block: no, hibernate wake: no

    jemand eine Lösung dafür?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tchacker“ ()

    @'Tchacker

    Hey, vielleicht kann ich einwenig helfen. Schreibe gerade von meinem Hack (Dell T20 Xeon).

    Habe auch länger gebraucht, doch nun läuft die Kiste super.

    Also
    - Bios A05 aufspielen, mit A06 und A09 geht kein Sleep (Unterstützen kein S3 Status mehr)
    - Sound nimm die neue Voodoo 2.8.9. Hatte vorher die 2.8.8. Da hatte ich nur Rauschen und schlechten Sound. 2.8.9 top
    - Kext für Lan nimmst die aktuelle Intelmausi.kext aus dem Downloadbereich. Geht wunderbar
    - In Clover deaktivierst du bitte Inject HDA kext. Da verschwinden auch die HDA Meldungen im verbose mode

    Such mal wegen Sleep und T20 im Forum. Da findest du meinen Beitrag, wo auch Bilder meiner Clover Config dabei sind.

    Für Rückfragen, gerne

    Grüße aus Augsburg
    System:
    Dell T20
    CPU Haswell Xeon E3-1224 v3
    Graka EVGA GTX 750 (1 GB)
    1 x 4 GB 1600 Mhz DDR3 ECC
    1 x SSD MacOS 10.11.6
    1 x 1 TB BackUP für CloneCopy
    Bootloader Clover
    Ich musste neu installieren, nach der Installation komme ich nicht ins Betriebssystem mit den genannten Fehlermeldungen, also ich kann Multibeast nicht benutzen.

    Bios ist A05, ich hatte ja bereits eine komplett funktionierende Installation, habe mich aber ausgesperrt und musste alles neu machen.
    Anbei noch meine config.plist und ein Screenshot meiner Clover Kexte.

    Nummern meines Hacks habe ich editiert, da Facetime damit läuft. Bitte selbst welche erstellen!

    Übrigens, du brauchst kein Multibeast. Macht alles Clover. Ich hab auch den Tipp von MacGrummel befolgt und Clover nicht auf die Platte installiert, sondern auf einen USB Stick. Heißt, boot erst von USB und dieser startet dann MAC auf der SSD.

    Grüße aus Augsburg
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2016-09-12 um 09.58.10.png

      148,01 kB, 1.119×710, 87 mal angesehen
    Dateien
    • config.plist

      (4,9 kB, 52 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    System:
    Dell T20
    CPU Haswell Xeon E3-1224 v3
    Graka EVGA GTX 750 (1 GB)
    1 x 4 GB 1600 Mhz DDR3 ECC
    1 x SSD MacOS 10.11.6
    1 x 1 TB BackUP für CloneCopy
    Bootloader Clover

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Cheesy“ ()

    Dann solltet ihr beiden mal den Inhalt des Ordners /EFI/Clover/drivers64UEFI vergleichen.
    Ich gehe davon aus, das bei @Cheesy der OsxAptioFixDrv drinnen ist, nicht der OsxAptioFix2Drv...
    Gruß
    Al6042

    GA Z87X-UD3H F10b OZMSierraReady | i7 4770k 3,9Ghz | 32GB RAM | GTX770 2GB | SSD 840 EVO 250 GB / 3x3 TB | BCM943602CSAX | macOS 10.12.2
    GA H170N-WIFI F20 | i5 6600 3,3Ghz | 16GB RAM | HD530 1,5GB | NVMe SSD 960 EVO 250 GB | BCM94352Z | macOS 10.12.2 | Clover 3961
    Lenovo T530 | i5 3320M 2,6GHz | 8GB RAM | Intel HD4000 | 840 EVO 1 TB | Atheros AR9280 | BCM BT int. | macOS 10.12.2 | Clover 3961
    /EFI/Clover/drivers64UEFI bei mir
    Bilder
    • Bildschirmfoto 2016-09-12 um 11.23.09.png

      127,47 kB, 1.119×710, 85 mal angesehen
    System:
    Dell T20
    CPU Haswell Xeon E3-1224 v3
    Graka EVGA GTX 750 (1 GB)
    1 x 4 GB 1600 Mhz DDR3 ECC
    1 x SSD MacOS 10.11.6
    1 x 1 TB BackUP für CloneCopy
    Bootloader Clover
    Nein, ich nicht. Sehe im Moment mal gar keinen Grund auf Sierra zu updaten. Für die offenen Schwachstellen in El Capitain (EC) soll vermutlich ein Sicherheitspatch kommen. Siri funktioniert in deutsch nicht gescheit. Ließ hierzu mal den Artikel auf Golem.
    Hatte lange Jahre einen iMAC und muss schon sagen, dass seit einigen Jahren von Apple nichts mehr großartiges bei MacOS kommt. Ich mag MacOS schon sehr, jedoch The next big thing, Pustekuchen!
    Nachdem keine großen Updates mehr für EC kommen, kann mein Rechner jetzt laufen, ohne das ich dauernd Angst haben muss, dass nur noch die Kommandozeile beim Booten erscheint. Benutze die Kiste auch im produktiven Bereich.

    Bei EC weißt du, das eigentllich alles gerade funktioniert mit dem T20. Sleep Sound Netzwerk usw. (Basteln ist natürlich was anderes!)
    System:
    Dell T20
    CPU Haswell Xeon E3-1224 v3
    Graka EVGA GTX 750 (1 GB)
    1 x 4 GB 1600 Mhz DDR3 ECC
    1 x SSD MacOS 10.11.6
    1 x 1 TB BackUP für CloneCopy
    Bootloader Clover
    Immer noch das Problem, kann El Capitan nicht installieren...habe einen Stick mit Uni-Beast erstellt, und bekomme diesen Screen beim booten:

    Habe schon osxaptiodrv und osxaptiodrv2 ausprobiert.
    Clover ist die neueste Version.

    Es lief schon mal, deswegen wundert mich, dass ich nicht neu installieren kann. Die Installation läuft durch, rebootet, und dann komme ich nicht auf die El-Capitan HDD.
    Bilder
    • IMG_0004.JPG

      1,79 MB, 4.032×3.024, 71 mal angesehen
    osxaptio Treiber verwendest du jetzt? Du musst dich für einen der drei entscheiden.
    gez. Thogg Niatiz


    Tower
    iMac14,1
    Fractal Design Define R5, ASUS ROG Maximus VII Ranger, Intel Core i7 4790K, Intel HD 4600, 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz, 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB, WD Caviar Red 2TB, BeQuiet Pure Power 630W, Custom Wasserkühlung, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Notebook
    MacBookPro8,1
    HP Elitebook 8460P, Intel Core i5 2410M, Intel HD 3000, Crucial 2x8GB 1333MHz, 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Mich wundert es nur, dass er auf dem Foto osxaptiodrv zwei mal geladen hat..
    gez. Thogg Niatiz


    Tower
    iMac14,1
    Fractal Design Define R5, ASUS ROG Maximus VII Ranger, Intel Core i7 4790K, Intel HD 4600, 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz, 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB, WD Caviar Red 2TB, BeQuiet Pure Power 630W, Custom Wasserkühlung, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Notebook
    MacBookPro8,1
    HP Elitebook 8460P, Intel Core i5 2410M, Intel HD 3000, Crucial 2x8GB 1333MHz, 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Keine Ahnung, hab immer die *.efi gelöscht und die neue reinkopiert in den 64er Ordner...funktioniert keine der 3 (auch ohne nicht)
    Vor 3 Monaten hatte ich mal eine funktionierende Version, da ich die aktuellste Clover-Version verwende denke ich, dass es irgendwie damit zusammenhängt? Bzw damals war es noch el capitan 10.11.1 und jetzt ist es 10.11.6... Hatte damals dann geupdatet auf 10.11.6... hat auch funktioniert
    Wie sieht es ohne die aptio Treiber aus?
    gez. Thogg Niatiz


    Tower
    iMac14,1
    Fractal Design Define R5, ASUS ROG Maximus VII Ranger, Intel Core i7 4790K, Intel HD 4600, 2x HyperX Savage 8GB 1600MHz, 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB, WD Caviar Red 2TB, BeQuiet Pure Power 630W, Custom Wasserkühlung, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Notebook
    MacBookPro8,1
    HP Elitebook 8460P, Intel Core i5 2410M, Intel HD 3000, Crucial 2x8GB 1333MHz, 2x Samsung SSD 850 EVO 250GB, Windows 10 (UEFI), macOS Sierra (UEFI), Clover (UEFI)
    Error!!! Recovery Image Verification fail with status 0x8000000000000e


    Hat jemand hier ein funktionierendes El Capitan oder Sierra,von dem er mit die config bzw die efi-Partition geben könnte? Habe echt alles versucht diese Woche,keine chance diesen Fehler wegzubekommen...liegt es an der 970? Oder an den 32 gb ram? Oder an der bestehenden windows 10 Installation?

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Tchacker“ ()