Posts by katte2000

    meine USBPort.kext


    einmal als iMac19.1 und ein weiteres Mal als iMacPro1.1


    Den Dateinamen wieder umbenennen wie du möchtest, muss halt nur in der Config.plist entsprechend eingetragen sein. Weißt du sicher! :o)


    Ausgeschaltet sind auf dem Back Panel drei Ports.

    ____________

    AN AN AN AN


    AN AN

    AN AUS

    AUS AUS

    ____________


    Der USB Port Header on board HS13 ist "internal" (255).


    HS12

    HS14 sind ebenfalls AUS.

    Hi. In der config.plist in der Sektion Debug den Parameter Target = 0 setzen.


    wenn du zusätzlich beim booten den Apfel sehen möchtest, dann das Boot-arg -v herausnehmen.


    Welches Board hast du nun? Elite oder Gaming (im Text)?


    Wenn Elite, kann ich dir meine USBport.kext geben

    kiu77:

    Hi,

    gegen deine Aussage spräche, dass ich (zunächst) die EFI von joe2348235 (iMacPro1,1) übernommen hatte, bei der ich lediglich Seriennummer und Boardnummer aus meinem alten Hackintosh in die OC-config.plist ergänzt habe.


    @joe2348235

    EIgentlich funktioniert alles soweit, bis auf sleep. Hast du auch das Problem, dass eine BCM943602CS - WLAN/Bluetooth-Karte (PCIE) den Sleep-Modus verhindert?


    Wurde ja schon tausendfach im Netz behandelt, jedoch kriege ich es nicht gelöst.


    HS13 ist der Port für den doppelt ausgeführten internen USB2.0-Header, an dem die BCM943602CS-Karte hängt.

    Connectortype = 255 löst mein Problem nicht


    Mappe ich den HS13 aus der USBport.kext funktioniert zwar Sleep, ich habe dann jedoch natürlich kein Bluetooth.

    Cool. Mach ich und melde mich!

    Danke schon mal!


    Sooooo, habe ich angehängt das Log-file.


    Hier liegt vermutlich der Hund begraben, kann es jedoch nicht ganz deuten.


    12:621 06:784 OCB: Should boot from 1. MacSSD (T:2|F:0|G:0|E:0|DEF:0)

    12:636 00:014 OCB: Perform boot MacSSD to dp PciRoot(0x0)/Pci(0x17,0x0)/Sata(0x0,0xFFFF,0x0)/HD(2,GPT,9B2962D8-CA91-4EC9-8798-DEC3666098BA,0x64028,0x1BEC0460)/VenMedia(BE74FCF7-0B7C-49F3-9147-01F4042E6842,E70592CB2F53FB4A82F2A9ED40DAC9DD)/\5CB0B6DD-5841-4EDC-810C-CC8C6BF3F046\System\Library\CoreServices\boot.efi (0/0)

    12:646 00:010 OCB: Matching <> args on type 2 0

    12:653 00:006 OCABC: Recovering trashed GetMemoryMap pointer

    12:667 00:014 AAPL: [EB|#LOG:INIT] 2020-06-25T17:59:41

    12:674 00:006 AAPL: [EB|#VERSION] boot.efi 422.100.16~12 (Official), built 2020-02-29T00:57:17-0800

    12:681 00:006 AAPL: [EB|#BUILD] BUILD-INFO[302]:{"DisplayName":"boot.efi","DisplayVersion":"422.100.16~12","RecordUuid":"AAF42922-13FE-44A3-A69C-7D0198F7BFA2","BuildTime":"2020-02-29T00:57:17-0800","ProjectName":"efiboot","ProductName":"boot.efi","SourceVersion":"422.100.16","BuildVersion":"12","BuildConfiguration":"Release","BuildType":"Official"}

    12:688 00:006 AAPL: [EB|`H:IS] Err(0xE) @ GV boot-signature

    12:694 00:006 AAPL: [EB|`H:IS] Err(0xE) @ GV boot-image-key

    12:701 00:006 AAPL: [EB|#H:IS] 0

    12:708 00:006 AAPL: [EB|#WL:MODE] 0

    12:715 00:006 AAPL: [EB|#CONFIG:SRC] <default>

    Moin Moin Forum,


    ich habe:

    - einen alten Rechner mit SSD mit Clover und Catalina

    - einen neuen Rechner mit funktionierendem EFI-Ordner auf Basis OpenCore (Testinstallation erfolgreich durchgeführt)


    ich möchte:

    - die alte SSD mit der Catalina-Installation in meinem neuen Rechner betreiben


    Frage:

    Sollte es theoretisch funktionieren? Oder ist die MacOS Installation doch hardwarespezifisch, sodass ich zwingend neu installieren muss?


    Bisher versucht:

    Habe meine alte SSD in den neuen Rechner gesteckt, vom USB-Stick mit OpenCore gebootet und im Menü meine Catalina-Installation ausgewählt. OSX bleibt beim Start hängen.

    Den Abschnitt "Clover Conversion" von Dortian habe ich gelesen und zu befolgen versucht, jedoch trafen die dort vorgschlagenen Datei- und Ordnerlöschungen auf mich nicht zu.


    VIelen Dank schonmal!

    N’Abend, die Graka war im Eimer. Habe nun eine RX 5700 XT und alles funktionier nach neuer Installation.


    Joe: du hast in der Config.plist einen Eintrag vergessen. Unter Booter

    3.2 Quirks

    DevirtualiseMmio = Yes


    Ferner wird mir (vermutlich auf Grund meiner bisher genutzten Serials) ein iMac Retina Ultimo 2014 angezeigt (habe den Produktnamen iMacPro von dir übernommen, der auch im Systembericht steht)


    Diese Fehler traten bei mir nicht auf:

    - ich hatte keinen Blackscreen bei der Installation

    - das Gefrickel beim Ethernet blieb mir erspart, lief normal


    Ob das am SMBiOS oder dem fehlenden Quirk lag, weiß ich gerade nicht.

    Hi Joe,

    Danke für deine Mithilfe!!

    Hatte die iGPU tatsächlich vergessen auszuschalten in dem ganzen Hoch-runter-fahr-BIOS-Gefummel. :)


    Stehe ich nur noch vor dem Rätsel, dass meine RX580 im OSX-Anmeldebildschirm die Lüfter abstellt. Dauert dann ne knappe Minute, dann kommen Artefakte und der Rechner hängt.


    Ich hoffe, es liegt an den Device Properties in der Config und nicht an der GPU.

    Hi :)

    Für deine Antwort vielen Dank. Dann bringt wohl eine neue BIOS Version nicht viel.


    Nachdem ich die Grafikkarte geflasht habe lief die Installation bis zur Einrichtung des Nutzer Accounts und schmiert dann ab. Alle Neustarts enden in einem black Screen.


    Da ich alle meine Platten platt gemacht habe, hab ich im Moment kein Betriebssystem um die config anzupassen 🤦🏻 Morgen Versuche ich das im recovery Modus per Terminal zu erledigen.

    boot args kann man wohl nicht direkt eingeben wie bei clover gell?!

    Das nervt mich auch schon eine Weile, dass ich die Signatur nicht weg bekomme, finde die Einstellung nicht. korrekt sind die Daten unter meinem Avatar.


    Die Shift-Sache ist nur die Abkürzung des von mir oben beschriebenen Weges. Funzt leider nicht. Lese gerade, dass jemand mit exakt der gleichen Graka deren VBIOS geflasht hat. Ein Aufwand....

    Er startet erratisch. Und wenn, dann direktamente in Windows ohne das BIOS Post zu sehen. Einfach Blackscreen nach dem Einschalten, bis der Windows Anmeldebildschirm zu sehen ist.
    Ins BIOS komme ich nicht mehr. Müsste die RX 580 ausbauen und über IGFX starten.

    Hi Joe,


    Ich habe die Hütte macmäßig bisher nicht zum Rennen bewegen können, weil meine GraKa (Sapphire RX580 Nitro+) es nicht zulässt CSM zu deaktivieren (ein leider bekanntes Phänomen).


    Hast du für das Gigabyte Z490 Aorus Elite Ac ein BIOS Update auf F3 durchgeführt?

    ich überlege, ob es mir weiterhilft. Wollte aber vorher mal gefragt haben.

    joe2348235

    Hallo Joe,

    Ist es möglich, dass du deine EFI hochlädst?

    Ich habe dasselbe Board + CPU.

    Wühle mich zwar gerade durch Dortania‘s Guide, jedoch wäre es fein, wenigsten ein Bootfähiges OSX auf der neuen Hardware zu haben (müsste nur für DSDT extra Windwos installieren).

    Wäre fein!

    Danke! 🙂🙃🙂

    Hi, ich habe es wohl gelesen, dass Apple die Rx 580er GraKa empfilet, aber bevor ich etwas kaufe, möchte ich lieber noch einmal gefragt haben.


    Hat hier jemand eine Radeon R9 290 non X unter Mojave zum Laufen gebracht?


    Ich habe alle clover und kexte aktualisiert, die ID injected, aber ich bekomme die Hardwareunterstützung nicht hin. Komme lediglich zum Punkt an dem Mojave mit eine unbekannte 31MB Garfikeinheit anzeigt.


    Die LiLu und WEG kexte wurden (warum auch immer) nicht geladen (Überprüfung mit kextstat).

    @agrafx


    Der EFI-Ordner ist gegenüber Sierra identisch. Wichtig waren bei mir drei Sachen.
    1.: interne Grafik im BIOS deaktivieren
    2.: die KEXT-Dateien im EFI-Ordner von 10.12 zu "other" verschieben
    3.: die AppleIntel1000e.kext für Ethernet habe ich auch zu "other" verschieben müssen. Eine Installation mit einem Kext-installer in SLE funktionierte nicht mehr. Warum auch immer.


    Whatevergreen und Lilu laufen auch unter high Sierra.


    Ich hoffe das hilft ;)



    Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro