Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-6 von insgesamt 6.

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hmm, 10.13.1 war ok. Seit 10.13.2 Beta drehen die beiden AMDs (Vega64) permanent voll auf. Bin wieder zurück auf 10.13.1. Hat sich mit dem letzten Update da etwas geändert? Edit: Was mir aufgefallen ist – die Vega64 ist in der Beta falsch eingebunden. Bei 10.13.1 werden mit IORegistryExplorer noch korrekte 4 Framebuffer angezeigt, in den Betas falsche 6. Da muss die ja abdrehen …

  • Benutzer-Avatarbild

    Root-Bug ist bereits behoben. Das Lüfterproblem ruht meiner Meinung nach nicht durch eine plötzlich geänderte Ansteuerung her, das macht die Karte von ganz allein. Nur werden seit den 10.13.2 Betas den Vegas plötzlich sechs Framebuffers untergeschoben, sind aber nur vier vorhanden. Nun sollte man meinen, das macht nix, denn der iMacPro hat ebenfalls eine Vega drin. Aber dessen Vega muss mehr als vier Framebuffer haben, denn es lassen sich über die vier vorhandenen Thunderbolt3 4x 4K-Monitore ans…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von andy2203: „Btw...würde ein Hacki aufm i9 laufen?“ Schau mal meine Signatur …

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich verteile am Theater die wichtigen Rollen … … auf jedem Klo eine …

  • Benutzer-Avatarbild

    Hatte den schon vor'm iMac Pro. Und ist etwas günstiger (nicht wirklich viel), aber deutlich leistungsfähiger und flexibler. Habe aber noch MacPros, und wenn irgendwann der neue kommt, dann kommt der auch hier ins Haus. Rein für die Firma kommt auch nur Apple in Frage. Da bastle ich auch nix, wäre ja bescheuert. Null Prozente Leasing mit Apple, höchstes Regal und nach drei Jahren nen neuen. So einfach. Bezahlt sich doch von allein. Zitat von andy2203: „warum brauch man 2x ne so eine Mega Grafikk…

  • Benutzer-Avatarbild

    Zitat von andy2203: „Aber warum macOS...kannst du mir das an 3-4 Stichpunkten erklären?“ Wahrscheinlich Bequemlichkeit. War traditionell (Filmproduktion, Grafikdesign) schon immer Apple. Vor allem auch Dritthardware und Software. Es funktioniert, wenig Stress. Und wenn es auf der Arbeit läuft, dann sollte auch der Umsatz stimmen. Die größten Kosten sind doch gutes Personal. Nicht der Rechner. Und beim Leasing (ich bin doch nicht bescheuert und kauf so ein Teil) sind das sehr überschaubare Monats…