Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-7 von insgesamt 7.

Forum Unterstützen

Wenn Du unsere Arbeit unterstützen möchtest, würden wir uns über eine Spende sehr freuen! :-)

Team

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Community, ich habe das System erfolgreich von Sierra auf High Sierra aktualisiert. Als die Time Machine in gang gekommen ist hat sie angefangen gut 1TB (das dürften alle meine Daten sein) auf dem Sicherungslaufwerk zu speichern. Das hat sicherlich etwas mit der neuen Systemkonfiguration in Ozmosis zu tun Wie kan nich Time-Machine sagen: Die Daten liegen doch schon fast alle auf dem Sicherungslaufwerk. Mach doch bitte einfach da weiter, wo du zuletzt aufgehört hast. Viele Grüße, Pascal

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Al6042, besten Dank für Deine rasche Antwort. Schade, wenn es so ist. Ich vergaß zwei brisante Details: 1. Die Festplatte wurde neu formatiert 2. Sie ist weiterhin in HFS+ falls sich dadurch noch eine Möglichkeit eröffnen sollte das Problem zu lösen. Viele Grüße, Pascal

  • Benutzer-Avatarbild

    Das vermute ich auch. Die Frage ist, wie ich dem Computer klar mache, dass die Daten bereits vorhandne sind.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich verwende mehrere Backupplatten. Die kleinst hat 3TB wenn ich nun ein gesamtes Backup mache verliere ich auf einen Schlag 1TB und kann entsprechen kürzer in die Vergangenheit reisen.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich bin davon ausgegangen, dass bei einem Full Backup ca. 1 TB Daten auf die Platte Platte geschrieben werden und deshalb ältere Backups gelöscht werden müssen, damit der Platz für das Full Backup ausreicht. Wenn ich ehingegen ein inkrementelles Backup durchführe werden lediglich ein paar hundert MB oder maximal in paar GB geschrieben. Es müssen folglich wenige oder keine alten Backupdaten von dem Sicherungslaufwerk gelöscht werden. Liegt hier ein Denkfehler vor?

  • Benutzer-Avatarbild

    Nochmals vielen Dank für die Unterstützung. Im laufenden Betrieb unter high sierra funktioniert die TM einwandfrei. D.H. ich ich kann sie nutzen um Daten wiederherzustellen. Deshalb möchte ich die alten Daten auch ungern löschen. Lediglich bei der Sicherung versteht das System nicht, dass die Daten vorhanden sind und inkrementell weiter gearbeitet werden kann. Ich hatte gehofft, dass in Bezug auf auf die Sicherung eine Korrektur vorgenommen werden kann, sodass das System den Faden wieder findet.

  • Benutzer-Avatarbild

    Hallo Frankiee, herzilchen Dank für Deine Ausführung! Kurz bevor Du den Beitrag verfasst hast, habe ich ein Full-Backup durchlaufen lassen. Es fiel auf, dass die TM lediglich bei der interne Festplatte ein Full-Backup gemacht hat. Bei der zusätzlichen Sicherung auf einer externen Platte lief - warum auch immer - nur ein inkrementelles Backup durch. Im Nachgang habe ich das Full-Backup der internen gelöscht Platte. Seither laufen die Sicherung auch hier inkrementell, ohne nochmals eine vollständi…